Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Oeldruckschalter

Oeldruckschalter

Themenstarteram 22. Juli 2007 um 19:38

Hallo Experten,

möchte endlich das Oeldruckmanometer in meinem Saab 9000 CS ECOPOWER, 125 kW, aktivieren.

Dazu muß der Seriendruckschalter für die Warnlampe im Armaturenbrett getauscht werden.

Aber wie wird der ausgebaut?

Ist da nur ein Stecker auf den Gewindestutzen aufgesteckt und kann man den einfach davon abziehen? Habe es versucht, aber das Ding sitzt verdammt fest . Möchte nichts zerstören. Oder wie geht das sonst noch?

Gruß, julefreund

18 Antworten

Also normalerweise ist am Original Öldrucksensor nur ein einpoliges kabel angesteckt. Der Sensor ist auf der Rückseite des Motors etwa mittig eingeschraubt - etwas scher da ran zu kommen.

am 22. Juli 2007 um 22:17

Re: Oeldruckschalter

 

Zitat:

Original geschrieben von Julefreund

Hallo Experten,

möchte endlich das Oeldruckmanometer in meinem Saab 9000 CS ECOPOWER, 125 kW, aktivieren.

Dazu muß der Seriendruckschalter für die Warnlampe im Armaturenbrett getauscht werden.

Aber wie wird der ausgebaut?

Ist da nur ein Stecker auf den Gewindestutzen aufgesteckt und kann man den einfach davon abziehen? Habe es versucht, aber das Ding sitzt verdammt fest . Möchte nichts zerstören. Oder wie geht das sonst noch?

Gruß, julefreund

Ist nur ein einpoliger Stecker mit blauer Kabelfarbe!

Wenn es ein blauer Stecker ist, dann hast Du den Wasser-Temperatursensor der Trionic erwischt! Falsche Baustelle!!!

Ein kleiner Stecker, Kabel ist blau, dann bist Du richtig.:)

Und dann eben feste ziehen, zur Not mit einer Zange.;)

Themenstarteram 22. Juli 2007 um 22:44

Danke für die schnellen Tips,

aber ein blaues Kabel ist nicht zu sehen.

Der Oeldruckschalter sitzt in Fahrtrichtung vorne links am Motorblock unterhalb Abgaskrümmer.

Es ist ein runder schwarzer Stecker mit Blechmanschette

an einem ca. 5,0 mm dicken schwarzen Kabel. (ist wohl ein Schutzschlauch für das eigentliche Kabel )

Also mit Kraft und passender Zange abziehen ??

Gruß, julefreund

am 22. Juli 2007 um 23:51

DAS ist nicht der Öldruckschalter!!!

Das ist der Kurbelwellensensor!!!...Zieh da bloß nicht das Kabel kaputt!:(

Der Öldruckschalter sitzt hinten! Mittig am Motorblock, seitlich hinter dem Anlasser.

Ist nur auf einer Bühne oder in einer Grube zu finden...eben von unten!

am 23. Juli 2007 um 9:44

Zitat:

Original geschrieben von check Diamond!

DAS ist nicht der Öldruckschalter!!!

Das ist der Kurbelwellensensor!!!...Zieh da bloß nicht das Kabel kaputt!:(

Richtig, wenn er es nicht schon durch Abziehversuche beschädigt hat....

am 23. Juli 2007 um 16:34

OHNE WORTE :-) Bitte Fachwerkstatt besuchen !!!

 

MFG DER MECHANIK

am 23. Juli 2007 um 22:26

Und wenn wohl, dann kann die Fachwerkstatt einen neuen Sensor einbauen und 200 Euro sind zum Teufel.;)

Aber wieso sieht man einen Kurbelwellensensor als Öldruckschalter an?

Julefreund muß da ja irgendwie schlecht beraten worden zu sein...oder hat wirklich keine Ahnung von Technik!

Sein Willen, selber zu schaffen in allen Ehren!...aber bei Unwissenheit wird es leicht sehr teuer!

Themenstarteram 28. Juli 2007 um 1:34

Hallo ,

vielen Dank für die Hinweise, aber ich habe natürlich nichts beschädigt !!!

Und warum diese Aufregung ?

Wenn ein Stecker, der in meinen Unterlagen leider nirgends beschrieben wird , falsch interpretiert wird, hat das erstmal nichts mit Technik zu tun, sondern mit fehlender Dokumentation oder Information.

Aber genau dazu ist dieses wunderbare Forum doch da. Danke und weiter so.

Die Geber für Öldruck und Temperatur werde ich bei dem nächsten Ölwechsel einbauen und verkabeln, wenn der Saab auf der Bühne ist.

Gruß, julefreund

P.S.: Um "check Diamond!" zu beruhigen. Als Dipl. Ing. leite ich eine Abteilung, die sich mit Systemauslegung für Großdieselmotoren auf Schiffen befasst. " Von Technik habe ich wirklich keine Ahnung !!!??"

 

am 28. Juli 2007 um 2:09

Gruß, julefreund

 

 

 

P.S.: Um "check Diamond!" zu beruhigen. Als Dipl. Ing. leite ich eine Abteilung, die sich mit Systemauslegung für Großdieselmotoren auf Schiffen befasst. " Von Technik habe ich wirklich keine Ahnung !!!??"

 

Deine 10 Beiträge seit Dezember 2006 schreien nach Hilfe.:DAlso hast Du von Autos keine Ahnung.

 

Diplom-Ingenieure sind die Schlimmsten !:D Fach-Idioten, die mal irgendwann im Studium was gelernt haben, aber in der Praxis verzweifeln.:rolleyes:

Rein Theoretisch können diese Leute alles...aber den Nagel, um ein Bild auf zu hängen...hämmert die Gattin in die Wand.;)

 

Welchen Schrott willst Du denn da einbauen? Wenn da nicht mal eine anständige Anleitung vorhanden ist?

 

Themenstarteram 28. Juli 2007 um 22:35

Hallo "check Diamond ! " und Gruß an alle, die hier mitkoppeln,

habe mich hier nur deswegen als Dipl.Ing. geoutet, um Pauschalurteilen vorzubeugen.

Technik ist ein globaler Begriff, aber speziell Fahrzeugelektrik ist für mich "schwarze Kunst", da ich mich nie damit befasst habe.

Und deshalb finde ich dieses Forum mit echten Experten einfach super.

Also Schluß mit der Polemik !!! Danke.

Vielleicht hat jemand einen Anschlußplan für VDO - Oelmanometer / Oelthermometer .

Gruß, Julefreund

P.S.: Ich hänge Lampen und Bilder selber auf !!

 

am 29. Juli 2007 um 19:22

Anschlußplan?

1 Kabel ist für den Öldruck, das andere für die Ölwarnlampe (der Geber sollte 2 Anschlüsse haben).

Dann gibt es noch einen Masseanschluß und einen + Anschluß für die Beleuchtung der Skala...

am 29. Juli 2007 um 23:51

Zitat:

Original geschrieben von saabfahrer

Anschlußplan?

 

1 Kabel ist für den Öldruck, das andere für die Ölwarnlampe (der Geber sollte 2 Anschlüsse haben).

Dann gibt es noch einen Masseanschluß und einen + Anschluß für die Beleuchtung der Skala...

 

:)

Masse gibt es von jedem Karosserie-Bauteil aus Metall und die Beleuchtung der Skala kann man sich von der Amaturenbeleuchtung abzwacken.

Das Öldruckmanometer bekommt also 3 Kabel hinten dran...der Öldruckgeber nur 2 Kabel! Weil der Geber schon in Masse eingeschraubt ist.;)

Darum hat der originale Öldruckschalter auch nur einen Kabelanschluss. Der Motor und die Karosserie ersetzen das zweite Kabel für einen Stromkreislauf.

 

am 30. Juli 2007 um 9:28

Zitat:

Original geschrieben von check Diamond!

Masse gibt es von jedem Karosserie-Bauteil aus Metall und die Beleuchtung der Skala kann man sich von der Amaturenbeleuchtung abzwacken.

Das Öldruckmanometer bekommt also 3 Kabel hinten dran...der Öldruckgeber nur 2 Kabel! Weil der Geber schon in Masse eingeschraubt ist.;)

Darum hat der originale Öldruckschalter auch nur einen Kabelanschluss. Der Motor und die Karosserie ersetzen das zweite Kabel für einen Stromkreislauf.

 

Habe ich etwa das Gegenteil behauptet?

Klar, dass er Masse und Plus für die Anzeige irgendwo im Instrumentenschacht sich holt.....soweit sollte er schon alleine kommen.

Ich schreib ja auch nicht, dass er die Kabel vorher an den Enden abisollieren muß...

am 30. Juli 2007 um 12:25

Wie jetzt, abisolieren?

Deine Antwort