ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa C 1.2 Twinport Ventildeckeldichtung und Nockenwellenschrauben

Opel Corsa C 1.2 Twinport Ventildeckeldichtung und Nockenwellenschrauben

Opel Corsa C
Themenstarteram 19. November 2019 um 10:02

Guten Tag an Alle,

am Corsa C 1.2 Twinport Baujahr 06/2006 sind einige Reparaturen notwendig.

Ich mache mit einem Freund die komplette Inspektion, Ölwechsel, sämtliche Filter wechseln.

Zusätzlich müssen der

- Heizungsauslassschlauch getauscht werden

- der Öldruckschalter

- Ventildeckeldichtung

Das ist alles kein Hexenwerk, aber Zeitintensiv.

Meine Fragen:

- Bei der Ventildeckeldichtung soll ich am Übergang von Steuerkettengehäuse noch Dichtmasse verwenden, welche Dichtmasse ist da zu empfehlen? Ich hab jetzt diese gefunden:

Motor- & Gehäusedichtmasse

Taugt die was?

- Wenn ich den Ventildeckel schon unten habe, kann ich doch die Nockenwellenschrauben nachziehen. Welches Anzugsdrehmoment benötige ich für die Nockenwellenschrauben?

Wer noch Tipps hat, immer her damit.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wieso sollte man die nockenwellenschrauben nachziehen

Themenstarteram 19. November 2019 um 16:45

Es gab mal eine Rückrufaktion für den Corsa C 1.2 Twinport, wegen loser Nockenwellenschrauben. Auch wenn ich denke das meiner nicht mehr betroffen ist, da er aus dem letzten Baujahr ist, ist eine Kontrolle ja nicht verkehrt.

@Spector87

Die NW- Schauben werden mit 8 Nm angezogen.

Und im Uhrzeigersinn von innen nach außen an den jeweiligen NW Einlass bzw. Auslass separat.

Themenstarteram 19. November 2019 um 19:53

@hwd63

Vielen Dank.

Ich hätte jetzt nicht gedacht das es so wenig ist. Also kann man sich ja quasi merken, Nockenwellenschrauben wie Ventildeckelschrauben. Da ist ja auch im Kreis von innen nach außen mit 8nm.

Das mit der Dichtmasse ist umstritten.

Ich habe erst vor 2 Tagen einen befreundeten Kfz-Meister gefragt und der sagt sowas ist eigentlich nicht nötig, weil die Dichtung ja nunmal zum abdichten da ist.

Aber schaden kann es wohl auch nicht. Guck mal bei ebay da gibt es auch Sets mit den Dichtringen für die Schrauben und auch mit der zusätzlichen Dichtmasse das ist meines Wissens Silikon halt für hohe Temperaturen.

Findest du unter Motorendichtmasse.

Ich wechsel die Ventildeckeldichtung übrigens auch in den nächsten Tagen. Werde es ohne Dichtmasse machen und hab eine Dichtung von Elring bestellt.

Themenstarteram 19. November 2019 um 21:55

Ich hab die Dichtung von Victor Reinz mit den Dichtringen für die Schrauben.

Ich hab am Wochenende did Kette erneuert und die Nockelwellenlagerblöcke werden mit 8Nm angezogen genau woe der Ventildeckel. Dichtfläche reinigen und nur mit der neuen Ventildeckeldichtung zusammenschrauben. Keine Dichtmasse das ist für die erneuerung der Kette gedacht, wenn die Ölwanne nicht runterkommen soll, dann wird eine Stelle an der Ölwanne damit woeder abgedichtet.

Zitat:

@c_krzemyk schrieb am 19. November 2019 um 22:30:01 Uhr:

Ich hab am Wochenende did Kette erneuert und die Nockelwellenlagerblöcke werden mit 8Nm angezogen genau woe der Ventildeckel. Dichtfläche reinigen und nur mit der neuen Ventildeckeldichtung zusammenschrauben. Keine Dichtmasse das ist für die erneuerung der Kette gedacht, wenn die Ölwanne nicht runterkommen soll, dann wird eine Stelle an der Ölwanne damit woeder abgedichtet.

Nicht ganz richtig.

Am Übergang Steuerkettengehäuse und Zylinderkopf oben unter der Dichtung, wird etwas Dichtmasse aufgetragen.

Ist nicht viel, eine kleine Tube reicht.

Hallo!

Ich habe die Ventildeckel Dichtung neu gemacht!

Ohne Dichtmasse und es ist alles Dicht!

Gruß GMO

Zitat:

@GMO schrieb am 20. November 2019 um 17:05:44 Uhr:

Hallo!

Ich habe die Ventildeckel Dichtung neu gemacht!

Ohne Dichtmasse und es ist alles Dicht!

Gruß GMO

Gut kann natürlich auch gehen, muss man dann schauen.

Dichtmasse kann man dann immer noch auftragen.

Zitat:

@hwd63 schrieb am 20. November 2019 um 01:24:47 Uhr:

Zitat:

@c_krzemyk schrieb am 19. November 2019 um 22:30:01 Uhr:

Ich hab am Wochenende did Kette erneuert und die Nockelwellenlagerblöcke werden mit 8Nm angezogen genau woe der Ventildeckel. Dichtfläche reinigen und nur mit der neuen Ventildeckeldichtung zusammenschrauben. Keine Dichtmasse das ist für die erneuerung der Kette gedacht, wenn die Ölwanne nicht runterkommen soll, dann wird eine Stelle an der Ölwanne damit woeder abgedichtet.

Nicht ganz richtig.

Am Übergang Steuerkettengehäuse und Zylinderkopf oben unter der Dichtung, wird etwas Dichtmasse aufgetragen.

Ist nicht viel, eine kleine Tube reicht.

Hatte ich extra als hinweis dabei stehen, dass keine Dichtmasse benötigt wird. Es ist auch noch alles dicht

In welcher Reihenfolge werden die Schrauben denn festgezogen? Erst die inneren über Kreuz und dann die äußeren über Kreuz?

Und kann ich zum reinigen des Ventildeckels einfach Bremsenreiniger nehmen?

Zitat:

@Saintsrow schrieb am 20. November 2019 um 21:27:17 Uhr:

In welcher Reihenfolge werden die Schrauben denn festgezogen? Erst die inneren über Kreuz und dann die äußeren über Kreuz?

Und kann ich zum reinigen des Ventildeckels einfach Bremsenreiniger nehmen?

@Saintsrow

Einlass NW- von innen nach aussen im Uhrzeigersinn.

Danach dann die Auslass NW von innen nach aussen im Uhrzeigersinn.

Anders als wenn man einen Zylinderkopf montiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa C 1.2 Twinport Ventildeckeldichtung und Nockenwellenschrauben