ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. nochmal - verstellbare Stößelstangen einstellen

nochmal - verstellbare Stößelstangen einstellen

Harley-Davidson FXS Softail
Themenstarteram 10. Januar 2023 um 19:43

Hai....

Einstellung bei kaltem Motor

1. Spielfrei einstellen – Stangen leicht drehbar

2. Stangen um den Verstellbereich der Hydros verlängern – Stangen nicht mehr drehbar

3. 10 Minuten warten, bis sich die Hydros gesetzt haben

4. Stangen danach wieder leicht drehbar

 

Frage:

Lässt der Druck im Hydro bei längerem Stehen nach - verkürzt sich der Hydro ?

Wenn ja - dürfte man die Stangen nach dem spielfrei einstellen ja nicht mehr um den Einstellbereich der Hydros verlängern – die Hydros sind ja schon unten...

Dank und

Gruß

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

@Hamma-u schrieb am 10. Januar 2023 um 19:43:43 Uhr:

Hai....

Einstellung bei kaltem Motor

1. Spielfrei einstellen – Stangen leicht drehbar

2. Stangen um den Verstellbereich der Hydros verlängern – Stangen nicht mehr drehbar

3. 10 Minuten warten, bis sich die Hydros gesetzt haben

4. Stangen danach wieder leicht drehbar

 

Frage:

Lässt der Druck im Hydro bei längerem Stehen nach - verkürzt sich der Hydro ?

Wenn ja - dürfte man die Stangen nach dem spielfrei einstellen ja nicht mehr um den Einstellbereich der Hydros verlängern – die Hydros sind ja schon unten...

Dank und

Gruß

Hering...

ich versuch mal Deine Erklärung etwas zu ergänzen:

Einstellung bei kaltem Motor

0. Bike hinten anheben bis Hinterrad frei, 5.Gang einlegen, Kerzen raus, für einen Zyl entscheiden, mit dem man anfängt. Hinterrad vorwärts drehen und dabei Einlass-Hydro des betreffenden Zyl beobachten (mit der Linken am Rad den Motor weiter rucken, mit der Rechten den Muschifinger in die Öffnung des Stößelblocks

und die Bewegung fühlen). Der Hydro wird sich heben und wieder senken. Wenn er sich nicht mehr

weiter senkt bist Du im Kompressionstakt, die Nocke steht unter den Stößeln auf Grundkreis.

1. Spielfrei einstellen – Stangen leicht drehbar (bedeutet: Stange hat kein Klapperspiel zwischen Hydro und Kipphebel mehr, nicht aber den Hydro komprimiert)

2. Stangen um den Verstellbereich der Hydros verlängern

nein, sollte besser heißen "in ihren Arbeitsbereich bringen"

– Stangen nicht mehr drehbar

bei gebrauchten Hydros voller Oel ist das so, nicht so bei Neuen.

3. 10 Minuten warten, bis sich die Hydros gesetzt haben

gern auch mal länger (gebrauchte Hydros)

4. Stangen danach wieder leicht drehbar

 

W I C H T I G : Niemals den Motor weiter drehen oder gar starten, wenn sich die Stößelstangen nicht drehen ließen!!

Ich habe es gerade hinter mir...... also diese sogenannte "Standardeinstellung" Stößel solange drehen, bis kein Spielmehr vorhanden ist, und dann den Markierungspunkt anbringen, 4x volle Umdrehungen, und warten bis sich die Stößel mit der Hand drehen lassen.

Hat bei mir nur bedingt funktioniert, denn auch nach einer halben Stunde waren die Stangen nicht drehbar.

Hab die Umdrehungen dann solange reduziert, bis die Stangen drehbar waren.

Motor schon mit der Hand gedreht, bis jetzt alles einwandfrei.

Ergänzend:

Es würde wirklich fatale Folgen haben, wenn man es nicht erwarten kann, und den Motor trotz nicht drehbarer Stößelstangen startet......

Verdammte Hacke, ich hab bei mir auch verstellbare drin und hatte auch ne simple Anleitung aber meint ihr ich finde die wieder.

Wie vom Erdboden verschluckt:(

Das Alter eben…. :D

Was früher der Schlüsselfinder war, nennt sich heute Air Tag.

Jaja… die Jungen wissen auch oft nicht mehr wo sie was hingelegt haben! :D

Du bringst mich auf eine Idee, müsste mal schauen ob ich nicht ne Hardcopy in mein WHB gelegt hatte:)

Bevor ich meine einstellbaren Stößelstange wieder montiere, baue ich die Hydros aus, zerlege und entleere sie. Danach spüle ich mit Bremsenreiniger den ganzen Schnodder raus, der sich über die Jahre angesammelt hat. Dann die Hydros etwas einölen (Nicht befüllen!), wieder zusammenbauen und samt neuer Dichtung unter den Gehäusen wieder montieren. Die Nockenwelle so hindrehen, dass Ein- und Auslassventil geschlossen sind. Stößelstangen einsetzen, auf Anschlag drehen und zusätzlich 3 Umdrehungen die Federn der Hydros Vorspannung geben. Mittels des Hinterrades den Motor per Hand durchdrehen, um sicher zu gehen, dass alles freigängig ist und nichts blockiert. Fertig.

Nicht erschrecken, macht bei Starten unschöne Geräusche bis sich die Hydros wieder mit Öl befüllt haben.

Themenstarteram 11. Januar 2023 um 13:42

Anbei die Harley-Einbauanleitung.

Aber Vorsicht.... Formulierungs- und Bezeichnungsfehler.

z.B.:

- Steckschlüssel statt Gabelschlüssel

- Die Stößelstange sollte mit der Sicherungsmutter (nicht) mitdrehen

mal ne frage,

sind das universal stösselstangen zum einstellen??

weil jeder hersteller hat eine andre weise sie einzubauen und einstellen,

und was für einen motor überhaupt?

shovel, evo, twincam usw.

@redthunder meines Wissens gibts die für alle die o.g. Motoren.

Zitat:

@Sedge schrieb am 11. Januar 2023 um 08:11:00 Uhr:

Ich habe es gerade hinter mir...... also diese sogenannte "Standardeinstellung" Stößel solange drehen, bis kein Spielmehr vorhanden ist, und dann den Markierungspunkt anbringen, 4x volle Umdrehungen, und warten bis sich die Stößel mit der Hand drehen lassen.

Hat bei mir nur bedingt funktioniert, denn auch nach einer halben Stunde waren die Stangen nicht drehbar.

Hab die Umdrehungen dann solange reduziert, bis die Stangen drehbar waren.

Motor schon mit der Hand gedreht, bis jetzt alles einwandfrei.

Ergänzend:

Es würde wirklich fatale Folgen haben, wenn man es nicht erwarten kann, und den Motor trotz nicht drehbarer Stößelstangen startet......

Es gibt keine Standardeinstellung.

Je nach Stößelstangen-Hersteller kann die Gewindesteigung der Einsteller variieren und dementsprechend die Wirkung auf die Längung der Stößelstange bei jeder Umdrehung.

In der Einbauanleitung von @Hamma-u werden beispielsweise nur 2.5 Umdrehungen angegeben.

Alles klar!

Ich glaube daß diese 4 Umdrehungen für die S&S Variante gelten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. nochmal - verstellbare Stößelstangen einstellen