ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Offener Kat Unfall

Offener Kat Unfall

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 3:28

Servus,

Habe eine kurze Frage.

Ich hatte vor ein paar Tagen ein Unfall mit meinem Auto.

Schilderung: Ein Kumpel von mir ist vor mir gefahren es hat geschneit es war also glatt. Abstand leider nur so gehalten wie bei normalen Wetter. 2 Rehe laufen auf die Fahrbahn, er bremst ich auch. Jedoch rutsche ich und konnte nicht mehr bremsen und rammte ihn hinten. Er leitete mich weiter auf die gegenfahrbahn und dann in einen Baum. Auto vorne alles kaputt.

Nun meine Frage?.

Ich habe an meinem Auto den Kat ein wenig geöffnet direkt am Katalysator damit das Auto halt ein kleinen Tick mehr Sound hat. Jetzt wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Denkt ihr er merkt das dass der Kat auf ist (ist wirklich nur ein kleiner Spalt) bzw. schaut der auch da wirklich nach wenn vorne an der Vorderstoßstange alles kaputt ist. Und wenn er es merkt bezahlt trotzdem die Versicherung? Da es ja eigentlich kein Grund für den Unfall ist.

Danke schonmal für eure Antwort.

Ähnliche Themen
75 Antworten

Zitat:

@Ben_F schrieb am 14. Januar 2021 um 07:20:05 Uhr:

Bei einem älteren Auto ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Unterboden zumindest schonmal aufgesetzt hat / Feindkontakt hatte.

]

[

Ach darauf willst du hinaus: ja da hast du natürlich recht

]

Zitat:

Auf was ich eigentlich raus will: das Auto des TE ist fast neu. Seine Unterboden wird aufgrund des Unfallhergang vermutlich aussiehen wie fast neu. Also kann man da auch keine Geschichte konstruieren, der Kat wäre dadurch "gebrochen".

Naja, gebrochen vielleicht nicht aber trotzdem können sich ja wirklich irgendwelche Schellen und Schrauben lösen, nicht fest genug angezogen waren Punkt ein altes wie ein neues Auto und da liegt ja auch gewissen Vibrationen

Zitat:

Aber mit Verlaub, du kannst einen schon dusselig quatschen mit deinem vielen Blabla drumherum

Hängt vielleicht mit meinem Bruder zusammen, der ist Rechtsanwalt, und die schreiben bekanntlich auch immer viel blabla

Drumherum, um die Gegenseite dusselig zu quatschen

Aber so einen Bruder hat auch einen Vorteil, man lernt viele Tricks und Kniffe im juristischen

Zitat:

und da n eigenes Beispiel und dann geht's wieder um deinen Nickname. Das ganze ist nicht zielführend.

Ach das mit dem Nicknamen ist doch schon erledigt

Das mit dem Krümel Kater war einmal ein lustiger Einlage, und ehrlich gesagt habe ich mich darüber auch nicht geärgert

Deine Antwort
Ähnliche Themen