ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa C nach Kauf immer mehr Mängel...

Opel Corsa C nach Kauf immer mehr Mängel...

Opel Corsa C
Themenstarteram 20. Oktober 2014 um 19:12

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier und brauche mal ganz dringend Rat.

Ich habe mir im August einen Opel Corsa C Bj 2001 mit 121.000km mit Garantie finanziert. Nicht über eine Bank oder Autohaus, sondern über einen Mann der sich damit selbstständig gemacht hat. Er hat verschiede Fahrzeuge in seinem Besitz, die er per Ratenzahlung abgibt.

So, mein Corsa hat ganz frisch TÜV bekommen. Ohne jegliche Mängel. Alles tip top...

Nach einer Woche fing es an....

Erst ging die Abgas-Kontroll-Lampe an....Verkäufer dann endlich nach 4!!! Wochen erreicht. = Riss im KAT. Wurde in seiner Partnerwerkstatt (auf seine Kosten geschweißt).

Nach 50km ging die Lampe wieder an. Wieder 3 Wohen hitnerher telefoniert. Wieder zur Werkstatt = Lambdasonde angeblich defekt.

Termin zum Einbau ausgemacht (nach Rücksprache mit dem Verkäufer wegs Kostenübernahme).

2 Tage vor dem Termin ruft mich der Verkäufer an und fragt, ob wir Halbe Halbe machen können und uns die Rechnung teilen können...NEIN!!!

So Lambdasonde getauscht. Leuchte aus.

100km weiter...wieder an....

Diese leuchtet jetzt seit 2 Wochen wieder.

Dann klappert der Auspuff als ob da irgendetwas innen drinnen lose ist und gegen schlägt, die Bremsen quiten ohrenbetäubend beim einschlagen der Reifen oder beim langsam fahren, beim Stand "sägt" es regelrecht unterm Auto.

So und nun habe ich das Problem, dass wenn ich bremse, dass das Auto zur Seite zieht. War schon in der Werkstatt, um es prüfen zu lassen. Die Gummilager vom Dreiecks- / Achs- / oder Querlenker?!? (konnte er nicht genau sagen wie das heißt) auf jeden Fall vorderachse ist defekt. Das ganze Gummi ist total zerfetzt und der Metallring innen drin ist restlos weggerostet.

Der Verkäufer will diese Reparatur nicht zahlen. Der Werkstatt-Mann hat auch angedeutet, dass das Fahrzeug nicht verkehrssicher sei

Nun überkommt mich nach und nach immer mehr das Gefühl, dass der TÜV evtl nicht "regulär und legal" drauf gemacht wurde.

Was haltet ihr davon? Wer muss welche Kosten übernehmen? Was ist mit dem TÜV? Wie kann ich raus finden, ob der TÜV "normal" drauß gemacht wurde?

Bitte dringend um Hilfe. Hab ein Bild von dem Gummilager mal dran gehängt

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@andirel schrieb am 21. Oktober 2014 um 08:27:35 Uhr:

Zitat:

@skys_bmw schrieb am 21. Oktober 2014 um 01:21:10 Uhr:

Naja, jetzt kümmern wir uns erstmal darum das du die Karre irgentwie los wirst. Danach kommt sicher mal jemand ausm Board vorbei wenns nicht zuweit weg ist und geht sich ein Fahrzeug mit dir angucken. :)

Und wer bitte schön geht mit anderen ein gebrauchtes Auto kaufen...funktioniert doch zu 99% nicht!

Also ich mache das. Ob ich nun meiner Nachbarin helfe nen neuen zu finden (die Karre die sie haben wollte hatte alle bekannten Corsa C Probleme und der Händler wollte echt 5k dafür, ohne mich hätten die den sogar gekauft weil "schön") oder ob ich jemandem ausm Board helfe weil er einfach nicht so die Ahnung hat. Klar, ich kann auch nicht alles erkennen aber besser als garnichts und kostet nix ausser evtl. Benzin für die Anfahrt. Ich würde doch auch wollen das mir jemand hilft :) und fragen kostet nix. Besser als so Verbrechern ne Chance zu geben Leute übern Tisch zu ziehen die akut eh schon nich viel haben.

Grüße

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Corsa 2001, was hast du bezahlt, max 2000 Euro?

was bringt dir die Erkenntnis, wenn der TÜV "irgendwo" gemacht wurde?

NIX, du wirst weder Zeit noch Geld haben, um irgendwas gegen den Verkäufer unternehmen zu können.

Zur Not macht er den Ladne zu.

Also, versuche maximal, das Auto im Guten zurückzugeben, kannst ja mal mit Rechtsbeistand "drohen".

Alles andere führt zu nix, glaubs mir.

Hake es ab als Lebenserfahrung, das Auto ist 13 Jahre alt, das sind Standardfehler.

Blink mal den Fehlerspeicher aus.

Welcher Motor ist drin?

121.000 km?

versuche doch mal den Vorbesitzer laut Fahrzeugbrief ausfindig zu machen und frage in mal mit welchem Kilometerstand er den abgegeben hat.

So viele Mängel kann ein 2001er Corsa nicht haben mit 121.000 km.

Themenstarteram 20. Oktober 2014 um 23:06

Zitat:

@altundgebraucht schrieb am 20. Oktober 2014 um 20:38:08 Uhr:

Corsa 2001, was hast du bezahlt, max 2000 Euro?

was bringt dir die Erkenntnis, wenn der TÜV "irgendwo" gemacht wurde?

NIX, du wirst weder Zeit noch Geld haben, um irgendwas gegen den Verkäufer unternehmen zu können.

Zur Not macht er den Ladne zu.

Also, versuche maximal, das Auto im Guten zurückzugeben, kannst ja mal mit Rechtsbeistand "drohen".

Alles andere führt zu nix, glaubs mir.

Hake es ab als Lebenserfahrung, das Auto ist 13 Jahre alt, das sind Standardfehler.

Blink mal den Fehlerspeicher aus.

Welcher Motor ist drin?

Ist finanziert. Incl aller Zinsen bin ich dann zum Ende bei etwas über 3000,- Euro.

Ich habe eine gute Rechtschutzversicherung.

Ich weiß zwar nicht, wieso du sagst, dass ich weder Zeit noch Geld habe...aber toll gleich verurteilt zu werden...wow...

Zurückgeben habe ich schon versucht....aber das will er nicht...

Ist ein 1.0l mit 59 PS drin

 

Themenstarteram 20. Oktober 2014 um 23:06

Zitat:

@hwd63 schrieb am 20. Oktober 2014 um 21:14:34 Uhr:

121.000 km?

versuche doch mal den Vorbesitzer laut Fahrzeugbrief ausfindig zu machen und frage in mal mit welchem Kilometerstand er den abgegeben hat.

So viele Mängel kann ein 2001er Corsa nicht haben mit 121.000 km.

meinst das passt nicht? :-O

habe keinen Brief...nur den Schein...da finanziert

Naja also mein 1.8er ist auch von 2001 gekauft bei 99.000km vor einem Jahr und da war bisher nur der Motorträger fällig. Sonst nur rost am Tankstutzen...

Wobei ich deinen Tankstutzen garnicht sehen will wenn der Rest schon so dahin ist...

Achja, ich hätte dir das selbe Auto bj. 04 für 2600 verkauft. 115.000 runter. Nur das mit der Finanzierung ist wohl dein ausschlaggebender Punkt gewesen. Miese Story :/

Und meinen werd ich ums verrecken nich los :(

Grüße

Ganz ehrlich?

Für 2500 Euro könntest du meinen haben wenn ich den verkaufen würde, mit 57.000 km.

Meiner ist von 2002 als Zweitwagen, aber so sieht der nicht aus von unten.

Nehme dir einen Anwalt, die Sache stinkt zum Himmel.

Du hast ein Recht darauf Einblick in den Brief zu bekommen.

Und mal ganz ehrlich.

Du wirst doch wohl den Wagen nicht komplett finanziert haben, oder etwas doch?

Und wenn ja, wie lange zahlst du ab, bzw. wann ist die letzte Rate fällig?

Schon mal überlegt du zahlst noch für den Wagen eventuell die Raten und ist schon längst verschrottet.

Denn TÜV ist nicht gleich TÜV.

Also ab zum Anwalt, bevor du in den Ruin stürzt.

Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 1:13

Zitat:

@skys_bmw schrieb am 21. Oktober 2014 um 00:58:52 Uhr:

Naja also mein 1.8er ist auch von 2001 gekauft bei 99.000km vor einem Jahr und da war bisher nur der Motorträger fällig. Sonst nur rost am Tankstutzen...

Wobei ich deinen Tankstutzen garnicht sehen will wenn der Rest schon so dahin ist...

Achja, ich hätte dir das selbe Auto bj. 04 für 2600 verkauft. 115.000 runter. Nur das mit der Finanzierung ist wohl dein ausschlaggebender Punkt gewesen. Miese Story :/

Und meinen werd ich ums verrecken nich los :(

Grüße

Nee bei mir sieht der da drin auch ganz schön übel aus :(

Also kann hinkommen mit den Kilometern?

Ja. Ich arbeite zwar in Vollzeit aber ich hatte erst einen teuren Umzug hinter mir und das Geld war knapp...daher die Finanzierung. .. aber ich hab immer so ein Glück mit Autos :(

Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 1:17

Zitat:

@hwd63 schrieb am 21. Oktober 2014 um 01:02:02 Uhr:

Ganz ehrlich?

Für 2500 Euro könntest du meinen haben wenn ich den verkaufen würde, mit 57.000 km.

Meiner ist von 2002 als Zweitwagen, aber so sieht der nicht aus von unten.

Nehme dir einen Anwalt, die Sache stinkt zum Himmel.

Du hast ein Recht darauf Einblick in den Brief zu bekommen.

Und mal ganz ehrlich.

Du wirst doch wohl den Wagen nicht komplett finanziert haben, oder etwas doch?

Und wenn ja, wie lange zahlst du ab, bzw. wann ist die letzte Rate fällig?

Schon mal überlegt du zahlst noch für den Wagen eventuell die Raten und ist schon längst verschrottet.

Denn TÜV ist nicht gleich TÜV.

Also ab zum Anwalt, bevor du in den Ruin stürzt.

mir ging es um die Finanzierung da ich keine großen Sprünge machen konnte....

Ich habe 350 angezahlt. Und zahle jetzt 14 Monate raten á190 euro...

Hab heute schon mit einem RA telefoniert....dieser sagte aber ich soll nachsehen ob das zu den Verschleiß teilen gehört. ...da der Verkäufer dafür ja nicht aufkommen muss.....

im netz hab ich aber ganz andere sachen gefunden. ..

Letzte rate ist fällig im oktober 15

Naja, jetzt kümmern wir uns erstmal darum das du die Karre irgentwie los wirst. Danach kommt sicher mal jemand ausm Board vorbei wenns nicht zuweit weg ist und geht sich ein Fahrzeug mit dir angucken. :)

Bzgl. der Kilometer musst du gucken. Einsicht in den Brief verlangen und ggf. vorhanden Rechnungen oder sowas kontrolieren. Vill. hängt im Motorraum auch ein Zettelchen vom letzten ölwechsel wo eine Km-zahl draufsteht. Rein technisch wird man das wohl nichtmehr nachgucken können.

Aber mit den ganzen Mängeln dürfte der nie, niemals Tüv bekommen. Alleine der Werkstatt kannste gehörig den allerwertesten aufreißen, wenn du weißt welche es war. Da ist ganz üble abzocke am Werk...

Macht mich sauer das immer wieder Leute solche Autos verkaufen...

Hallo,

die Abgas-Kontroll-Lampe ging bei mir auch immer in regelmäßigen Abständen an. Hat bei mir erst aufgehört, nachdem ich die Drosselklappe komplett gereinigt habe. Die ist von unten meistens zu mit Ruß.

Die TÜV-Bescheinigung müsstest du ja haben (Soll man ja auch mitführen). Da einfach mal gucken, welcher Prüfer wo geprüft hat. Dann weißt du wo geprüft wurde und kannst dort einfach mal nachfragen.

Gruß

Marco

1. Such dir sofort einen anderen Anwalt! Wenn dir das Auto mit Finanzierung verkauft wurde, liegt auch eine Gewährleistung vor, wo du in den ersten 6 Monaten keine Nachweise erbringen mußt! Da spielen Verschleißteile nicht wirklich eine Rolle, außerdem hast du ja anscheint noch viele andere Probleme!

2. Geh sofort zum TÜV bzw. rufe da an...mit deinem TÜV Bericht und Auto sollen die das mal überprüfen, dann hast du Gewissheit!

3. Verabschiede dich schon mal von diesem Auto, insbesondere wenn der TÜV das Auto nicht mehr frei gibt! Dein Anwalt sollte alles weitere klären...

Zitat:

@skys_bmw schrieb am 21. Oktober 2014 um 01:21:10 Uhr:

Naja, jetzt kümmern wir uns erstmal darum das du die Karre irgentwie los wirst. Danach kommt sicher mal jemand ausm Board vorbei wenns nicht zuweit weg ist und geht sich ein Fahrzeug mit dir angucken. :)

Sehr optimistisch!

Wenn, kümmert sich der Anwalt um das eine oder andere...!

Und wer bitte schön geht mit anderen ein gebrauchtes Auto kaufen...funktioniert doch zu 99% nicht!

Na da bin ich ja mal gespannt.

Erstmal mit der Rechtsschutzversicherung die Kostenübernahme klären.

Das ist wichtig, denn auch der RA will Gled haben.

Und wenn schon kein Geld für nen Auto da ist, der RA holt sich SEIN Geld auf jeden Fall.

Und den Quatsch mit Finanzierung und dann wird alles bezahlt, aha.

Bitte mal die Garantie/Gewährleistungsunterlagen lesen.

Fakt ist:

Wenn die Versicheurng den Klageweg bezahlt, ok.

Fakt ist aber auch:

Das Auto darf dann ab sofort icht mehr bewegt werden, da Rechtsstreit.

Du wirst dann monatelang/jahrelang dieses Auto nicht fahren können.

Wenn du dann am Ende teilweise Recht bekommst, wird dir vllcht der anteilige Wert des Autos erstattet.

Bei 2001er Corsa geht der gegen Null.

Vile Glück, es wird dich auf jeden Fall nerven.

Such dir einen, der den QL wexelt und checken kann, warum die Lampe leuchtet (AGR, KAT,Sonden, DK) und gut is.

Wo kommst denn her?

Fakt ist, er soll mal nachschauen bzw. erkunden was der Corsa wirklich gelaufen hat.

Vielleicht ist ja noch das Scheckheft zufälligerweise im Auto vorhanden.

Sollte am Tacho gedreht worden sein, kann er den Wagen einfacher zurück geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa C nach Kauf immer mehr Mängel...