ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Nun bereue ich...

Nun bereue ich...

Themenstarteram 15. Februar 2008 um 22:29

...einen Prius gekauft zu haben...nichts ist unmöglich bei Toyota.

Was bei meinem Audi, Mercedes, BMW-Mini...etc., - in vierzig Jahren sammeln sich halt Erfahrungen -

nicht möglich war...hier kummuliert sich alles.

Bremsen...Beleuchtung...Fahrwerk...Stossdämpfer...Stabilisatoren...alles defekt....bei einem Neuwagen (sic!)

Drei Monate habe ich das Fahrzeug...nur Ärger...der tolle Kundendienst nur beim Verkauf...jetzt nur lange und dumme Gesichter...Schulterzucken...:eek:

Nochmals Toyota? Nur wenn oberster Manager einen neuen hinstellt und als Zugabe eine Einladung in ein Sushi-Lokal erster Güte springen lässt.

Bin so enttäuscht...würde nie mehr Japan-Fahrzeug kaufen...doch meine Haybusa ist topp...an Japan liegt es nicht...

doch mein Prius ist Scheisse...sorry

Rainer

Beste Antwort im Thema

Hallo eciman,

 

ich unterschreibe alle deine Punkte, und auch wenn es sich xxl nicht vorstellen kann: man kann den Prius kaufen und gut finden, obwohl man nicht mit allem zufrieden ist. Hier werden nun aktuell die Mankos gelistet. Da kann ich beitragen.

aber will auch klar sagen: die Kraft der Vorzüge ist immens! "Autofahren v2.0" sagen die Priusfreunde - das ist was dran.

 

Auch im Sommer ist die Klappe genauso schwer zu schließen. Toyota Händler nach dem Justageversuch: "Also was sie da wollen, das kriegen wir nicht hin. Sie müssen die Klappe schwungvoll nach unten ziehen. Keine Angst, der geht nicht kaputt." Na gut. Das ist was für Grobmotoriker. Ich mache das jetzt so. Nachts um drei. Ich weiß nicht...

 

Ich ergänze die Liste um meine weniger befriedigenden bis ärgerlichen Eindrücke:

 

An erste Stelle: Ergonomie - Lenkrad nicht axial verstellbar, Sitzflächen zu kurz, wenig Kopffreiheit hinten, Beifahrersitz nicht höhenjustierbar

 

Das Fahrlicht ist ab Werk ziemlich funzelig, nach einer Nachrüstung mit besseren  Lampen aber prima.

 

Die Piepserei beim Rückwärtsfahren ist nicht abschaltbar, auch nicht von Toyota. Das kommt in die gleiche Bevormundungskiste wie Navi- Telefonbeschränkungen. Wie auch die Piepserei wenn die Zündung auf "Radio" geschaltet ist und dabei die Fahrertür geöffnet ist.

 

Die Bedienung des Navi ist nicht besonders intuitiv gelöst.

 

Die Lenkradtasten sind nur schummrig beleuchtet. Die Tasten haben zwar eindeutige Formen. Dennoch ist deren Bedienung im Dunkeln nicht sehr einfach. Konkret passiert es mir doch öfter, statt der der Infotaste die Sprachbefehlstaste zu drücken. Die Dame quasselt dann ihre ellenlange Fehlbedienungsanleitung runter, die Bedienung der Infotaste bleibt so lange blockiert.

 

 

So. Die Vorteile sind wohl ausreichend bekannt. Der Prius ist das beste Auto das ich je hatte. Ich hatte schon tolle Autos. Der Prius hat nicht die besten Sitze, nicht den besten Sound, nicht den stärksten Motor, nicht den besten Komfort, nicht die beste Federung - aber er hat die beste Philosophie und eine beeindruckende Antriebstechnik.

 

Man muss nicht von Concept Cars träumen. Er ist Realität, er funktioniert wunderbar, und er scheint auch noch extrem zuverlässig zu sein und das beste: Man kann ihn kaufen. Viel Kritik und Unverständnis mag daran liegen, dass Toyota keinen solchen Hybriddiesel danebengestellt hat. Dann wäre es vorbei mit dem Geschwätz mein Diesel verbraucht ja auch nur...

Wobei Diesel sich oft noch nicht mal ggü. normalen Benzinern rechnen.

Merkt ihr was. Ich kann mich nicht auf die Kritikpunkte beschränken. Ich falle doch wieder ins Schwärmen. :)

 

Liebe Skeptiker. Vergleicht den Prius mit Vollautomatik-Benzinern, denn er ist ein Benziner - und ihr versteht. Das Tolle am Prius ist nämlich, dass es funktioniert. Nicht nur die Technik, sondern auch die Effizienz. Vom Spaß und den Vorteilen des teil-elektrischen Fahrens ganz zu schweigen. Hier übertrumpft der Prius auch den Cvic Hybrid. (Sorry, den hatte ich oben bei "Motorlauf an Ampeln " unterschlagen)

 

An diesem Punkt möchte noch mal Bezug nehmen auf des Statement weiter oben: BMW mit Start-Stopp kann das auch. Ich begrüße ausdrücklich die Entwicklung von BMW - aber mal Hand auf's Herz - der Schritt angesichts der Adaption in die bestehende Architektur ein großer Schritt, im Vergleich zum Prius allerdings nur halbherzig. Wenn man sich die Bedienung und den Start-Stopp Komfort mit einem konventionellen 12 V-Anlasser anschaut, nein anhört. Start-Stopp ist ein altes Eisen, das eigentlich niemand anfassen wollte, solange nicht mindestens auf ein 48V-Bordnetz umgestiegen würde.

Nun, auf Druck des aktuellen Hypes, in welchem der Prius sehr wohl eine Vorreiterfunktion inne hat, macht man dass schnell noch mal mit 12 Volt. Warum wohl kann man diese Funktion abschalten, und warum wohl wird das System unter 7 Grad Celsius deaktiviert? Wie sich diese Technik im Langzeitbetrieb verhält, werden wir sehen. Es würde mich jedenfalls freuen, wenn sie bei BMW die "Freude am Fahren" verstärken würde, denn die Richtung stimmt.

 

Gruß

sg

 

PS: mich kurz zu fassen gehört nicht zu meinen Stärken. Wen's nervt: Ich bitte um Nachsicht.  ;-)

 

 

319 weitere Antworten
319 Antworten

Kannst Du eigentlich mal mit Deiner Leier aufhören?

Ich hatte vor meinem Prius zwei Mercedes A-Klasse W168. Der erste war ein Jahreswagen, den ich nach einem Jahr verkauft habe mit großem Verlust, weil er mit Mängeln behaftet war. Danach habe ich mir einen neuen W168 gekauft, der nach 5000km eine neue Automatik brauchte, und auch sonst mit diversen Fehlern behaftet war. Ich habe mich dann an den Händler gewandt und mit ihm die Wandlung des Wagens ausgehandelt, und das sogar ohne Anwalt.

Für mich war das alles auch sehr ärgerlich und für mich hat Mercedes damit auch an Vertrauen eingebüßt. Aber ich gehe doch nicht in die Mercedes-Foren und beschimpfe dort die Mitglieder.

Was Du hier abziehst, ist einfach nur erbärmlich und absolut lächerlich. Es wurde ja bereits gesagt, dass Du den Wagen einfach hättest wandeln lassen sollen, wenn er so fehlerhaft ist. Dann hättest Du keinen finanziellen Schaden davon getragen.

Hier werden Dinge wieder hochgekocht, die sich mittlerweile doch als (teilweise politisch motivierte) Kopfgeburten herausstellen. 

 

Man steht nicht unbedingt besser dar, wenn man den (schon abgefahrenen) Zug nicht hört. 

 

Wie wäre es hier mal zu schließen?!

Zitat:

Original geschrieben von Blackmen

Wie wäre es hier mal zu schließen?!

Ja, ich habe das schon mal beim letzten Beitrag gemeldet, hat aber nichts gebracht. Wer mag nochmal?

Geschlossen. Alles weitere überlasse mal dem Kollegen Andyrx.

 

Gruß KKW 20

MT-Moderation

Hallo

hier bleibt auch geschlossen:eek:

Dem User Hayarainer lege ich deutlichst ans Herz sich hier künftig in Auftritt und Ausdruck zu mässigen,denn sonst ist der Account auf MT nicht mehr lange aktiv:rolleyes:

mfg Andy

MT-Moderation

 

thx--> KKW

***closed***