ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Nochmal 320 CDI oder 430??

Nochmal 320 CDI oder 430??

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 17. Mai 2017 um 17:59

Hallo alle miteinander, wie würdet ihr es machen, mein 320er CDI hat nun mittlerweile 390 tkm und es würden einige Dinge anstehen.

Hochdruckpumpe leicht undicht, Zuheizer defekt, Stoßdämpfer Heckklappe im Arsch, Kotflügel rechts vorne durch, zusätzlich hab ich einen leichten Auffahrunfall fabriziert - Motorhaube leicht geknickt, Kotflügel rechts eingedrückt, Halterung Scheinwerfer hin, Kühler aus der Halterung und noch so Kleinigkeiten...:) Sonst ist er aber ok, kein Wartungsstau.

Verständlicherweise will ich natürlich wieder einen 210er, da das wahrscheinlich aber der finale sein wird, überlege ich, ob ich entgegen aller Vernunft und so, mir einen 430er Kombi zulegen soll.

Bin relativ viel unterwegs, so ca. 40.000 im Jahr, aber 90 % Autobahn. Also wenn ihr sagt, ja das Ding fährst du Langstrecke mit maximal 12 Liter, wär es gerade noch erträglich. Fahr eigentlich hauptsächlich im Bereich 140 - 160 km/h (Österreich!) und hab auch schon mal einen 320er als Benziner (Limo) gehabt. Den hab ich im Jahresschnitt mit 9,4 Litern bewegt. Kann ich da 1,5 Liter draufrechnen und passt?

Wohnwagen wollt ich mir auch in nächster Zeit zulegen, wie schauts denn da aus?

Also, würd mich freuen wenn ihr mir den 430er einreden würdet...;)

LG

Hans Peter

 

Ähnliche Themen
31 Antworten
am 17. Mai 2017 um 18:43

Nimm den 430er! Dazwischen liegen Welten zum Diesel - allerdings auch in den Kosten, gerade in Ösiland!;):p

Nichts gegen den Diesel - aber die Fahrkultur ist eben beim V8 eine andere!;) Als letzter 210er - nur ein V8! Das ist die Harmonie mit i-Tüpfelchen! Aber von den Kosten her eine andere Hausnummer, gerade für Vielfahrer - musst du aber wissen!

320 cDi Durchschnittsverbrauch 6,5 - 7,5 liter mit Hängerbetrieb 2 t Anhängelast ca 8 liter. da gibts kaum alternativen nachgerüsteter DPF 408 000 km DIESEL ...

Jol.

am 17. Mai 2017 um 18:46

Wahrscheinlich wäre die Reparatur deines jetzigen Autos ökonomisch das beste!;)

Hallo Hans Peter,

zum Verbrauch kann ich Dir nichts sagen aber ich denke bei Langstrecke sind 12 Liter realistisch.

Ansonsten, einreden gerne, würde mir auch gefallen, hat schon was so ein 8 Ender.

Grüße aus dem Schwarzwald

Wolfgang

Themenstarteram 17. Mai 2017 um 19:15

Irgendwie will ich ihn nicht mehr reparieren lassen, weiß nicht. Turbo heult schon ein wenig, wer weiß wie es mit der Automatik ausschaut, Injektoren werden wahrscheinlich auch bald wieder kommen, LIMA ist auch die erste...

Nachdem ich vor 2 Jahren auch lackmäßig was machen hab lassen, hat es beim Zusammenbau der Innenverkleidungen (Himmel) anscheinend Probleme gegeben, hab jetzt ständig irgendwo Klappergeräusche, das macht mich wahnsinnig!

Ich fahr meinen 320er mit 8,2 Litern im Schnitt, das passt natürlich. Aber wenn ich mir wieder einen zulege, kann ich wieder Injektoren, Hochdruckpumpe, Zuheizer etc. rechnen, 430er wäre für die ersten 100.000 km wahrscheinlich problemloser.

Schwanke auch immer hin und her.

Also 3 Liter im Schnitt Mehrverbrauch sollte hinkommen, oder?

Auf gleicher Strecken und mit gleicher Geschwindigkeit (120) nimmt mein E240 9 Liter und der S500 (W220) 10, trotz des fetten V8, mit konstant 200 km/h schlürft er 12 Liter weg, sooo wesentlich mehr nimmt der V8 nicht. Nimm einen!

Themenstarteram 17. Mai 2017 um 19:40

Jawollll, das wollt ich hören!!

Aber eins mußt Du beachten: wenn Du ihn richtig bratzeln läßt und den Schub genießt, wird das schon mehr! Spaß kostet.

Themenstarteram 17. Mai 2017 um 20:11

Ich weiß schon, hab ich eigentlich nicht vor. Werden wahrscheinlich auch Verbräuche um 20l möglich sein, bei normaler Fahrweise hoffentlich nicht. Mehr als 10l auf eine Tankfüllung habe ich beim CDI noch nie geschafft. Bei uns in Österreich auch schwer möglich (Autobahn meine ich).

Ich hab mir ja eher gedacht, dass man den Mehrverbrauch durch geringere Wartungskosten ein wenig wettmachen könnte.

Hat da jemand einen direkten Vergleich?

Wie gesagt Injektoren undicht und Verschleiß, Hochdruckpumpe, alle 100.000 undichte Dieselleitungen usw.

Oder schenkt einem der 430er da auch nichts?

Also ich hab mit dem AMG einen Autobahnschnitt von 12,8 l/100km. Bewege mich da aber meistens zwischen 180-200 km/h (sofern Verkehr und Verkehrsschilder das gestatten).

Bei 140-160 km/h liege ich so bei 11,4...11,6 l/100km

Der 430er sollte da nicht mehr brauchen.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich nicht jedes Mal nachdem ich abbremsen muss mit Bleifuß und kick-down wieder meine Wunschgeschwindigkeit erneut anstrebe sondern eher im normalen Rahmen beschleunige - jedenfalls meistens :D

Mit häufigen kick-downs lassen sich sicher auch auf der Autobahn nochmal 1-2 Liter mehr verbrauchen.

Stadt und Kurzstrecke sind dann aber zwischen 15 und 18 Liter.

ghm

Themenstarteram 17. Mai 2017 um 20:57

Das wäre auf jeden Fall im Rahmen, mit diesen Verbräuchen habe ich auch kalkuliert. Das wär auch bei meiner Kilometerleistung erträglich.

LG

am 17. Mai 2017 um 22:23

Geringere Wartungskosten? Beim V8? Der war gut! :D Es gibt da u.a. so'n Ding, das sich "Zündanlage" nennt...Und auch sonst ist Einiges teurer...;):p

Ich die Benziner, vor allem im Alter ja schon problemloser.

16 Zündkerzen haben nicht so wahnsinnig viele Autos auf unseren Straßen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Nochmal 320 CDI oder 430??