ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

Themenstarteram 28. März 2007 um 14:48

Hallo!

Ich wollte bei meinem E320 R6 Bj.96 selbst einen Motor Ölwechsel machen.Welches Öl soll ich nehmen der wagen ist 126 tkm gelaufen.Es gibt gerade bei ATU dieses Angebot daher wollte ich das Castrol GTX 7 5W-40 nehmen kann ich dieses Öl nehmen für meint?oder welches enpfiehlt ihr mir.

MfG

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich würde Dir ein gutes 10W-40 oder ein 5W-40 empfehlen!

Fahre bei mir ein LiquiMoly 10W-40...

Aber vermutlich kommen gleich jede Menge Empfehlungen für das Mobil 1 0W-40... :D

Ist ja quasi der Forenstandard ;)

Zitat:

Original geschrieben von Higgi

Aber vermutlich kommen gleich jede Menge Empfehlungen für das Mobil 1 0W-40... :D

Ist ja quasi der Forenstandard ;)

Vollkommen richtig. Ich habe noch nie ein anderes Öl verwendet. :D

Ach doch, bei einem Auto, das verlangte nach Castrol RS 10W-60.

Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von mb_e320_1905

Hallo!

Ich wollte bei meinem E320 R6 Bj.96 selbst einen Motor Ölwechsel machen.Welches Öl soll ich nehmen der wagen ist 126 tkm gelaufen.Es gibt gerade bei ATU dieses Angebot daher wollte ich das Castrol GTX 7 5W-40 nehmen kann ich dieses Öl nehmen für meint?oder welches enpfiehlt ihr mir.

MfG

Hallo mb_e320_1905,

würde dieses Öl nicht nehmen. Dieses Öl ist ein HC-Öl, also ein aufbereitetes Mineralöl.

Ich würde das Castrol GTX 7 5W-40 höchstens als Diesel-Additiv beim C220 Diesel W202 zum schmieren der Lucas-ESP verwenden. :D

Für ca. 5€/l krigst du schon ein sehr gutes Vollsynthetiköl, z.B. Megol 5W-40 vollsynthetisch. Ist eine wirtschaftlich sehr interessante Alternative. Gibt es z. b. bei www-oilportal.de. Oder du nimmst das Fuchs Supersyn SAE 5W-40.

Mit dem Mobil1 0W-40 machst du sicher nichts falsch. Ist das beste Öl, daß du deinem Wagen antun kannst. Hat dafür aber auch "seinen Preis".

@Higgi:

Würde mich brennend interessieren, was du fü dein LM 10W-40 gezahlt hast.

Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von c220

...@Higgi:

Würde mich brennend interessieren, was du fü dein LM 10W-40 gezahlt hast.

War für meine normalen "Ölverhältnisse" ziemlich teuer muß ich zugeben ;)

Ich glaub es waren 20 oder 25 Euro / 5 Liter Kanister beim Praktiker...

Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von mb_e320_1905

Hallo!

Ich wollte bei meinem E320 R6 Bj.96 selbst einen Motor Ölwechsel machen.Welches Öl soll ich nehmen der wagen ist 126 tkm gelaufen.Es gibt gerade bei ATU dieses Angebot daher wollte ich das Castrol GTX 7 5W-40 nehmen kann ich dieses Öl nehmen für meint?oder welches enpfiehlt ihr mir.

MfG

Hallo gugst Du Saubbillig !!

bei uns in der Stadt D,dorf gibt es Mr. Wash der macht das mit Shell Helix 0W40 mit Filter für 59 incl. MwSt. Literzahl ist egal. Da braucht man es nicht selber zu machen.

Re: Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von Higgi

War für meine normalen "Ölverhältnisse" ziemlich teuer muß ich zugeben ;)

Ich glaub es waren 20 oder 25 Euro / 5 Liter Kanister beim Praktiker...

Hallo Higgi,

das ist ja wirklich ein Mondpreis für so ein Öl! Würde ich nicht mit mir machen lassen.

Wie ich aus deinen früheren Beiträgen weiß, bezweifelst du den wirtschaftlichen Nutzen von teueren Vollsynthetikölen.

Nur kann ich leider den wirtschaftlichen Sinn, Öle "minderer Qualität" zu Preisen von hochwertigen Vollsynthetikölen einzusetzen, etwas schwer nachvollziehen. :confused:

Zur Erinnerung: das Megol 5W-40 Vollsynthetik (z.B. bei oilportal.de) gibt es zum gleichen Preis!

Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von Andy E280

Hallo gugst Du Saubbillig !!

bei uns in der Stadt D,dorf gibt es Mr. Wash der macht das mit Shell Helix 0W40 mit Filter für 59 incl. MwSt. Literzahl ist egal. Da braucht man es nicht selber zu machen.

Das ist doch mal ein gutes Angebot (Synthetiköl), for allem bei der Füllmenge für einen E320.

Re: Re: Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von c220

Hallo Higgi,

das ist ja wirklich ein Mondpreis für so ein Öl!

Echt :confused:

Was darf sowas denn kosten?

Zitat:

Original geschrieben von c220

...Wie ich aus deinen früheren Beiträgen weiß, bezweifelst du den wirtschaftlichen Nutzen von teueren Vollsynthetikölen.

Nur kann ich leider den wirtschaftlichen Sinn, Öle "minderer Qualität" zu Preisen von hochwertigen Vollsynthetikölen einzusetzen, etwas schwer nachvollziehen.

So gedreht mutet das tatsächlich seltsam an :p

Unter Ölen minderer Qualität habe ich das LM bislang eigentlich nicht gesehen - eher die No-Name Kanister bei denen man 5 Liter für 9 Euro kriegt...

Die in dem Laden anderen angebotenen Öle lagen dann bei ca. 40 - 60 Euro pro 5 Liter --> das fand ich teuer!

Zitat:

Original geschrieben von c220

...Zur Erinnerung: das Megol 5W-40 Vollsynthetik (z.B. bei oilportal.de) gibt es zum gleichen Preis!

Na ja, ich bin ja nicht ganz unbelehrbar :)

Ich gebe gern zu, dass ich meine Ölkäufe bislang immer recht spontan in irgendeinem Laden getätigt habe! Preisvergleiche im I-Net hab ich mir bislang immer gespart - wäre in Zukunft aber wohl angebracht...!?

Wenn ich natürlich zum gleichen Preis wie das "mindere" LM ein "besseres" Öl bekomme - why not?

*Peace* ;)

Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von c220

Hallo mb_e320_1905,

würde dieses Öl nicht nehmen. Dieses Öl ist ein HC-Öl, also ein aufbereitetes Mineralöl.

Ich würde das Castrol GTX 7 5W-40 höchstens als Diesel-Additiv beim C220 Diesel W202 zum schmieren der Lucas-ESP verwenden. :D

Für ca. 5€/l krigst du schon ein sehr gutes Vollsynthetiköl, z.B. Megol 5W-40 vollsynthetisch. Ist eine wirtschaftlich sehr interessante Alternative. Gibt es z. b. bei www-oilportal.de. Oder du nimmst das Fuchs Supersyn SAE 5W-40.

Mit dem Mobil1 0W-40 machst du sicher nichts falsch. Ist das beste Öl, daß du deinem Wagen antun kannst. Hat dafür aber auch "seinen Preis".

@Higgi:

Würde mich brennend interessieren, was du fü dein LM 10W-40 gezahlt hast.

Was verstehst du unter aufbereitetes Mineralöl?:)

Hast du Ahnung von Motorölen?;)

Ich glaube nicht!

Hallo Higgi,

Zitat:

Wenn ich natürlich zum gleichen Preis wie das "mindere" LM ein "besseres" Öl bekomme - why not?

Genau das versuche ich hier zu erklären. Gutes Öl muß nicht teuer sein. Man kann durchaus ein sehr gutes Vollsynthetiköl zum Preis eines HC-Öls erwerben.

Zitat:

Unter Ölen minderer Qualität habe ich das LM bislang eigentlich nicht gesehen - eher die No-Name Kanister bei denen man 5 Liter für 9 Euro kriegt...

So schlecht ist das von dir verwendete LM-Öl auch nicht (sonst wäre es ja nicht nach MB229.1 freigegeben). Bei oilportal.de krigst das gleiche Öl von Meguin (nennt sich dort: megol Syntech Premium 10W-40) für 16 € / 5l.

Wusstest du, das LM gar kein Öl selbst produziert, sondern diese von Meguin bezieht? - Die verdienen sich eine "goldene Nase" nur am Weiterverkauf.

Zitat:

Ich gebe gern zu, dass ich meine Ölkäufe bislang immer recht spontan in irgendeinem Laden getätigt habe! Preisvergleiche im I-Net hab ich mir bislang immer gespart - wäre in Zukunft aber wohl angebracht...!?

Beim Einkauf im Netz ist es immer gut Vorsicht walten zu lassen. Bedenkenlos kann man das bei Vertriebspartner von Ölherstellern tun (z.B. bei Oilportal.de).

Bei Verkäufern aus "der Bucht" bin ich immer vorsichtig. Hier habe ich bisher den Kauf abgelehnt, da ich nicht prüfen kann, ob Inhalt und Deklaration übereinstimmen (hab leider kein IR zu Hause).

Wünsche dir noch ein schönes WE.

Re: Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von BenzCoupe

Was verstehst du unter aufbereitetes Mineralöl?:)

Hast du Ahnung von Motorölen?;)

Ich glaube nicht!

Unter einem aufbereitetem Mineralöl verstehe ich ein Mineralöl, daß chemisch verändert (Kettenlänge der Molekühle verkürzt, Verhältnis H:C-Atome geändert) wurde.

Gerne kannst du mir jetzt den Aufbau des Vollynthetiköls erklären.

Re: Re: Re: Re: Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm

 

Zitat:

Original geschrieben von c220

Unter einem aufbereitetem Mineralöl verstehe ich ein Mineralöl, daß chemisch verändert (Kettenlänge der Molekühle verkürzt, Verhältnis H:C-Atome geändert) wurde.

Gerne kannst du mir jetzt den Aufbau des Vollynthetiköls erklären.

Könnte ich. Doch ich habe keine Lust und Interesse, hier bei M.T. einen Ölthread weiterzuführen, da doch von einigen Leuten schon alles gesagt wurde.

Wenn du ein 229.1 jezt noch als gutes Öl bezeichnet, liegst du falsch:D:

229.1 ist heute schon lange überholt.

Hallo BenzCoupe,

Zitat:

Wenn du ein 229.1 jezt noch als gutes Öl bezeichnet, liegst du falsch:

Da hast du meine Zustimmung.

Nur wo habe ich das hier getan? :confused:

Falls du dich auf meine folgende Aussage beziehst:

Zitat:

So schlecht ist das von dir verwendete LM-Öl auch nicht (sonst wäre es ja nicht nach MB229.1 freigegeben).

So bezog sich das auf diese Aussage von Higgi:

Zitat:

Unter Ölen minderer Qualität habe ich das LM bislang eigentlich nicht gesehen - eher die No-Name Kanister bei denen man 5 Liter für 9 Euro kriegt...

@ c200

Das LM nur labelt und weiterverkauft, habe ich hier im Forum gelesen. War mir bis dahin allerding nicht bekannt...

Bei ebay würde ich tatsächlich kein Öl kaufen - traue da fast keinem ;)

Dir auch ein schönes WE!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Ölwechsel beim e320 R6 126 tkm