ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega A - 3000 - Bj.88 - Blinkende Öldruckkontrollleuchte

Omega A - 3000 - Bj.88 - Blinkende Öldruckkontrollleuchte

Opel Omega A
Themenstarteram 10. August 2019 um 12:26

Hallo Zusammen,

nachdem ich meinen Klimakompressor abgedichte und wieder eingebaut habe, ist der I.O. Leider ist aber bei der Öldruckanzeige (davon sind 2 in der Amaturentafel) ein Problem aufgetreten.

Ohne dass der Motor läuft, blinkt die Öldruckanzeige in der Leiste wo die ganzen Kontrollleuchten sind. Starte ich den Motor wird in der Öldruck grafisch angezeigt und die Kontrollleuchte blinkt immer noch. Öldruck ist aber vorhanden.

Jetzt habe ich die Kabel am Öldruckschalter entfernt und auf Masse gelegt, um zu kontrollieren ob der Schalter OK ist. Die Anzeige blinkt immer noch. Welcher Anschluss am Schalter führt zum welcher Leuchte? Am Schalter sind 2 Kabel angeschlossen; eins mit einem runden Messingstecker und eins mit einer schwarzen Gummitülle

Nun meine Frage an die Strippenzieher hier im Forum. Ist hier ein Kabelbruch vorhanden, oder etwas anderes?

für sachdienliche Hinweise bin ich sehr Dankbar

Gruß

Reinhard

Ähnliche Themen
42 Antworten

Ohne jetzt in irgendeinen Stromlaufplan geschaut zu haben, tippe ich auf ein Relais - Arbeitsstromrelais, sofern die Blinkfrequenz regelmässig ist (wobei, den Öldruckschalter über ein Relais steuern ... hmm).

Einen Kabelbruch schließe ich bei der Regelmässigkeit des Blinkens grundlegend aus.

Kabelbrüche haben mal sporadisch Kontakt und/oder eben nicht, aber nie eine Taktfrequenz.

Allerdings ist auch denkbar, dass der Schalter "flattert" - die unterliegen auch einem gewissen Verschleiß, was sich anfangs durch zunehmende Ungenauigkeit bemerkbar macht. Fang doch mit dem Einfachsten an und wechsel den Öldruckschalter.

Beim LCD vom Kadett kommt das Blinken aus dem Instrument.

Aber eigentlich nur, wenn der Motor läuft und trotzdem zu wenig Öldruck ist. Der Kadett hat dafür ein Drucksensor+Öldruckschalter.

Ich schaue Mal in den SLP, vielleicht ist das beim Omi A ähnlich.

Edit: Habe nachgesehen und es gehen sowohl der Drucksensor als auch der Schalter zum LCD, den Rest macht das Instrument.

Da müsste Dir dann also jemand mit dem Omega SLP weiter helfen.

Hallo reinhard

es dürfte ein LCD Instrument sein ?

Normal,wenn ein Fehler beim LCD auftritt ,

leuchtet das Symbol "F" in der Öldruckanzeige auf .

sollte es ein Problem mit einem Eingangssgnal des LCD sein,

wird die komplette Funktion abgestellt ,

z.B. Tankgeber oder Kabel defekt ,keine Tankanzeige mehr und "F" leuchtet

oder Batteriespannung fehlerhaft ,keine Anzeige der Spannung mit leuchtendem "F"

ist nur die Öldruckwarnung betroffen ,geht aber trotzdem der Anzeige Öldruck !

Öldruckwarnung Schalter S14

Öldruckanzeige Geber P10

Dann sollte man am Öldruckschalter testen,

- Zündung an

-am einpoligen Schalter S14 den Flachstecker/Rundstecker abmachen und

mit einem Multimeter testen,ob über 10 Volt im abgezogenen Flachstecker anliegen,

gegen Motormasse!

mfg

Themenstarteram 10. August 2019 um 17:28

OK Rosi werde morgen die Kabel überprüfen ob 10 Volt bei eingeschalteter Zündung anliegen.

Ich denke dass der Öldruckschalter OK ist. Wenn ich die Kabel vom Schalter abziehe blinkt die Kontrollleuchte weiter.

Meinst du dass das LCD-Element defekt ist?

Liegen Über 10 V am abgezogenen Stecker an,

Öldruckschalter defekt

Liegen 0 V am angezogenen Stecker an,

Kabelproblem,Kabelunterbrechung und

als allerletztes LCD

der reine Öldruckgeber müsste bei 0 Bar Öldruck,

so ca 6 -12 Ohm Widerstand haben.

Das ist wohl ein schon mehrfach aufgetretener Fehler des Kombiinstrumentes.

Allerdings habe ich das bisher nur vom Seni gehört.

Die Ursache weiß ich aber nicht (wurde nie gepostet) und demzufolge natürlich auch nicht die kleinste Idee zu deren Beseitigung, außer mal ein anderes Instrument einzubauen, sofern vorhanden, oder zeitnah irgendwie greifbar.

Ist überhaupt und wenn ja, was für ein Fehlercode abgelegt?:confused::)

KI-Omega Senator alt und neu
KI-Unterlagen Omega Senator
KI-Unterlagen Omega Senator
+2
Themenstarteram 12. August 2019 um 12:17

So, ich habe am abgezogenen Kabel und ausgeschalteter Zündung gemessen. Null Vollt. Bei eingeschlteter Zündung sind es 6,60 Volt. Das wären nach Angabe von Rosie zu wenig (10 Volt). Jetzt bin ich am Überlegen ob ich mein Ersatz LCD-Instrument einbauen soll? Ich werde aber um sicher zugehen heute noch meinen FOH kontaktieren. Ich werde weiter Berichten.....auch über den Fehler und ob man den beseitigen kann.

Gruß

Reinhard

Hallo Reinhard

6,6 Volt sind zu wenig ,das LCD wird das als mangelhaften Öldruck interpretieren und

die Ölleuchte blinkt.

habe jetzt nur das Handy !!!

Gedächtnisprotokoll-

das Kabel sollte laut Opel Lego,

die Farbe Blau/Grün haben oder Blau/Gelb!?

Motorraum,an der Stirnwand ,

nähe Bremskraftverstärker wird ein Stecker sein,

entweder Eckig(7 oder 8 Polig) oder

Rund(14 oder 16 Polig).

beide Steckerformen sind möglich!

an diesem Stecker,

kommt das Kabel aus dem Innenraum vom LCD und geht weiter zur Ölwarnung Druckschalter S 14.

Dort an der vorher erwähnten Farbe die Spannung messen,Soll über 10 V !

liegen da über 10 V an ,

Kabel von dort provisorisch zum Schalter S 14 legen und danach Zündung anmachen ,

beobachten und den Motor anschmeißen!

Kabel danach ordentlich an dem Kabelbaum

befestigen!

sind an dem Stecker auch nur ca 6,6 V zum Innenraum vortasren,LCD ausbauen aber

elektrisch angeschlossen lassen und

a der selben Kabelfarbe messen,die Spannzng!

Gutes Gelingen,es wird schon werden!

Mfg

Themenstarteram 12. August 2019 um 14:58

Ok Rosi, Danke für deine schnelle Antwort. Was mir aber komisch vorkommt ist, sobald ich die Zündung einschalte, und das LCD hat seinen Test durchgeführt, blinkt die Leuchte und das auch wenn ich das Kabel vom Schalter abziehe. Ich mess mal am Stecker in der Nähe des Bremkraftverstärker. Melde mich später wieder.

Gruß

P.S. Rosi, ich muss meinen Tatendrang bremsen. Ich werde zum Dämmerschoppen entführt. Wir haben am Ort Kirchweihfest (Kerwe oder Kerb). Morgen lege ich dann los.

Reinhard,es gibt auch noch andere Dinge im Leben,

die wichtig sind!

wenn man genug Fahrzeuge hat,kann eins auch mal Warten!

Evtl schaffe ich es noch später ne kleine Hilfe zu schicken!

Zitat-

sobald ich die Zündung einschalte, und das LCD hat seinen Test durchgeführt, blinkt die Leuchte und das auch wenn ich das Kabel vom Schalter abziehe

Das Verhalten vom LCD und

seinen Ablauf sehe ich da als Normal an.

ob man da ein Kabel abzieht oder

zu wenig Spannung anliegt,

beim Einganstest,

für das LCD ist es der identische Vorgang,

deswegen meckert ja auch die Ölwarnmeldung rum.

 

aber auch bei der Shoppingtour mal an Dich denken und

dem Multimeter eine neue Batterie spendieren!

Reinhard ,

ein paar Bilderchen habe ich noch im Archiv .

Bilder aus dem Leben !

es dreht sich alles um den " X5 Stecker" an der Spritzwand,der die Verbindung

u.A. von Anlasser,Lima,Öldruck und Ölwarnmeldung ist vom Motor zu

Instrument/ LCD ,Zündschloß ist !

viel Erfolg

Omega-a-stecker-anlasser
Omega-a-stecker-x5-anlasser
Lcd-senator-omega-stecker-x5
+2
Themenstarteram 12. August 2019 um 21:34

Hicks Rosi, Hicks alles OK..äse Hicks. Morgen dienstag ganzen Tag frei von Firma Mach mal Tu mal. Werde dann frisch zur Tat schreiten. hoffe dass dann der Fehler verschwunden ist.

Wenn der Zinober vorüber ist, muss ich mir Gedanken machen mich bei dir für die sehr, sehr tolle Unterstützung zu bedanken.

in diesem sinne Gruß

Reinhard

Das Fahrzeug muß Dir Spaß machen,mehr nicht !

Bekundungen mit JUHU Reden und Lobeshymnen lassen mich

immer in Schnappatmung verfallen und

schaden meiner Gesundheit !

Themenstarteram 12. August 2019 um 21:50

Ach Rosi, ich gebe zu dass ich nicht der Elektrikfreak vor dem Herrn bin. Ich zerlege da lieber etliche Motoren oder den Antriebsstrang als in der Elektrik herum zuwühlen.

...und was heißt "JUHU Reden und Lobeshymnen". Wem Lob gebührt hat es verdient.

Vor allen Dingen habe ich eine schlechte Erfahrung in einem anderen forum gemacht. Wir sind doch im MT ein eingeschworener Haufen die sich mit Respekt und Achtung begegnen.

So...jetzt Kraft sammeln für Morgen. Werde dann berichten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega A - 3000 - Bj.88 - Blinkende Öldruckkontrollleuchte