ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X25XE - Zahnriemen Wechsel

Omega B - X25XE - Zahnriemen Wechsel

Opel Omega B
Themenstarteram 16. Mai 2020 um 11:35

Moin moin,

 

Es ist ein leidiges Thema aber leider konnte ich durch die vorhandenen Themen keine Abhilfe finden.

 

Mein omega b aus den späten 2000 hat die neue Zahnriemenführung. Der zu verbauende Zahnriemensatz ist CT990K1 von conti.

 

Die Einbauanleitung eben jener Firma scheint bei mir aber nicht zu funktionieren. Ich treffe die Steuerzeiten nicht.

 

Hat jemand eine Anleitung für mein Modell von Zahnriemen? Ich würde mich freuen wenn mein Motor bald wieder laufen würde.....

 

Gruß

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
Ähnliche Themen
30 Antworten

Moin

Zitat-

Mein omega b aus den späten 2000 hat die neue Zahnriemenführung. Der zu verbauende Zahnriemensatz ist CT990K1 von conti.

wenn DU die "neue" Zahnriemenausführung hast,

gibt es unten keine Einstellbare Spannrolle mehr und

man bekommt die Markierungen nie hin!

die neuere Version wird auch als 120.000Km Version bezeichnet!

die reinen Zahnriemen sind identisch,von der Länge her.

alte Zahnriemeausführung - mit einstellbarer Spannrolle unten

neue Zahnriemenausführung - unten nur eine Umlenkrolle

bei "neuer" Ausführung würdest Du einen Conti CT990K2 benötigen.

CT884K1 Motornr. bis: 08300418

CT990K1 Motornr. ab: 08300419, Motornr. bis: 08578511

CT990K2 Motornr. ab: 08578512

Motornummer oder VIN ?

mfg

Zr-v6-unterschied

Wo GM die 120.000km reglung beim Omega-B zurück genommen hat.

Beim Vectra und Saab usw. sieht das anders aus.

Da ist der Motor Quer eingebau und dadurch ist eine bessere Kühlung im bereich des ZR gegeben.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 13:14

Meine VIN: WOLOVBM69Y1171382

 

Und ich dachte schon das meine Daumen beide nach rechts zeigen

Ich hatte das schon offt geschrieben, KW ca. 10° vor OT stellen ZR auf die KW legen und dann gegen den Uhrzeigersinn denn ZR über Bank 2 legen, dann KW auf OT stellen, so das diese Seite schonmal gespannt ist.

Ich bin der Meinung, dass es so herum besser geht.

OK,es ist nicht die " neuste" Version.

Herstellungsdatum 20.06.2000

Die Motornummer ist die 08491987 und dann bleibt es beim CT990K1 .

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 13:30

Zitat:

@BMW-Biker007 schrieb am 16. Mai 2020 um 13:16:47 Uhr:

Ich hatte das schon offt geschrieben, KW ca. 10° vor OT stellen ZR auf die KW legen und dann gegen den Uhrzeigersinn denn ZR über Bank 2 legen, dann KW auf OT stellen, so das diese Seite schonmal gespannt ist.

Ich bin der Meinung, dass es so herum besser geht.

Das werde ich mal Probieren.

Gibt es sonst noch Leitfäden an denen ich mich Orientieren kann?

Sind die Einstellwerte der Spannrollen gleich, egal ob vor oder nach Motornr.: 08300419?

Gruß

https://www.motor-talk.de/.../zr-v6-i209854166.html

Das Bild gab es erst letzte Woche.

Anschauen und Nachdenken.

Viel Erfolg

Also ich glaube, dass Conti die Markierung auf dem Riemen für die Bank 1 einfach sauber einen halben Zahn daneben gesetzt hat.

Wenn Du Dir das hier anschaust, auf dem Bild, was von Conti kommt, dann stehen Deine NWs absolut richtig und wenn Du den ZR nun, von vorne betrachtet, nach links einen Zahn versetzt, dann verutschen Deine Markierung auf dem ZR quasi diesen halben Zahn zur anderen Seite. Kann also nie passen.

Lass es so und versuche die Steuerzeiten sauber über die Exzenter-Umlenkrollen einzustellen. 1. Durchgang 14h unten und 11h oben, Spannrolle 1mm außerhalb Markierbereich, 360° durchdrehen,

dann 2. Durchgang: 12h unten und 9h oben, Spannrolle 2-3mm über Markierung, erneut 360° durchdrehen und Steuerzeiten kontrollieren.

Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, dann nimm den Ventildeckel Bank 1 ab, dann kann Du sehen, ob alles Nocken genau, bezogen auf die Längslinie der Ventile, nach oben stehen. Ich denke eine Zahn Versatz kann das bloße Auge schon erkennen.

Aber eigentlich ist ja diese im Bild gezeigte Leere das Einstellmaß.

Gruß - Robi

Thumbnail-796044-400x320

Zitat:

@Robi500se schrieb am 16. Mai 2020 um 14:58:35 Uhr:

Also ich glaube, dass Conti die Markierung auf dem Riemen für die Bank 1 einfach sauber einen halben Zahn daneben gesetzt hat.

Das ist auch der Grund, weshalb ich mich an diese Markierungen überhaupt nicht halte.

Einfach ZR auf die KW legen (Laufrichtung sollte da aber stimmen) über die untere Umlenkrolle zur Bank2 und dann einfach weiter über obere Umlenkrolle zur Bank1 zur Spannrolle.

Das klappt meisten sofort.

Dann noch die Steuerzeiten kontrolliere und feineinstellen Fertig.

Ich wechsel den ZR am V6 am Straßenrand mit allen Zusatzarbeiten wie Luftsammler ausbauen usw. in ca. 2-3 Std.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 16:39

Also:

Wie von einigen auch geschrieben stimmen die Makierungen auf dem Riemen vorne und hinten nicht.

Ich habe das ganze jetzt auf den NW 1 u. 2 um einen Zahn versetzt und tada! Die Steuerzeiten stimmen.

Danke conti, das hätt ich mir auch sparen können

Mach bitte ein Foto von Bank 1 für mich mit Markierungen.

Hab da bei mir so einen doofen Verdacht...

Gruß Robi

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 17:27

Zitat:

@Robi500se schrieb am 16. Mai 2020 um 16:54:35 Uhr:

Mach bitte ein Foto von Bank 1 für mich mit Markierungen.

Hab da bei mir so einen doofen Verdacht...

Gruß Robi

Von den Steuerzeiten?# oder den Markierungen? Die Markierungen müssen Links von der Kerbe in der NW sein.

Zitat:

@Gustav_Gnadenlos schrieb am 16. Mai 2020 um 17:27:16 Uhr:

Die Markierungen müssen Links von der Kerbe in der NW sein.

Ok, dann hab ich verstanden. Also so wie ich oben beschrieben habe, ZR gegenüber NW-Räder einen Zahn nach links versetzen. Ausgehend von Deinem Foto 2 in Deinem ersten Post.

Gruß - Robi

Hast Du denn jetzt locker auf der Bank 1 mit der oberen Exzenter-Rolle auf 9h-Stellung die korrekten Steuerzeiten einstellen können?

Das hättest Du auch mit der alten Zahnstellung geschafft, aber dann hätte die Rolle auf 6h weitergedreht werden müssen. Das ist meine Verdacht bei mir.... Und ich habe den alten, damals original vom Opel getauschten ZR, mit originaler Ware, genau so verstellt ausgebaut: obere Exzenterrolle auf 9h und Steuerzeiten auf Bank 1 nicht genau auf Markierung, nämlich nachlaufend, so wie oben auf Deinem Foto 2. Kochen alle mit Wasser.

Also werde ich das Feiertags-WE nutzen, das nochmal anzugehen. Und wenn ich nochmal den neuen ZR-Kit für nen V6 brauche, erstmal kein Conti..

Gruß - Robi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X25XE - Zahnriemen Wechsel