ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Neuvorstellung Signum mit einigen Zipperlein

Neuvorstellung Signum mit einigen Zipperlein

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 10:05

Hallo Community,

da ich hier schon des öfteren drüber gelesen und so manch interessante Sache gefunden habe, dachte ich, ich meld mich mal an und wende mich direkt mit meinen Problemchen an euch.

Ich habe diesen Monat einen 2008 erstzugelassenen 1.8er Signum gekauft und bin bis jetzt (1200 km damit gefahren) sehr zufrieden.

Allerdings hab ich im Laufe des Einfahrens und Kennenlernens ein paar Probleme entdeckt, zu denen ich hier noch nichts gefunden habe.

1) Unregelmäßig leuchtet die Warnleuchte für 'Nicht angeschnallt' auf, obwohl der Gurt fest sitzt. Ein bisschen wackeln/drehen am Grutschloss löst das Problem dann, bis es das nächste mal auftritt. Meist wenn ich auf etwas unebener/älterer Straße unterwegs bin und es etwas schaukelt, für eine solide Aussage zum Auftrittszeitpunkt fehlt mir allerdings noch das Gefühl.

Als ich neulich mit drei Mitfahrern auf der Autobahn unterwegs war hatte ich das Gefühl, dass es nicht oder nur sehr selten aufgetreten ist. Kann also durchaus durch Erschütterungen ausgelöst sein.

Der FOH hat auf Anhieb keine Idee gehabt, hat allerdings auch erst mal nicht weiter geschaut und auf einen möglichen Termin nach der Reifenwechselzeit verwiesen.

2) Der Blinker blinkt zwar, allerdings gibt es kein akustisches Feedback. Bin schon mehr als ein mal mit Blinker weiter gefahren, weil das Lenkradeinschlagen nicht ausreichend war um das Blinken zurück zu setzen.

(Kurzer Zwischenverdach mit Querverweis auf 1): Müsste das in 1) geschilderte Lämpchen einen Warnton mit sich bringen? Vielleicht hat der Vorbesitzer das gesamte akustische Feedback lahm gelegt?)

3) Die mit dem Xenon verbundene automatische Leuchtweitenregulierung ist total Banane eingestellt. Im Dunkeln auf der Landstraße habe ich etwa eine Wagenlänge Sicht, bei Gegenverkehr wird automatisch auf etwas eine halbe Wagenlänge abgeblendet. Ich musste also schon mehr als ein mal bei Gegenverkehr einen regelrechten Blindflug starten, und das kann ja wohl weder gut noch Sinn der Sache sein.

Also war ich beim FOH zum Lichttest - der meinte alles super, die mussten nix einstellen, hab jetzt ein 'Lichttest 2017'-Klebchen vorne drin. Seh aber nachts immer noch nix.

Nun, wenn jemand zu einem oder mehreren der Punkte Ideen oder Anregungen hat, immer her damit!

Ansonsten wünsch ich einen schönen Tag!

Kleebl00d

Ähnliche Themen
41 Antworten

ähm ... das Xenonlicht regiert nicht auf Gegenverkehr .... die LWR regelt nur eigene Fahrzeugneigung aus .... und da stimmt garantiert die Einstellung nicht .

Blinker ... das Geräusch kommt aus dem CIM -Lautsprecher und ich habe noch keine Programmiereinstellung gesehen wo man das abschalten könnte ----> CIM defekt !! = kleinstes lieferbares Bauteil von Opel

HAst Du einfaches Xenon oder AFL (mit Kurvenlicht etc ? )

Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 10:43

Oh, kein Gegenlichtabblenden? So kann man sich wohl täuschen...

Dann reguliert das wohl wild hin und her. Das klingt nicht so gut. Vor allem teuer.

Ein Kurvenlicht hab ich bisher nicht beobachtet, also vermutlich nicht vorhanden.

Mhh, dann werd ich das mal bei der richtigen Erstvorstellung beim FOH ansprechen, dass der Lautsprecher mal gemacht werden sollte.

Wie steht es mit einem Warngeräusch bei nicht angelegtem Gurt?

EDIT: Hab gerade in der Betriebsanleitung geschaut: Die Kontrolleuchte des Sicherheitsgurts ist mit einem Warnton verknüpft. Jedenfalls, wenn der Lautsprecher funktioniert.

mach mal ein Foto vom Scheinwerfer und stell es hier ein :)

Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 12:19

Das hier hab ich spontan da. Sollte das nicht ausreichen mach ich nachher noch eine Naheinstellung.

20171025-121824

Ich würde sagen kein kurvenlicht

Mahlzeit....

Also zum Thema Lautsprecher...... Opel wird dir um das zu "reparieren" lediglich ein neues CIM für mehrere hundert Euro +Einbau andrehen.....

Hier musst du dir selber behelfen..... schrottplatz CIM holen und Lautsprecher umlöten....

Oder aber einfach so lassen..... da kann einen die Karre auch nicht anschreien ;)

Ich lasse mich ungern von meinem Auto bevormunden

definitiv kein Kurvenlicht. Die haben blauen Ring und eckigen Blinker.

Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 13:09

Zitat:

@Fatalyty schrieb am 25. Oktober 2017 um 13:01:14 Uhr:

Oder aber einfach so lassen...

Das erscheint mir jetzt auch der sinnvollste Ansatz. Habe woanders gelesen, dass allein das Gurtdings gerne mal 260€ kostet und vom FOH bestimmt als ganzes gewechselt werden möchte - so dringlich ist es dann auch nicht.

Dann sind Punkte 1) und 2) also abgehakt.

Bleibt nur noch Punkt 3), also das seltsame Lichtverhalten - was könnte ich da machen?

Nochmal beim FOH auf den Putz hauen? Oder gibts die Möglichkeit, da mit vertretbarem Aufwand und mäßiger Schraubererfahrung was zu machen?

Mal als ansatzweise Faustregel.....

Gerade vor ne weiße Wand stellen.... 1 Meter Abstand ca

Lichtkante sollte so ca auf kniehöhe sein

Würde aber mal Wo anders hin ..... mal schnell lichttest macht ne normale Werke doch eigendlich für'n 5er Kaffeekasse

Die Einstellung vom Gerät muss halt auch Stimmen...... da war glaube ich was mit 1.5prozent ?

Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 13:14

Das sollte ja so weit passen. Was großartig anderes haben die beim Lichttest sicherlich auch nicht gemacht.

Aber auf der Straße sieht das ganze dann ganz anders aus.

Zu probelem 1) Da wirst du eventuell neuen Gurtschlöss brauchen. Oder halt den stecker unter dem sitz anschaeuen vielleicht findest du da was.

Zu problem 2) Wenn der FOH das macht dann wird ein neuer CIM erbaut kostenpunkt 600-700 EUR.

An sich ist das eigentlich ser einfach selbst zu reparieren, man braucht auch eigentlich nix außer Lötkolben.

CIM Ausbauen zerlegen, Lautsprächer abbauen. Lautsprächergehäuße an der unterseite aufbrechen die platine rausnehmen und Lautsprächer direckt an CIM-Platine anlöten. CIM zusamenbauen, wieder einbauen und Lenkwinkelsensor kalebrieren. Aufwand von ca. 2 stunden und es macht wieder geräusche.

Licht stellt FOH in der regel kostenfrei ein.

Ist das Fahrzeug vom Händler? Wenn ja, sind die ganzen Themen sein Problem.

Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 15:08

Jup, ist vom Händler.

Also dort anrufen, auf Gewährleistung berufen und dann hinkarren?

Zitat:

@Kleebl00d schrieb am 25. Oktober 2017 um 15:08:49 Uhr:

Jup, ist vom Händler.

Also dort anrufen, auf Gewährleistung berufen und dann hinkarren?

Genau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Neuvorstellung Signum mit einigen Zipperlein