ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. ölverbrauch bei camaro

ölverbrauch bei camaro

Hallo,hab ne frage! Mein Camaro Baujahr 99 verbraucht seit zirka 1Jahr viel öl! Meiner meinung nach zuviel..ein Liter auf 1000km!Da aich weiss dass die Wanne ein kleines Volumen beeinhältet,is es dennoch fragwürdig,dass soviel öl durch den Auspuff geht!!! weiss da jemand mehr drauf!Tanx folks:-)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Es gibt......

 

... diverse Hersteller, die noch heute 1 Liter auf 1000

Kilometer als "vertretbar" ansehen.

Wohlgemerkt Motore mit 1600ccm und vier Zylindern.

Du hast schon mal 8 Kolben mit evtl. ausgeleierten

Kolbenringen...... und 16 Ventile an deren Schäften

das Öl runtersickern kann.

Schau mal bei sonnigem Wetter und warmem Motor

in den Rückspiegel, wenn du auf der Bahn mal für 10 Sekunden den Fuss vom Gas nimmst und dann wieder drauftrittst......

Blaue Wolke aus dem Auspuff ????

Wenn ja, das ist dein ÖL....... bei dem Motor

(5 Liter Hubraum ?) würde ich mich nicht verrückt machen, solange er nicht qualmt wie ein Zweitakter.....

Neumann

Zitat:

original geschrieben von Neumann

...diverse Hersteller, die noch heute 1 Liter auf 1000 Kilometer als "vertretbar" ansehen. Wohlgemerkt Motore mit 1600ccm und vier Zylindern

:D:D

...mein Niva ist einer von denen.

Mein Firebird hat auch mal Öl gefressen, hab mir schon richtige Sorgen gemacht, und das bei erst 98.000mls... Hab ein Ölwechsel gemacht und alles war wieder in Ordnung. War mit dem Wechsel auch schon etwas überfällig *schäm*

Aber bei ´nem Liter auf Tausend Kilometer, könnte es schon vielleicht Verschleiß am Motor sein. Oder ein kaputtes Ventil oder Schaft, wie Neumann schon beschrieb, ist dran schuld. Dein 99er hat aber bestimmt nicht mehr als 30.000mls runter, also das man den "altersmäßigen" Verschleiß schonmal ausschließen könnte.

Gruß, Norbert

hallo

mein 96er camaro 3,4liter mit 89tsd miles am tacho braucht einen 1/4 liter auf ca 800miles,das ist eigentlich normal weil er nur auf der autobahn gefagren wird,beim 99er ich weiss nicht wieviel km aber 1liter ist zuviel da hat es irgendeinen defekt.

Ich würde auch sagen, 1L ist zuviel. Habe selber einen 98 er Camaro mit 3,8 V6 gehabt. Der Ölverbrauch war eigentlich garnicht messbar. Kann es nicht sein, daß er irgendwo tropft und das Öl dadurch verliert ?

Wenn.......

 

Zitat:

Original geschrieben von Denali

Kann es nicht sein, daß er irgendwo tropft und das Öl dadurch verliert ?

...... Rayz Camaro nasse Füsse hätte, also das Öl rausliefe, hätte er nicht gefragt ob es sein kann das so viel durch den Auspuff geht.......

Wir reden von Ölverbrauch, nicht von Ölverlust.

Rayz......

Wenn du Handlungsbedarf siehst, check den Motor:

Kompression messen, wenigstens einen der Ventildeckel kurz abnehmen und schauen wie es mit Ölkohle im Motor aussieht.

Wenn der Motor von innen mit Ölkohle verkleistert ist, spricht das für extremen Kurzstreckenbetrieb und mieses Motoröl.

Vielleicht als letzten Versuch vor dem zerlegen und renovieren, würde ich der Maschine einen Ölwechsel

mit Synthetiköl gönnen.

Entweder die Ölverbraucherei renkt sich ein, oder es geht richtig los.

Warum ??

Synthetiköle können Sachen, die dem Mineralöl nicht gelingen... abgesehen davon haben Synth.Öle

eine sehr hohe Reinigungswirkung.

Mach den Synth.Ölwechsel und fahr einmal 400 Kilometer oder mehr am Stück, damit der Brocken freigeschwemmt wird.

Unterwegs regelmässig nach dem Öl sehen, wie gesagt.... entweder geht der Ölverbrauch zurück, oder er geht richtig los, weil sich die Ölkohleablagerungen lösen.

Je nachdem wie sich das entwickelt, kannst du dann in Ruhe weiterfahren, oder eben dem Motor eine Kur verordnen.

Du kannst es aber auch bei dem einen Liter auf 1000

Kilometer belassen... es ist alles eine Sache des Geldbeutels......

Auch wenn bei manchen Leuten der Ölverbrauch "Null" ist, heisst das nicht, das das Öl nicht weniger wird. Bei defekten an der Gemischaufbereitung kommt es vor das unverbrannter Kraftstoff ins Öl gerät.

Die Leute glauben, ihr Mototr bräuchte kein Öl, dabei füllt der Defekt immer fein Benzin nach. Dieser sogenannte "Ölverdünner" führt zum Motorschaden, weil irgendwann mehr Benzin als Öl im Motor ist. Benzin schmiert aber nicht genug, der Motor geht fest oder die Lager geben auf.

Nur mal so, für die Leute mit Ölverbrauch "Null"

Sicher ist 1 Liter auf 1000 km nicht wirklich wenig, es

ist aber noch durchaus im vertretbaren Bereich.

Neumann

Re: Wenn.......

 

Zitat:

Original geschrieben von Neumann

Synthetiköle können Sachen, die dem Mineralöl nicht gelingen... abgesehen davon haben Synth.Öle

eine sehr hohe Reinigungswirkung.

Mach den Synth.Ölwechsel und fahr einmal 400 Kilometer oder mehr am Stück, damit der Brocken freigeschwemmt wird.

Unterwegs regelmässig nach dem Öl sehen, wie gesagt.... entweder geht der Ölverbrauch zurück, oder er geht richtig los, weil sich die Ölkohleablagerungen lösen.

Je nachdem wie sich das entwickelt, kannst du dann in Ruhe weiterfahren, oder eben dem Motor eine Kur verordnen....

....oder den Motor nacher wegschmeißen. :eek:

Ich möchte deine fachliche Kompetenz nicht in Frage stellen, aber genau diese reinigende Wirkung des Öls ist äußerst gefährlich wenn sich schon Ölkohle angesammelt hat.

Der Ölfilter ist ist binnen kürzester Zeit mit diesem Ablagerungen verstopft. Damit der Motor aber trotzdem geschmiert wird, öffnet sich das Beipassventil und bringt ungefiltertes Öl zu alle Lagerstellen. Der "Dreck" im Öl wirkt dort wie Schleifpapier und ruiniert die Lager binnen kürzester Zeit.

Ich würde Abstand von einer Motorreinigung nehmen egal ob mit Syntetischem Öl oder sogenannten Motor Reinigern.

@Rayz,

wieviel Kilometer hat den dein Motor runter, ist es ein 6 oder 8 Zylinder, welches Öl benutzt du jetzt und fährst du viel Kurz oder Langstrecke.

Sollte dein Motor wirklich schon Ölkohleablagerungen haben, so bleibt dir nur die kompl. Zerlegung und Reinigung um auf lange Sicht Erfolg zu haben. Alles andere ist Pfusch.... ;)

hallo erstmal danke zu euren Hilfen!erstens JA fahre leider oft eine Kurzstrecke!Hab ne 3,8lv6.habe jetzt 70000km runter,aber drer verbrauch fing schon bei so um die 45000 an!Verlieren tu ich kein öl!!Ma sagte mir mal dass 4l öl nicht genug wären für di cc die ich hab,und deshalb mein Motor viel öl verbrauchen würde!Naja.Und ja ich benutzte schon seit eh jehr synt.öl

Da.....

 

....... Rayz sein Auto seit je her schon mit Synthetik-Öl füttert, dürfte das Thema "Ablagerungen" eigentlich erledigt sein..........

Tja.... Kompression messen......

Druckverlustprüfung machen.........

Ventilschäfte erneuern.......

Neumann

Re: Da.....

 

Zitat:

Original geschrieben von Neumann

....... Rayz sein Auto seit je her schon mit Synthetik-Öl füttert, dürfte das Thema "Ablagerungen" eigentlich erledigt sein..........

Tja.... Kompression messen......

Druckverlustprüfung machen.........

Ventilschäfte erneuern.......

Neumann

Genau und evtl. auf Mineralöl umstellen... ;)

hallo

synthetik öl ist zu dünn für amerikanische motoren!!egal ob neu oder alt!!da kommt dein ölverbrauch her!!gruss

Zitat:

Original geschrieben von dr_monte

hallo

synthetik öl ist zu dünn für amerikanische motoren!!egal ob neu oder alt!!da kommt dein ölverbrauch her!!gruss

Trotzdem ist es aber das vom Hersteller GM seit zumindest 1987er Fahrzeugen das empfohlene Öl. Ich benutze nur 5W30 oder 5W40 und habe, wie oben schon gesagt nie Probleme mit Ölverlust oder -verbrauch gehabt. Aber bestimmt hat sich lt. Neumann mein Öl jetzt schon so sehr mit dem Benzin vermischt, daß ich es beim nächsten Ölwechesel in den Tank kippen werde... :-)

camaro oel verbrauch

 

Moien.

Hatte einen Z28 Model 99 Neu, 37540km Verkauft wegen neukauf . Oelwechel alle 7500 km,bei 3000 ein Liter nach gefuellt.Ist ein Fehler an einem Vintileinlass bei GM bekannt.......... Immer nur Ausreden.Darum Neukauf einen BENZ.CLK 270 cdi.

Alles Gute aus Luxemburg.

 

Gerd

hallo gerd

Das heisst im Klartext,dass doch ein fehler seitens GM oder Tick im Sender vorliegt!!!oder

Zitat:

Original geschrieben von Rayz

hallo gerd

Das heisst im Klartext,dass doch ein fehler seitens GM oder Tick im Sender vorliegt!!!oder

Berichtigung;

nicht ein Ventil,ein Kolbenring soll falsch (Abstreifring) eingebaut sein. Habe mal bei "alt camaro" in Outlook Express Newgroup gelesen.

Für camaro gute Seite,nur in amerikanisch.........

Gerd

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. ölverbrauch bei camaro