ForumAmpera
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel ampera-e

Opel ampera-e

Opel Ampera-E 1
Themenstarteram 6. November 2017 um 10:03

Hallo,

habe mich vor Monaten für einen ampera-e registrieren lassen und 1000 € Reservierungsgebühr bezahlt (Betrag wird bei Nichtkauf rückerstattet, insofern kein Risiko).

Vor 1 Woche erhielt ich dann die von Opel die Mitteilung, dass ich das Fahrzeug kaufen kann, nachdem es bisher nicht gekauft, sondern nur geleast werden konnte.

Dieses Angebot gilt nur 14 Tage und nur für das Exklusivmodell mit Vollausstattung und nur für insgesamt 100 Fahrzeuge, die nur für Reservierungskunden, die von Opel angeschrieben wurden.

Also Probefahrt vereinbart und anschließend Verkaufsgespräch geführt.

Dabei wurde mir erläutert, dass das Fahrzeug nach Abzug der staatl. Förderung und von Opel rund 40.500 € kostet und weitere Rabatte nicht gewährt werden.

Das brachte mich wieder auf den Boden der Realität zurück, denn diesen Preis will ich nicht ausgeben, auch wenn ich zu den 100 "Auserwählten" gehöre, die den ampera-e kaufen können - denn diese Aktion ist einmalig. Danach sind die Fahrzeuge wieder nur als Leasing-Fahrzeuge zu erwerben...

Insofern werde ich auf meinen Anspruch auf einen ampera-e verzichten.

Und für ein anderes E-Auto entscheiden, das wesentlich günstiger zu haben ist, wenn auch keine so große Reichweite wie der ampera-e hat.

Diese Preispolitik von Opel will ich nicht noch mit viel Geld unterstützen.

Ähnliche Themen
92 Antworten

Zitat:

@piilopirtti1 schrieb am 10. Nov. 2017 um 09:43:52 Uhr:

Wollte ein Smiley setzen und 2 Fragezeichen sind stattdessen gekommen?!

Ok! Das ist jetzt wohl ein untrügliches Zeichen, dass das Motor-Talk-Forum Opel-Fans disst, weil es Smileys nicht mit Opel in Verbindung bringt. :D

Was war der Hype vor 1 2 Jahre groß als der neue Ampera kommen sollte. 500km Reichweite, DAS E Auto....und nun wird er eingestellt. Einfach nur zum kotzen.

die zukunft ist eben diesel.

Wo ist das Problem das der ampera nicht lieferbar ist?

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 16:27

Versuche mal, den Ampera-e jetzt zu bestellen - vor allem mit der Option: kaufen . . .

Du wirst das Auto nicht kaufen können!

Zitat:

@opel antara schrieb am 1. Dezember 2017 um 16:15:20 Uhr:

Wo ist das Problem das der ampera nicht lieferbar ist?

Ääh - du hast das Drumherum bisher nicht verfolgt?

Nebenbei auch ein H. Tavares verlautbart was ihm so missfällt...!

Aber der ampera soll doch weiter im Programm bleiben hab ich erst diese Woche gelesen.

Am besten keinen kaufen, hat hinterher keine Werkstatt Ahnung von. :D

Elektroauto Opel Ampera-e (2017): 750 Kilometer mit einer Akkuladung

 

http://flip.it/yD.oZ1

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 19:52

...und wer hat was davon, wenn das Auto nicht zu kaufen ist?!?

Wer einen kaufen will muss nur in die Schweiz fahren, dort ist er -> fast <- ganz normal verfügbar.

Habe schon ein paar rumfahren sehen mit Schweizer Nummer, ganz normale Kundenautos.

Preise ab rund 42.000 EUR.

Ja, in der Schweiz wurden schon über 300 in Verkehr gebracht. Wie viele davon verkauft sind weiss ich nicht. Neuwagen werden hier zu hohen Prozentanteilen eh geleast. Auch von Privaten. 40'000 oder 50'000 auf den Tisch legen fällt hier viel mehr Leuten schwer, als jeden Monat 'ne Leasing Rate zu zahlen.

„Im Laufe dieses Monats soll der Ampera-e bei Opel wieder ganz normal bestellbar sein. Das teilte Opel-Chef Michael Lohscheller der Zeitschrift "Auto Motor und Sport" mit.“

https://www.autohaus.de/.../...ftsplaene-er-ist-wieder-da-2050993.html

braucht eh keiner mehr.

Da kommt mir einiges noch nicht überzeugend rüber:

Das Marketing verpennt den GLX....

Wurde beim Ampera-e mit stockender Anlieferung in Dornröschen-Schlaf geschickt....

Hey. 2018 hat begonnen. "Aufwachen McFly !"

Deine Antwort
Ähnliche Themen