ForumAlmera, Pulsar, Sunny & Tiida
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Nissan Almero Tino Probleme mit Wegfahrsperre

Nissan Almero Tino Probleme mit Wegfahrsperre

Hallo,

ich habe seit ein paar Monaten Probleme mit der Wegfahrsperre von meinem Nissan Almero Tino. Mal springt er an, mal erst nach 10 bis 20 Versuchen, weil die Kontrollampe mit dem Schlüsselsymbol aufleuchtet. Die Zündplatte wurde bereits ausgetauscht, hat aber nichts genützt. Auch mit dem Eratzschlüssel treten manchmal die gleichen Probleme auf. Der Händler meint, eine sog. "Schleife" wäre defekt und müsste ausgetauscht werden. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem? Ich kenne mich technisch leider nicht gut aus.

Nyasha

Ähnliche Themen
17 Antworten

ja, passiert auch öfter schon bei dem "kleinen" almera, dass die spule des nats (um das zündschloss rum) probleme macht. ist eien teuere angelegenheit, wenn mans nicht selber macht

Wie macht man das selber oder kann man das überhaupt selber machen, wenn man kein Mechaniker ist?

Nyasha

Zitat:

Original geschrieben von nyasha

Wie macht man das selber oder kann man das überhaupt selber machen, wenn man kein Mechaniker ist?

Nyasha

Das kann man nicht selbermachen.weil die Schlüssel neu codiert werden müssen! Es gibt auch Fälle bei denen ein neues Kabel zwischen Antenne und Steuergerät der Wegfahrsperre verbaut werden muss!

Guten Tag.

Ich habe das selbe Problem wie beschrieben und würde gerne wissen, ob ich mit dem Laptop(+interface+software) dieses Problem beseitigen kann?

 

Mit besten Grüßen

Zitat:

Original geschrieben von huzo

Nein

Eine Ausführliche Antwort wäre mir lieber.

Aus welchen Gründen denn nicht?

sry, aber ich bin in diesem Business ein nope²

Hallo

Das Prob ist ja schon ziemlich verbreitet. und mit einem Tausch der Schleife ist es nicht unbedingt getan. Da dieses Prob immer wieder auftauchen kann.

Hab bei NISSAN gelernt und nachdem ich auch das Prob hatte, bin ich zu meinem alten Meister gegangen und der hat mir den inoffizielle Tipp gegeben das Modul(Schleife) nicht zu wechseln, denn es reicht, wenn man den Stecker am Modul abzieht wenn der Tino mal wieder nicht will und den Stecker nach 5 Sekunden wieder aufsteckt. Und siehe da, mein alter Meister hat Recht behalten, denn es funkioniert nun so schon ca 3 Jahre bei meinem 2004er 2,2l 100 KW Diesel Tino.

Also bei mir kommts meistens ihn der etwas feuchteren Jahreszeit vor.

Gruß

 

Zitat:

Original geschrieben von Nissanimus

Guten Tag.

Ich habe das selbe Problem wie beschrieben und würde gerne wissen, ob ich mit dem Laptop(+interface+software) dieses Problem beseitigen kann?

 

Mit besten Grüßen

Nein

Zitat:

Original geschrieben von wkwshifty

Hallo

Das Prob ist ja schon ziemlich verbreitet. und mit einem Tausch der Schleife ist es nicht unbedingt getan. Da dieses Prob immer wieder auftauchen kann.

Hab bei NISSAN gelernt und nachdem ich auch das Prob hatte, bin ich zu meinem alten Meister gegangen und der hat mir den inoffizielle Tipp gegeben das Modul(Schleife) nicht zu wechseln, denn es reicht, wenn man den Stecker am Modul abzieht wenn der Tino mal wieder nicht will und den Stecker nach 5 Sekunden wieder aufsteckt. Und siehe da, mein alter Meister hat Recht behalten, denn es funkioniert nun so schon ca 3 Jahre bei meinem 2004er 2,2l 100 KW Diesel Tino.

Also bei mir kommts meistens ihn der etwas feuchteren Jahreszeit vor.

Gruß

Hallo wkwshifty,

herzlichen Dank für diesen Tip. Auch wenn der Kommentar schon etwas zurückliegt, ist das Thema immer noch aktuell. Bei meinem Almera Tino V10 (Bj 05, 75000 Km) taucht der Fehler nun erst mal nicht mehr auf.

Gruß

Kunnie

Zitat:

Original geschrieben von wkwshifty

Hab bei NISSAN gelernt und nachdem ich auch das Prob hatte, bin ich zu meinem alten Meister gegangen und der hat mir den inoffizielle Tipp gegeben das Modul(Schleife) nicht zu wechseln, denn es reicht, wenn man den Stecker am Modul abzieht wenn der Tino mal wieder nicht will und den Stecker nach 5 Sekunden wieder aufsteckt. Und siehe da, mein alter Meister hat Recht behalten

Thema ist zwar schon älter, habe aber das gleiche Problem mit meinem Almera Tino.

Wo finde ich dieses Modul, bzw. den Stecker??

Danke für die evtl. Antworten.

Zum zigsten Mal........Ein Stück Kabelbaum muss ersetzt werden!!!

Teile-Nr. für Deinen Freundlichen, wenn er die nicht weiss: 24168-BN00A!

Kostet 49 Euro + Einbau! Damit wird wieder eine einwandfreie Stromversorgung der Empfangsantenne, die um das Zündschloss sitzt, gewährleistet. .....und nein, Schlüssel müssen nicht neu eingelesen werden, da orginale Antenne im Auto verbleibt!!! Grüsse......:rolleyes:

@ -six-

das ist mir schon klar. Jedoch bekomme ich erst für nächste Woche einen Termin beim Freundlichen. Daher wollte ich für bis dahin auftretende Störungen wissen, wo dieser Stecker sitzt.

Bau mal Deine Lenksäulenverkleidung ab, dann siehst Du das Zündschloss komplett. Um dieses sitzt ein schwarzer Platikring mit einer Verlängerung, von der ein kabel weggeht. Guggst Du.......:rolleyes:

Grüsse.....

Zitat:

Original geschrieben von nyasha

Hallo,

ich habe seit ein paar Monaten Probleme mit der Wegfahrsperre von meinem Nissan Almero Tino. Mal springt er an, mal erst nach 10 bis 20 Versuchen, weil die Kontrollampe mit dem Schlüsselsymbol aufleuchtet. Die Zündplatte wurde bereits ausgetauscht, hat aber nichts genützt. Auch mit dem Eratzschlüssel treten manchmal die gleichen Probleme auf. Der Händler meint, eine sog. "Schleife" wäre defekt und müsste ausgetauscht werden. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem? Ich kenne mich technisch leider nicht gut aus.

Nyasha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Nissan Almero Tino Probleme mit Wegfahrsperre