ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nie wieder Probleme mit dem DPF und AGR?

Nie wieder Probleme mit dem DPF und AGR?

Mercedes
Themenstarteram 17. Januar 2015 um 0:34

Hallo Leute.

Was haltet ihr davon? Ernsthaft!

http://www.ebay.de/.../221295581216

Es geht mir um das Technische. Von Gesetzen, Betriebserlaubnissen usw. will ich nichts wissen. Ich möchte einzig den technischen Aspekt inkl. aller Vor- und Nachteile durchleuchten!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Evo-Master schrieb am 14. März 2015 um 10:03:58 Uhr:

Für mich ist der DPF nur Augenwischerei. Schadet dem Motor mehr als er bringt und ist kaum "Gesünder" für den Menschen, weil die wirklich gefährlichen Rußpartikel überhaupt nicht gefiltert werden (können). Nur die "großen Stücke". Also ein DPF für das Auge. :D

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Genau so ist es, ich habe meinen Nacheingebauten DPF wieder ausbauen lassen und verkauft,

die Plakette entfernt und der Zulassungsstelle gemeldet. Jetzt ist er wieder im Orig. Zustand

und fährt sich viel besser, denn in HH braucht man keinen DPF bzw. grüne Plakette.

------------------------------------------------------------------------------------------------

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Zitat:

Was haltet ihr davon?

Gar nichts! Ernsthaft!!

Zieh einfach den Stecker und fahr 200 km > da ist es auch außer Betrieb.

Wer sich so abzocken läßt, ... dem kann keiner helfen und TÜV gibts lebenslänglich. :D

Funktioniert schon. Allerdings halte ich den Anbieter für unseriös.

Ich bin schon aktuelle OM642 Diesel ohne DPF (Ab Werk mit Zulassung und EU1 Norm) gefahren. Die sind schon agiler und diese DPF Regeneration ist ja auch nicht unproblematisch.

Wenn die den DPF tatsächlich ausbedaten können, was ich allerdings nicht glaube, da die nichtmal richtig schreiben können, dann passt das.

Natürlich erlischt die Betriebserlaubnis und man hinterzieht Steuern usw. Gerade heute in der Zeitung wurde dieser "von Anhalt Komiker" verurteilt wegen Steuerhinterziehung. :D

@hotw ,

Daumen > hat der auch das AGR abgeschaltet. :D

http://www.spiegel.de/.../...ziehung-vier-jahre-in-haft-a-1013491.html

.

Aber eine interesante Biographie

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-60666822.html

Zitat: letzter Absatz

Als Prinz Marcus sich Stunden später aus dem Bett schält, sitzt Pamela Anderson im Flugzeug nach Los Angeles. Er schaut in den Spiegel. Sie hat ihn an die Wand geworfen, aber es ist nichts passiert. Er ist immer noch ein Frosch. Er bürzelt sich die Haare an den Seiten nach oben, bis seine Frisur wirkt wie eine Krone.

Am Pool sieht man noch die Reifenspuren der Hoffnung.:D

Was kostet den der 320 CDI ab Werk ohne DPF in der Steuer?

Das ist in D nicht verkäuflich ;) Mal in der Niederlassung von Afrika anfragen :D

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 10:41

Es gibt mittlerweile viele "Tuner" die so etwas anbieten... Muss ja nicht der Anbieter sein.

Abgesehen vom technischen Aspekt, habe ich bisher nur wieder was von Steuern usw. gelesen... Also genau was ich nicht wollte. ;) Also bitte etwas Beitragen, oder es lassen.

Hab ich Dir doch geschrieben!

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 10:50

Mich interessiert ob es Folgen für den Motor haben könnte, auch wenn ich mir das nicht wirklich vorstellen kann. Der größte Nachteil wäre wahrscheinlich, dass hinten am Auspuff Ruß zu sehen sein wird.

Ich habe mittlerweile eine sehr große Abneigung gegen jede Art von DPF.

Steht doch oben!

Das Angebot mag verlockend klingen. Ich will mir aber nicht ausmalen, was passiert, wenn man mit so enem Auto einen unverschuldeten Verkehrsunfall bspw. mit Personenschaden hat. Das ganze fliegt dann beim Gutachter auf (erloschene Betriebserlaubnis) und man bekommt wegen so was eine Teilschuld. Das wird dann richtig teuer, gerade bei Personenschäden. Wär mir zu heiß!!!

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 14:10

Bitte bleiben wir bei der Technik.

Habe vor einiger Zeit AGR gewechselt.

Das Alte weil etwas lahm geworden an den Stecker gehängt.

Probefahrt keine Fehlermeldung insgesammt alles behäbiger etwas mehr Qualm weniger Leistung und mindestens 20 % Mehrverbrauch.

Mehr sag ich nicht mehr dazu.

spätestens nach 800km wird sich der dpf dann doch melden, weil der nicht mehr abgebrannt wird, das führt dann zu einem höheren staudruck un der rest is dann auch geschichte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nie wieder Probleme mit dem DPF und AGR?