ForumAmpera
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel Ampera Probefahrt

Opel Ampera Probefahrt

Opel Ampera D1JOI
Themenstarteram 13. Januar 2012 um 18:57

Liebe Opel Gemeinde!

Angeregt durch ihren positiven Testbericht in der ADAC Motorwelt wollte ich heute bei Opel Hetzer in Berlin einen Ampera Probefahren.

Der Verkäufer bot seine Beratung an und wollte mir sehr gerne eine Probefahrt anbieten. Leider müsse er dafür aber eine Gebühr von 99€ berechnen. Diese würde bei einem Kauf natürlich verrechnet werden.

Auf meinen Einwand hin, dass ich so ein Verhalten noch bei keinem Autohändler erlebt hätte wurde mir nur mitgeteilt, dass dies eine Vorgabe von Opel sei und er nichts dagegen machen könne..

Schade!

Mit diesem Verhalten vergrault Opel auch noch die letzten Kunden und die Chance ein wirklich tolles Autokonzept zum Erfolg zu führen.

Vielleicht können unsere Forumsmitglieder diese kundenfeindliche Praxis öffentich thematisieren und dazu beitragen hier eine Veränderung bei Opel herbeizuführen.

Besten Gruß

Bernd Frank

Ähnliche Themen
241 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von fr_ka

... ich wäre ja schon froh gewesen, wenn ich den Ampera für 99.-€ hätte mieten dürfen. Selbst das wurde mir verwehrt :-(

Die wollen die Dinger nicht wirklich verkaufen :-(

Gruß

fr_ka

Klick

MfG BlackTM

Danke für den Tipp. Die Amperas sind aber ausschließlich in Frankfurt a. M. Orderbar :-(

Gruß,

Fr_ka

Die Begeisterung für den Ampera ist immer wieder zu lesen.

dreitägige Probefahrt

Viele Grüße

Aamperaaa

Na ja, die Objektivität lässt doch sehr zu wünschen! Meines Wissen nach hat der Ampera einen 4Zylinder, oder? Und bis Italien ohne Spritt?:):confused: nur wenn man alle 40 km in eine Herberge mit Stromanschluss absteigt! Dann hat man aber mehr Uebernachtungskosten wie meine 75€ für Diesel. Und 9 sec bis 100 für ein so großes?? Auto . Was bitte ist am Ampera groß? Bei dem angegebenen Verbrauch von 5 Litern kann man auch nicht erkennen, ob mit den 40 km elektrisch, oder ohne gemessen wurde. Was aber wohl stimmt, ist die Auffälligkeit dieses Autos! Vom Design her Capitaen Future, von den Kosten Grichenland ( man weiß nie was noch alles kommt, besonders nach der Garantie)?

Zitat:

Original geschrieben von Mobi Dick

Na ja, die Objektivität lässt doch sehr zu wünschen! Meines Wissen nach hat der Ampera einen 4Zylinder, oder? Und bis Italien ohne Spritt?:):confused: nur wenn man alle 40 km in eine Herberge mit Stromanschluss absteigt! Dann hat man aber mehr Uebernachtungskosten wie meine 75€ für Diesel. Und 9 sec bis 100 für ein so großes?? Auto . Was bitte ist am Ampera groß? Bei dem angegebenen Verbrauch von 5 Litern kann man auch nicht erkennen, ob mit den 40 km elektrisch, oder ohne gemessen wurde. Was aber wohl stimmt, ist die Auffälligkeit dieses Autos! Vom Design her Capitaen Future, von den Kosten Grichenland ( man weiß nie was noch alles kommt, besonders nach der Garantie)?

Tolle und vor allem extrem objektive Kommentierung :mad:

Klar ist er mit der Italien-Aussage etwas übers Ziel hinaus. Aber man kann sehr schön die Begeisterung die der Ampera hinterlassen hat spüren. Das wiederum können manche Leute nicht ab :D

Man weiß nie was noch alles kommt: Zum Beispiel Fahrverbot für Dieselautos in Umweltzonen...

Viele Grüße

Aamperaaa

Zitat:

Original geschrieben von Mobi Dick

Das Gefühl habe ich auch! Wenn man sich zu einem Opel-Händler verirrt und man wird nach seinem jetzigen Fahrzeug befragt, stelle ich es mir schwer vor glaubhaft rüber zu kommen, dass man allen Ernstes von Mercedes zu Opel wechseln will und nicht so einen Ampera nur mal Probe fahren möchte! Zumindest steht draußen schonmal gar kein Ampera zum anschauen und Probe sitzen!

Hier schwingt ja gehörig das Markenklischee mit. Allen Ernstes sind viele Ampera Käufer Wechsler von anderen Marken wie Audi, BMW oder Mercedes. Das ist schon aufgrund des Kaufpreises naheliegend.

Die Meinung, dass Mercedes automatisch viel besser ist als Opel, stimmt ja schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Viele Grüße

Aamperaaa

Wieder mal eine interessante Probefahrt:

Probefahrt

Viele Grüße Aamperaaa

Das man für einen Kaufpreis von fast 50.000 € ein sehr gutes Auto erwarten kann, ist jetzt nicht so die große Überraschung! Eher dass es bisher kaum Probleme mit der Zuverlässigkeit gibt und das obwohl es eine neue Technologie ist! Da hat wohl GM alles richtig gemacht! Verwunderlich ist, dass obwohl bei Motor-Talk über 2 Mio Mitglieder regestrieriert sind, hier keine neuen Berichte von Probefahrten dazu kommen? Und das obwohl der Ampera so begeistert!

Zitat:

Original geschrieben von Mobi Dick

Das man für einen Kaufpreis von fast 50.000 € ein sehr gutes Auto erwarten kann, ist jetzt nicht so die große Überraschung!

Meine hohen Erwartungen wurden sogar noch übertroffen.

Zitat:

Eher dass es bisher kaum Probleme mit der Zuverlässigkeit gibt und das obwohl es eine neue Technologie ist! Da hat wohl GM alles richtig gemacht!

Man sieht, dass sich GM richtig viel Mühe gab. Ein rundum tolles und zuverlässiges Auto (bisher).

Zitat:

Verwunderlich ist, dass obwohl bei Motor-Talk über 2 Mio Mitglieder regestrieriert sind, hier keine neuen Berichte von Probefahrten dazu kommen? Und das obwohl der Ampera so begeistert!

Das verwundert mich auch. Ist die Kenntnis vom Ampera noch nicht bei der Masse angekommen ? Baut Opel unerwartet große Hürden vor die Probefahrt ?

Ein Problem ist sicherlich der Preis. Der ist zwar dem Fahrzeug angemessen, für einen typischen Opel-Kunde dennoch oft nicht realisierbar. Kunden von anderen Premium-Marken wechseln wohl nur zögerlich die Marke. Ich habe mal ein Zitat gehört: "Tolles Auto, wenn Audi mal so einen anbietet kaufe ich das auf der Stelle"

Dies ist denke ich auch eine Frage der Zeit. In den USA ist der Volt ein Jahr länger am Markt. Dort lief er letztes Jahr eher schlecht. In diesem Jahr ziehen die Verkäufe schon deutlich an. Ab nächstes Jahr rechne ich mit sehr guten Verkaufszahlen.

Viele Grüße

Aamperaaa

 

 

Eine interessante Probefahrt: Probefahrt

Viele Grüße

Aamperaaa

Zitat:

Original geschrieben von Mobi Dick

Das man für einen Kaufpreis von fast 50.000 € ein sehr gutes Auto erwarten kann, ist jetzt nicht so die große Überraschung!(...)

Oh, sag das mal den Konstrukteuren von Mercedes! Wenn ich gwusst hätte was mein CL 203 Sportcoupé, mit einem Neupreis 2002 von ca. 45.000 Euro für eine Krücke ist, mit völlig überforderter und defektanfälliger Vorderachskonstruktion, knarzendem und quietschendem Schiebedach und Rost an Haube, Radläufen, Unterboden und unter den Türdichtungen (das Thema füllt JEDES Mercedes-Forum!), dann wäre ich im Leben nicht von Opel zu Mercedes gewechselt!

Wenn die Krücke mal nicht mehr ist, dann werde ich vorläufig KEINEN Mercedes mehr kaufen und lieber wieder zu Opel wechseln! Die sind qualitativ nicht schlechter, dafür aber bedeutend günstiger in Anschaffung und Unterhalt....sprich, ein Opel ist gegenüber einem Mercedes das bedeutend ehrlichere Auto!

Gruß

Fliegentod

Zitat:

Original geschrieben von Fliegentod

Zitat:

Original geschrieben von Mobi Dick

Das man für einen Kaufpreis von fast 50.000 € ein sehr gutes Auto erwarten kann, ist jetzt nicht so die große Überraschung!(...)

Oh, sag das mal den Konstrukteuren von Mercedes! Wenn ich gwusst hätte was mein CL 203 Sportcoupé, mit einem Neupreis 2002 von ca. 45.000 Euro für eine Krücke ist, mit völlig überforderter und defektanfälliger Vorderachskonstruktion, knarzendem und quietschendem Schiebedach und Rost an Haube, Radläufen, Unterboden und unter den Türdichtungen (das Thema füllt JEDES Mercedes-Forum!), dann wäre ich im Leben nicht von Opel zu Mercedes gewechselt!

Wenn die Krücke mal nicht mehr ist, dann werde ich vorläufig KEINEN Mercedes mehr kaufen und lieber wieder zu Opel wechseln! Die sind qualitativ nicht schlechter, dafür aber bedeutend günstiger in Anschaffung und Unterhalt....sprich, ein Opel ist gegenüber einem Mercedes das bedeutend ehrlichere Auto!

Gruß

Fliegentod

Bei mir wird es ziemlich sicher auch kein Mercedes mehr! Entweder wieder BMW oder Volvo XC 60! Sehr gut gefaellt mir auch der Range Rover Evoque! Momentan liegt aber der Volvo vorn!

Wieder eine Probefahrt mit glücklichen Menschen :)

Probefahrt

Eine Probefahrt im Hamburger Hafen mit dem Ampera:

Link

Viele Grüße

Aamperaaa

morgen bekomme ich den ampera zum probefahren für 3 tage inkl. vollkasko ohne selbstbehalt zum preis von €00,00.- :-)

werde anfang nächster woche berichten, wie sich der lautlose in der stadt, landstraße & autobahn verhält....

schönes we und bis bald reini

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel Ampera Probefahrt