ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen: Konservierung und Lackpflege

Neuwagen: Konservierung und Lackpflege

Themenstarteram 27. April 2012 um 13:15

Hallo,

in 14 Tagen bekomme ich einen Audi Q3 (Neuwagen) und möchte mich bereits jetzt um die richtige Lackpflege und Konservierung kümmern.

Das Vorgängerfahrzeug habe ich vor einigen Jahren mit 4 Schichten Liquid Glass behandelt. Das Ergebnis war top, aber der Aufwand doch schon recht hoch, zumal man ja zwischen den Schichten eine Wartezeit von mehreren Stunden hat.

Bei Petzoldts habe ich zwischenzeitlich angefragt, dort empfielt man für einen Neuwagen mittlerweile Legend. Die Verarbeitung soll auch einfacher sein als bei LG.

Gibt es eventuell noch weitere Empfehlungen für die Behandlung eines Neuwagens, wobei die Verarbeitung einigermaßen schnell gehen soll. Und ist Legend wirklich derzeit das Mittel der Wahl?

Lothar

Beste Antwort im Thema

Wie gesagt, ich bin von meinem Collinite 915 echt begeistert. Die Verarbeitung ist sehr einfach, der Glanz super und die Standzeit (bei entsprechender Handwäsche) überzeugt auch. Das Preis/Leistungsverhältnis passt definitiv!

Als Pre-Cleaner für einen Neuwagen würde ich den non-abrassiven Dodo Juice Lime Prime Lite wählen, der ist ebenfalls simpel in der Anwendung und bereitet meines Erachtens den Lack gut auf das Wachsen vor. Mit einer 250ml Flasche Lime-Prime Lite solltest Du einige Zeit auskommen, das Wachs hält (bei richtiger, hauchdünner Verarbeitung) eine gefühlte Ewigkeit.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

HAst du mal die Suchfunktion bemüht sowie einen Blick in die FAQ geworfen?

ich hab meinen neuen focus mit techwax 2.0 behandelt, davor allerdings geknetet und lime prime angewendet

nach der wöchtenlichen Autowäsche nutze ich meist noch: Meguiar's Final Inspection Nr. 34

--> gibt auch nochmal eine Glanzsteigerung

für den winter nutze ich JetSeal 109...

Themenstarteram 27. April 2012 um 13:38

OK, die Suchfunktion hatte ich benutzt, aber die FAQ nicht gelesen.

Hier also das Forumular:

 

- Hersteller: Audi

- Typ: Q3

- Farbe: Daytona Perlefekt

 

- Metallic: Ja

 

- Alter: Neuwagen

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung: Erfahrung mit Liquid Glass. Sehr gutes Ergebnis, allerdings etwas aufwändig.

 

- Budget: Bis ca. 100 Euro

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine in Frage: Nein

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage: Nein, nur Handwäsche.

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche für Autopflege vorgesehen: Alle 14 Tage 2 Stunden

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen: zweimal.

 

- Was soll erreicht werden: Ein sehr guter Lackschutz mit hervorragendem Glanz, länger anhaltend.

 

Gruß

Lothar

Willst du denn ein wax oder Versiegelung?

Würde dir die Menzerna power Lock Versiegelung empfehlen, Glanz kannst du durch einen Details zwischendurch auch nachfrischen.

Nimm ein vernünftiges Wachs, das packst du einmal im Frühjahr und einmal im Herbst drauf. Dazu nen wachshaltigen Detailer nach der Wäsche und fertig ist die Laube. Gut und günstig ist z.B. das Collinite 476, gibt aber auch andere Kandidaten, die die gleiche Standzeit wie LG bei deutlich weniger Aufwand bieten.

Ich habe letzte Woche meinen neuen Golf 6 GTD (candyweiß) abgeholt und direkt nach der Überführungsfahrt einem 8-stündigen Lackschutzprogramm unterzogen.

Zuerst eine gründliche Wäsche mit handelsüblichen Geschirrspülmittel, um alles fettige vom Lack zu holen. Anschließend habe ich zwei Schichten CG Jetseal und abschließend eine Schicht Collinite 915 Wachs aufgetragen. Ich weiß, dass sich hier die Meinungen bzgl. Wachs auf Versiegelung auseinander gehen, aber ich wollte es mal selber ausprobieren.

Bislang habe ich nur das Collinite 915 mit dem Lime Prime vorweg verwendet, war auch immer bestens zufrieden. Das Jetseal habe ich mir dieses Jahr dazu gekauft und musste es dementsprechend auch ausprobieren ;)

Die Felgen habe ich mit 2 Schichten FK Hi-Temp Wax Paste beschichtet, eine dritte Schicht folgt demnächst.

Die Kunststoffteile, Gummidichtungen und Reifenflanken wurden mit Zaino Z16 behandelt...was soll ich sagen, es sieht besser aus als vorher. Das Schwarz ist jetzt schön kräftig.

Zitat:

Original geschrieben von R-Liner2008

Anschließend habe ich zwei Schichten CG Jetseal und abschließend eine Schicht Collinite 915 Wachs aufgetragen. Ich weiß, dass sich hier die Meinungen bzgl. Wachs auf Versiegelung auseinander gehen, aber ich wollte es mal selber ausprobieren.

Ich bin auf deine Einschätzung sehr gespannt. Ich habe auch mal Jetseal mit nem Wachs getoppt und dabei festgestellt, dass es überhaupt nichts bringt. Wobei ich in punkte Standzeit vom Jetseal auch ziemlich enttäucht war - egal ob mit oder ohne Wachs-Topping. Wäre schön, wenn du in einigen Monaten mal deine Erfahrungen posten würdest.

Werde ich machen.

Meinen letzten Neuwagen (BMW, alpinweiß-uni) hatte ich damals direkt in der Tiefgarage der BMW Welt in München mit dem Lime Prime und dem Dodo Juice Diamond White Hard Wax (so hieß es glaube ich) gewachst. Zunächst war alles tip top, die Standzeit war allerdings nicht so berauschend.

Beim Golf werde ich jetzt mit dem Maxi Suds und Gloria FM10 einweichen, mit CG Wash and Wax waschen und ab und an mit dem P40 detailen. Die Standzeit wird ganz bestimmt länger/besser sein als beim BMW, allerdings verwende ich mittlerweile auch viel hochwertigere Produkte und wasche nur noch per Hand (Fix40 und Yetis Fist).

Damals habe ich fast nur in der Textil-Waschstraße gewaschen, ganz selten mal mit so nem Sonax Spray-Wachs-Zeugs nachgewischt. Die dankbare Farbe weiß hatte mich halt dazu verleitet, den bequemen Weg durch die Waschpeitsche zu wählen. Da kann logischwerweise das beste Wachs nicht halten (also nicht als Angriff auf die Dodo-Jünger sehen :D )

 

Zitat:

Original geschrieben von R-Liner2008

Werde ich machen.

Meinen letzten Neuwagen (BMW, alpinweiß-uni) hatte ich damals direkt in der Tiefgarage der BMW Welt in München mit dem Lime Prime und dem Dodo Juice Diamond White Hard Wax (so hieß es glaube ich) gewachst.

Geil :D Mich hätten mal die Blicke der Passanten interessiert.

mfg

Themenstarteram 27. April 2012 um 16:17

Danke für die Hilfe.

Habe jetzt noch einen weiteren Tip erhalten, ebenfalls von Petzoldts: Premium

Carnauba-Wachs Art. 94990.

Was haltet Ihr denn davon? Bei Petzoldts hat man mir dazu geraten, den Neuwagen zunächst einmal 6 Wochen unbehandelt zu lassen, damit der Lack härten kann. Und dann müsste, selbst wenn man den o.g. Wachs aufträgt, zunächst der alte Neuwagenwachs erunter.

Ist das wirklich so und ist der Arbeisaufwand bei dem Wachs geringer als beim LG oder Legend?

Gruß

Lothar

Klar, das Wachs muss vorher runter. Am besten mechanisch mitbringen precleaner. Wax ist leichter in der Anwendung als das lg. Es wird nicht geschichtet, hält aber auch nicht so lang.

Zitat:

Original geschrieben von LM100

Habe jetzt noch einen weiteren Tip erhalten, ebenfalls von Petzoldts: Premium Carnauba-Wachs Art. 94990.

Man liest wenig drüber aber wenn dann nur Gutes.

Zitat:

Bei Petzoldts hat man mir dazu geraten, den Neuwagen zunächst einmal 6 Wochen unbehandelt zu lassen, damit der Lack härten kann.

Das wundert mich, denn Werkslackierungen sind üblicherweise ausgehärtet.

Zitat:

Und dann müsste, selbst wenn man den o.g. Wachs aufträgt, zunächst der alte Neuwagenwachs erunter.

Man sollte immer eine saubere Oberfläche schaffen, die frei von Rückständen anderer Produkten ist.

Zitat:

Ist das wirklich so und ist der Arbeisaufwand bei dem Wachs geringer als beim LG oder Legend?

Eine Schicht Wachs gegen x Schichten LG...entscheide selbst.

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von R-Liner2008

Werde ich machen.

Meinen letzten Neuwagen (BMW, alpinweiß-uni) hatte ich damals direkt in der Tiefgarage der BMW Welt in München mit dem Lime Prime und dem Dodo Juice Diamond White Hard Wax (so hieß es glaube ich) gewachst.

Geil :D Mich hätten mal die Blicke der Passanten interessiert.

mfg

Ich bin in die hinterletzte Ecke des am wenigsten belegten Parkdecks gefahren...da war ich fast alleine ;)

Dafür waren die Blicke meiner Frau nicht schlecht, als ich nach ca. 2,5 Stunden nassgeschwitzt aus der Tiefgarage kam...sie hatte so lange in einem Café der BMW Welt gewartet und habe mich total beeilt, da wir auch noch in die Stadt wollten.

Andere Frauen hätten sonst was gedacht oder es als Scheidungsgrund gesehen, meine weiß aber, dass ich diesbezüglich einen Schuss habe :p

 

Themenstarteram 27. April 2012 um 21:07

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von LM100

Habe jetzt noch einen weiteren Tip erhalten, ebenfalls von Petzoldts: Premium Carnauba-Wachs Art. 94990.

Man liest wenig drüber aber wenn dann nur Gutes.

Danke für die Antworten.

Habt Ihr denn eventuell noch eine gute Wax-Alternative?

Zu welchen Mitteln würdet Ihr raten?

Lothar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen: Konservierung und Lackpflege