ForumAstra J & Cascada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Opel Astra J 1.6 Turbo Probleme

Opel Astra J 1.6 Turbo Probleme

Opel Astra J
Themenstarteram 3. August 2013 um 9:35

Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Astra J 1.6 Turbo mit 180 PS. Das Fahrzeug ist nun 1,5 Jarhe alt und hat 20.000 km auf dem Tacho. Seit einiger Zeit ruckelt er beim beschleunigen und das " FAUCHEN " vom Turbo ist auch nicht mehr das was es war. Es macht einfach kein Spass das Auto so zu fahren. Mein Opelhändler findet angeblich nichts. Was könnte das sein?!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von VV1441RS

Hallo das gleich habe ich auch an meinem Opel. Habe mich bei Opel direkt beschwert und bekamm heute die Antwort: Ja die wissen von den Problemen an dieser Serie. Ich denke das kann doch nicht sein das OPEL davon weiss aber nichts macht.

Ich denke das kann doch nicht sein dass man dem Kunden dann so dastehen lässt.

Werde den Fall mit einem Anwalt besprechen wenn ich das schriftlich von Opels habe. Dann werde ich das an Frontal 21 zu übermitteln. Fernsehen… Mal schauen ob die an solchen Fällen interessiert sind wenn sich mehrere Personen mit dem gleichen Problem melden. Ich werde auf jeden Fall auf eine Wandlung des Fahrzeuges per Anwalt vorgehen. Da mein Opel gerade mal 21000 kM auf dem Tacho hat. Und nur mal 2 Jahre und 4 Monate alt ist.

Es sollten sie alle betroffenen Personen melden.

 

Werde schauen was dabei raus kommt.

Also ich weiß ja nicht was du wegen deiner Probleme bisher schon unternommen hast, aber wenn du gegenüber deinem Händler (sofern du überhaupt schon da warst) genauso aufgetreten bist, wie hier mit deinem Beitrag, dann würde ich mich nicht wundern, wenn du erst mal überall eine Abfuhr kassierst.

Was du hier machst ist: Heute mal frisch anmelden und die Krawallbürste auspacken.

Würdest du vielleicht mal Fakten auf den Tisch legen: Was genau hast du unternommen, wie waren die Händlerunterhaltungen usw.. Dann kann man sich auch ein Bild davon machen.

Für mich sieht der Beitrag von dir erst mal aus wie einer von einem Krawall-Troll.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

bitte die zitierfunktion richtig benutzen sonst verstehts keiner.

wenn du nur atworten möchtest bitte auf "antworten", nicht auf "zitieren" clicken.

Zitat:

Original geschrieben von jenni 1990

Mein Opelhändler findet angeblich nichts. Was könnte das sein?!

Gewönnung?

Aus welcher Sprache hasten das Wort geklaut? :o

... sch.... Fingerl_ä_hmung :rolleyes:

am 28. Juni 2014 um 18:19

also mein gtc hat fast 30k km drauf u ist bj 6/12

und ich hatte heute folgendes problem!

steh bei der ampel u aufeinmal schreit das auto u schreibt mir hin auto demächst warten, motorleistung reduziert u esp überprüfen!

danach hatte ich glaub ich vl ganze 50 ps wenns gut kommt!

hab ihn neugestartet u ging wieder!

hatte jemand anders auch das problem?

Fehlerspeicher auslesen lassen ...

Da hat die Elektronik wohl mal einen kurzen Aussetzer gehabt. Ist bei soviel "Technik" durchaus nicht ungewöhnlich. Wenn nach dem Key-Cycle alles wieder gut funktioniert, ist der Fehler auch nicht mehr vorhanden.

Kurze Aussetzer haben meistens einen Grund und der heilt sich nicht selber ;).

Das kann vom Marderbiss über Zündkerzen und Zündmodul alles mögliche gewesen sein. Würde das zeitnah auslesen lassen, um nicht doch demnächst mit dem Fahrzeug irgendwo liegenzubleiben.

Haben also mehrere das Problem mit dem Turbo. Meiner hat mittlerweile einen Riss, Kulanz ist abgelehnt, weil ich nicht die Inspektion bei Opel gemacht habe( Mein erstes neueres Auto überhaupt), dachte es reicht aus, eine Inspektion nach Herstellerangeaben zu machen. Denkste....Nie wieder Opel Turbo.......Da ist Opel anscheinend zu blöde für.

Zitat:

Original geschrieben von astraspass

Haben also mehrere das Problem mit dem Turbo. Meiner hat mittlerweile einen Riss, Kulanz ist abgelehnt, weil ich nicht die Inspektion bei Opel gemacht habe( Mein erstes neueres Auto überhaupt), dachte es reicht aus, eine Inspektion nach Herstellerangeaben zu machen. Denkste....Nie wieder Opel Turbo.......Da ist Opel anscheinend zu blöde für.

Das gilt aber auch für die Turbomotoren anderer Hersteller, nicht nur bei Opel.

Zitat:

Original geschrieben von astraspass

Haben also mehrere das Problem mit dem Turbo. Meiner hat mittlerweile einen Riss, Kulanz ist abgelehnt, weil ich nicht die Inspektion bei Opel gemacht habe( Mein erstes neueres Auto überhaupt), dachte es reicht aus, eine Inspektion nach Herstellerangeaben zu machen. Denkste....Nie wieder Opel Turbo.......Da ist Opel anscheinend zu blöde für.

Was sagt uns dass:

Inspektionen immer bei Opel machen lassen, dann ist Opel

wirklich sehr entgegenkommend bei der Kulanz.

Bei mir:

Turbolader bei ca. 40TKM auf Kulanz

Bremssattelträger bei ca. 60TKM auf Kulanz

Immo sind die Lackabplatzer am Dach dran

Getriebe ??? funzt noch .... gottseidank :)

Auch andere Automarken haben teils akute Probleme mit Turboladern

und ob das da mit der Kulanz so gut klappt wie bei Opel... wer weiss, wer weiss

Wieviel Kulanz bei Turbolader?

80% Auf Alles oder 100% auf Material, irgendwas in der Richtung ist es meist. Manchmal wirds auch komplett übernommen, kommt halt auf die Laufleistung/Alter an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen