ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto anschaffen aber welche/es Marke/Modell?

Neues Auto anschaffen aber welche/es Marke/Modell?

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 19:59

Hallo liebe Nutzer ,

 

 

nach dem Verkauf meines BMWs E39 , muss ich mir ein neues Auto anschaffen. Ich kenne mich mit den Autos überhaupt nicht aus.

 

Nach vielen Versuchen auf mobile.de, habe ich mich entschieden, hier eine Frage zu stellen.

 

Das zukünftige Auto möchte ich gemeinsam mit meiner Freundin benutzen. Wir haben einen Umzug vor uns stehend und möchten ebenfalls, dass das Auto einen dezenten Platz im Kofferraum hat.

 

Ich bin Student und sie wird ebenfalls eine zukünftige Studentin sein. Ich möchte ein Dieselauto, da Diesel billiger als Benzin ist. Das Auto sollte, nach meinen Vorstellungen, kombiniert ungefähr 6l/100km verbrauchen. Unser Budget wäre 5.000€.

 

Welche Automodelle soll ich mir anschauen? Vielen Dank im Voraus !

Ähnliche Themen
17 Antworten

Der Kofferraum soll wohl eher "decent" (zu Deutsch also anständig) sein als dezent ;) Wie hat den der E39 deine Platzbedürfnisse abgedeckt? Das gibt doch schon mal einen brauchbaren Referenzpunkt.

Deine Überlegung zum Diesel wird wohl nicht auf viel Zustimmung stosse ...

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 20:40

Also der Kofferraum des BMWs war besser als der Kofferraum des Autos meines Vaters ( Mercedes W124) , weil die Rückbank runtergelassen werden konnte .

 

Der Kofferraum des BMWs war sowohl für den täglichen Bedarf als auch für den wöchentlichen Einlauf gut. Jedoch dieser ist an seinen Grenzen gestoßen, als ich mir einen Büro gekauft habe, da die Verpackungen unterschiedlicher Teile kaum Platz hatten.

 

Aus diesem Grund würde ich mir einen größeren Kofferraum wünschen , der bspw. auch ungewöhnliche Einkäufe bedecken würde, wie etwas von IKEA (klar kein Bett haha)

Wie sieht denn die normale tägliche Strecke "am Stück" aus - km-mäßig ??

Da kommt ja wohl nur ein Kombi oder Fließheck in Frage.

Wie hoch ist das Budget? Warum Diesel außer günstiger Sprit? Alles andere ist teurer und anfälliger (Steuer, Versicherung, Ersatzteile (Injektoren z.B.)).

Ok, dann ist die Anforderung an den Kofferraum mehr oder weniger klar, wird aber von vielen Modellen erfüllt.

Das Fahrprofil wäre dann wohl noch ein wichtiger Faktor (km/Jahre, Stadt oder Aurobahn,...).

Warum ist das Thema eigentlich im Opel Forum? Sollte wohl in die allgemeine Kaufberatung verschoben werden.

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 21:21

Die tägliche Strecke wird ( wenn das Auto vor Oktober gekauft wird ) durchschnittlich 50km (mal 20-30 , mal 100 , kommt drauf an) . Nach Oktober wird vielleicht bei 10km durchschnittlich sein .

 

Was das Budget angeht , habe ich mich für ein Auto bis zu 5.000€ entschieden.

 

Wir haben uns bis jetzt Opel Astra/Insignia, VW Passat/ Touareg und Skoda Octavia angeschaut .

 

Tatsächlich an Diesel habe ich nur aufgrund des Sprits gedacht.

Zitat:

@Catalin98 schrieb am 2. Mai 2021 um 19:59:36 Uhr:

Welche Automodelle soll ich mir anschauen?

-

Gepflegte Hochdachkombis wie Kangoo, Berlingo, Partner mit kleinem Saugbenziner.

Technisch anspruchslos, sparsam, geräumiger Kofferraum.

Zitat:

@Catalin98 schrieb am 2. Mai 2021 um 21:21:07 Uhr:

Was das Budget angeht , habe ich mich für ein Auto bis zu 5.000€ entschieden.

Wir haben uns bis jetzt Opel Astra/Insignia, VW Passat/ Touareg und Skoda Octavia angeschaut .

-

Für 5 Mille ??

Wo gibts die denn. :eek:

Ich will auch einen. :D

-

Nun - Astra für 5 Mille wäre ja ok - die gibts tatsächlich.

Passat und Octavia auch - aber für 5 Mille wird der Zustand nicht so prall sein - und da einen Guten zu finden - ohne Ahnung - ist sehr schwierig.

 

Zitat:

@Catalin98 schrieb am 2. Mai 2021 um 21:21:07 Uhr:

Die tägliche Strecke wird ( wenn das Auto vor Oktober gekauft wird ) durchschnittlich 50km (mal 20-30 , mal 100 , kommt drauf an) . Nach Oktober wird vielleicht bei 10km durchschnittlich sein .

Was das Budget angeht , habe ich mich für ein Auto bis zu 5.000€ entschieden.

Wir haben uns bis jetzt Opel Astra/Insignia, VW Passat/ Touareg und Skoda Octavia angeschaut .

Tatsächlich an Diesel habe ich nur aufgrund des Sprits gedacht.

Touareg fahren ist Autofahren zum Premiumpreis, davon würde ich tunlichst die Finger lassen als Studentenfamilie. Touareg :rolleyes:

Von den gewünschten Fahrzeugen würde ich mir nen Astra H mit 1.6 Ltr. 116PS, 1.8 Ltr. 125PS oder nen Skoda Octavia mit 1.6 Ltr. 102PS-Motor raussuchen.

Edith sagt: Renault Laguna III mit 2.0 Ltr. 140PS Kombi oder Fließheck oder Ford Mondeo mit 1.8 Ltr oder 2.0 Ltr.-Motor Turnier oder Fließheck.

Citroen C5 mit einem 2L Benzinmotor... zur Not auch den C5 Typ1 oder 2 aus erster Rentnerhand. Das sind keine Bastelbuden und keine KM-Dreher.

Ich würde auch an die Folgekosten denken. Nicht nur unbedingt an eine Marke.

Kauf dir neu eher was Richtung Mitsubishi oder auch Dacia.

Gibt bei beiden Herstellern zig Modelle, die deinen Vorstellungen entgegenkommen.

Zitat:

@Catalin98 schrieb am 2. Mai 2021 um 21:21:07 Uhr:

Die tägliche Strecke wird ( wenn das Auto vor Oktober gekauft wird ) durchschnittlich 50km (mal 20-30 , mal 100 , kommt drauf an) . Nach Oktober wird vielleicht bei 10km durchschnittlich sein .

 

Was das Budget angeht , habe ich mich für ein Auto bis zu 5.000€ entschieden.

 

Wir haben uns bis jetzt Opel Astra/Insignia, VW Passat/ Touareg und Skoda Octavia angeschaut .

 

Tatsächlich an Diesel habe ich nur aufgrund des Sprits gedacht.

Touareg ... :)

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 22:20

Hallo liebe Nutzer,

 

Ich bin auf dieses Auto gestoßen bei diesem Händler auf mobile und würde mich sehr über eure Meinung freuen.

 

Ich weiß nicht mehr worauf ich achten soll, nachdem ich mir die Probleme dieses Fahrzeugmodells durchgelesen habe . Hilfe !

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kaufberatung' überführt.]

Du solltest mit Deiner Anfrage hier weiter machen und nicht für ein neu gefundenes Auto einen neuen Thread aufmachen. Das wird unübersichtlich und die Motivation der geneigten User sinkt.

Abgesehen davon würde ich den Audi nicht kaufen, zuwenig Km für 15,5 Jahre (nicht mal 14k Km pro Jahr). Zu den Felgen und Reifen äußere ich mich mal nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kaufberatung' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto anschaffen aber welche/es Marke/Modell?