ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. grundsatzfrage zur lackpflege

grundsatzfrage zur lackpflege

Themenstarteram 5. April 2013 um 0:11

moin!

hab nen 28 jahre alten scirocco in marsrot. der lack ist in sehr gutem zustand. er glänzt und ist schön glatt. wasche ihn sehr häufig und nur per handwäsche mit weichem schwamm, gutem shampoo von wack und abledern nur mit sauberem microfaser-ledertuch. also wirklich grundreinigen oder gar "tiefenpolieren" tut nicht not. trotzdem möchte ich meinem lack gerne pflegen und schützen. ein langzeitkonservieren muss nicht unbedingt sein, da der lack wie gesagt eh nicht stark dreckig wird und erst recht nicht lange dreckig bleibt.

habe vor 2,5 monaten den wagen komplett mit rot-politur behandelt, als es ein paar tage so mild war. das möchte ich jetzt auch gern bald noch mal machen. hab mir dafür neue rot-politur gekauft > sonax .

was würdet ihr sagen. ist das produkt von sonax okay? oder gibts da was besseres? will eigentlich nur,

dass der lack schön knallrot glänzt und gepflegt/geschützt ist.

die sonax rot-politur ist halt ein "wundermittel" mit leichtem schleifanteil, wachsanteil und roten nano-partikeln. deswegen hab ich es mir geholt.

gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

...... Und mal eine halbe Stunde Zeit für die FAQ zu investieren, ist auch sehr sinnvoll. Das schafft ordentlich Basiswissen.

oder auch mehr als eine halbe Stunde ;)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 5. April 2013 um 0:26

Hallo,

hast du dich vielleicht schon durch die hiesigen FAQs gelesen?

Diese würde ich dir in jedem Fall ans Herz legen, damit du besser auf die Antworten der versierten Autopfleger, die hier bestimmt noch zu Wort kommen werden, eingehen kannst. :)

 

MfG

el lucero

Diese Farb Polituren sind in aller Regel "All in One" Produkte, die nicht allzu viel können. Natürlich wird es eine leicht, milde Politur sein, die tote,alte lackpartikel abnimmt und somit den Lack auch glättet und ihm Glanz verleiht.

ABER - Swirls wirst Du damit nicht entfernen können - wobei es ein sehr alter Lack ist, wahrscheinlich auch ohne Klarlack (?) , da könnte auch mit einer solchen Politur von SOnax etwas gehen.

Wenn du mit Hand polierst würde ich zu folgendem raten:

1. Meguiars Ultimate Compound + 2 x Handpolierschwamm oder Handpolierhilfe

2. 3-4 Tücher zur Politurabnahme

3. Wachs zur Konservierung + 2 Auftragpads

4. 3-4 Tücher zur Wachsabnahme

Das wird zwar alles ein klein wenig mehr kosten als das Sonax Zeug, dafür ist es wirklich sehr lange nutzbar, weil sehr sparsam verwendbar ( gerade das Wachs wird dir für Jahre langen ), und die Tücher und Pads sind waschbar und deswegen auch nahezu unbegrenzt haltbar.

Kleiner Tipp zu den Tüchern: vor der ersten Anwendung waschen und zur Wäsche etwas Essigessenz von Surig geben. Das hält die Tücher sehr lange weich.

Und noch was zum Trocknen: Wenn du ein sehr gutes Trockentuch suchst, mit dem du den Wagen komplett und sehr schnell trocknen kannst, schau die mal das HIER an.

Themenstarteram 5. April 2013 um 8:50

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Diese Farb Polituren sind in aller Regel "All in One" Produkte, die nicht allzu viel können. Natürlich wird es eine leicht, milde Politur sein, die tote,alte lackpartikel abnimmt und somit den Lack auch glättet und ihm Glanz verleiht.

ABER - Swirls wirst Du damit nicht entfernen können - wobei es ein sehr alter Lack ist, wahrscheinlich auch ohne Klarlack (?) , da könnte auch mit einer solchen Politur von SOnax etwas gehen.

Wenn du mit Hand polierst würde ich zu folgendem raten:

1. Meguiars Ultimate Compound + 2 x Handpolierschwamm oder Handpolierhilfe

2. 3-4 Tücher zur Politurabnahme

3. Wachs zur Konservierung + 2 Auftragpads

4. 3-4 Tücher zur Wachsabnahme

Das wird zwar alles ein klein wenig mehr kosten als das Sonax Zeug, dafür ist es wirklich sehr lange nutzbar, weil sehr sparsam verwendbar ( gerade das Wachs wird dir für Jahre langen ), und die Tücher und Pads sind waschbar und deswegen auch nahezu unbegrenzt haltbar.

Kleiner Tipp zu den Tüchern: vor der ersten Anwendung waschen und zur Wäsche etwas Essigessenz von Surig geben. Das hält die Tücher sehr lange weich.

Und noch was zum Trocknen: Wenn du ein sehr gutes Trockentuch suchst, mit dem du den Wagen komplett und sehr schnell trocknen kannst, schau die mal das HIER an.

danke für die ausführliche und hilfreiche antwort! :)

und zum klarlack: das auto und somit der lack ist 28 jahre alt. ich weiß es nicht genau, aber gehe mal davon aus, dass er noch keinen klarlack hat

Ich gebe Elchtest Recht. Noch zur Erklärung: Polieren und Wachsen sind zwei grundlegend unterschiedliche Sachen.

Bei Politur wird Klarlack abgetragen/geglättet, um kleinere Kratzer und Swirls zu entfernen. Ein Wachs wird zum Schutz / zur Konservierung des Lacks aufgetragen. Wie können diese beiden Arbeitsschritte (abtragen und auftragen) in nur einem All-in-one-Produkt vereint sein? Da ist weder das eine noch das andere vernünftig.

Mit den roten Farbpigmenten werden Lackdefekte nur überdeckt und nicht wie bei richtiger Politur dauerhaft entfernt. Das sieht dann im ersten Moment schick aus, nach nur wenigen Wäschen hast Du das aber wieder abgetragen und die Defekte sind wieder sichtbar.

Also lieber eine richtige Politur und anschliessend eine richtiges Wachs auftragen, beispielsweise mit den Produkten, die Elchtest genannt hat. Auch wenn es etwas teurer ist, als das eine Sonax Produkt. Und mal eine halbe Stunde Zeit für die FAQ zu investieren, ist auch sehr sinnvoll. Das schafft ordentlich Basiswissen.

Ob Klarlack auf Deinem Lack ist oder nicht, siehst Du spätestens bei der Politur. Verfärbt sich das Pad rot, ist kein Klarlack drauf ;)

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

...... Und mal eine halbe Stunde Zeit für die FAQ zu investieren, ist auch sehr sinnvoll. Das schafft ordentlich Basiswissen.

oder auch mehr als eine halbe Stunde ;)

Wenn Du mit dem Sonax zufrieden bist, bleib dabei.

Es gibt weitaus besseres als Sonax, das ist ja bloß ein einfacher bekannter Name im Endkundenbereich. Auch sind farbige Polituren/Wachse eher, naja, *bequem*. Nur weil Jeder Penny, oder Aldi vom Namen her kennt, sind die nur durch den Bekanntheitsgrad nicht grad die allerbesten. Überall verfügbar und billig passt eher.

Aber Du richtest keinen Schaden damit an. Wenn Dir das Ergebnis reicht, prima. Kostet auch nichts.

Besser wäre es natürlich mal richtig zu polieren, das wurde hier schon erklärt.

Durch die Politur kommt Farbe und Glanz zurück. Das Wachs danach bringt noch mehr Glanz und Schutz.

Wer häufig poliert macht etwas falsch. Denn eine Politur hält sehr lange, zwischendurch wird mal Wachs aufgetragen, das ist aber einfach und etwas anderes. Ein Auto poliert man nicht 3x im Jahr, das wird aber oft so gesagt.

Mit den richtigen Mitteln sitzt man auch nicht stundenlang schweißgebadet am Auto. Wundermittel gibt es nicht, teure Produkte sind meist nur teuer, durch den Preis allein nicht besser.

Zitat:

Original geschrieben von MoparMan

Wenn Du mit dem Sonax zufrieden bist, bleib dabei.

Es gibt weitaus besseres als Sonax, das ist ja bloß ein einfacher bekannter Name im Endkundenbereich. Auch sind farbige Polituren/Wachse eher, naja, *bequem*. Nur weil Jeder Penny, oder Aldi vom Namen her kennt, sind die nur durch den Bekanntheitsgrad nicht grad die allerbesten. Überall verfügbar und billig passt eher.

Aber Du richtest keinen Schaden damit an. Wenn Dir das Ergebnis reicht, prima. Kostet auch nichts.

Besser wäre es natürlich mal richtig zu polieren, das wurde hier schon erklärt.

Durch die Politur kommt Farbe und Glanz zurück. Das Wachs danach bringt noch mehr Glanz und Schutz.

Wer häufig poliert macht etwas falsch. Denn eine Politur hält sehr lange, zwischendurch wird mal Wachs aufgetragen, das ist aber einfach und etwas anderes. Ein Auto poliert man nicht 3x im Jahr, das wird aber oft so gesagt.

Mit den richtigen Mitteln sitzt man auch nicht stundenlang schweißgebadet am Auto. Wundermittel gibt es nicht, teure Produkte sind meist nur teuer, durch den Preis allein nicht besser.

ich kann dir ja in einigen Punkten zustimmen, aber was genau rätst du ihm denn jetzt ?

-> Das er mit dem Sonax nichts kaputt man ? -> stimmt

-> dass es bessere Mittel gibt ? -> ja stimmt

-> Wundermittel gibt es nicht ? -> ja stimmt

Aber was ist dein Rat ? Beim Sonax bleiben ? Finde ich nicht, denn er fragt ja folgendes:

Zitat:

was würdet ihr sagen. ist das produkt von sonax okay? oder gibts da was besseres? will eigentlich nur, dass der lack schön knallrot glänzt und gepflegt/geschützt ist.

dass man bei Handpolitur schweißgebadet danach ist, das kann imho schon gut passieren - wenn man mehrere Stunden wirklich ordentlich "schrubbt" - da verliert man schon den einen oder anderen Liter ;)

Meine Meinung:

Die von mir empfohlenen Mittel sind kein MUSS, es gibt bestimmt ebenbürtige. Es sind aber erprobte Mittel, die erwiesenermaßen funktionieren. Denn wenn er DIE richtig einsetzt, dann muss er 1 x im Jahr polieren und 2 x im Jahr wachsen ... Schonende Handwäsche im Nachgang vorausgesetzt

Themenstarteram 5. April 2013 um 18:44

danke für die vielen antworten!

also wie schon gesagt poliert werden muss der lack nicht. er wurde vom vorbesitzer stets poliert und halt von mir noch mal mit der rotpolitur behandelt. er ist sehr glatt und sieht gut aus. auch "lackschäden" sind für nen 28 jahre alten lack so gut wie nicht da. vergleichbar mit autos zwischen 3-7 jahre, je nachdem wie häufig eine waschanlage aufgesucht wurde. ich glaube ich werde bei der sonax rotpolitur bleiben. damit der lack gut aussieht, brauchts bei meinem halt keine große arbeit und da denke ich reicht sonax. und wie gesagt da ich oft wasche, ist ein "auf lange zeit schützen" nicht notwendig.

shau mal auf dem Bild ( Link ) auf der linken Seite. Wenn ( oder sobald ) Dein Lack so aussieht braucht er eine richtige Politur. So etwas wird vielleicht von der Sonax"politur" für ein paar Wochen abgedeckt. Auf Dauer aber nicht

http://macrodrink.de/poliererei/audi/DSCF3576.jpg

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

So etwas wird vielleicht von der Sonax"politur" für ein paar Wochen abgedeckt. Auf Dauer aber nicht

 

http://macrodrink.de/poliererei/audi/DSCF3576.jpg

die wird das nicht mal für eine wäsche abdecken;)

Zitat:

Original geschrieben von cleanfreak1

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

So etwas wird vielleicht von der Sonax"politur" für ein paar Wochen abgedeckt. Auf Dauer aber nicht

http://macrodrink.de/poliererei/audi/DSCF3576.jpg

die wird das nicht mal für eine wäsche abdecken;)

Oh diese hat bei mir fast 4 Monate gehalten. Nicht alles günstige ist schlecht.

Zitat:

Original geschrieben von pepe125

Zitat:

Original geschrieben von cleanfreak1

 

 

die wird das nicht mal für eine wäsche abdecken;)

Oh diese hat bei mir fast 4 Monate gehalten. Nicht alles günstige ist schlecht.

es kommt immer darauf an wie man einen Lack anschaut ;)

Kollege kommt auch immer und sagt das sein Wagen TOP sauber und gepflegt ist. Dann zück ich meine LED Lampe und zeige ihm die Fehler bzw. Spuren im Lack :D

Hier in der Straße wohnt auch einer, mit einem "super gepflegten Golf 2"... nur dass der Herr nicht sieht, dass sein heiliges Auto mehr Kratzer wie Lack hat, rundum alles mit der Dose nachgebessert wurde und die Kiste untenrum total verrostet ist und deswegen keinen TÜV mehr bekommt.

Also ist "guter Zustand" immer Ansichtssache ;)

Wegen der Sonax Politur will ich keinem zu nahe treten, ich habe selbst damit begonnen (inkl. Nigrin Polierwatte :rolleyes: ), aber die Farbpolitur hat kaum bis gar keine Wirkung. Ich habe an meinem vorherigen Fahrzeug das Heckemblem entfernt und wollte die Stelle beipolieren. Mit der Sonax Farbpolitur habe ich nicht viel erreicht und dachte, da geht einfach nicht mehr. Ein Jahr später habe ich mit der professionelleren Fahrzeugpflege begonnen und bin mit der Meguiars Ultimate Compound drüber... war soll ich sagen, man konnte nicht mehr sehen, wo ehemals das Emblem klebte.

Ich habe damals nicht wirklich drauf geachtet, aber einen Schutzeffekt vom Lack habe ich nicht wirklich bemerkt. Auch deckt die Politur keine Defekte ab, wie versprochen wird. Wie cleanfreak schon schrieb, nach einer Wäsche ist das Zeug eh runter und wenn der Lack gepflegt aussieht, dann höchstens weil der Lack selbst noch ok ist, aber nicht wegen der Politur.

Themenstarteram 9. April 2013 um 19:59

so hab die sonax rot-politur gestern mal ausprobiert. und für das, wofür ich sie habe, ist sie bestens geeignet. mein auto ist immer sauber und der lack ist rein, daher brauch ich keine richtige politur als solches. habe ich gestern wieder gemerkt...

die politur lässt sich sehr leicht auftragen und trocknet zügig. nach dem abpolieren, scheint das rot wieder satt und der lack ist schön glatt.

selbst wenn das gute ergebnis angeblich nicht lange halten wird, dann mach ich es halt alle 2-4 monate erneut. dafür ist das auto ja auch ein hobby ;) alles in allem eine gute, günstige und zügige methode dem lack wieder etwas frische zu verleihen. klar kanns vllt nicht mit teuren profi-mitteln mithalten. aber man darf in meinem fall nicht vergessen, dass das auto 28 jahre alt ist und sehr gut im lack steht. andere autos stehen in dem alter nicht mal mehr aufm schrottplatz, sondern wurden schon längst gepresst :)

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen