ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Opel Vectr C Elektronikproblem

Opel Vectr C Elektronikproblem

Opel Vectra C
Themenstarteram 8. Januar 2021 um 20:24

Hallo, kurz zut Vorgeschichte.

Hatte vor ca. 2 Jahren einen Marderschaden, bei desem wurde mir ein Kabelbaum zerfressen. Es fing an das die Stosdämpferkontrolllampe leuchtete, dann viel das Blinklicht links aus und noch weitere Sachen. Der Kabelbaum wurde ordnungsgemäß repariert und es funktionierte wieder Alles.

Seit ein paar Tagen habe ich wieder Probleme. Ich führe mal unten die ausgelesenen Fehler, mit opcom China, auf. Es sieht so aus als wenn wieder irgendwo ein Marder dran war. Den reparierten Kabelbaum habe ich kontroliert, ist i.O. Ich bräuchte mal Euren Rat ob die Fehler alle an einem Kabelstrang hängen und dann wo der sich befinden könnte.

Hier die Fehler

Quelladresse ABS/TC/ESP

Ursprungs Adresse: 0x00000243

Kennung: 0x0380

System Name: ESP EBC430

Hardware Nr.:12801327

Teile Nr.:13157075

Softwareversion Nr.: 00F51630

Sys-Beschreibung: TRW 0300

Hardware Schlüsselnummer:

Alpha Code: NG

Anzahl gespeicherte Fehler:2

C0800 - < Unbekannter Fehler-Code DTC >

(03) - Nicht Vorhanden.

U2112 - < Unbekannter Fehler-Code DTC >

(71) - Vorhanden

Quelladresse UEC

Ursprungs Adresse: 0x00000253

Kennung: 0x0104

Fahrgestell Nr.: W0L0ZCF3551026183

System Name: UEC

Teile Nr.:13187191

Softwareversion Nr.: 00000BBC

Sys-Beschreibung: LEAR 0400

Alpha Code: EE

Anzahl gespeicherte Fehler:4

B2580 - Fernlicht links Stromkreis offen, Unterbrechung

(04) - Vorhanden

B2575 - Abblendlicht links Stromkreis offen, Unterbrechung

(04) - Nicht Vorhanden.

B0530 - Blinklicht vorne links Stromkreis offen, Unterbrechung

(04) - Nicht Vorhanden.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich würde einfach mal alle löschen und dann alles erneut auf Funktion prüfen.

Dann siehst du ja was geht und was nicht.

Und dann dementsprechend einmal die Kabel/Stecker sichtprüfen

Moin

Ich schätze einmal das Problem wird an den Verbindungsstellen liegen,

die damals Instandgesetzt wurden ,im Kabelbaum oder

ein Spannnungsproblem ,Batterie,Lima,Kabel,Sicherungren

die ersten beiden werden mit der Dämpferkontrolle zu tun haben .

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

C0800 03: Spannung des Stromkreises des Geräts 1 unter dem Schwellenwert

Bedingungen zum Setzen des DTC

C0800 03

Das Modul / der Sensor erkennt 7 Sekunden lang, dass die Systemspannung unter 9,2 V liegt.

Die folgenden Module / Sensoren überwachen den Systemspannungskreis, um festzustellen, ob die Spannung innerhalb des normalen Betriebsbereichs liegt:

• Handbremssteuermodul

• Steuermodul für Servolenkung

• Elektronisches Bremssteuermodul

• Fahrwerkssteuermodul

• Lenkradwinkelsensor

• Mehrachsiger Beschleunigungssensor

 

U2112

CAN-Bus Keine Kommunikation mit CDC(elektronische Dämpferkontrolle)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

B2580

Steuerstromkreis Fernlicht links, Fernlicht Funktionsstörung

Die Batteriespannung muss zwischen 9 und 16 V liegen. Scheinwerfer EIN.

B2575

Abblendlicht Funktionsstörung

Zündmodul Funktionsstörung, keine Zündung

Eingangssignale des Scheinwerferschalters stimmen nicht überein

Beschreibung:

Die Batteriespannung muss zwischen 9-16 V liegen

Ursache:

Das BCM erkennt einen Masseschluss am Signalstromkreis AUS für Scheinwerferschalter Scheinwerfer AUS oder am Signalstromkreis Scheinwerferschalter Scheinwerfer EIN.

B0530 Fehlfunktion des Blinkerkreises vorne links

B0530 Fehlfunktion des Blinkers hinten links

B0530 Blinkerstromkreis links offen

B0530 Niederspannung

 

mfg

Themenstarteram 8. Januar 2021 um 21:05

Danke für die schnelle Antwort. Fehler hab ich gelöscht, aber der ABS Fehler kommt schon beim Zündung einschalten wieder.

Ich hatte dieses Problem schon als mein Vectra noch nicht alt war, bei meinem war es eine Steckverbindung/Zwischenkabel ABS (Grünspan) zwischen Sensor und Kabelbaum an der Vorderachse/Innenkotflügel ! mfg.

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 16:34

Zitat:

@GermanTwath schrieb am 9. Januar 2021 um 09:33:51 Uhr:

Ich hatte dieses Problem schon als mein Vectra noch nicht alt war, bei meinem war es eine Steckverbindung/Zwischenkabel ABS (Grünspan) zwischen Sensor und Kabelbaum an der Vorderachse/Innenkotflügel ! mfg.

Danke, werde ich mir mal anschauen. Ist das im Kotflügel unter der Radhausverkleidung oder dieses Kabel vom Radsensor was dann nach oben geht ? Das habe ich schon mal getauscht.

Ist dieses Zwischenstück, das an der Bremsleitung entlang geführt wird . mfg.

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 18:27

Ist das dieses Kabel mit Steckern am Anfang und am Ende ?

Hab mal gesucht ! Weil es Stress mit der Werkstatt gab, hab ich das Verbindungskabel fotografiert. Die Werkstatt hat mir eine neue Radnabe vorn eingebaut (4xx€), der Fehler kam aber nach ein paar Tagen wieder. Die Problematik mit dem Kabel hat eine Boschwerkstatt herausgefunden. Die Kosten für die neue Radnabe hab ich vom Opelhändler zurückgefordert und auch bekommen! Der Besitzer hat nicht schlecht gestaunt, als ich ihm die Bilder vorgelegt habe. mfg.

Dsc00311
Dsc00312
Themenstarteram 10. Januar 2021 um 10:01

Zitat:

@GermanTwath schrieb am 10. Januar 2021 um 09:56:45 Uhr:

Hab mal gesucht ! Weil es Stress mit der Werkstatt gab, hab ich das Verbindungskabel fotografiert. Die Werkstatt hat mir eine neue Radnabe vorn eingebaut (4xx€), der Fehler kam aber nach ein paar Tagen wieder. Die Problematik mit dem Kabel hat eine Boschwerkstatt herausgefunden. Die Kosten für die neue Radnabe hab ich vom Opelhändler zurückgefordert und auch bekommen! mfg.

Allerbesten Dank :D hast Du vielleicht noch eine Teilenummer ?

Ich hab das Kabel als Ersatzteil gekauft (15,xx€) und nie eingebaut ! Der Boschdienst hat das so gut sauber und mit Boschfett Wasserunempfindlich gemacht, deshalb hat es beim FOH richtig Stress gegeben. mfg.

Viel Spass beim selber suchen ! https://opel.7zap.com/de/car/z02/

Themenstarteram 10. Januar 2021 um 10:57

Danke, werde ich mal suchen.

Ein Fehler IDS Sensor oder ABS Sensor hat aber normalerweise einen anderen FC wie oben der C0800 und U2112 vom TE aufgeführt ,

nicht das hier jemand Falsch abbiegt an der Kreuzung!

Der U2112 vom TE sagt mir das Er IDS+ haben dürfte ?

Nachschauen kann man natürlich an den Stoßdämpfern und den Steckern,

das Kabel sieht bei IDS so aus wie ein Y-Kabel .

an einer Seite 1xStecker,andere Seite 2xKabel .

Mfg

Ids
Themenstarteram 10. Januar 2021 um 17:08

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 10. Januar 2021 um 13:00:57 Uhr:

Ein Fehler IDS Sensor oder ABS Sensor hat aber normalerweise einen anderen FC wie oben der C0800 und U2112 vom TE aufgeführt ,

nicht das hier jemand Falsch abbiegt an der Kreuzung!

Der U2112 vom TE sagt mir das Er IDS+ haben dürfte ?

Nachschauen kann man natürlich an den Stoßdämpfern und den Steckern,

das Kabel sieht bei IDS so aus wie ein Y-Kabel .

an einer Seite 1xStecker,andere Seite 2xKabel .

Mfg

Was könnte dann noch die Ursache sein wenn nicht ein Kabel ? Ich dachte nur das es wieder ein Marder war.

Es kann schon am Y-Kabel der VA liegen unten am Stoßdämpfer,

das schließe ich nicht aus!

Zitat-Nachschauen kann man natürlich an den Stoßdämpfern und den Steckern,

das Kabel sieht bei IDS so aus wie ein Y-Kabel.

an einer Seite 1xStecker,andere Seite 2xStecker .

(hatte vorher statt 2xStecker 2xKabel geschrieben ,natürlich Quatsch)

Man kann ja mal den Stecker von einem Stoßdämpfer lösen oder ABS Geber und

dann die Fehler auslesen .

Dann sollte ein FC dazu kommen .

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen