ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuwagenpflege mit Meguiars - ein Erfahrungsbericht.

Neuwagenpflege mit Meguiars - ein Erfahrungsbericht.

Themenstarteram 20. September 2009 um 10:41

Hallo zusammen,

nachdem ich jahrelang meine Autos mit LG gepflegt habe, wollte ich nun etwas neues ausprobieren. Die Gelegenheit war günstig, da ich letzte Woche meinen neuen Golf abholen durfte, günstig war gestern auch das Wetter, kühl und wolkig, ideale Voraussetzungen also.

8:00 Uhr.

Mit zwei Eimern und einer Kanne Kaffe bewaffnet, schreite ich ans Werk:

http://www.modellbau-werft.de/Vorbereitung.jpg

Im grünen Eimer befindet sich ein Pril-Warmwasser-Gemisch, im gelben klares Wasser.

Der erste Waschgang soll den Golf entfetten um die nachfolgenden Schritte zu erleichtern.

Zum Einsatz kommen ein AquaTouch Mikrofaser Premium Handschuh für die oberen KFZ Bereiche, sowie ein etwas billigeres Noname-Modell für die unteren.

Zunächst spritze ich den Golf mit einem schwachen Wasserstrahl ab, Wasser steht mir durch die 5.000l Zisterne im Vorgarten ausreichend zur Verfügung:-)

Dann wasche ich mit der Prillösung das komplette Fahrzeug und achte akribisch darauf vorm erneuten Eintauchen des Handschuhs, ihn im Klarwasser-Eimer zu reinigen.

Empfehlenswert ist vor Beginn die Armbanduhr abzulegen, damit jede Möglichkeit der Lackbeschädigung vermieden wird. Auch sollte man keine Jeans mit Nieten tragen, denn um z.B. das Dach zu erreichen, muss man sich oft gegen den Wagen lehnen und bei einigen meiner Bekanten hatte unschöne Spuren zur Folge.

8:30 Uhr

Nach Waschgang 1 wird der Golf mit einem stärkeren Wasserstrahl abgespritzt:

http://www.modellbau-werft.de/Abspritzen.jpg

Zeit für ein Frühstück...

9:00 Uhr

Nach erfolgreicher Stärkung erfolgt nun Waschgang 2, zum Einsatz kommt Meguiars NXT Car Wash. Erster Eindruck, es riecht gut, schmeckt jedoch seltsam...

Nach dem Prinzip der 2 Eimer-Trennung wird der Wagen nun erneut gewaschen und sofort wird der Unterschied deutlich. Wesentlich leichter gleitet der Waschhandschuh über den Lack, der feinporige Meguiars-Schaum dringt in jede Ritze. Erwähnte ich schon den tollen Geruch?J

Nun wird der Wagen wiederum mit einem kräftigen Wasserstrahl abgespritzt, es sollten keine Schaumreste mehr am Fahrzeug verbleiben.

9:30 Uhr

Es beginnt der zeitaufwändigste Teil des Pflege-Programms, das Trocknen.

Hierzu benutze ich ein „Cobra Guzzler Satin Edge Drying Towel“...welche kranke Hirn lässt sich nur solche abgefahrenen Namen einfallen?

Auch meine Katze hat gefallen daran gefunden:

http://www.modellbau-werft.de/Towelkatze.jpg

Der Golf VI scheint nur aus Spalten und Ritzen, in denen sich das Waschwasser sammelt, zu bestehen und der Trockenvorgang dauert inzwischen gut eine Stunde.

Ich helfe mir mit Küchenkrepp weiter, welches das verbliebene Wasser aus den Ritzen saugt:

http://www.modellbau-werft.de/Spaltentrocknung.jpg

Beim nächsten Waschen werde ich versuchen das verbliebene Wasser mit Druckluft aus den Spalten zu blasen.

10 Uhr 45

Eine neue Kanne Kaffe wird mir zur Verfügung gestellt, der Wagen ist nun trocken, Lust ist auch noch vorhanden, also geht es weiter.

Vorsichtig bringe ich eine dünne Schicht NXT Tech Wax 2.0 mittels eines Soft Foam Applicators auf. Ich bin mir nicht ganz sicher wie viel ich verwenden muss, da meine Erfahrungen sich auf LG beschränken. Ich gehe partiell vor, zuerst die Beifahrerseite. Nach kurzer Ablüftzeit lässt sich das Tech Wax problemlos mit einem Supreme Shine Mirkofasertuch wieder abnehmen. Das Ergebnis ist faszinierend, perfekter Glanz, anscheinend war die Menge richtig gewählt.

Die Motorhaube bereitet mir mehr Probleme, obwohl ich an der Vorgehensweise nichts geändert habe:

http://www.modellbau-werft.de/eingewachst.jpg

Ich vermute, dass die Haube, obwohl keine Sonne geschienen hat, einfach zu warm war. Das NXT lies sich im Gegensatz zur abgewandten Beifahrerseite nur mühsam abnehmen, ich musste einiges an Kraft aufwenden. Erwähnte ich bereits, dass auch das Tech Wax gut riecht?

12 Uhr 30

Der Golf ist nun komplett behandelt, das Ergebnis kann sich sehen lassen und anscheinend gefällt es auch der Katze:

http://www.modellbau-werft.de/Heckspiegel1.jpg

13:00 Uhr

Zur Glanzsteigerung trage ich nun noch eine dünne Schicht NXT Speed Detailer mit einem Cobra Super Plush Deluxe Gold Mikrofasertuch auf. Auch dieses Produkt besticht durch einen interessanten Geruch. Im vergleich der beiden zur Anwendung gekommenen Mikrofasertücher würde ich dem Cobra-Tuch den Vorzug geben. Es erscheint mir wertiger als das wesentlich teuere von Meg.

Zum Schuss Fotos vom Endergebnis, dankenswerter Weise kam die Sonne nach Fertigstellung heraus und verwöhnte den Wagen bis in die Abendstunden:

http://www.modellbau-werft.de/Endergebnis1.jpg

http://www.modellbau-werft.de/Endergebnis22.jpg

http://www.modellbau-werft.de/spiegel.jpg

Wenn in 4 Wochen das Wetter wieder mitspielt werde ich dann eine Schicht Meguiars Mirror Glaze 16 aufbringen um den Lack auf den Winter vorzubereiten.

Fazit:

Ich bin zufrieden mit den angewandten Produkten und möchte jetzt auch gar keinen Vergleich mit LG ziehen, da die Produkte zu unterschiedlich sind und eigentlich auch andere Zielgruppen ansprechen.

Extrem gut finde ich die leichte Verarbeitung, den Glanz und den Geruch, aber das erwähnte ich vermutlich bereits...

LG, Micha

Ähnliche Themen
157 Antworten

Sehr schöner Bericht! :p

..würde ich gerne öfters mal lesen.. ;)

Bin auf Deinen Eindruck mit dem #16 sehr gespannt.

PS:

Die Sache mit der Küchenrolle ist witzig. Ich hab' auch das Problem, dass hinten unter dem Kennzeichen nach dem Waschen noch ewig lange Wasser runterläuft. Hab schon überlegt, ob das an dieser Anti-Vibrations-Matte (oder was immer das unter dem Kennzeichen da ist) liegt und ob ich die mal wegmache..

Hi,

schöner kurzweiliger Bericht und ein noch schöneres Auto :)

Mit dem Abpolierschwierigkeiten auf der Fahrzeugseite könnte an zu wenig Ablüftzeit gelegen haben.(Ich hatte auch die Probleme.Mein Händler hat mich darauf hingewiesen)

Wenn du den Speeddetailer benutzt hast, erweitere doch bitte deinen Bericht.

Hat man dadurch wirklich noch eine Glanzsteigerung ?

Ich wollte mir das " Zeug " auch noch zulegen.

Gruß

Duffy

Wisst ihr was mich davon abhält, ned die 08/15-produkte zu verwenden... diese ultraaffigen namen ^^ des is mir einfach zu bloed

mei hartwachs... und das steht auch einfach hartwachsdrauf hat eigentlich auch nen recht guten effekt, oder? Achja, meiner ist 6 Jahre alt, und deiner?

 

P.S. Die Katze ist absolut spitze, ich mag die ( :

 

P.S.S. mir kam grad noch in den Sinn.. schwarz ist ja wesentlich pflegeintensiver

 

P.S.S.S. Sehr schön zu lesen der Text

 

Img-1987

hallo

wirklich gut geschrieben...:D

ja das mirror glaze wird dem ganzen noch den i punkt aufsetzen...:p

das verleiht noch etwas glanzsteigerung.

Bild0230

Zitat:

Original geschrieben von Sputzel-Records

 

Der Golf VI scheint nur aus Spalten und Ritzen, in denen sich das Waschwasser sammelt, zu bestehen und der Trockenvorgang dauert inzwischen gut eine Stunde.

Für meinen Ver brauch ich mit dem Cobra Super Plush Gold XL nur 5 - 10 Minuten...

Link

PS: wirklich schöner Bericht ^^

Zitat:

Original geschrieben von Skolem

Wisst ihr was mich davon abhält, ned die 08/15-produkte zu verwenden... diese ultraaffigen namen ^^ des is mir einfach zu bloed

mei hartwachs... und das steht auch einfach hartwachsdrauf hat eigentlich auch nen recht guten effekt, oder? Achja, meiner ist 6 Jahre alt, und deiner?

P.S. Die Katze ist absolut spitze, ich mag die ( :

P.S.S. mir kam grad noch in den Sinn.. schwarz ist ja wesentlich pflegeintensiver

P.S.S.S. Sehr schön zu lesen der Text

Also Meguiar's ist kein 08/15 Hersteller..

Wofür das "NXT 2.0" steht..? Keine Ahnung? affich..? ..vielleicht.. Beim Meguiar's #16 MirrorGlaze ist es allerdings nicht anders als bei dem von Dir genutzten Produkt: Der Name ist Program: "Spiegelglanz!"

mfG

Hi,

Meguiar ist ein 08/15 Hersteller.

Aber das ist doch so egal.

Hauptsache das Ergebnis stimmt.Ob mit Sonax,Nigrin oder Swissöl.

Solange man damit zufrieden ist, ist doch i.O.

Und solange man Spass an der Autopflege hat.

Ich für meinen Teil brauche nicht die längste Standzeit.

Ich wasche mein Auto lieber öfters.

Gruß

Duffy

Themenstarteram 20. September 2009 um 17:28

Zitat:

Original geschrieben von duffy nuage

 

Wenn du den Speeddetailer benutzt hast, erweitere doch bitte deinen Bericht.

Hat man dadurch wirklich noch eine Glanzsteigerung ?

Ich wollte mir das " Zeug " auch noch zulegen.

Gruß

Duffy

...nachdem das Wetter heute immer noch ideal war, kam der Speeddetailer zum Einsatz, denke man kann die Glanzsteigerung gut sehen...

F1
F2
Themenstarteram 20. September 2009 um 17:29

Zitat:

Original geschrieben von Skolem

 

Achja, meiner ist 6 Jahre alt, und deiner?

...4 Tage...

Schöner Bericht! Wirklich Klasse! aber wenn der Wagen erst 4 Tage ist dann müsste er doch immer noch so schön strahlen wie vor der Abholung ;-) wofür dann gleich so eine große Prozedur? Oder hast du einfach Spaß daran? :-)

Bin froh wenn ich 1x im Monat dazu komme das Auto zu Waschen :-(

P.S. Nun stell noch schnell das schön gewaschene Auto in die Garage bevor wieder so ein schlechtes Wetter anfängt :(

Zitat:

Original geschrieben von Madness23

Schöner Bericht! Wirklich Klasse! aber wenn der Wagen erst 4 Tage ist dann müsste er doch immer noch so schön strahlen wie vor der Abholung ;-)

Das von Sputzel-Records verwendete Wax dürfte aber eine nicht ganz unerhebliche Glanzsteigerung zur Folge gehabt haben.. auch auf einem Neulack.. Abgesehen davon haben Waxe noch eine viel wichtigere Eigenschaft: Sie schützen den Lack!

wofür dann gleich so eine große Prozedur?

..also das ist doch nun wirklich keine "große Prozedur"..

Oder hast du einfach Spaß daran? :-)

Hat er mit Sicherheit! ;)

Bin froh wenn ich 1x im Monat dazu komme das Auto zu Waschen :-(

P.S. Nun stell noch schnell das schön gewaschene Auto in die Garage bevor wieder so ein schlechtes Wetter anfängt :(

***** ** ***** **** ****...:rolleyes:

Puhh ich brauch eben noch ein paar Järchen hier im Fahrzeugpflege Forum um das alles zu verstehen :D

Was spricht gegen Garage? Oder lässt ihr die Autos so im Regen stehen :eek::eek:

Zitat:

Original geschrieben von Madness23

Puhh ich brauch eben noch ein paar Järchen hier im Fahrzeugpflege Forum um das alles zu verstehen :D

Was spricht gegen Garage? Oder lässt ihr die Autos so im Regen stehen :eek::eek:

Quatsch..! Du musst nur das Ziel definieren, das Du erreichen willst.. alles halb so wild.. Hier kochen alle nur mit Wasser..! (ist halt nur destilliert.. :D)

Zitat:

Original geschrieben von Sputzel-Records

 

...nachdem das Wetter heute immer noch ideal war, kam der Speeddetailer zum Einsatz, denke man kann die Glanzsteigerung gut sehen...

Vielen Dank für die Bilder.

Und ob man das sieht.

Klasse Glanz.Echt super.

Ich habe auch den Golf VI in DBP.

Hoffem meinen auch in den nächsten Tagen so zum strahlen zu bringen.

Gruß

Duffy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuwagenpflege mit Meguiars - ein Erfahrungsbericht.