ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nie wieder Probleme mit dem DPF und AGR?

Nie wieder Probleme mit dem DPF und AGR?

Mercedes
Themenstarteram 17. Januar 2015 um 0:34

Hallo Leute.

Was haltet ihr davon? Ernsthaft!

http://www.ebay.de/.../221295581216

Es geht mir um das Technische. Von Gesetzen, Betriebserlaubnissen usw. will ich nichts wissen. Ich möchte einzig den technischen Aspekt inkl. aller Vor- und Nachteile durchleuchten!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Evo-Master schrieb am 14. März 2015 um 10:03:58 Uhr:

Für mich ist der DPF nur Augenwischerei. Schadet dem Motor mehr als er bringt und ist kaum "Gesünder" für den Menschen, weil die wirklich gefährlichen Rußpartikel überhaupt nicht gefiltert werden (können). Nur die "großen Stücke". Also ein DPF für das Auge. :D

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Genau so ist es, ich habe meinen Nacheingebauten DPF wieder ausbauen lassen und verkauft,

die Plakette entfernt und der Zulassungsstelle gemeldet. Jetzt ist er wieder im Orig. Zustand

und fährt sich viel besser, denn in HH braucht man keinen DPF bzw. grüne Plakette.

------------------------------------------------------------------------------------------------

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Zitat:

@mb270er schrieb am 17. Januar 2015 um 17:51:29 Uhr:

spätestens nach 800km wird sich der dpf dann doch melden, weil der nicht mehr abgebrannt wird, das führt dann zu einem höheren staudruck un der rest is dann auch geschichte

Der DPF wird ausgebaut und ausbedatet und meldet sich damit nicht mehr.

Die meisten erfahrungen haben taxiunternehmen......

Themenstarteram 10. März 2015 um 11:00

Mir geht der DPF so etwas von auf den Sack. :mad:

70 Km Strecke (davon 65 Km Autobhahn).

100 Km/h = DPF reinigt ca. 4 Km vorm Ziel

120 Km/h = DPF reinigt ca. 4 Km vorm Ziel

140 Km/h = DPF reinigt ca. 4 Km vorm Ziel

160 Km/h = DPF reinigt ca. 4 Km vorm Ziel

180 Km/h = DPF reinigt ca. 4 Km vorm Ziel

Der DPF ist mindestens genau so Blöd wie der Typ der es programmiert hat. Logisch oder?

Gott sei Dank bist Du so intelligent!

Themenstarteram 10. März 2015 um 12:31

Amen.

@Topic: Meiner kommt jetzt raus.

Aber mal ganz ehrlich: mir ist das auch schon oft passiert, das kurz vor Fahrtende plötzlich die Regenerierung beginnt. Und dass, obwohl ich zuvor mehrere hundert Kilometer Autobahn gefahren bin.

Zitat:

@Evo-Master schrieb am 10. März 2015 um 12:31:48 Uhr:

Amen.

@Topic: Meiner kommt jetzt raus.

Schön wäre es, wenn du deine Erfahrungen mit dem Ausbau/Ausprogrammieren mitteilen könntest.

MfG, Helmut

Themenstarteram 11. März 2015 um 16:24

Ja klar. Kann aber noch was dauern...

Ich hab Euro 4 ohne DPF. Die Dinger sind meiner Meinung nach in der Technik nicht ausgereift und in der Rep. zu teuer. Das sich dann Leute auf die Suche machen wie sie das Problem umgehen, ist nur verstaendlich.

Persoenlich wuerde ich allerdings das Ding nicht ausraeumen und deaktivieren. Da haengt mir zu viel elektronischer Muell mit dran wo das eine ohne das andere nicht richtig funzen will.

Zitat:

@mattalf schrieb am 11. März 2015 um 17:24:13 Uhr:

Ich hab Euro 4 ohne DPF. Die Dinger sind meiner Meinung nach in der Technik nicht ausgereift und in der Rep. zu teuer. Das sich dann Leute auf die Suche machen wie sie das Problem umgehen, ist nur verstaendlich.

Persoenlich wuerde ich allerdings das Ding nicht ausraeumen und deaktivieren. Da haengt mir zu viel elektronischer Muell mit dran wo das eine ohne das andere nicht richtig funzen will.

Wie sieht bei dir der Katalysator aus? Ich habe auch Euro 4 ohne DPF.

Der Katalysator erscheint mir aber ziemlich groß, so das ich mich frage ob das tatsächlich nur ein reiner Kat ist. Außerdem würde mich noch interessieren was du so für einen Verbrauch hast. Meiner ist kaum unter 7,5 Liter zu kriegen, was ich für ohne DPF und ruhiger Fahrweise zu viel finde.

Zitat:

@JWD203 schrieb am 11. März 2015 um 19:41:33 Uhr:

Zitat:

@mattalf schrieb am 11. März 2015 um 17:24:13 Uhr:

Ich hab Euro 4 ohne DPF. Die Dinger sind meiner Meinung nach in der Technik nicht ausgereift und in der Rep. zu teuer. Das sich dann Leute auf die Suche machen wie sie das Problem umgehen, ist nur verstaendlich.

Persoenlich wuerde ich allerdings das Ding nicht ausraeumen und deaktivieren. Da haengt mir zu viel elektronischer Muell mit dran wo das eine ohne das andere nicht richtig funzen will.

Wie sieht bei dir der Katalysator aus? Ich habe auch Euro 4 ohne DPF.

Der Katalysator erscheint mir aber ziemlich groß, so das ich mich frage ob das tatsächlich nur ein reiner Kat ist. Außerdem würde mich noch interessieren was du so für einen Verbrauch hast. Meiner ist kaum unter 7,5 Liter zu kriegen, was ich für ohne DPF und ruhiger Fahrweise zu viel finde.

Keine Ahnung wie der Kat ausschaut. Allerdings hab ich den 200 cdi. Mir war wichtig das er keinen DPF hat weil ich ueberwiegend Landstrasse fahr und bei uns nur 80 km/h erlaubt ist. Also freibrennen ist da nicht grossartig. Mein Verbrauch liegt auf Landstrasse bei Langstrecke ca bei 4,5 Liter. Autobahn Tempo max 130 ca 5,2 Liter und Stadt 6,8 Liter. Der Verbrauch aendert sich nach oben wenn ich in Deutschland unterwegs bin. ;)

Zitat:

 

Keine Ahnung wie der Kat ausschaut. Allerdings hab ich den 200 cdi. Mir war wichtig das er keinen DPF hat weil ich ueberwiegend Landstrasse fahr und bei uns nur 80 km/h erlaubt ist. Also freibrennen ist da nicht grossartig.

Mein Verbrauch liegt auf Landstrasse bei Langstrecke ca bei 4,5 Liter. Autobahn Tempo max 130 ca 5,2 Liter und Stadt 6,8 Liter. Der Verbrauch aendert sich nach oben wenn ich in Deutschland unterwegs bin. ;)

.

Hast Du ein Loch in dem Fußboden zum mitlaufen. :D

Themenstarteram 12. März 2015 um 13:17

Der war gut Conny. :D

@JWD203

Ich kann es gerade nicht wirklich glauben das deine Karre trotz KEIN DPF (du glücklicher...) soviel Verbrauchen soll. Ganz sicher das er keinen DPF hat?

Zitat:

@conny-r schrieb am 12. März 2015 um 08:12:12 Uhr:

Zitat:

 

Keine Ahnung wie der Kat ausschaut. Allerdings hab ich den 200 cdi. Mir war wichtig das er keinen DPF hat weil ich ueberwiegend Landstrasse fahr und bei uns nur 80 km/h erlaubt ist. Also freibrennen ist da nicht grossartig.

Mein Verbrauch liegt auf Landstrasse bei Langstrecke ca bei 4,5 Liter. Autobahn Tempo max 130 ca 5,2 Liter und Stadt 6,8 Liter. Der Verbrauch aendert sich nach oben wenn ich in Deutschland unterwegs bin. ;)

.

Hast Du ein Loch in dem Fußboden zum mitlaufen. :D

Warum? Fahr du hier und du wuerdest auch so wenig brauchen. Die Landstrassen sind hier mit 60 und 80 km/h Limitiert. Die naechste Autobahn wo 100 km/h erlaubt waere, ist 400km weit weg. Also, warum soll ich mehr verbrauchen? Wenn er bei den Geschwindigkeiten mehr nehmen wuerde, dann waere was kaputt ;)

Zitat:

 

Warum? Fahr du hier und du wuerdest auch so wenig brauchen. Die Landstrassen sind hier mit 60 und 80 km/h Limitiert. Die naechste Autobahn wo 100 km/h erlaubt waere, ist 400km weit weg. Also, warum soll ich mehr verbrauchen?

Wenn er bei den Geschwindigkeiten mehr nehmen wuerde, dann waere was kaputt ;)

.

.

..., wenn Du zB Blasen an den Füßen hättest.;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nie wieder Probleme mit dem DPF und AGR?