ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. Neuwagenkauf des Astra I

Neuwagenkauf des Astra I

Themenstarteram 23. Juni 2009 um 9:51

Hi,

 

auf der IAA wird der neue Astra I offiziell vorgestellt. Da bereits Bilder hier und auf diversen anderen Seiten im www kursieren, interessiert mich mal eure Meinung, ob ihr ihn kaufen werdet oder nicht.

 

MfG

globalwalker

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich hatte es vor im nächsten Frühjahr :). Leider hatte ich vor einiger Zeit einen Crash mit meinem Astra G, wobei der zum Totalschaden wurde:(. Die Zeit bis der neue Astra auf dem Markt kommt ist aber zu lange zum überbrücken, so dass ich mich kurzentschlossen entschieden habe, noch einen aus der jetzigen Serie zu kaufen. Dabei hat die Abwrackprämie natürlich eine entscheidende Rolle gespielt. Mit Wiederbeschaffungswert vom alten Auto, Händlerrabatt und Abwrackprämie liege ich jetzt 34% unter dem Listenpreis. Das ist ein unschlagbares Argument :cool:!

Trotzdem gefällt mir der neue Astra wirklich gut und ich freue mich schon, ihn mal Probe zu fahren.

am 23. Juni 2009 um 10:39

Zitat:

Original geschrieben von globalwalker

Hi,

 

auf der IAA wird der neue Astra I offiziell vorgestellt. Da bereits Bilder hier und auf diversen anderen Seiten im www kursieren, interessiert mich mal eure Meinung, ob ihr ihn kaufen werdet oder nicht.

 

MfG

globalwalker

Hallo globalwalker,

basierend auf den positiven Presseberichten über den neuen ASTRA I, kann man getrost davon ausgehen, dass der ASTRA I ebenso erfolgreich einschlagen wird, wie der INSIGNIA.

Bekanntlich wird der ASTRA I mit wesentlichen Designmerkmalen des INSIGNIA ausgestattet sein.

Hinsichtlich der Design-Sprache scheint OPEL die Oberhand in der Mittelklasse zu halten.

Grüsse

Joe

 

Bei mir steht erstmal kein Autokauf an, der ist erst getätigt worden. KLICK

Bei meiner Mutter wird wohl der nächste anstehen, der Twin Top hat jetzt über 55.000 Km auf der Uhr. Da wird wohl in absehbarer Zeit was neues anstehen. Falls Opel vom Astra I ein Cabrio bringt wird sie sich den mal näher anschauen, falls nicht wird sie wohl die Marke wechseln.;)

 

Gruß Oli

am 23. Juni 2009 um 11:46

Hi,

offengestanden weiß ich nicht, ob ich den I kaufen werde... Als Limousine kommt er für mich nicht so recht in Betracht, weil er mir zumindest auf den Bildern hinternherum etwas zu rund ist - vielleicht ändere ich ja meine Meinung, wenn ich den Wagen das erste Mal in natura sehe. Der ST gefällt mir auf den Bildern richtig gut, aber zur Vorstellung dauert ja noch etwas... Aber ob ich das Auto kaufen werde, mache ich davon abhängig wie sich die Qualität des Fahrzeugs verhält und wie die Motorenpalette sich gestaltet, soll heißen - ich bin (wenn mein kleiner ohne Probleme läuft) wirklich ein glücklicher Opelfahrer und ich liebe meinen kleinen, aber was die Serienfehler wie Lima, AGR, Drallklappen und in meinem Fall auch noch den Bremsenverschleiß und teilweise FOH-Leistungen und -Service anbelangt, bin ich enttäuscht von Opel und werde mir das ganze erstmal anhand der Erfahrungsberichte anschauen, desweiteren was die Motorenpalette betrifft bin ich nicht so unbedingt ein Fan der Downsize-Motoren, lieber 500 m³ mehr unter der Haube, 1 l/100km mehr Verbrauch und gesund, als eine kleine Drehorgel mit vielen gefährdeten Teilen. Ist meine Meinung... Auf jeden Fall bin ich schon neugierig auf das neue Objekt der Begierde :) !

Grüße Panther13

Der ST sieht auf den gezeigten Bildern/Fotomontagen

ganz gut aus.

Wenn dann das Ladevolumen und der Preis noch stimmen dann

kommt wahrscheinlich einer in die Garage.

Am besten als 2.0 CDTi Exoflec :D

 

Gruß Hotflash

Auch wenn ich ihn richtig gut finde, werde ich nicht zuschlagen bevor er nicht mindestens 1-2Jahre auf dem Markt ist und ich auf spätere Baujahre (wo die Kinderkrankheiten weg sind) zurückgreifen kann. Neuwagen kaufe ich grundsätzlich nicht, den Wertverlust bei Unterschrift sollen andere hinnehmen ;D

Zitat:

Original geschrieben von Littlered1982

Auch wenn ich ihn richtig gut finde, werde ich nicht zuschlagen bevor er nicht mindestens 1-2Jahre auf dem Markt ist und ich auf spätere Baujahre (wo die Kinderkrankheiten weg sind) zurückgreifen kann. Neuwagen kaufe ich grundsätzlich nicht, den Wertverlust bei Unterschrift sollen andere hinnehmen ;D

Bei Gebrauchten hat man vielleicht nicht den Wertverlust eines Neuwagens aber dafür die Reparaturkosten, die früher oder später auflaufen. Und man weiß nie, wie die Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen sind und im Zweifelsfalle ärgert man sich nur rum.

Außerdem spielt der Wertverlust keine so große Rolle, wenn man den Wagen selber bis zum Schluß fährt, das mach ich seit 20 Jahren so und wenn man es durchrechnet sind die Kosten akzeptabel.

Also: Neuwagen, da weiß man was man hat!

es macht schon sinn zu warten bis ein modell zwei bis drei jahre gewachsen ist bevor man dieses als neuwagen erwirbt. zahlreiche kinderkrankheiten sind bis dahin ausgemerzt, allerdings fehlt dann schon der wow-effekt eines neu erschienen modells.

p.s.: alleine die tatsache farbe und ausstattung selbst wählen zu können ist mir den neuwagenkauf wert.

Ich hatte bis jetzt immer "Gebrauchte" und nie riesen Probleme gehabt. Ich hatte jetzt 2x Leasingrückläufer von Sixt und soll ich euch was sagen? Nach jeder Fahrt stand im Checkheft eine Inspektion. Besser gehts doch nicht, wenn was war wurde es sofort repariert. Ich kaufe grundsätzlich nur Modelle die mindestens 3 Jahre auf dem Markt sind und nehme meistens das späteste Bauhjahr (gezählt ab Einführung) wie möglich. Find ich Keinen - kauf ich Keinen. So wie jetzt meinen gebrauchten Astra (Bauhjahr 2007) früher hätte ich keinen genommen und wäre mit meinem Vecci weitergefahren. Bis jetzt bin ich super so gefahren und hatte nur beim Vecci die Drallklappen aber die Gefahr haben ja alle Vecci's vor 2006 ;D

Bei Neuwagen kann man Glück haben und Pech. Das Pech überlass ich lieber den Anderen und kaufe immer Gebrauchte die um die 20k auf der Uhr haben. Die sind dann nämlich aus den Startproblemen größtenteils raus. Neuwagenfeeling? Ist mir der Preis / Verlust nicht wert. Eine Wagenaufbereitung für 200€ und schon ist er wie neu.

also ich habe bisher leider nicht das Vergnügen gehabt, einen Insignia zu fahren. Habe nur mehrfach beim FOH drin gesessen.

Wenn der Astra so wird wie der Siggi, dann werde ich mir Ende nächstes Jahr einen neuen Astra-I holen. Meiner hat zur Zeit knapp über 75.000 km (Dezember 2010 ca. 90.000 km) runter. Ist in einem TOP-Zustand aber leider mit 125 PS nicht der aller schnellste.

 

Ich würde mich freuen wenn Opel einen Astra so mit ca. 180PS und einer guten Automatik, noch besser Doppelkupplung, raus bringt. Ebenfalls sollte der Motor aus dem Insignia (1.6 Turbo) überarbeitet werden, denn laut der Fachpresse verbraucht er zu viel. Wenn das so eintreten sollte, dass der Astra mit 180 PS und DSG auf den Markt kommt, dann wird es definitiv mein nächstes Auto, im umgekehrten Falle wird es wohl ein Golf V GT Sport mit DSG oder gar ein GTI.

Also ich finde, der neue Astra ist eine richtige Granate! Ich werde nicht direkt zuschlagen, wobei mir der 5 Türer auch schon sehr gefällt. Besser wie die Limo des Astra H! Ich werde jedoch erst zuschlagen, sobald der GTC auf dem Markt ist, er wird mein nächster!

Denn mein kleiner Astra G läuft noch wie ein Uhrwerk und ausserdem muss ich noch bisschen Geld verdienen gehen ;)

Themenstarteram 23. Juni 2009 um 17:21

ups:(

 

Ich wollte eigentlich eine Umfrage daraus machen, aber offensichtlich ist die verloren gegangen:( Ich mache den Thread hier zu und eröffne gleich einen neuen Thread mit Umfrage.

Ähnliche Themen