ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Welcher Hersteller ist für Motorlager zu empfehlen

Omega B - X20XEV - Welcher Hersteller ist für Motorlager zu empfehlen

Opel Omega B
Themenstarteram 3. August 2020 um 12:16

Moinsen, welche Firma eignet sich am beaten für die Motorlager?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wenn ich die Wahl habe, greife ich grundsätzlich zu Lemförder:

https://www.kfzteile24.de/.../motorlagerung?...

Die wird es vermutlich von Lemförder nicht geben.

Bei Fahrwerksteilen ist das bei mir auch immer erste Wahl.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Ruville (gehört zur Schaeffler Group) gemacht.

Achtung! Alle Zubehör-Motorlager sind grundsätzlich keine Hydrolager, sondern haben eine ähnliche Charakteristk. Wenn du Hydrolager willst, mußt du Originale einbauen, falls es die überhaupt noch gibt.

In dem Link von Andy, ist doch Lemförder dabei

Ja, stimmt, ganz unten, hatte ich übersehen.

Dann natürlich immer Lemförder!

Obwohl ich glaube, das jedes neue besser ist als ein altes.

Aber Lemförder wird warscheinlich länger halten

Meine Religion: Lieber gebraucht original als neu billig...

Die Ösen an meinem neuen Handbremsseil (ATP) habe ich heute aufdremeln müssen, damit sie passten- würg.

Öse ATP/original

Seh ich komplett anders, da die gebrauchten "Omega Teile" meist Schrott sind. Jedenfalls was die Verschleissteile angeht.

So hat jeder seine eigene Philosophie.

 

Bestes Beispiel:

2 gebrauchte Bosch Leerlauffüllungsregler und Leerlauf schwankt ohne Ende, oder er ging sogar aus. 30€ Neuteil tut sein Dienst seit ca.2 Jahren und der Leerlauf ist wie festgenagelt.

Genauso Zündspulen, Zündkabel, Benzinpumpe, wer kauft denn sowass gebraucht, oder als Originalteil.

Ich denke die wenigsten.

 

Aber bei Fahrwerk oder Bremsen, würde ich auch Markenware kaufen

Vieles gibt es nicht mehr neu. Da MUSS es dann was bereits eingespieltes sein. Und die Nachbauten sind immer Lotterie. Man denke an die Koppelstangen.

Da mittlerweile leider nicht mehr gute gebrauchte Koppelstangen aufzutreiben sind, ist man halt auf die Nachbauten angewiesen.

Inwiefern die Hydrolager jetzt spürbar besser sind, als die reinen Gummidinger, das wäre doch mal interessant.

Die verstärkten Meyle Koppelstangen sind doch gut. Fahren doch viele hier im Forum mit.

Jo...

Unsere sind jetzt schon 30ts km alt, und noch okay. Darüber muss man sich schon freuen.

Themenstarteram 4. August 2020 um 8:05

Ok Leute das driftet ab.

Danke für den Tip mit Lemförder aber die sind jedenfalls von kfz24 nicht lieferbar.

Und wenn meine nicht porös wären und der Tüv manchmal nicht so ein A...loch wäre,würde ich sie drinlassen.

Danke und einen schönen Tag.

Moin

Wenn der Preis Dir passt?

Mfg

https://www.ebay.de/.../203050060030?...

@ rosi

ist das Lemförder auch ein Hydrolager? So stehts zumindest in der Beschreibung....?

Gruß Lars

Lars bei mir steht dazu dieses-

Allgemein

Einbauort: vorne, beidseitig

Lagerungsart: Hydrolager

Allgemeine Information:

Sichere Fixierung – angenehme Dämpfung. LEMFÖRDER Gummilager für den Antrieb fixieren sicher Motor und Getriebe und erhöhen den Fahrkomfort für die Insassen.

Mehr Info gibt es da nicht dazu.

Edit- auf dem Bild sieht man auch einen runden hellen Verschluß

wo das GEL eingeführt wurde und danach verschlossen wurde!

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Welcher Hersteller ist für Motorlager zu empfehlen