ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Neues Fahrwerk Corsa Sport

Neues Fahrwerk Corsa Sport

Opel Corsa C
Themenstarteram 6. Mai 2017 um 9:29

Hey Leute,

der Overhaulin-Prozess geht weiter. :D Wollte meinem Corsa 1.4 Sport Bj. 2000 ein neues Fahrwerk spendieren (neue Stoßdämpfer und Federn). Nach über 140.000 km sind immer noch die aller ersten vom Werk aus verbaut und die Dämpferwirkung lässt langsam ganz schön nach. Naja anyway... die haben ja auch lange genug gehalten. :)

Ich wollte mir nun ein neues Fahrwerk einbauen, welchen genauso hart bzw gerne etwas härter sein kann, aber das Auto nicht tiefer legt! Ich bin daher auf die Bilstein B4 gestoßen und habe mir schon die passenden Nummern dafür herausgesucht (22-118714; 22-118721 und 2x 19-108995).

Im Internet habe ich nur gutes von Bilstein gelesen. Ich denke mal dem könnt ihr bestimmt zustimmen. Fährt denn jemand diese Dämpfer eventuell in seinem Corsa?

Weiterhin frage ich mich aber nun welche Federn ich benötige. Ich weiß nur nicht welche:confused:

Ist der Corsa Sport nicht von Haus aus etwas tiefer? Welche Federn kann man da empfehlen bzw welches wären die originalen die ich benötigen würde?

Würde mich freuen, wenn mir jemand bitte helfen könnte. Kenne mich mich Dämpfern etc null aus. ;)

 

 

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

habe schon früher immer Bilstein eingebaut und aktuell bekommt der Corsa D GSI vom Sohn die nächsten Dämpfer an der VA eingebaut, HA habe ich schon eingebaut und alles wieder schön straff, härter als die Seriendämpfer aber nicht zu hart.

An der HA waren die Dämpfer nach ca. 85.000 km und 8 Jahren schon hinüber, einer sogar komplett Tot, ohne Druck.

Ja der Sport ist ab Haus etwas tiefer ca. 15 mm, belasse es dabei und nehme nur neue Dämpfer.

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 12:23

Vielen vielen Dank für die Informationen. :)

Habe auch gelesen das die Bilstein ein wenig härter sind, aber nicht zu sehr. Genau sowie ich es gerne möchte. Du wechselst die Dämpfer also selber an deinen Autos?

Ich habe noch relativ wenig Ahnung von Dämpfer, aber stimmt es, dass die Tiefe eigentlich von den Federn bestimmt wird?

Ich denke die könnte bzw sollte ich nach 17 Jahren auch mal tauschen.

Ja die Tiefe wird von den Federn bestimmt, etwas Druck baut sich durch die Dämpfer auf, aber das kannst du vernachlässigen.

Würde es bei den Serienfedern belassen.

Und ja ich wechsel die Dämpfer selbst, brauchst aber für die VA Federspanner, ohne geht es nicht.

Diese hier kannst du nehmen.

http://www.ebay.de/.../142373572401?...

Letztens feder gebrochen, deswegen direkt mal alles erneuert.

Also Domlager, Wälzlager (Kugelgelenk) etc pp würd ich lassen, da kommt "normalerweise" nix dran

Nur die Dämpfer zu wechseln, und an den Federn zu sparen, halte ich für sportlich, aber is ja schließlich die Sportausstattung...

Beim wechseln an dem Strang wird empfohlen die Spur neu einstellen zu lassen, dies kostet ~80€

Nun an den Federn zu sparen (des Paar für 50-100€), damit diese dann nächstes Jahr brechen, und man dann wieder dort anpacken und entsprechend bezahlen darf.... yeah

Also ich empfehle sich mal drunter zu legen, oder Reifen ab, und schauen wie alles Ausschaut, Spurstange (vor allem schauen ob gängig!) Spurstangenkopf, alle möglichen Lager etc pp usw.

Wenn iwas ned mehr optimal is, direkt mit machen.

Wenn die Spurstange ned mehr gängig is... am besten direkt mit wechseln, ist zwar ne Scheiß arbeit, aber am Ende zum Vermesser zu gehen, und zu hören "Tja is festgegammelt bekommen wir ned los" ist sehr erbaulich...

Und ja der Corsa ist von Hause aus ~2 cm tiefergelegt, ABER, als ich meinen gekauft hab, konnte ich kaum die Hand zwischen Reifen und Radhaus legen, nach dem Wechsel der Stoßdämpfer (jetz is Sachs drin, und Kayaba Federn) kann ich sogar wieder des Reifenprofil sehen.

Federn und Stoßdämpfer gammeln mit der Zeit, die neuen sind dann meist, trotz baugleich, wieder höher

Themenstarteram 7. Mai 2017 um 11:11

Dankeschön euch beiden für eure Ratschläge. Ich denke auch das es Sinn machen würde die Federn mit zu erneuen...günstig ist das nur nicht. :D

Ich habe auch mal versucht die Serienfedern aufzutreiben, da gibt es ja zig verschiedene...ein Dschungel. Ich könnte eventuell günstig an Serienfedern aus einem 1.8er GSI (20.000km gelaufen) kommen. Würden die denn passen bzw ist das Fahrwerk beim GSI und Sport nicht das gleiche?

Welche anderen Federn außer die originalen könnt ihr denn noch empfehlen?

http://www.mister-auto.de/

Einfach mal alle Daten eingeben, und alles was dann unter "Sportfahrwerk" aufgeführt ist passt

Wobei die grad echt dünn besetzt sind....

Hier als Alternative

https://www.autodoc.de/

Und im Grunde, alles was länger is wie 300 mm is Standart Fahrwerk, alles darunter "Sport"

Im Bereich 20€/Feder bis 80€/Feder alles dabei

Themenstarteram 7. Mai 2017 um 12:03

Kann man denn irgendeinen Federherstellerempfehlen? Ich glaube alles ist da bestimmt auch nicht gut.

Würde das Auto einfach gerne wieder genauso tief haben wie mit den Standardfedern der Sportversion...echt ein Hexenwerk glaube ich langsam.

Ist vielleicht nicht so hilfreich, aber hast schon an 30er Federn gedacht? Dann ist er ein kleines bisschen tiefer und den Satz gibt's von H&R mit ABE. Außerdem stimmt der Preis.

Und zu den Domlagern. Die kosten nicht die Welt und wenn du schon bei bist, am Besten gleich mit wechseln. Meine waren schon bei 120000 platt und habe kürzlich erst welche gewechselt, wo das innere Metall schon gerissen/gebrochen war. Hätte also schon beim Ausbau im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen können...

Steht die 30 für 30 Zentimeter weniger?

Des wären 10 Zentimeter tiefer als Serie

Dann würden die Reifen anfangen im Radkasten zu verschwinden

30 Millimeter. Da verschwindet noch nichts im Radkasten.

Themenstarteram 7. Mai 2017 um 13:41

Dankeschön für den Tipp, das mit den federn schaue ich mir mal an. :) Die Domlager schaue ich mir auch mal an.

Ok sry, Denkfehler^^

Themenstarteram 7. Mai 2017 um 13:55

Also die Domlager würde ich gleich mitwechseln. Gibt die Domlager + Bilstein Dämpfer vorne und hinten für den Corsa C Sport für 200€ zusammen im Paket. Also neu natürlich.

Bin nur gerade etwas geschockt, was so ein paar Federn kosten. Das sind ja locker nochmal 150€ und dann muss ja alles eingebaut werden. Von euch kommt nicht zufällig jemand aus dem Großbereich Hamburg? :D

Ich empfehle nen Wagenheber, der etwas tiefer geht wie der normale 08/15 Wagenheber

Stützböcke natürlich

Federspanner, die notwendigen Schlüssel, ne "Breaker Bar" und des wars eigentlich.

Ist wirklich kein großer Akt :-)

Und ich wiederhole mich, unbedingt prüfen ob die Spurstange/Axialgelenk gängig ist.

Sprich die Mutter muss sich auf dem Gewinde drehen lassen, und dass Gewinde muss sich ohne die Schraube drehen lassen.

Sonst kann die Achse nicht neu vermessen werden

Deine Antwort
Ähnliche Themen