ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Nockenwellensensor, mal wieder

Omega B - X20XEV - Nockenwellensensor, mal wieder

Opel Omega B
Themenstarteram 5. Mai 2018 um 11:17

Guten Morgen liebe Forumsgemeinde,

nach dem ich lange Zeit ruhe hatte, hat mein Omega mich mal wieder freundlich mit der Motorkontrollleuchte (MKL) angelächelt. Nach dem Schalten nahm er nicht sofort Gas an, also, mein Verdacht, Nockenwellensensor (NWS). OP-COM dran, Fehler, Nockenwelennesensor nicht im Sollbereich. Also den von Kurt so ausgiebig und oft beschriebenen Kreuztest gemacht. Kurbelwellensensor (KWS) abgezogen, er startet nicht. Also NWS Defekt.

So habe ich mir einen neuen bestellt. Eingebaut, gleicher Fehler vorhanden.(MKL an) Kabel verlauf abgesucht (ja er hat die berühmte Flickstelle, leider aufgrund der Kabellänge nicht so einfach mehr zu ändern) und festgestellt das im Kabelbaum, wo dieser in die Plastikabdeckung vorm Zahnriemen geht, 2 Kabel durchgescheuert sind (Beide rot/grün). Also Kabelbaum geflickt, Fehler immer noch vorhanden.

Alten NWS eingebaut, MKL bleibt aus, scheinbar alles gut. Beim nochmaligen Kreuztest sprang er jedoch nur auf dem NWS trotzdem nicht an. Nur auf KWS springt er ohne Probleme an, jedoch bleibt auch die MKL aus. Insgesamt läuft er dann rund, nimmt sofort Gas an usw.

Nun steh ich hier, und zweifel an mir selbst.

Es gibt beim NWS ja die unterschiedlichen Varianten mit Impulsgeber und Hallgeber.

Mein X20XEV Erstzulassung 01.06.1995 müsste ja somit ein X20XEV B1 sein, richtig?

Achja, der Sensor ist von Hella über Metzger, Nr. 0903007

Jetzt zur eigentlichen Frage, und vielleicht ist auch jemand so nett und mag es mal in die FAQ setzen.

Welchen Sensor genau brauche ich bzw. welche Motorengeneration, Hallgeber oder Impulsgeber, und wie kann ich diese beiden Unterscheiden?

Vielen Dank und ein sonniges Wochenende

Alexander

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich meine ein Hallgeber hat immer 3 Kabel (+, -, 0-leitung)!

 

Und Impulsgeber 2 Kabel!

 

Hoffentlich liege ich da richtig, meine aber schon

 

Moin

Du wirst eine Motorsteuerung Simtec 56.0/1 haben ,geht so bis ca Mitte 1996 .

danach kam die Simtec 56.5 im X20XEV .

der Unterschied ist nebem dem MSTG die Ein-und Ausgabe von Signalen ,

gerade beim NWS und beim KWS .

Simtec 56.0/1 hat 2 Magnetsensoren ,NWS und KWS

auch als Freqeunzgeneratorsensor benannt und

beide bekommen eine Trägerfrequenz (120 - 150 kHz) aus dem MSTG ,

die als Eingangsfrequenz das MSTG erreicht und

beide Sensoren geben ein SINUS Signal an das MSTG !

Simtec 56.5 hat einen Hall Sensor ala KWS und

der gibt ein RECHTECK Signal an das MSTG ab .

der NWS ist ein Magnetsensor ,

der eine Engangsfrequenz vom MSTG bekommt und

sein Signal in der Frequenzamplitude der Eingangsferquenz wieder abgibt !

es gab hier schon enschen bei denen ging der neuere ,ovale NWS gar nicht und

die haben wieder auf den alten eckigen NWS zurückgerüstet !

 

Außerdem sollte man bei 2 identischen Kabelfarben die durchtrennt waren ,

auch in Betracht ziehen das diese VERKEHRT angeklemmt sind !!!

nur mit deinen Kabelfarben kann bei Dir , beide Rot/Grün ,

kann ich nichts anfangen !

mfg

Signale-nw-und-kw-sensor
Simtec-56-1-kws-nws-verdrahtung
Simtec-56-nws-unterschied-1
+1
Themenstarteram 5. Mai 2018 um 19:24

Schon mal vielen Dank für deine Ausführungen Rosi,

wenn ich das richtig verstanden habe sind aber alle NWS mit ovalem Stecker gleich, oder?

Was mich momentan stuzig macht, ist dass ich bei dem neuen NWS sofort einen Fehlercode 92, Nockenwellensensor Signal ausser Sollbereich bekomme, mit dem alten Sensor bleibt die MKL aus. Allerdings startet der Motor nur auf dem NWS nicht, weder auf dem neuen noch auf dem alten. Ziehe ich den Stecker des NWS ab, wird kein Fehlercode gesetzt, und er springt über den KWS ohne Probleme an.

Die durchgescheuerten Kabel waren direkt im Kabelbaum der auf der Stirnseite des Motors

Leider gibt es beide NWS - Typen in oval und in eckig.

Grüße

Dein MSTG hat noch das Synchronisierungssignal auf den ersten Zylinder gespeichert.

Solange kein wirklicher Fehler, oder ein Spannungseinbruch im B+ Bereich auftritt, wird das MSTG diese Synchronisierung des KWS beibehalten und so tun als ob der NWS in Ordnung ist.

Wenn du das MSTG vom Stecker trennst, oder die Batterie abklemmst, kann es sogar sein, daß er gar nicht mehr anspringt.

Da du die alte Variante des MSTG hast würde ich mich um einen Stecker und NSW der alten eckigen Variante bemühen. Nur damit ist 100%ig sichergestellt, daß das MSTG ein eindeutiges, gut zu interpretierendes, sauberes NWS Signal bekommt und dieses vernünftig zur Synchronisierung des KWS Signals verwenden und im Speicher ablegen kann.

Du kannst das NWS Kabel soweit einkürzen, daß es direkt von der Fahrerseite aus, aus dem Kabelsatz vor der Führung, vor dem Ventildeckel heraus, direkt an den NWS geht.

Es geht ja vor dem Ventildeckel lang, in die Kabelführung der EV's, da dann unten raus und dann erst rüber zum NWS.

Also kann man es gut um 30-40 cm kürzen.

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 20:49

Hallo,

wenn es beide Arten von Sensoren mit beiden Steckerformen gibt, wie kann ich dann unterscheiden welcher jetzt ein Hallsensor und welcher ein Impulsgeber ist?

Ich habe ja jetzt scheinbar den falschen erwischt, da er mir beim starten mit dem neuen Sensor sofort einen Fehlercode setzt. Bei dem alten bleibt die MKL aus, obwohl er defekt ist. Über den Kreuztest startet er mit beiden Sensoren ja nicht.

https://autoteile.check24.de/.../metzger-sensor-0903006?...

das wäre für mich bei dem Baujahr der richtige Sensor,Eckig !

https://www.autoteile-plauen.de/artikel-1926.htm

das sollte der eckige Stecker sein +3 Pin,s+einmal Gummitülle

mfg

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 21:44

Danke Rosi,

ich habe genau den in der Artikelbeschreibung genannten alternativen Reparatursatz, der sollte dann doch eigentlich auch funktionieren, oder?

der altenative Reperatrsatz der überall Angepriesen wird

mit 3 poligem ovalem Stecker und Kabelbaum drann

funktioniert nicht bei der alten SIMTEC 56.0/1 .

das haben andere Menschen hier schon durch ,

die auch den alternativen Reperatusatz eingebaut hatten !

nach Umbau auf die alte Version mit eckigem Stecker +Drahtklammer waren

die Probleme mit dem NWS verschwunden !

die SIMTEC 56,5 ,SIMTEC 71 und SiMTEC 81 haben alle ovale Stecker am NWS .

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 22:12

OK, dann werde ich wohl auch den Rückumbau machen, um sicher zu gehen.

Sind denn dann alle eckigen NWS die richtigen für mein Steuergerät?

Ich weiß jedoch das auch der ovale schon bei meinem Motorsteuergerät funktioniert hat.

Als der KWS Defekt war, ist er bei mir beim Kreuztest auch nur auf dem NWS angesprungen, also muss das Steuergerät ja ein brauchbares Signal bekommen haben.

evtl ist dein Alternativer Reperatursatz ein sogenannter Dummy ,

was sehr oft im Internet verkauft wird !

auf GEwährleistung geht da nichts ,

weil in den AGB,s der Ersatz des Teiles auf Garantie

eine Werkstattrechnung verlangt !

nur wer im Internet bestellt macht es meist selber .

wo soll der ne Werkstattrechnung bekommen !

ist immer ein Art Dummenfang mit solchen Ersatzteilen ,

wo nur einer GELD verdient ,

Bitte nicht Falsch verstehen !

davon Leben ganze Großfamilien ,vom Dummenfang

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 22:39

Ich weiß schon was du meinst Rosi. Erstmal schon mal danke für die Hilfe.

Jedoch ist eine Frage gerade noch offen. Sind alle eckigen gleich? Sind also alle eckigen für das alte Steuergerät nutzbar und alle ovalen für das neuere? Oder wie kann man die verschiedenen unterscheiden?

Moin

die NWS sind immer Spezifisch auf die jeweilige Motorsteuerung abgestimmt ,

wegen ihrer Signalauswertung für das MSTG !

was allerdings geht ,da ja Opel ein gewisses Lego-System hat ,

bei anderen Opel Modellen rumzuschauen .

solche NWS findet man z.B. im Vectra A/B und Astra F/G,Zafira A !

allerdings auch da gibt es 2 Ausführungen ,Ovaler und Eckiger Stecker .

es muß bei den Modellen auch kein X20XEV Motor sein ,

auch Motoren C 18 XEL,X 18 XE ,X 18 XE1 haben

diese eckigen Legosensoren verbaut !

mfg

Themenstarteram 9. Mai 2018 um 19:00

Dann werde ich wohl mal einen zurückbau auf den alten eckigen Sensor vollziehen.

Aber die eigentlich wichtigste Frage, die ich auch nach tagelanger Recherche hier im Forum oder im Internet nicht klären konnte ist leider immer noch offen.

Wie kann ich die verschiedenen Sensoren vor dem Kauf unterscheiden, wenn es beide Sensorvarianten mit beiden Steckervarianten gibt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Nockenwellensensor, mal wieder