ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X30XE - ZKD kommt. Schnelle Fachfrage zum Thema Auto muss noch 400km fahren morgen

Omega B - X30XE - ZKD kommt. Schnelle Fachfrage zum Thema Auto muss noch 400km fahren morgen

Opel Omega B
Themenstarteram 22. Juli 2020 um 22:53

Guten Abend.

Wie es auch so ist, nach nun wieder fast 200k geschafft, meldet sich meine ZKD zu Wort. Sprich sie muss gemacht werden. Teile bekomme ich morgen. Nu muss ich mit dem Auto noch knapp 400km bis zum Verein fahren.

Zur Zeit ist es so, er springt schlecht an, weil sich da ein Topf schon ausklinkt. Wenn er dann läuft, läuft er gut. Er drückt dann offensichtlich Abgas ins Kühlsystem. Nach ca. 50km Stadt hab ich so viel Druck, dass der Wasserstand unter dem Sensor im Behälter ist. Temperatur bleibt ok, im Stadtverkehr so bei 95 Grad.

Heute ist es so richtig deutlich geworden. Ich halte dann kurz an und lasse etwas Druck ab. Etwas Wasser wird wohl auch schon verbrannt.

Nun will ich morgen zur Halle zumindest versuchen zu kommen.

Jetzt habe ich den Rat bekommen, den Behälter einfach offen zu lassen und soft zu fahren. Wenn Zuviel Wasser weg ist, warnt er ja trotzdem, aber der Druck baut sich dann ja nicht auf.

Kann man mit offenem Behälter ca. 400 km dezent fahren, oder ist das ein Risiko?

Ähnliche Themen
49 Antworten

Also ich hab letztens, wegen neu auffüllen, den Behälter auf gelassen.

Den Motor nur im Leerlauf laufen lassen und sobald er Warm wurde, ist sifort das Wasser übergekocht und ausgelaufen.

 

Man konnte richtig sehen, wie der Wasserstand langsam aber stetig steigt und überläuft.

 

Da fehlte wohl der Druck im System, wenn verschlossen.

Das Wasser dehnt sich halt aus.

 

Trotzdem war zu wenig Wasser drin.

 

Weiss nicht ob man so fahren sollte und dann noch 400km

Themenstarteram 22. Juli 2020 um 23:10

Hmmmm.

Werd ich es wohl so halten wie Kurt es immer sagt. Versuch macht Kluch.

Notfalls muss man halt öfters nachfüllen.

Bin Freitag/Samstag in der Nähe bei Spiegelchris :D

Themenstarteram 22. Juli 2020 um 23:17

Ein 20 Liter und zwei 5 Liter Kanister mit Wasser sind schon im Kofferraum :D:D

Moin

Das Kühlsystem ist auf Überdruck ausgelegt, der kann sich nur in einem geschlossenen System aufbauen. Fährst Du ohne Deckel, wird das "Wasser" (sollte auch ausreichend Frostschutz enthalten, denn Sommer wie Winter ist die Brühe auch ohne F notwendig - lasst einfach mal das F dran weg und überlegt euch, das der Motor im inneren blankes Metall ist) , die Kühlflüssigkeit, sich erhitzen, bis an und über 100 Grad Celsius und da beginnt das ganze dann relativ schnell zu kochen und läuft über.

Ich agiere selbst nach: No Risk, No Fun und fahre auch mit so manchem defekt noch ne Weile durch die Gegend, aber defekte Zylinderkopfdichtung noch 400km fahren und bei jedem Nachfüllen der heißen Brühe ein schlagartiges Abkühlen der Metalle im Motorinneren hervorrufen ist nicht zu empfehlen.

Mfg Rudi

Moin,

ich würde das Thermostat rausnehmen ,

 

MfG

Klingt süß die Idee, das hockt aber beim V& mitten auf dem Block, vorn zwischen den Köpfen. Um das rauszunehmen, kannst du gleich weiterzerlegen und die Köpfe runtermachen.

Prinzipiell gute Idee zur besseren Kühlung das Thermostat entfernen, aber bei dem Motor schlecht durchzusetzen. Mfg

Bin so lange mit nem BMW 3.0 CS gefahren :-)

da hat das keine 1/2 STD gedauert ;-)

MOin

in die Stecker der Themoschalter eine Kabelbrücke machen,

damit die Lüfter volle Pulle laufen!

und wenn es sich nicht vermeiden läßt,nur Abends fahren,

wegen Aussentemperaturen !!!

hast Du wenigstens die SAAB Metallagen KODI bestelt ,

bei deiner Fahrweise ?

ELRING 038.332

die Weichpapierdichtungen sind für Dich wohl nicht geeignet,Grins!

aber wer gerne Schrauben will...

mfg

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 14:29

Das mit den Saab kommt leider zu spät. Hat der nicht auch die Kanäle etwas anders? Sind ja für den Y32SE

Kommen die das nächste Mal rein :D So 200k halten sie ja immer durch.

Wiederholung,

aber wer gerne Schrauben will...

Hier reden Wir doch von einem 3,0 Liter Block und

nicht von einem 3,2 Liter Block.

Wieviel Hubraum wird der Saab Softturbo

Mit 200 PS haben,3,0 oder 3 2?

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 21:26

Rosi....

Geb ich die von Dir gepostete Elring Dichtungsnummer bei Ebay ein, schmeißt er raus für Opel/Saab Y32SE. Und die passt m. E. nicht auf den 3 Liter Block, weil Kanäle anders.

Bin im Verein angekommen. 400km mit fast offenem Behälter ging ohne Probleme bei 120 auf der Bahn. Temperatur war immer im grünen Bereich und hat nicht mal Wasser verbraucht. Also wirklich erst in den Anfangszügen die kommende ZKD.

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 21:31

Sorry, mein Fehler. Wer lesen kann ist klar im Vorteil ??

YS3E. Also passt die. Na gut nächste Mal. Hab jetzt schon zwei von Reinz gekauft.

es gibt keinen SAAB mit 3,2 Liter Hubraum !

wenn dann 3,0 V6 oder später 2,8 V6 .

http://www.saab-parts.eu/Saab-9-5-1998-2003-Motor-Technik-B-308-E

Glaube dem Internet alles was da steht,an Dummheiten

Übrigens das Fahrzeugmodell heißt SAAB 9-5 - YS3E .

die Typenbezeichnung kann man leicht mit dem Y32SE verwechseln.

mehr werde ich nicht dazu Schreiben,Ende

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X30XE - ZKD kommt. Schnelle Fachfrage zum Thema Auto muss noch 400km fahren morgen