ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Oil pressure low - Stop safely | Auto startet nicht mehr

Oil pressure low - Stop safely | Auto startet nicht mehr

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 29. Febuar 2020 um 19:05

Hallo liebe Community,

letztens auf einer Autobahnausfahrt musste ich nachts nothalten, da das Öllämpchen leuchtete und auf der Anzeige stand, dass der Öldruck zu niedrig sei. Ölstand in der Hektik kontrolliert und er lag beim unteren Ende. Abschleppdienst musste her und der Wagen wurde abgestellt.

Am nächsten Tag kippte ich dann Öl nach (Auto steht übrigens leicht schräg [seitlich gekippt]), sodass der Ölstand auf dem Indikator auch zwischen Min und Max stand. Ölleuchte leuchtete trotzdem

noch auf und ich hatte das Auto weitere zwei Tage stehen. Dann ist mir aufgefallen, dass plötzlich bei gleicher Neigung uns ohne dass der Motor lief (ist sowieso elek. abgeriegelt) der Ölstand auf dem Indikator wieder

unter Min liegt, was heißen müsste, dass irgendwo Öl ausgetreten ist (0,5-1L).

Auf der Straße, wo das Auto steht, befinden sich auch kleine Flecken auf dem Boden, jedoch weiß ich nicht, ob die von meinem Auto stammen. Als ich mit einem Tuch über die fast schon trockene Straße wischte, färbte es sich jedenfalls ölig braun.

Scheint zwar irgendwie logisch, dass das das Öl sein muss, aber dass die Flecke nur so klein sind wundert mich, denn der Abfall des Ölstandes auf dem Indikator war schon ziemlich groß.

Als ich den Wagen anhielt roch es leicht nach verbranntem Öl.

Was soll ich nun als nächstes tun? Hat jemand einen Rat?

Straße + Autounterseite
Auto unterseite
Ähnliche Themen
21 Antworten

... Auto auf die Bühne und bestenfalls sehen wo es raus läuft... Ölleitungen, Dichtungen, Simmerringe usw. ... wenn alles verölt ist Motorwäsche und dann suchen... ;)

Bei mir ist vor ca.einem halben Jahr der Nockenwellensimmering rausgerutscht.Das war eine ziemliche Schweinerei.Da war auch der Zahnriemen versaut.Ich hatte auch verbranntes Öl gerochen und bin die AB abgefahren.Bei mir sah das noch viel schlimmer aus und ich dachte mein Motor will in die ewigen Jagdgründe.Öllampe war aber noch nicht an und ich konnte den C70 noch auf den Anhänger fahren.

Themenstarteram 1. März 2020 um 6:33

Ich habe jetzt nochmal ein wenig Öl nachgekippt und werde die Straße im Auge behalten.

Ich habe leider keine Hebebühne, mal sehen. Ich bin echt aufgeschmissen.

... wer hat schon ne Hebebühne Zuhause... die wenigsten... hilft ja aber nix, da muss was gemacht werden... also Selbsthilfe Bude, Tankstelle oder Werkstatt... ne gebrochene Ölleitung hat mich schon ein Auto gekostet... ;)

Zitat:

@thevolvorine schrieb am 1. März 2020 um 06:33:37 Uhr:

Ich habe jetzt nochmal ein wenig Öl nachgekippt und werde die Straße im Auge behalten.

Ich habe leider keine Hebebühne, mal sehen. Ich bin echt aufgeschmissen.

Leg doch Pappe drunter - da siehst wo es tropft und versaust die Umwelt nicht...

Themenstarteram 1. März 2020 um 11:12

Zitat:

@SirDeedee schrieb am 1. März 2020 um 11:10:20 Uhr:

Zitat:

@thevolvorine schrieb am 1. März 2020 um 06:33:37 Uhr:

Ich habe jetzt nochmal ein wenig Öl nachgekippt und werde die Straße im Auge behalten.

Ich habe leider keine Hebebühne, mal sehen. Ich bin echt aufgeschmissen.

Leg doch Pappe drunter - da siehst wo es tropft und versaust die Umwelt nicht...

Hab etwas Zeitungspapier drunter gelegt:)

Komisch. Aktuell tropft es nicht (mehr).

.... iss vielleicht nix mehr drin...??

( Sorry, der musste sein :D )

Gruß der sachsenelch

Themenstarteram 1. März 2020 um 11:29

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 1. März 2020 um 11:27:26 Uhr:

.... iss vielleicht nix mehr drin...??

( Sorry, der musste sein :D )

Gruß der sachsenelch

Hab doch nachgefüllt ;)

Themenstarteram 8. März 2020 um 11:07

Kleines Update:

Ich habe nochmal geschaut und es kamen keine weiteren Flecke und die „dunkle Spur“ rund um die Schweißnähte ist immer noch vorhanden und schmiert nicht, daher also kein Öl. Ölstand ist auch nicht niedriger geworden.

Also alles sehr komisch, Engine startet nicht mehr und der Anlasser crankt nicht => Immobilizer

Normalerweise (zumindest bei allem, was ich gelesen habe) sollte die Wegfahrsperre bei Low oil pressure nicht greifen.

Mit einem OBD2-Reader Autel MaxiSys ausgelesen und ein Errorcode war Immobilizer. Den genaueren Errorcode habe ich nicht, aber das ist eine andere Geschichte. Irgendwas von Öl war übrigens nicht da.

https://youtu.be/FHyE8Vm1QIA

Hier in dem Video hat der Volvo-Fahrer ein loses Kabel, daraufhin bekommt er die Meldung „Low brake fluid“ und auch der Immobilizer greift. Ich vermute stark, dass es bei mir irgendwas ähnliches ist, denn kurz bevor der Fehler auftrat, bin ich mit dem Auto ein paar Kreise und sehr scharfe Kurven gefahren.

 

Soo hat jemand irgendwie Erfahrung damit gemacht.. selbes Problem gehabt.. eine Idee, welches Kabel das sein könnte..? Ich bin für jeden Input offen und freue mich über jede Antwort oder Idee :) Danke!

... wenn du da Haken geschlagen hast mit dem Auto ist denkbar das der Ölstand nicht ausreichend war und die Pumpe Luft gezogen hat... Folge eben Öldruck zu niedrig was der Fühler dann richtig festgestellt und gemeldet hätte.

Was da nun mit der Wegfahrsperre ist wäre ne ganz andere Frage und kann alles Mögliche sein... da bräuchte man schon mal was handfestes ... auslesen mit Vida oder zumindest einem Gerät was brauchbare Fehler ausgibt... ;)

Themenstarteram 8. März 2020 um 11:46

Zitat:

@Peak_t schrieb am 8. März 2020 um 11:31:55 Uhr:

... wenn du da Haken geschlagen hast mit dem Auto ist denkbar das der Ölstand nicht ausreichend war und die Pumpe Luft gezogen hat... Folge eben Öldruck zu niedrig was der Fühler dann richtig festgestellt und gemeldet hätte.

Was da nun mit der Wegfahrsperre ist wäre ne ganz andere Frage und kann alles Mögliche sein... da bräuchte man schon mal was handfestes ... auslesen mit Vida oder zumindest einem Gerät was brauchbare Fehler ausgibt... ;)

Danke für deine schnelle Antwort.

Falls die Pumpe Luft gezogen hat, wovon ich nicht ausgehe, denn so extrem war es dann vermutlich nicht (wobei ich keine Ahnung habe, „was“ es braucht, damit die Pumpe Luft zieht), dann sollte es ja nur ein temporäres Problem sein und der Sensor hätte jetzt wieder gelesen, dass der Ölstand ausreichend ist. Dazu leuchtete die Öldruckleuchte auch erst circa 10 Minuten später auf dem Highway.

Also das Autelteil kann, soweit ich gelesen habe, alle Fehler auslesen genauso wie VIDA/DICE. Was ich gesehen habe auf dem Gerät war nichts brauchbares. Es gab Meldungen wie „tritt mehrmals auf“ etc. - sehr schwammig und ich bezweifele, dass Vida mehr auslesen könnte.

Was denkst du bzgl. der losen Kabel-Theorie? Ich werde morgen mal ein Blick daraufwerfen.

 

EDIT:

Als Ergänzung zu meinem Anfangsbeitrag:

Als die Leuchte anging, verlor das Auto an Leistung und die Lenkung wurde ganz schwer. Also Servolenkung war nicht mehr und Gasgeben ging noch, aber sehr sehr sehr sehr schleppend. Fast keine Power mehr.

Das wiederum würde ja dafür sprechen, dass irgendwas mit dem Öl ist und nichts mit dem Kabel, richtig? Dann gibt es noch das Mysterium mit dem „verlorenen Öl“, was jetzt nicht mehr besteht. Dort könnte ich mir zumindest denken, dass ich bei dem Stress falsch abgelesen habe oder das Auto schräg stand.

... fehlende Leistung kann dran liegen das das MSG auf Grund des Fehlers auf Notlauf geschaltet hat... erklärt aber nicht den Verlust der Servounterstützung... alles etwas kosmisch und evtl. Verkettung unglücklicher Umstände!

Wenn er nun kein Öl verliert ist das ja erst mal vom Tisch. Springt er denn nun wieder an nach dem Fehler gelöscht wurden?

Wenn nicht kann die Suche nach Kabelschäden ausarten ohne konkreten Hinweis was faul sein könnte... daher wäre für mich das Auslesen mit besserer Diagnose das Nächste... wo willst du sonst anfangen zu suchen... ;)

Themenstarteram 8. März 2020 um 14:48

Springt nicht an, auch wenn der Fehler gelöscht wurde und die Motorkontrollleuchte aus ist.

Ich schaue einfach mal, ob es vielleicht einfach ein Kabel an irgendeiner Fusebox ist. Labourkosten sind hier in Australien jedenfalls extrem hoch und die Mechaniker verlangen hier für jeden Furz Geld, deshalb steht die Kiste noch nicht beim Mechaniker. Mal sehen, vielleicht wird das mein einziger Ausweg sein. :(

... Wegfahrsperre / Imobilizer natürlich möglich... aber warum... Transponder im Schlüssel, Antennenring oder Kabelbruch sowie Fehler im Steuergerät... auch hier ohne auslesen mit Vida schwierig zu finden... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Oil pressure low - Stop safely | Auto startet nicht mehr