ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Neuer Mondeo -> o.k., neues Bluetooth Modul > neue Probleme

Neuer Mondeo -> o.k., neues Bluetooth Modul > neue Probleme

Themenstarteram 21. Dezember 2008 um 17:23

Seit zwei Wochen habe ich meinen neuen Mondeo, Titanium X 2,0 TDCi. Bin sehr zufrieden soweit, im Großen und Ganzen alles Bestens. Heizung bestens, Blende im Armaturenbrett spiegelt nicht, Sitzheizung super, keine Nebengeräusche, offenbar wurde vieles verbessert.

Nicht wirklich gut finde ich den Sound trotz "Premium"-Lautsprechern, allerdings komme ich auch von einem 320d mit dem fantastischen Logic7-System.

Was nicht zufriedenstellend funktioniert, ist die Einbindung meines Nokia E51 Telefons in die neue Ausführung der Ford/Nokia Bluetooth FSE (8M5T 19G488). Kopplung geht erst prima, auch der "authorisiert"-Modus läßt sich einstellen und scheint kommuniziert.

Einmal Motor aus = Radio aus und die Telefonbindung ist weg. Man muss sich im Telefon wieder durch das Bluetooth-Menü hangeln bis "Audiogerät anschließen". Das ist prähistorisch unkomfortabel. Diese Aktion wird erforderlich bei einem Tankstop, wenn man an einem Bahnübergang oder Ampelhalt oder im SAtau auf der Autobahn den Motor ausmacht. Genauso wird das Telefon dann selbstverständlich auch nicht eingebunden, wenn man wieder zum Fahrzeug zurückkommt und das Radio einschaltet.

Im Fahrzeug ist das Telefon noch als das letzte aktive bekannt, es wird aber "no active phone" gemeldet. Beim Anwählen des angezeigten E51 als letztes aktives Telefon kann man die Aktion "Searching" auslösen, die zu etwas wie "unable to link" führt.

Für ein 5-Sterne-kompatible Kompatibilität des Nokia-Telefons mit der Ford/Nokia-FSE ist das ein armseliges Ergebnis. Da gehört der Kompatibilitätsbewertung dem neuen Bluetooth-Modul mindestens ein Stern entzogen. Für andere Nokia-Telefonen mögen in den Fahrzeugen ab Modelljahr 2009 ähnliche Probleme gelten. Mein altes Siemens S65 funktionierte wenigstens in dieser Hinsicht, es passt aber nicht mit Aktivladeschale in die Mittelkonsole, die Höhe ist kritisch.

 

Beste Antwort im Thema

Du solltest in den Einstellungen von deinem Handy die automatische Verbindung aktivieren - dann verbinden sich das Radio und dein Handy immer automatisch miteinander (dürfte irgendwo unter "gekoppelte Geräte" zu finden sein - "autorisiert" oder so ähnlich). Stöbere einfach ein bißchen in den Bluetooth-Einstellungen rum.

Nach dem ersten Verbinden kannst du dein Handy übrigens wieder von "für alle sichtbar" auf "verborgen" umstellen.

Solltest du weiterhin Probleme mit deinem Handy und der Bluetooth-FSE haben, dann mach einfach mal ein Firmware-Update auf deinem Handy. Hatte mit meinem E65 ganz große Probleme und seit dem Firmware-Update funktioniert alles bestens!

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo Martin,

also ich hab absolut keine Probleme mit dem E 51 und der FSE. Allerdings hab ich auch noch die alte Bluetooth Box drin (Bj 2007). Hast du die Sichtbarkeit auf "Für alle sichtbar" im Handy gestellt? Vielleicht hilft es, das Telefon aus der Liste im Navi zu löschen und das Telefon neu zu verbinden.

Gruß

Steven

Das E51 hat doch auch das S60_3rd_edition Betriebssystem. Hast Du das *.sis Programm schon installiert?

http://nds1.nokia.com/.../Nokia_810_Contacts_Download_S60_3rd.sis

Vielleicht hilfts ja...

Du solltest in den Einstellungen von deinem Handy die automatische Verbindung aktivieren - dann verbinden sich das Radio und dein Handy immer automatisch miteinander (dürfte irgendwo unter "gekoppelte Geräte" zu finden sein - "autorisiert" oder so ähnlich). Stöbere einfach ein bißchen in den Bluetooth-Einstellungen rum.

Nach dem ersten Verbinden kannst du dein Handy übrigens wieder von "für alle sichtbar" auf "verborgen" umstellen.

Solltest du weiterhin Probleme mit deinem Handy und der Bluetooth-FSE haben, dann mach einfach mal ein Firmware-Update auf deinem Handy. Hatte mit meinem E65 ganz große Probleme und seit dem Firmware-Update funktioniert alles bestens!

Themenstarteram 21. Dezember 2008 um 20:14

Zitat:

Hast du die Sichtbarkeit auf "Für alle sichtbar" im Handy gestellt? Vielleicht hilft es, das Telefon aus der Liste im Navi zu löschen und das Telefon neu zu verbinden.

Habe ich gemacht, auch wenn in einem anderen Ford Forum hier der Tip steht, das Ding auf "verborgen" zu stellen. Damit geht dann allerdings garnichts mehr.

Debonded und neu gekoppelt habe ich schon viele Male, mit den dann immer neuen PIN-Codes, die das Ford-System anbietet.

Das .SIS-File war meines Wissens notwendig, damit die FSE auf die Kontakte im Telefon mit Symbian S60 3rd Edition zugreifen kann. Dies gerade funktioniert aber bei mir, wenn das Telefon einmal verbunden ist. Für das E51 wird das .SIS auch nicht mehr als notwendig gesehen, siehe die Telefonlisten hier: http://europe.nokia.com/nokia/0,6771,42796,00.html .

Ich habe wahrlich stundenlang nach Lösungen gesucht und nichtc gefunden.

Mhhhh schon komisch, meins hat mir beim anmelden nicht mal nen Code vorgeschlagen. Vielleicht liegts wirklich an meiner alten BT-Box.

Mach doch das Bluetooth Menü direkt oben in die Symbolleiste, ist zwar keine Lösung für dein Problem, brauchst dann aber wenigstens nicht mehr durch die Menüs zappen.:rolleyes:

Themenstarteram 21. Dezember 2008 um 20:38

Zitat:

Du solltest in den Einstellungen von deinem Handy die automatische Verbindung aktivieren - dann verbinden sich das Radio und dein Handy immer automatisch miteinander (dürfte irgendwo unter "gekoppelte Geräte" zu finden sein - "autorisiert" oder so ähnlich).

Habe ich stets gemacht. Ist leider unwirksam: "No active phone"

 

Zitat:

Nach dem ersten Verbinden kannst du dein Handy übrigens wieder von "für alle sichtbar" auf "verborgen" umstellen.

Ob für alle sichtbar oder verborgen: Radio aus - Verbindung aufgehoben, Radio wieder an - "no active phone".

 

Zitat:

Solltest du weiterhin Probleme mit deinem Handy und der Bluetooth-FSE haben, dann mach einfach mal ein Firmware-Update auf deinem Handy. Hatte mit meinem E65 ganz große Probleme und seit dem Firmware-Update funktioniert alles bestens!

Habi ich natürlich auch schon geprüft "Nokia Software Updater", aber mein E51 ist auf dem neusten Stand.

Das oder der Stand der Software in der FSE scheint mir gerade das Problem zu sein - da passt was nicht.

Anderes Beispiel, die Software Nokia PC Suite, Release etwa 2. Dezember 2008 ließ sich auf meinem Laptop nicht installieren, die Installation blieb hängen. Als ich mir (nach 5 Stunden forschen) den nach nur einer Woche heimlich verbesserten Cable Connectivity Driver mit Release 11. Dezember 2008 separat besorgt und installiert habe, lief's. In der deutschen PC Suite wie von Nokia ladbar ist aber immer noch der alte drin...

Zitat:

Original geschrieben von MartinB01

Zitat:

Solltest du weiterhin Probleme mit deinem Handy und der Bluetooth-FSE haben, dann mach einfach mal ein Firmware-Update auf deinem Handy. Hatte mit meinem E65 ganz große Probleme und seit dem Firmware-Update funktioniert alles bestens!

Habi ich natürlich auch schon geprüft "Nokia Software Updater", aber mein E51 ist auf dem neusten Stand.

Das oder der Stand der Software in der FSE scheint mir gerade das Problem zu sein - da passt was nicht.

.

Hast Du evtl. ein "gebrandetes" E51, z.B. von TMO oder Vodafone?

Dann kannst Du ewig warten bis Du ein aktuelle Firmware Update bekommst.

Die Nokia Updates (also auf der Nokia HP) sind nicht identisch mit dem z.B. Vodafone E51 Firmware Update.

Schau mal bitte nach welche Firmware Du drauf hast und poste das bitte.

Ich kann dann schauen welches aktuelle Release Nokia anbietet.

Vielleicht hilfts

Matthias

Themenstarteram 22. Dezember 2008 um 13:30

Mein E51 ist ohne Branding.

Ich habe das Problem inzwischen lösen können. In den unendlichen Tiefen des Nokia-Diskussionsforums gab es einige seiten tief den Hinweis, man möge das Telefon einmal ausschalten und selbst die Batterie für eine Zeit herausnehmen, dann wieder einschalten.

Nach allen vorherigen Versuchen habe ich diesen Ansatz zwischen Reset und Magie probiert und siehe da, jetzt scheint's zu gehen.

Vielen Dank für alle Hilfestellungen.

Das dürfte wohl aber keine Lösung auf Dauer sein!

Wenn ich mein Handy aus- und wieder eingeschaltet habe, hat es auch wieder funktioniert... ein- oder zweimal.

Im Radiomenue gibt es doch die Telefonliste, die die gekoppelten Telefonezeigt.

Wenn sich das Telefon nach Zundüng aus/an nicht automatisch verbinden lässt, ist es denn noch in dieser Liste noch aufgeführt?

Oder muss man es ständig neu kopplen?

am 16. Januar 2009 um 20:50

Ich habe jetzt von "Verbindung automatisch aufbauen" zu "nachfragen" umgestellt und jetzt funktioniert es wie es soll...

...naja nach jedem Ladevorgang muss ich dennoch das Handy aus- und einschalten (sonst höre ich nichts). Damit kann ich aber leben.

am 20. Januar 2009 um 17:12

Zitat:

Original geschrieben von FirebladeSC50

...naja nach jedem Ladevorgang muss ich dennoch das Handy aus- und einschalten (sonst höre ich nichts). Damit kann ich aber leben.

Genau das Problem habe ich auch bei meinem Sony Ericsson W890i. Das schiebt Blaupunkt und Sony Ericsson hin und her. Das Telefon meldet sich zwar automatisch ab und wieder an. Aber wenn du das Auto verlässt, dann hängt sich das Handy irgendwie auf und kommen dann Anrufe, dann sind die internen Lautsprecher des Handys nicht mehr aktiv und du kannst nur den Ton auf die externen hörbaren Lautsprecher umstellen. Dann hört aber jeder mit ;). Wenn man dann das Handy aus und wieder an macht, funktionioniert alles wieder einwandfrei. Ich finde das einfach ärgerlich und nervig. Lösung => leider keine Vorhanden, sowohl von Blaupunkt als auch Sony Ericsson.

Grüße an Alle

Liegt aber definitiv am Handy: ist ein bekannter Software-Bug vom Sony Ericsson. Hatte mein K850i auch und hat mich so genervt, dass ich doch wieder zurück zu Nokia gekommen bin.

Die Bluetooth-FSE von Ford kann nichts dafür und die Verbindung zwischen dieser und meinem N95 8GB klappt vorzüglich und absolut zuverlässig jedoch ohne Anruflisten - die werden eben nicht unterstützt, weiß man ja vorher.

Dass man aber sein Handy immer wieder manuell neu verbinden muss nach jedem Stop kann und darf nicht sein. Es liegt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an falschen Einstellungen im Bluetooth-Menu des Handy.

Gruß

Micha

am 21. Januar 2009 um 9:23

Zitat:

Original geschrieben von mondeobmwisto

Die Bluetooth-FSE von Ford kann nichts dafür und die Verbindung zwischen dieser und meinem N95 8GB klappt vorzüglich und absolut zuverlässig jedoch ohne Anruflisten - die werden eben nicht unterstützt, weiß man ja vorher.

Gruß

Micha

Hi,

Incoming- und Outgoing-Calls funktionieren auch mit dem N95! Du musst dir dazu nur die car_contacts.sis Datei installieren und es klappt...

Gruß

TS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Neuer Mondeo -> o.k., neues Bluetooth Modul > neue Probleme