ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuling mit Neuwagen

Neuling mit Neuwagen

Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 16:18

Hallo zusammen,

in einigen Tagen bekomme ich einen Neuwagen und habe mich deshalb hier schonmal ein bißchen eingelesen (FAQ etc.), da ich den Wagen möglichst gut pflegen möchte, dass er so lange wie möglich wie neu aussieht.

Ich möchte das Auto, da der Winter ja vor der Tür steht, möglichst diesen Monat dann noch wachsen, so dass er gut geschützt durch den Winter kommt.

Die Vorlage aus der FAQ findet ihr ganz unten.

Was ich schon habe:

4x hygi Mega Clean Microfaser Autotuch

2x hygi Mega Clean Professional Poliertuch

4x Lupus Applicator Pad

Chemical Guys Wheel Guard Wax

Diese Sachen habe ich mir schonmal besorgt, da ich die Winterräder schon im Sommer mir besorgt hatte.

Nun würde ich den Rest für die ersten Wäschen/Lackpflege noch bestellen, am besten in einem Shop z.b. Lupus

Ich habe nun noch rausgesucht:

- Waschhandschuh Fix40

- Born to be mild Shampoo

- Orange Drying Towel

- Lime Prime Precleaner (Cleanser oder Lite?)

- Collinite 476s

- P40 Detailer

Da es ein Neuwagen ist habe ich erstmal auf Knete und Politur verzichtet und denke dies dürfte doch für die ersten Wäschen passen, oder?

Brauch ich noch Microfaser-Tücher oder reichen die, die ich habe?

Bekomm ich die werkseitige Versiegelung mit dem Born to me mild runter?

Zum Detailer: Verwendet man den wenn das Auto noch nass ist und nimmt es dann mit dem Trocknen zusammen runter oder erst Abtrocken und dann Detailer danach drauf?

Hier nun die Vorlage:

- Hersteller: Audi

- Typ: TT

- Farbe: Weiß

- Metallic (j/n) n

- Alter: neu

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“

bisher noch keine

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“

neu

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ?

noch keine

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ?

noch keine

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ?

100-150 Euro

 

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ?

nein

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ?

nein

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?

nur Handwäsche

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?

1-2h

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

3-4x

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ?

2 und 4

 

1) Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer Glanz‘

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

5) Das Gröbste eben beseitigen, ansonsten Minimalpflege/keine regelmäßige Pflege

 

Danke schonmal für eure Antworten,

Gruß Simon

Ähnliche Themen
10 Antworten

Die rausgesuchten Sachen sind sehr gut, zusammen mit den vorhandenen Tüchern und Pads passt das schon fast. Die Tücher sind gerade so ausreichen mit 2 mehr bist du auf der sicheren Seite, falls mal eins runterfällt.

Um die Sache abzurunden könntest du noch ein Felgenbürste und ein Lederpflegeset dazunehmen.

Wie angenehm es doch ist wenn die Leute die Vorlage nutzen :) VORBILDHAFT!!

Ich find es auch ganz stimmig so! Wenn du dich für den Lime Prime für Dodo entschieden hast dann bitte nicht den Lite.

Ohne dich jetzt verwirren zu möchten, auch wenn der Dodo PreCleaner ausgezeichnet ist, würde ich den nur nehmen wenn du ein natürliches Wachs ( also kein synthetisches oder Hybrid) aufträgst. Ein guter PreCleaner der als Basis sowohl für natürliche Wachse, Versiegelungen und Hybride geeignet ist ist der Chemical Guys Vertua Bond .

LG

Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 19:16

Zitat:

Original geschrieben von MrMercury

Wie angenehm es doch ist wenn die Leute die Vorlage nutzen :) VORBILDHAFT!!

Ich find es auch ganz stimmig so! Wenn du dich für den Lime Prime für Dodo entschieden hast dann bitte nicht den Lite.

Ohne dich jetzt verwirren zu möchten, auch wenn der Dodo PreCleaner ausgezeichnet ist, würde ich den nur nehmen wenn du ein natürliches Wachs ( also kein synthetisches oder Hybrid) aufträgst. Ein guter PreCleaner der als Basis sowohl für natürliche Wachse, Versiegelungen und Hybride geeignet ist ist der Chemical Guys Vertua Bond .

LG

Ok danke für den Tip. Was ist das Collinite für ein Wachs? Natürlich, synthetisch oder hybrid?

 

Hab mich bis jetzt auch nur mit der Lackpflege beschäftigt. Für Interior, Leder, Glas etc. muss ich mich erstmal noch ein bißchen einlesen, wenn jemand dafür allerdings schon gute Tipps hat, dann gerne her damit ;)

Das Collinite ist ein Hybrid, aber sag es dem Wachs nicht. Bis jetzt funktioniert es ganz hervorragend zusammen mit dem Lime Prime. Aber Psss! Nicht das es sich das nochmal anders überlegt;)

Eine komplette Innenraum-Reinigungs-Ausstattung sprengt dein Budget. Aber wenn du es dir anders überlegen solltest:

Glas: 2 Stück Dodo Juice Basic of Bling Glash Cloth

dazu ein handelsüblicher Glasreiniger von Frosch oder Sidolin. Das Tuch ist wichtiger als der Reiniger. Und die Marken-Haushaltsglasreiniger sind vollkommen ausreichend.

Innenraum:

Zur Reinigung das Surf City Garage Dash Away (geht für alle Oberflächen im Innenraum außer Glas) und zur Kunststoffpflege das Chemical Guys Natural Shine Pleasant Matt Shine Dressing. Für Leder hatte ich ja schon was verlinkt.

Für extrem empfindliche Oberflächen wie Klavierlack, Tachoglas benutze am besten nur die weichesten Mikrofasertücher wie ein Microfiber Madness Crazy Pile, ein Dodo Fantastic Fur oder Caress blue 320. Lieber mal etwas mehr für ein Tuch ausgeben oder dazu extra woanders bestellen, als nachher über Kratzer im Neuwagen ärgern, die im Innenraum auch noch ständig im Blick sind.

Guten Morgen,

dem allen ist denke nichts mehr hinzuzufügen ausser...

dein eigener Körperschutz, da würde ich noch ein Paketchen Einmalhandschuhe empfehlen.

 

Gruß Uwe

 

ich würde die Liste auch so belassen. 6 Tücher reichen im Normalfall wenn Du nur wachsen willst. Wenn aber noch der Precleaner hinzukommt, können es wirklich noch 2-3 mehr sein. 3 pro Arbeitsgang ist Minimum, und wenn mal eines runterfällt sind 6 schon zu knapp.

Je voller ein Tuch sich mit Politur oder ( insbesondere ) Wachs gesogen hat, desto schwieriger wird das Abnehmen der Reste. Beim Wachs kann es dann auch schmieren.

Wenn Du mal sehr gute, aber günstige Tücher probieren willst kann ich dir DIESE HIER empfehlen.

Für den Innenraum kann ich auch das schon erwähnte Surf City Garage Dash Away empfehlen. Für Leder kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, aber die Lexol Lederpflege oder Produkte von Colourlock genießen einen guten Ruf.

Gruss

E

Themenstarteram 2. Oktober 2012 um 17:06

Danke für die weiteren Tipps. Ich werde mir dann wahrscheinlich im nächsten Jahr eine Innenraum, Glas, Leder - Reinungsausstattung zulegen.

@Elchtest2010: Deinen Blog finde ich echt super, habe ich schon abonniert und einige Themen gelesen, echt super gemacht.

 

Hier noch 2 Fragen von oben:

Zitat:

Bekomm ich die werkseitige Versiegelung mit dem Born to me mild runter?

Zum Detailer: Verwendet man den wenn das Auto noch nass ist und nimmt es dann mit dem Trocknen zusammen runter oder erst Abtrocken und dann Detailer danach drauf?

Also um die werkseitige Versiegelung runterzubekommen, hab ich gelesen, dass man das Shampoo einfach stärker dosiert. Geht das auch mit den Born to be mild?

irgendwie eher weniger °_° Aber ich hatte keine Probleme damit die werksseitige "Versiegelung" mit dem DJ Lime Prime und einer Flex 3401 runterzuziehen.

Alternative wäre Spüliwasser (löst Wachs super weg). Nur nicht das Auto darin baden, sonst löst es auch die Hohlraumversiegelung an ...

Zur Versiegelung.

Probiere mal das Stjärnagloss Bugs and Prewash oder das Chemical Guys Bug and Bugger. imho sowieso das gleiche Zeug, nur anders gelabelt. dieses Shampoo nehme ich immer, wenn ich das alte Wachs runteziehen will. Es ist stark konzentriert und eignet sich daher NICHT zur normalen Wäsche.

Gruss

E

Zitat:

Original geschrieben von Myiishe

Zitat:

Bekomm ich die werkseitige Versiegelung mit dem Born to me mild runter?

Zum Detailer: Verwendet man den wenn das Auto noch nass ist und nimmt es dann mit dem Trocknen zusammen runter oder erst Abtrocken und dann Detailer danach drauf?

Also um die werkseitige Versiegelung runterzubekommen, hab ich gelesen, dass man das Shampoo einfach stärker dosiert. Geht das auch mit den Born to be mild?

Zum Detailer. Kommt auf den Detailer an. Einige wenige wie das Red Mist von Dodo reagieren nicht gut auf Wasser. Aber den P40 kannst du auch auf den nassen Lack sprühen und dann trocknen. Auf trockenem Lack funktioniert der aber ebenso.

Du brauchst kein überdosiertes Schampoo oder Spüli, wenn du sowieso Lime Prime benutzt. Das entfernen einer Werkskonservierung klappt mit Lime Prime nicht nur mit Maschine sondern ebenfalls per Hand zuverlässig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen