ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Neuer Subaru Levorg (2021)

Neuer Subaru Levorg (2021)

Subaru
Themenstarteram 21. August 2020 um 11:50

Der neue Levorg wurde vorgestellt: https://de.motor1.com/.../

Ähnliche Themen
18 Antworten

Den würde ich mir auch wieder in die Garage stellen, ist er doch ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem 1,6er Turbo und dem Biedermann mit dem Sauger. Aber nirgendwo steht, dass der auch nach Europa kommt. Also abwarten.

Ich glaube schon, der US Markt läuft für Subaru momentan nicht so rund, mit Europa gibt es seit 2019 einen Handelsvertrag, und Subarus werden bei uns seit 2019 deutlich unterm Listenpreis verkauft.

Themenstarteram 21. August 2020 um 15:51

Zitat:

@orginalholgi schrieb am 21. August 2020 um 14:26:30 Uhr:

mit Europa gibt es seit 2019 einen Handelsvertrag

Bis die Einfuhrzölle abgeschafft werden dauert es aber noch bis zu 7 Jahre.

Der Wagen ist ein Traum, den wird es aber in Europa nicht mehr geben u.a. wegen der zu hohen CO2 Werte. 2018 wurden die letzten Hoch-PS' er in Deutschland noch verkauft und dann war im September Schicht im Schacht, zumindest was Neuwagen angeht. Hab mir damals noch den Forester XT geholt, der kam im März 2018 als letzter aus Osaka. Bei Subaru spielt der CO2-Flottenwert eine Rolle, Subaru hat keine Fahrzeuge im unteren Segment. Mercedes darf, da sie immer noch ihre Smart Produktpalette haben, im übrigen deswegen auch ihre AMG' s weiterverkaufen. Vielleicht ändert sich demnächst ja was oder wir fahren zukünftig nur noch mit dem Fahrrad ;-)

Themenstarteram 21. August 2020 um 20:12

Der neue Forester wird doch auch in Europa verkauft, warum sollte es dann beim sparsameren Levorg nicht klappen?

Also Handelsverträge haben doch nix mit der Modellpalette eines Autoherstellers zu tun. Europa ist - auch wegen der etwas seltsamen EU-Gesetzgebung - ein eigener Markt. Viele japanische Hersteller verkaufen hier fast nur noch Autos die auch hier in der EU gebaut werden. Subaru baut bis auf ein Werk in den USA alles in Japan. Welche Modelle davon nach Europa kommen, hängt davon an ob sie die EU-Gesetzgebung erfüllen, wozu neben den Euro-Normen auch der Flottenverbrauch gehört, und natürlich von den erwarteten Verkaufszahlen.

Wegen der Gesetzeslage hat ja Subaru den 1,6er Turbo im Levorg in Europa beerdigt, und die Verkaufszahlen waren auch nicht toll, und die Aussage, dass ein 1,8er Turbo mit 177PS sparsamer als ein Forester Hybrid sei ist wohl eher Wunschtraum.

Ein Allrad-Sport-Kombi würde hier jedenfalls in eine Marktlücke stoßen, ob die SUV-geilen Deutschen das aber annehmen bliebe abzuwarten.

Ich hoffe dass man dazu bald mehr erfährt.

@cn3boj00, der neue Forester eBoxer wird in Thailand gebaut.

Zitat:

@Supercruise schrieb am 21. August 2020 um 20:12:11 Uhr:

Der neue Forester wird doch auch in Europa verkauft, warum sollte es dann beim sparsameren Levorg nicht klappen?

Ja, aber nicht der 2.0 Liter Turbo....leider ;-)

Zitat:

@inja schrieb am 21. August 2020 um 21:44:42 Uhr:

@cn3boj00, der neue Forester eBoxer wird in Thailand gebaut.

Ja das vergaß ich dass Thailand dazu gekommen ist, aber ist eben keine EU. Es zeigt nur dass der Fokus von Subaru auf Asien, Australien und den USA liegt. Und überall werden Turbobenziner verkauft, nur nicht in der EU.

Das ist klar, Audi ist mit einem Turbo mit Direkteinspritzung hinsichtlich Schummelsoftware in Österreich schon auffällig gewordenen. Ich komme mit meinem Outback 2.5L Sauger sehr gut klar....

Themenstarteram 22. August 2020 um 15:41

Für Europa wird der Levorg etwas später vermutlich das selbe Hybridsystem bekommen wie der Forester. Der neue 1.8er Motor wurde doch extra für neue Verbrauchs- und Emissionsvorgaben entwickelt, das würde mich doch überraschen, wenn er es nicht nach Europa schafft.

Zitat:

@cn3boj00 schrieb am 21. August 2020 um 13:48:55 Uhr:

Den würde ich mir auch wieder in die Garage stellen, ist er doch ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem 1,6er Turbo und dem Biedermann mit dem Sauger. Aber nirgendwo steht, dass der auch nach Europa kommt. Also abwarten.

Mein Freundlicher hat auch gesagt:

Kommt nicht nach EU.

 

Neuer Outback soll März/April 2021 kommen aber mit etwas abgewandelter (einfacher) Optik u. Motor wird Mildhybrid sein wegen 6d-temp.

Themenstarteram 27. November 2020 um 10:39

Zitat:

@orginalholgi schrieb am 22. August 2020 um 14:43:42 Uhr:

Das ist klar, Audi ist mit einem Turbo mit Direkteinspritzung hinsichtlich Schummelsoftware in Österreich schon auffällig gewordenen. Ich komme mit meinem Outback 2.5L Sauger sehr gut klar....

Ich denke nicht dass das Problem die Aufladung ist, sondern die Direkteinspritzung. Ein dieselähnliches Konzept verlangt dieselähnliche Lösungen ...

Abhilfe könnte hier nur ein duales, lastabhängiges Einspritzsystem schaffen.

Aufladung hingegen sollte eher den Wirkungsgrad optimieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Neuer Subaru Levorg (2021)