ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y22DTH - Hatte einen Wildschaden

Omega B - Y22DTH - Hatte einen Wildschaden

Opel Omega B
Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 10:51

Guten Tag Forengemeinde,

mir ist vor Kurzem ein Reh ins Auto gelaufen. Der Seitenspiegel rechts ist weg und die Windschutzscheibe ist demoliert, hat lauter Risse drin.

Jetzt möchte ich angesichts des hohen km-Stands(305tkm) einen neuen Gebrauchten kaufen.

Omegas finde ich fast keine, wäre aber gut wenn ich hier in Österreich einen fände, weil ich ja noch die guten Winterreifen für den passend zu Hause habe.

Wie wäre es mit den Passats? Ich meine den Vorgänger vom jetzigen und da den Vorfacelift.

Welche Motoren gehen da? Es gibt ja einige Problemmotoren soviel ich weiß.

Wäre folgender 105 PS-Motor gut?:

https://www.willhaben.at/.../

Oder der hier? Der gleiche in silber:

https://www.willhaben.at/.../

Bzw auf welchem Modell wäre denn noch 205/65/15 fahrbar? Das wären meine bestehenden Reifen.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Warum will man wegen einer kaputten Scheibe denn gleich das ganze Auto tauschen? Spiegel und Scheibe kosten doch nicht viel.

Das kommt auf den Gesamtzustand deines Omegas an.

Meiner hat inzwischen 330 tkm, und ich habe vor, den noch eine ganze Weile zu fahren.

Die optimierte Software ist drauf, ich bin mit dem Auto sehr zufrieden.

Wenn es nur um die Scheibe, und den Spiegel geht, würde ich den Omega reparieren.

Ansonsten, warum nicht bei Opel bleiben?

Der Insignia A würde da ja in etwa passen, oder auch der Vectra C Caravan, der ist fast so groß wie der Omega.

Den ersten Passat auf keinen Fall nehmen, solche Händler gibt es bei uns hier auch massig.

Meistens ist das Vertrauen gegen Betrug. Ich kaufe bei solchen jedenfalls kein Auto.

das sehe ich auch so. Wenn der Gesamtzustand des Omegas passt, sollte die Laufleistung von ca. 300 TKM kein Argument gegen die Wiederinstandsetzung sein.

Augenblicklich hat mein Omega über 320 Tkm auf dem Blech - für mich ist das kein Grund, ein gutes Auto gegen ein schlechteres auszutauschen!

Wo bekommst du ein vergleichbares Auto in Bezug auf Preis/Leistung, Platz, Fahrkomfort, ...?

Selbst wenn es inzwischen das eine oder andere Teil nur noch unter erschwerten Bedingungen gibt, ist das augenblicklich m.M. nach kein Grund für einen Tausch.

Wenn man sich überlegt, das die öffentliche Hand an diesem Wolfburger Betrugskonzern beteiligt ist, stellt sich doch die Frage, warum dieser Betrieb nicht sofort geschlossen wurde? Wie tief ist D schon gesunken? Eigentlich sollte so ein "Staatskonzern" doch durch und durch solide und gesetzeskonform sein - Oder? Vorbildfunktion?

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 10:55

Danke für eure Antworten.

Ich muss hinzufügen, durch den abgerissenen Seitenspiegel fehlt dort das Aufnahmeblech, bzw ist es mitten in zwei gerissen worden. Kann man dieses Blech vom "neuen" Seitenspiegel übernehmen? Ist das dabei?

Habe nämlich bereits einen gebrauchten Seitenspiegel bestellt. Der alte Spiegel liegt samt abgerissenem Blech irgendwo in der Pampa.

Ich stelle Bilder rein, vielleicht weiß jemand von euch ob man das noch reparieren kann.

Die Sache mit dem Passat kaufen ist auch die, dass ich wegen dem Lockdown letztes Mal 1.400 € fürs Pickerl berappen musste. Es wird immer teurer mit dem Alter, hab ich den Eindruck. Jetzt, wenn ich es in Österreich machen lassen muss, komme ich wieder auf einen Tausender, wenn voraussichtlich wieder ein Lockdown kommt.

Aufnahme Spiegel
Aufnahme Spiegel 2

Habt Ihr in Österreich jährlich die Prüfung fürs Pickerl?

Gruß - Robi

Omega,nehme die Finger weg vom Passat-Diesel.

auch wenn es 1,9er Diesel sind,

der im allgemeinen als Motor robust ist

-Zylinderkopfschäden können ab 150.000 Km auftreten

besonders die 2 Liter sind betroffen,ZK sind aber fast identisch

-Radlager HA der Baureihe faulen die Polräder vom ABS weg,

da werden dann Radnaben benötigt,

der erste Fehler ist immer Reifendruck kontrollieren,

danach kommt ESP und dann später ABS

https://www.willhaben.at/.../...9-cdti-150-ps-automatic-navi-416430564

https://www.willhaben.at/.../opel-signum-2-2-tdi-417839110

https://www.willhaben.at/.../opel-vectra-1-9cdti-417961020

https://www.willhaben.at/.../...-volleder-neues-pickerl-oelw-410246395

(leider das falsche Radio drinn,da wird kein BC mehr gehen)

mfg

die elektrische Feststellbremse ist auch eine Quell steter "Freude". Hat ein separates Steuergerät. Klar das das auf 10 Jahre Haltbarkeit ausgelegt ist

Gruß - Robi

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 14:43

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 28. Oktober 2020 um 13:13:22 Uhr:

Omega,nehme die Finger weg vom Passat-Diesel.

auch wenn es 1,9er Diesel sind,

der im allgemeinen als Motor robust ist

-Zylinderkopfschäden können ab 150.000 Km auftreten

besonders die 2 Liter sind betroffen,ZK sind aber fast identisch

-Radlager HA der Baureihe faulen die Polräder vom ABS weg,

da werden dann Radnaben benötigt,

der erste Fehler ist immer Reifendruck kontrollieren,

danach kommt ESP und dann später ABS

https://www.willhaben.at/.../...9-cdti-150-ps-automatic-navi-416430564

https://www.willhaben.at/.../opel-signum-2-2-tdi-417839110

https://www.willhaben.at/.../opel-vectra-1-9cdti-417961020

https://www.willhaben.at/.../...-volleder-neues-pickerl-oelw-410246395

(leider das falsche Radio drinn,da wird kein BC mehr gehen)

mfg

Verstehe, das heißt die 1,9 TDI sind auch nicht mehr das was sie mal waren bei VW. Bzw gibt's die gar nicht mehr heute bei Neuwägen.

Was sagst du oder andere zur abgerissenen Blech-Aufnahme des Seitenspiegels(Bilder oben)? Kann man das reparieren?

"Was sagst du oder andere zur abgerissenen Blech-Aufnahme des Seitenspiegels(Bilder oben)? Kann man das reparieren?"

Man kann alles reparieren. In diesem Fall wäre eine gebrauchte Tür sinnvoll. Vermutlich ist es so einfacher, alles wieder funktionsfähig zu bekommen.

Das ALU Teil wo der Spiegel befestigt ist,

Mit 3 Schrauben sollte ein Teil

Eines kompletten Spiegel sein!

Innen sitzt noch eine geklickte Abdeckung über

Den 3 Schrauben.

Z B.

https://www.ebay.de/.../153831116563?...

Mir hatte ein Truck mal meinen Linken abgerissen,

ca 1100 Euronen Schaden.

habe es mir Auszahlen lassen!

20160302

205 65 in 15 Zoll kannst Du beim Passeratie vergessen.

205 55 16, 205 50 17 sind da eher die Wintergrößen.

Wenn ich richtig schaue,

ist der ALU Spritzguß vom Spiegelgrundträger geplatzt.

das Blech wo Er befestigt ist ist an der Tür !

Türinnenverkleidung ab ,ein Stecker und 3 Schrauben .

ein kompletter Spiegel und etwas Farbspray sollte da reichen!

nur bei der Plasteverkleidung des Spiegelgehäuses aufpassen,

die 2 Hälften halten sich gegenseitig im ALU Spritzguß .

mfg

Spiegel-facer
Spiegel-facer
Spiegel-facer
+2

Wie Rosi schon richtig geschrieben hat, das abgebrochene Aluteil ist der Rest deines defekten Spiegels, d.h. wenn die drei Schrauben von innen entfernt sind ist das auch weg. Da ist nichts an der Tür beschädigt.

Ich würde mal sagen, in deinen Fall Spiegel und Scheibe tauschen, und erstmal weiterfahren.

Dann in Ruhe nach einem guten Omega, oder halt einem neueren Opel schauen...

Wenn du dir den Scheibenwechsel zutraust wird es auch nicht so teuer, und bei Fragen gibt es hier auch immer eine sehr gute Unterstützung.

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 10:00

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 28. Oktober 2020 um 21:49:21 Uhr:

Wenn ich richtig schaue,

ist der ALU Spritzguß vom Spiegelgrundträger geplatzt.

das Blech wo Er befestigt ist ist an der Tür !

Türinnenverkleidung ab ,ein Stecker und 3 Schrauben .

ein kompletter Spiegel und etwas Farbspray sollte da reichen!

nur bei der Plasteverkleidung des Spiegelgehäuses aufpassen,

die 2 Hälften halten sich gegenseitig im ALU Spritzguß .

mfg

Das heißt, der Rest des Alublechs lässt sich entfernen und der neue Spiegel bringt dieses Alublech sowieso mit?

Richtig?

Das sollte mir ein Lackierer machen können. Selber kann ich das nämlich nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y22DTH - Hatte einen Wildschaden