ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen in Auroraschwarz Metallic Pflegen

Neuwagen in Auroraschwarz Metallic Pflegen

Themenstarteram 24. August 2015 um 20:40

Hallo zusammen, ich habe mir vor einer Woche einen neuen Wagen zugelegt. Einen 5 Monate alten Kia Optima in Auroraschwarz Metallic. Ich habe mich die letzten Tage versucht in die Fahrzeugpflege einzulesen und habe schon viereckige Augen und weiß jetzt bald gar nichts mehr.

Ich wasche mein Auto von Hand( 2 Eimer) und da der Wagen ja noch fast neu ist gehe ich mal nicht davon aus das er jetzt schon poliert werden muß. Meine Frage wäre wie ich den Lack am besten schütze (Wachs oder Versiegelung)?

Es wäre schön wenn ihr mir eine Wachs- oder Versiegelung nennen könntet die von Hand leicht auf und abgetragen werden kann.

Bei meinem Motorrad hatte ich immer 1Z Metallic Politur verwendet und anschließen Sonax FlüssigWachs aufgetragen. Ging gut aufzutragen und leicht abzupolieren. Ob das heute noch das richtige bei einem Neulack wäre kann ich leider nicht sagen. Deshalb frage ich euch nach euren erfahrungen.

Gruß Thorsten

Ähnliche Themen
8 Antworten

sofern dein Lack noch in Ordnung ist und nicht vom Händler durch die Swirl-Anlage (Waschstraße) geprügelt wurde reicht eine Wachs/Versiegelung natürlich aus.

Die Frage ist:

wie bewandert bist du in der Fahrzeugpflege bzw. wieviel Arbeit willst du dir "antun"?

Was ist an Pflegeutensilien bereits vorhanden?

Willst du Handwäsche oder Waschstraße benutzen?

Schau dochmal in meiner Signatur und fülle ev. den Fragebogen am ende der FAQ aus, dann kann man/wir besser Helfen......

 

PS:

ich verschiebs mal in die Außenpflege

Themenstarteram 24. August 2015 um 21:27

Habe mal den Fragebogen kopiert und versucht auf alle Fragen zu antworten.

 

 

- Hersteller? Kia

 

- Typ? Optima

 

- Farbe?

 

- Metallic (j/n)? Aurora Schwarz-Metallic

 

- Alter des Fahrzeugs? 5 Monate

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs" Da ich ihn erst 1 Woche habe 1 mal Handwäsche in der Waschbox.

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen". Alles bisher noch OK.

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.

Keine Defekte.

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

Bei meinen alten Autos 1Z Metallic Politur und Sonax Flüssigwachs.

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung? Habe jetzt an dem hinteren Teil des Autos das Wachs von Aral ausprobiert. Läßt sich aber schwer abtragen.

 

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Habe noch 1Z Politur, diverse andere Polituren mit Pflege, Autoshampoo mit Carnuba von Aral und Wachs von Aral.

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)? Nach möglichkeit nicht so viel. Mir reichen die "normalen" Sachen eigentlich aus. Die Superteuren "Premiumprodukte" wären nicht mein Ding. Ich sage mal 100€ pro Jahr für Pflegeprodukte.

 

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Poliere wenn von Hand.

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)? Wenn demnächst eine neue Garage passt, dann vielleicht.

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Werde das Auto nur von Hand waschen.

 

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Ich fahre in eine SB-Waschbox.

 

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

1-2 Stunden.

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

So häufig wie nötig.

 

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

Bochum

 

- Was soll erreicht werden?

 

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

Das wäre natürlich nicht schlecht.

2) Extremer Glanz und möglichst Neuwagenlook, auch wenn es mehr und häufigere Arbeit bedeutet?

Hängt vom Aufwand ab.

 

So ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen.

Gruß Thorsten

Herzlich willkommen!

Woher aus Bochum kommst Du denn?

Ggf. könnte man sich ja auch mal zusammensetzen! ;)

Zitat:

@magnat01 schrieb am 24. August 2015 um 21:27:29 Uhr:

- Hersteller? Kia

- Typ? Optima

- Farbe?

- Metallic (j/n)? Aurora Schwarz-Metallic

Nach den wenigen Infos, die man finden kann, wäre dann mit einem weicheren Lack zu rechnen.

Zitat:

@magnat01 schrieb am 24. August 2015 um 21:27:29 Uhr:

- Pflegehistorie

Da ich ihn erst 1 Woche habe 1 mal Handwäsche in der Waschbox.

Ich finde, bei Deiner Auzählung der vorhandenen Utensilien, sowie Deiner Themeneröffnung, zwar den Hinweis auf 2 Eimer aber nicht, ob Waschhandschuhe etc. benutzt werden....

Zu welcher Waschbox fährst Du denn?

Ich bin früher nach Langendreer gefahren.

Zitat:

@magnat01 schrieb am 24. August 2015 um 21:27:29 Uhr:

- Beschreibung Zustand,

Alles bisher noch OK.

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

Bei meinen alten Autos 1Z Metallic Politur und Sonax Flüssigwachs.

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

.... Wachs von Aral ausprobiert. Läßt sich aber schwer abtragen.

Hmmm. Ggf. hast Du zu viel Wachs aufgetragen oder die Lufttemperatur war zu hoch oder die Luftfeuchtigkeit war zu hoch oder

Zitat:

@magnat01 schrieb am 24. August 2015 um 21:27:29 Uhr:

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Habe noch 1Z Politur, diverse andere Polituren mit Pflege, Autoshampoo mit Carnuba von Aral und Wachs von Aral.

Bitte auch Hilfsmittel wie Tücher, Handschuhe, Schwämme etc. benennen. Womit hast Du z.B. das Wachs abgetragen?

Zitat:

@magnat01 schrieb am 24. August 2015 um 21:27:29 Uhr:

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

Nach möglichkeit nicht so viel. Mir reichen die "normalen" Sachen eigentlich aus. Die Superteuren "Premiumprodukte" wären nicht mein Ding. Ich sage mal 100€ pro Jahr für Pflegeprodukte.

I.d.R werden hier gar keine "Premiumprodukte" empfohlen. Es gibt viele bewährte Produkte, mit denen sich einfach effizienter arbeiten läßt, als mir scheinbar "preisgünstigen" Produkten aus dem Baumarkt und/oder vom Discounter.

Je nach dem, was wirklich notwendig oder gewünscht ist, könnte 100 €, zumindest am Anfang, knapp werden.

Gruß

Bernd

Themenstarteram 25. August 2015 um 15:26

Hallo Bernd, bin vor 8 Jahren aus der Stadt nach Wattenscheid gezogen.

Zitat:

@magnat01 schrieb am 24. August 2015 um 21:27:29 Uhr:

- Hersteller? Kia

- Typ? Optima

- Farbe?

- Metallic (j/n)? Aurora Schwarz-Metallic

Nach den wenigen Infos, die man finden kann, wäre dann mit einem weicheren Lack zu rechnen.

Ist das gut oder schlecht?

Ich fahre zur Waschbox zur Fegro, Waschhandschuh ist vorhanden.

Hmmm. Ggf. hast Du zu viel Wachs aufgetragen oder die Lufttemperatur war zu hoch oder die Luftfeuchtigkeit war zu hoch oder

Vielleicht habe ich mit dem Pad wirklich zuviel aufgetragen, habe früher immer mit frottee aufgetragen,zum abnehmen habe ich jetzt die MFT von Sonax die roten.

Gruß Thorsten

Zitat:

@magnat01 schrieb am 25. August 2015 um 15:26:33 Uhr:

Hallo Bernd, bin vor 8 Jahren aus der Stadt nach Wattenscheid gezogen.

Ach da wohnst Du. In WAT hab ich ne zeitlang gearbeitet.

Zitat:

@magnat01 schrieb am 25. August 2015 um 15:26:33 Uhr:

Ist das gut oder schlecht?

Sowohl als auch! ;)

Schlecht, weil -gerade bei einem schwarzen Fahrzeug- sofort und alles zu sehen ist. Der Lack ist halt empfindlich.

Gut, weil eine weicherer Lack "einfacher" zu polieren ist; insbesondere, wenn das mit der Hand gemacht würde.

Zitat:

@magnat01 schrieb am 25. August 2015 um 15:26:33 Uhr:

Ich fahre zur Waschbox zur Fegro, Waschhandschuh ist vorhanden.

Der läßt Eimerwäsche zu? Toll. Ich hatte dort, als ich noch zur Waschbox gefahren bin, nicht mehr nachgefragt, weil ich einige andere Erlaubnisse bereits hatte.

Zitat:

@magnat01 schrieb am 25. August 2015 um 15:26:33 Uhr:

Vielleicht habe ich mit dem Pad wirklich zuviel aufgetragen, habe früher immer mit frottee aufgetragen,zum abnehmen habe ich jetzt die MFT von Sonax die roten.

Zuviel Wachs passiert schnell! Das weiß ich aus eigener Erfahrung .... :rolleyes:

Soweit ich weiß, hat Sonax für die Poliermittel-/Wachsabnahme ein rotes Tuch mit kurzen Fasern. Das könnte brauchbar sein.

Wie bereits geschrieben, könnten wir uns auch noch mal zusammensetzen und ein wenig beraten. Man sieht einfach mehr, wenn man vor einem Auto steht, statt Schilderungen zu bekommen und/oder Fotos zu beachten.

Wenn sich dann ergeben sollte, dass eine Politur doch angeraten erscheint, kannst Du event. auch auf meine Maschine zurückgreifen. Eine Handpolitur ist sehr zeitaufwändig, kraftintensiv und kommt i.d.R. nicht an eine Maschinenpolitur heran. Eine Einweisung in die Maschinenpolitur mit MF-Pads wäre gratis! ;)

Gruß

Bernd

Themenstarteram 25. August 2015 um 16:51

Hallo Bernd,

das hört sich gut an. Von wo kommst du denn aus Bochum? Habe dir mal eine Pm mit meiner Nummer geschrieben.

Alles weitere können wir ja mal bequatschen. Das mit der Maschine hört sich sehr gut an.

Bis dann

Gruß Thorsten

Zitat:

@magnat01 schrieb am 25. August 2015 um 16:51:15 Uhr:

das hört sich gut an. Von wo kommst du denn aus Bochum? Habe dir mal eine Pm mit meiner Nummer geschrieben.

Wir wohnen in Stiepel.

Ich rufe Dich an, sobald meine Zahn-OP ausgeheilt ist. Ich hoffe, dass geht nun zügiger, als zunächst zu befürchten war. :rolleyes:

Gruß

Bernd

Themenstarteram 25. August 2015 um 17:38

Hallo Bernd,

alles klar. Und gute Besserung.

Gruß Thorsten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen in Auroraschwarz Metallic Pflegen