ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Oldtimerversicherung für 27 Jahre altes Auto

Oldtimerversicherung für 27 Jahre altes Auto

Themenstarteram 27. Juni 2006 um 12:20

Hallo!

Ich habe mir einen Mercedes 280 SE, Bj. 1979 gekauft und hätte diesen gerne als Youngtimer versichert.

Wer kann mir Konzerne benennen, die Fahrzeuge dieser Altersgruppe "günstig" versichern?

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 27. Juni 2006 um 17:00

Hallo,

ich habe meinen über die Classic-Car vom ADAC versichert. Da braucht man nicht unbedingt ein Gutachten. Zahle um 200 Euro/Jahr für meinen Spider Bj 80. Die wollen nur ein paar Fotos v dem Fahrzeug.

Ist vielleicht eine Anfrage wert. Findest du auf der Site v ADAC.

Gruss Thomas

am 27. Juni 2006 um 17:47

hat fast jede versicherung mit im programm... einfach mal bei den großen durchfragen...

Themenstarteram 27. Juni 2006 um 18:22

Hallo Cuda 74:

Das stimmt nicht. Meinen anderen Oldtimer, Bj. 1927, bekam ich bei meiner Versicherung wo mein SL 500 AMG versichert ist, nicht versichert. So habe ich auch diese gekündigt und bin mit dem SL bei der Württembergischen und mit dem Oldi von 1927 bei der AXA. Beide versichern aber keine sog. "Youngtimer" (oder viel zu teuer!).

Das beste (günstigste) Angebot liegt mir für den 280 SE von der Gothaer Versicherung vor (184,- Euro / Jahr).

Ich suche weiter!!!

Ich hab meinen Lancia Beta (21 Jahre) bei Dr. Weihtag und Partner versichert. Die sind (oder waren) die Versicherer, die hinter der ADAC-Oldie-Versicherung stecken. Ob die allerdings den relativ häufigen Benz aufnehmen, musst du erfragen. Eigentlich versichern die nur seltene Youngtimer.

Bedingungen: Erstwagen muss vorhanden sein, max. 5000km pro Jahr und Fahrer über 25. Zum Abschluß waren eine Beschreibung des Fahrzeugs und einige Bilder notwendig.

Ich zahle für den Beta (2000ccm, 122 PS) ca. 190 Euro pro Jahr (Haftpflicht und TK mit 150 EUR SB).

Also ich suche auch gerade. Ich will meinen 79er Scirocco noch "last minute" über 07-Kennzeichen zulassen.

Restauriert ist er noch nicht, aber TüV (Bescheinigung über die Verkehrssicherheit) sollte klappen.

Der Axa bin ICH zu jung (27, wie das Auto) und das Auto hat einen zu geringen Marktwert!! Ausserdem wollen die nur überdurchschnittliche Fahrzeuge in Originalzustand mit Gutachten haben. Die anderen Versicherungen, auf der Seite des DEUVET nehmen auch nur Fahrzeuge mit Gutachten...

Es scheint mir aber generell ein Problem zu sein, eine günstige Versicherung für 07er Fahrzeuge zu bekommen.

Werde mal beim ADAC nachfragen, solange noch Zeit ist...

Hallo,

 

habe zwei meiner 5 Mazda RX-7 (Bj83+85) bei der Zürich/Aggripina als Oldtimer versichert....:)

kostet um die 120.- je Auto Haftpflicht

Anforderungen:

Zustand 2 notwendig

Alltagsauto muss nachgewiesen werden

Garage muss nachgewiesen werden

 

Gutachten Classic data ist jdoch notwendig,kostet ca. 100.- Euro.

die anderen beiden anderen Mazda RX-7 FC (BJ89 und 91) sind noch zu jung und deshalb per Saisonkennzeichen versichert....

Grüße Andy

Das mit der Garage und dem Alltagsauto geht klar.

Kann ich auch beides nachweisen (Mietvertrag, Fzg.-Schein).

Also ich habe mal die Konditionen beim ADAC gelesen und arbeite die Liste aus dem Oldtimer-Markt 04/06 ab.

Entweder haben die Redakteure nur die halben Webseiten gelesen oder die Versicherungen haben seither die Bedingungen für Youngtimer verschärft.

Fast alle fordern für Autos unter 30 Jahren einen Marktwert von mind. 4000Euro, Zustand 2 und alles original.

Damit kann ich wohl bis nach der Restauration warten und die Sache mit der 07er Nummer abschreiben :-(

@artist,

 

meine Autos sind nicht 07 versichert sondern gnaz normal als Oldtimer ganzjährig zugelassen....;)

Grüße Andy

Und genau dass kann ich mir nicht leisten...

375 Euro pro Jahr sind mir im Moment einfach zuviel.

Aber das ändert nichts an den Konditionen für die Versicherung.

Ausser ich nehme die Zweitwagen-Police, dann liege ich bei 800-1200 Euro je nach Anbieter. Deshalb die Youngtimer -Versicherung.

 

Gruß,

Chris

Hi

 

jeder hat sicher eine andere Vorstellung von "viel".

Allerdings finde ich 375 € pro Jahr vergleichsweise wenig.

Billiger wirds kaum werden, oder sehe ich da was falsch ??

 

Gruß

Andi

Hallo,

mein BMW ist über eine spezialisierte Agentur bei der Württembergischen versichert. Ich zahle incl. Teilkasko 120.- Euro pro Saison bei normaler Strassenzulassung.

Für meinen 77er Passat musste ich ein Gutachten haben (Mindestwert 4.000.- Euro), den Baur haben sie so akzeptiert, musste nur 2 Fotos hinschicken.

AP ist V.C.S Voigt Capital Systeme

Herr Oelrich

22552 Hamburg

040/391592

Versuch es mal. Kann natürlich sein, dass die Bedingungen geändert sind, aber vor kurzem ging es da noch ganz gut.

Grüße

Kai

Moin,

Artist ... Ich glaube Andy meint etwas anderes ...

Die Oldtimer- bzw. Youngtimerversicherung ist NICHT (!) an das 07er Kennzeichen gekoppelt, sondern kann auch für Fahrzeuge mit HERKÖMMLICHER normaler Zulassung angestrengt werden. Selbstredend kann auch eine Kombination mit einem Saisonkennzeichen erfolgen, um die Steuerlast zu reduzieren.

Versicherer bieten einem hier VERDAMMT viele Modelle an, da Liebhaberfahrzeuge IMMER (!) ein geringeres Risiko darstellen, als Alltagsfahrzeuge. Deshalb verlangen die auch immer einen guten Zustand ... und daran könnte es bei einem Fahrzeug mit restaurationsbedürftigen Teilen hapern ... Aber einen Versuch ist es allemale Wert.

MFG Kester

@ AKL33: Für 1,5l Hubraum ist das nicht gerade wenig. Mein 1,9l Diesel liegt mit D3 bei 294 Euro Steuern im Jahr. Und mit H-Kennzeichen oder 07-Kennzeichen liegst du auch bei 293 Euro/Jahr.

 

Ausschlaggebend ist für mich vor allen Dingen der Wegfall, der TüV Untersuchungen und die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge am WE mal zu bewegen, ohne jedes einzelne kurzfristig an- und abzumelden ;-)

Im Augenblick ist es zwar nur einer, aber da ist dieser Traum...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Oldtimerversicherung für 27 Jahre altes Auto