ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Opel Omega B Sonnenrollo spinnt

Opel Omega B Sonnenrollo spinnt

Opel Omega B
Themenstarteram 18. Januar 2012 um 11:53

Servus,

ich bin seit Anfang Dez. besitzer eines Omega B Bj. 1997 und bisher bis auf ein paar kleine Differenzen total zufrieden mit dem Auto.

Es ist übrigens mein erster Opel, bitte entschuldigt mein Unwissen im vorraus.

Wie in jeder Ehe gibt es ein paar Startschwierigkeiten die ich aber hoffentlich noch in den Griff bekommen werde, bei mir waren es bis Dato ein undichter Ventildeckel (noch immer nicht ganz Dicht an der hintertersten Schraube sammelt sich noch immer etwas Öl, sowie ein "abgenutzter" Schalter fürs Schiebedach (Eigenleben auf/zu), den werde ich wohl komplett im Frühjahr wechseln wenn es etwas wärmer ist, solang bleibt die Sicherung fürs Schiebedach erstmal draußen.

Jedoch habe ich noch ein weiteres Problem welches ich hoffentlich mit Eurer Hilfe lösen kann, und zwar hat(te) nicht nur mein Schiebedach ein Eigenleben sondern auch mein Sonnenrollo im Heck. Es fährt selbständig hoch und runter wie es lustig ist.

Zu allererst dachte ich das der Schalter einen Knacks hat und habe darauf hin den Schalter gewechselt jedoch ohne Erfolg, selbst wenn der Schalter nicht eingebaut ist fährt das Rollo weiter von alleine rauf und runter.

Nachdem ich also den Schalter ausschließen konnte habe ich mich mal hinten an die Verkabelung gemacht um mir eine Übersicht zu verschaffen was da los ist, dabei ist mir folgendes Aufgefallen (ich hatte da vorher nicht drauf geachtet).

Der Vorbesitzer hat eine zusätzliche Bremsleuchte installiert und dafür einmal ein Kabel an den Kabelstrang des Sonnenrollos angeschlossen und ein Kabel hinten ans Bremslicht. Zur besseren Übersicht habe ich mal zwei Bilder gemacht.

Es sei gesagt das das Sonnenrollo nicht nur bei betätigter Bremse rauf und runter gefahren ist !

Meine Frage ist nun, kann dieser "Fehlanschluss" die Ursache des Problems sein ?

Könnte ein Impuls im Stromkreislauf der Bremsanlage dafür verantwortlich sein das das Rollo (das Relais) selbstständig arbeitet auch wenn nicht gebremst wird ?

Ich möchte ungern das Kabel einfach abschneiden bzw. durchschneiden, bevor ich nicht gewissheit habe. Sollte ich die Leitungen der Zusatzbremsleuchte nicht besser direkt ans Bremlicht anschließen ?

 

Anschluss-sonnenr
Anschluss-ruecklicht
Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo liebe Gemeinde

 

Ich hab mir da mal nen Heckscheibenrollo geleistet. Habe leider noch keine Schalter dazu. Habe es hochgefahren in dem ich die Leitungen im Kofferraum gebrückt habe. Nun wollte ich das Rollo durch eine Brücke da wo eigentlich der Schalter reinkommt mal wieder runterfahren. Weiß aber leider nicht wo ich die Brücke platzieren soll. Will ja keinen kurzen machen :confused:

Kann mir da jemand helfen?

 

mfg

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Pinbelegung vom Schalter Heckscheibenrollo' überführt.]

Das ist eine Stromstoß- oder Impulsschaltung  die wird mit den gleichen Kontakten wieder umgekehrt, wenn das Rollo am jeweiligen Anschlag ist.

 

Also da wo du es hochgefahren hast auch wieder runter.

Zwischen Kontakt 7+8 beim VFL bis 99 und 2+3 beim FL ab 00 im Schalter mußt du brücken.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Pinbelegung vom Schalter Heckscheibenrollo' überführt.]

Hallo Kurt

na das mit dem Stromstoßrelais ist mir schon klar.Ich wollte mich nur nicht in den Kofferraum legen und außerdem hab ich die Kabelverbindung gut in Isolierband gepackt.

 

mfg

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Pinbelegung vom Schalter Heckscheibenrollo' überführt.]

hallo!

ein kumpel hat mir schnell 2 Bilder geschickt!

bei ihm hatte das Sonnenrollo auch ein eigenleben,mal hoch mal runter!

war etwas mit den Kontaktbahnen(endanschläge im Motor geweseN)

zuerst würde ich die sicherungen F20 und F14 im Auge behalten,F20 versorgung Motor,F14 Stromversorgung Schalter.

als erstes das Kabel der Zusatzbremsleuchte am Roten Kabel trennen(strom motor).

probieren,evtl sonnenrollo ausbauen,nach den Kontaktbahnen im Motor schauen!

 

mfg

Sonnenrollo2
Sonnenrollo1

Heb mal auf der Fahrerseite deinen Teppich hoch und kontrolliere die Kabel darunter auf Beschädigungen. Diese dann reparieren und dann sollte auch dein Schiebedach wieder funktionieren. Ansonsten musst du mal nach der Elektronik im Schiebedach schauen, bei mir hatte sich die Magnetscheibe verabschiedet. In Kurts Picasa Album findest du ne Anleitung dazu.

Hallo,

und gleich mal zu deinem ersten Problem.

Das ist vermutlich keine große Sache.

In den meisten Fällen hat einfach im laufe der Zeit die Spannung vom Schleifkontakt im Betätigungspoti nachgelassen.

Einfach das Steuergerät vom Motor demontieren, den Poti vorsichtig zerlegen (auf die kleine Feder aufpassen) und den Schleifkontakt vorsichtig ein wenig nachbiegen.

 

Es gibt zwei Varianten: Die Seuerung bis ca 97 und die diagnosefähige danach.

Erkennbar am unterschiedlichen Stecker zum Motor im Steuergerät

Sollte das keinen Erfolg bringen sind die Relais die Ursache.

Hier sind der Verschleiß der Kontakte, oder ganz simpel Staub die Ursache.

Die neuere Variante hat gekapselte Relais.

Die Relais kann man reinigen oder bei Conrad z.B. neue kaufen und sie ersetzen.

 

So nun zu deinem Rollo-Problem.

Hier ist die innere Anschlag-Kontakt Steuerung im Getriebe meist die Ursache.

Auch hier kann man eine Reparatur selbst ausführen.

Sehr selten ist es der Bedientaster.

Das kannst du aber schnell feststellen wenn du ihn ziehst.

Sollte es dann immer noch passieren liegt es am Abschaltkontakt im Getriebe.

Das eigentliche Stromstoßsteuerrelais hinten am Motor wäre auch noch eine (wenn auch verwegene) Möglichkeit die zu prüfen wäre. Hier kann man durch -drauf klopfen- unter Spannung feststellen, ob da der Fehler leigt.

 

An der Beschaltung des zusätzlichen Rücklichts durch deinen Vorgängers kann und wird es nicht liegen.

Hab dir die Beschaltung mal rausgezogen und auf ein Blatt kopiert.

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 23:07

Ich danke euch und werde nach und nach Eure Lösungsvorschläge abarbeiten, sofern das Wetter mitspielt. Von einem bekannten Schrauber werde ich am Montag einen Ersatzschalter für das Schiebedach bekommen.

Wie kann ich denn Hinten die Ablage ausbauen um an die Elektrik des Rollos zu kommen, benötige ich dafür spez. Werkzeug?

 

 

@Kurt

Wie ich oben schon schrieb das Rollo fährt weiter selbsständig rauf und runter obwohl der Schalter ausgebaut ist.

Wo finde ich die Beschaltung ?

Ups,...:eek:

Vergessen hochzuladen:rolleyes::p

 

Hängt jetzt dran.

Bremslicht-heckrollo
Themenstarteram 19. Januar 2012 um 0:01

Und einmal mehr sehr vielen dank :)

Hatte ihn schnell nochmal angerufen,ist auf Dienstreise.

er sagte

-die Sitzfläche Rücksitzbank hochklappen(2 schwarze griffe und auf Sitzheizungskabel aufpassen dabei)

-an der Rückenlehne,an den Aussenteilen rechts und links sind außen 2 Metallzungen(in der nähe von der Sicherheitsgurtbefestigung) die umgebogen werden müssen

-Seitenteile Rückenlehne nach oben schieben

-Kopfstützen ausbauen

-dann sind wohl dort 3 oder 6 Clipse

-meinte noch,Lautsprecherabdeckungen+Lautsprecher weg und Gurt etwas wegbauen

redete nur etwas von Torx 10 und Torx 20 als schlüssel+10 mm Nuß und Ratsche.

mehr weiß ich nicht,da ich es selber nicht zerlegt habe.

selber habe ich ja einen Kombi.

er sagte etwas von ca 2 Stunden,bis er den Motor in der Hand hatte.

 

mfg

Themenstarteram 19. Januar 2012 um 0:13

Danke Rosi

Zitat:

-meinte noch,Lautsprecherabdeckungen+Lautsprecher weg und Gurt etwas wegbauen

hört sich ganz nach mir an :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Opel Omega B Sonnenrollo spinnt