ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ölverlust Airmatic hinten Fahrerseite

Ölverlust Airmatic hinten Fahrerseite

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 12. Januar 2015 um 21:47

Habe Ölverlust bemerkt an der HA Fahrerseite. Welches Bauteil der Airmatic ist wohl betroffen und lässt sich das reparieren? Scheint als ob es nicht wenig wäre.

Tröpfelt so vor sich hin. Über Nacht bestimmt 10 Tropfen. Spritzschutz ist verschmutzt weil das Hinterrad beim losfahren auf der Innenseite genau drüber rollt.

Airmatic funktioniert soweit einwandfrei fährt hoch und runter. Hält auch die Luft.

Hier mal paar Bilder. Bitte um Rat.

Tropfen Boden
Spritzschutz vorne
Spritzschutz oben
Ähnliche Themen
18 Antworten

wenn airmatic, dann der dämpfer

kann aber auch manschette offen sein

Wie sieht es aus mit Bremsflüssigkeit?

Themenstarteram 12. Januar 2015 um 21:56

Denke das es Öl ist.... Fühlt sich zumindest so an..... Möglich das Bremsflüssigkeit genau an dieser Stelle tropft??

Themenstarteram 12. Januar 2015 um 22:35

Müsste bei so viel Bremsflüssigkeitsverlust nicht längs ne Fehlermeldung kommen?

Vielleicht einfach mal auf die Hebebühne und drunter schauen?

Themenstarteram 13. Januar 2015 um 6:38

Wird heut gemacht....

Ich würde auch auf die Manschette tippen, sieht sehr danach aus, dass es während der Fahrt da so "ran-geklatscht" wird. Wie bei einer Zentrifuge.

Wenn das System offen wäre, hast du bei vollem Ausgleichsbehälter schon etwas Reserve an Bremsflüssigkeit, der Pedaldruck sollte dann jedoch sehr weich sein (vgl. manuelles Entlüften der Bremsanlage). Es sei denn du hast SBC, dann wirst du am Pedal nichts fühlen können...

Themenstarteram 13. Januar 2015 um 17:06

Also war in der Werkstatt und es ist tatsächlich Bremsflüssigkeit. Der Bremsschlauch ist oben sowie unter trocken. Der Sattel sowie Felge innen komplett nass. Also kommt es irgendwo am Sattel raus. Wo liegt die Manschette? Er hat heute nicht viel Zeit gehabt nur mal schnell drüber geschaut und mit Bremsreiniger sowie Hochdruckstrahler gesäubert. Dann etwa 10 minuten gewartet und es war nichts zu erkennen wo es her kommt.

Sagte ich soll morgen wieder kommen um dann zu sehen wo genau es leckt.

Kennt jemand dieses Problem? Reparieren oder neuteil?

Themenstarteram 13. Januar 2015 um 17:11

Ah ja und ich habe SBC

Und er lässt dich vom Hof fahren?

Mutig!

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 5:31

Ausgleichsbehälter gestern kontroliert und festgestellt das er leer ist. Deswegen tropft wohl auch nichts mehr. Kann ich Bremsflüssigkeit auffüllen und wird diese dann dahin geleitet wo sie hin soll oder muss vorher entlüftet werden? Muss den Wagen ja irgendwie in die Werkstatt bekommen

Zitat:

@Selection84 schrieb am 14. Januar 2015 um 05:31:09 Uhr:

...Kann ich Bremsflüssigkeit auffüllen und wird diese dann dahin geleitet wo sie hin soll oder muss vorher entlüftet werden? Muss den Wagen ja irgendwie in die Werkstatt bekommen

Ist das Dein Ernst???

Der Wagen dürfte normalerweiser keinen Meter mehr bewegt werden! Wenn dann nur noch schiebend oder per Abschlepper!

Die Dichtungen am Bremssattel werden im Ar*** sein! Bremsflüssigkeit ist weg, Luft in den Leitungen = Null Bremswirkung! Von selbst läuft da auch nix voll...

Gerade wegen der SBC würde ich da keine Experimente machen - sonst ist die als nächstes fällig!

Also entweder per Abschleppwagen in die Werkstatt oder bestenfalls noch mittels fester Schleppstange dorthin schleppen lassen...

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 14:09

Ja werde wohl nächste Woche in die Werkstatt schleppen lassen..... Warum keine Fehlermeldung erscheint würde ich gerne mal wissen.

Jungs, habt euch mal nicht so ;D.

Also wenn der Ausgleichsbehälter leer war, wirst du wohl nicht um entlüften rum kommen, da der Bremssatell eh runter muss und entweder gewechselt oder die Manschette neu gemacht werden muss, muss das System eh entlüftet werden.

Also kannst du Bremsflüssigkeit einfach raufkippen, die SBC wird dir schon sagen wen sie keinen Druck mehr aufbauen kann. Da machst du auch nix kaputt.

So kannst du auch langsam zur Werkstatt fahren(sofern sich nicht 900km entfernt ist), das Fahrzeug wird auch bremsen wen der Bremskeislauf hinten hoffen ist.

Abschleppen hallte ich für übertrieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ölverlust Airmatic hinten Fahrerseite