ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuer Lack - Swissvax(Swizöl) oder Sonax Protect and Shine

Neuer Lack - Swissvax(Swizöl) oder Sonax Protect and Shine

Themenstarteram 16. Febuar 2015 um 21:52

Hallo,

demnächst hole ich meinen fabriksneuen Maxiroller vom Händler ab. Diesem habe ich schonmal verboten eine Verkaufsaufbereitung zu machen.

Nun hadere ich noch mit dem zukünftigen Lackschutz. Der Lack ist absolut neuwertig und unter dem Licht einer starken LED-Lampe Swirlfrei.

Einerseits dachte ich an die Kombination Swissvax Cleaner Fluid Regular + Swissvax Autobahn (soll ja dem Shield ähnlich sein, laut meinem Swissvax Händler)

oder aber Cleaner Fluid Regular + Swissvax Concorso

oder aber, da ich großer Fan des Sonax Brilliant Shine Detailer bin: Sonax xtreme protect+shine , was ja die konzentriertere Form des BSD ist. Anbei: Der Brilliant Shine Detailer perlt bei mir am Auto selbst nach dem Winter noch, obwohl ich in diversen Skigebieten zugegen war. Nur an der Unterseite der Türen und Radkästen hat er sich erwartungsgemäß verabschiedet. Aber am restlichen Auto noch deutlich starkes Beading zu vernehmen. Das gefällt mir. Was mir weniger gefällt: Er hält sich sehr hartnäckig, d.h. auch nach einem Lackprecleaner hat das Wachs Probleme am Lack zu haften, wenn der BSD vorher angewendet wurde.

 

Welche Variante würdet Ihr nehmen`?

Ähnliche Themen
19 Antworten

also wenn du schon Produkte hast so würde ich diese anwenden, ausser du willst etwas neues ausprobieren und etwas Geld ausgeben.

Themenstarteram 16. Febuar 2015 um 22:12

Ich hab sowohl das Sonax Xtreme Protect & Shine + Brilliant Shine Detailer hier, als auch das Swissvax Cleaner Fluid Regular + Autobahn Wachs. Das Concorso würde ich mir kaufen - zu nem Neu2rad kann man sich ja mal was gönnen, der Lack ist ja nur 1 mal neu - oder?

Ich würde ja zu den Schweizer Edelwachsen tendieren, wenn das Sonax nicht so ein geniales Sheeting und Beading hätte ..... ich kann mich einfach nicht entscheiden

nun ja, wenn du das Swissvax schon hast, dann steht doch dem auftrag am neuen Lack nichts entgegen. Hatte auf meinem Roller auch mal ein gutes Wachs drauf und es sah wirklich super aus!

Ansonsten nutze das Sonax unten herum und oben das andere..

Ich hab vielleicht ein Argument, welches beim entscheiden hilft.

Mir kommt vor, dass speziell insektenleichenreste sich auf Sonax BSD behandelten Flächen hartnäckiger entfernen lassen.

und jetzt was, was die Entscheidung vielleicht wieder erschwert.... ich hab am Auto seit Herbst

das

http://www.lupus-autopflege.de/Gtechniq-C2-V3-Liquid-Crystal-500ml

drauf. Das hält sich auch ausgesprochen gut und ist super easy zu arbeiten. (ich habs zwar am Auto drauf und "drunter" ist noch Opticoat2.0 vom Frühjahr2014 also nicht ganz "fair" aber zumindest in der Kombi gefällt es mir sehr gut)

Ich werde wohl im Frühjahr wieder polieren und dann versuch ichs als alleiniges Mittel und probier, wieviel der "möglichen 8 Monate Standzeit" pur gehen.

Das Swizöl Concorso ist ein Showwachs, erwarte davon keine allzu hohe Standzeit.

Das Autobahn ist ein klasse Felgen- / Radkappenwachs, auf dem Lack hatte ich es noch nicht, allerdings das ähnliche Shield. Die Verarbeitung der drei Wachse ist allerdings über jeden Zweifel erhaben.

Die Frage ist doch nicht, welche Variante WIR nehmen würden. Denn die erste Frage, die du dir selbst beantworten musst ist die, Wachs oder Versiegelung? Wachs erzeugt einen wärmeren Glanz (viele nennen es Nassglanz). Versiegelungen glänzen eher etwas härter, ähnlich einem Spiegel. Die zweite Frage, was ist wichtiger: Standzeit oder Showglaze.

Ich persönlich fahre zwar keinen Roller, aber ein Motorrad. Habe mir letztes Jahr eine neue Triumph Tiger Sport gekauft. Da ich sie nur bei schönem Wetter fahre und sie in der Regel nach jeder Wochenendtour gewaschen wird, kommt für mich nur ein Wachs in Frage. Wäre es ein Gefährt, welches ich auch im Alltag (zB. zur Fahrt zur Arbeit bei Wind und Wetter) nutzen würde, wäre eher eine Versiegelung das Mittel meiner Wahl.

Von diesen Überlegungen würde ich abhängig machen, ob ich ein Wachs oder eine Versiegelung verarbeite.

Beim Auto sehe ich das etwas anders. Da kriegt mein Wagen vor dem Winter eine Versiegelung, die es über die kalte Jahreszeit bringt und im Frühjahr für die warme Jahreszeit ein Wachs, welches ich ein bis zwei mal bis zum Winter nachlege. Mir gefällt der Wachsglanz auf meinem Schwarz besser.

Sofern dein Roller ein Schönwetterfahrzeug ist, könnte man das Concorso durchaus nehmen. Ich mein, son Roller ist ja fix gewachst...

Themenstarteram 18. Febuar 2015 um 16:55

Danke für eure Antworten. Ich hab mir heute das Concorso geleistet - und das wird es auch werden. Die lackierten Teile im "Radkasten" werd ich mit dem Sonax machen, Wachs wäre dort zu schnell weg. Ebenso die Unterseite der "Schweller".

Auf die Kunststoffteile kommt Swissvax Pneu - das hat mir mein Swissvax Händler empfohlen.

Was könnte man zum täglichen Abstauben des Armaturenbretts und Lenkers nehmen? Quick Finish oder doch eher Nano Express?

Sind meines Erachtens beide zu teuer für das was sie leisten. Ich würde zum Chemical Guys P40 oder einem vergleichbaren Detailer raten. Der P40 harmoniert auch gut mit dem Concorso.

Zitat:

@alex_at schrieb am 18. Februar 2015 um 16:55:24 Uhr:

Was könnte man zum täglichen Abstauben des Armaturenbretts und Lenkers nehmen? Quick Finish oder doch eher Nano Express?

Äh, wie jetzt? Armaturenbrett und Lenker? Sowohl Quick Finish, Nano Express als auch Chemical Guys P40 (letzteren nutze ich auch) sind noch nichts für den Innenraum? :confused:

Gruß,

DiSchu

Themenstarteram 18. Febuar 2015 um 19:32

geht ja auch um einen Roller

Themenstarteram 18. Febuar 2015 um 19:33

Zitat:

@Uncle__Sam schrieb am 18. Februar 2015 um 17:12:41 Uhr:

Sind meines Erachtens beide zu teuer für das was sie leisten. Ich würde zum Chemical Guys P40 oder einem vergleichbaren Detailer raten. Der P40 harmoniert auch gut mit dem Concorso.

Der Lenker und das Armaturenbrett sind nicht gewaxt. Ich suche was wie den Quick Interior Finish - nur der ist mir für das Motorrad zu schade.

Zitat:

@DiSchu schrieb am 18. Februar 2015 um 17:56:13 Uhr:

Äh, wie jetzt?

:rolleyes: Hier geht es um 2 Räder und ich bin gedanklich im Innenraum eines Autos. Ich hab nie was geschrieben ;)

Gruß,

DiSchu

Themenstarteram 19. Febuar 2015 um 18:07

So heute habe ich den Roller gewaschen und der Swizöl Kur unterzogen.

Kurze Zusammenfassung zum Concorso:

Riecht gut (auch wenn mir der Sommer Sonne Strand und Sonnencremegeruch des Dodo Supernatural besser gefällt), lässt sich spielend einfach dünn auftragen. Mein Highlight ist das abnehmen des Wachses: So spielend leicht - einfacher als bei den anderen Wachsen die ich benutzt habe.

Glanz ist 1a

Für die Kunststoffflächen hat mir mein Swissvax-Händler Pneu empfohlen. Damit lag er wohl genau richtig, die Kunststoffe werden damit 1a. Weder glänzed noch matt.

kurz gesagt: Ich trauere keinem Euro hinterher, den ich für das Concorso und Pneu ausgegeben habe.

 

Als Quick Detailer für Vogel******** und Staub am Lenker: Dodo Juice Basics of Bling Detailer, steht da schon ne Zeit rum, da ich am Auto nie Detailer verwende. Ich dachte zuerst an den schon vorhandenen Meguiars Ultimate Quick Detailer - aber der enthält Polymere.

Vielleicht leiste ich mir ja noch das Quick Finish/Nano Express. Im Auto verwende ich Swissvax Quick Interior Finish - und liebe es.

Oder doch Optimum No Rinse in der Sprühflasche? Obwohl das hat ja wieder irgendwelche Polymere, die sich über das Swissvax drüberlegen..........

also wenn du einen Detailer mit leichtem Wachsanteil verwenden möchtest, so nimm den Chemical Guys P40. Der wird hier sehr oft und gerne für Wachse empfohlen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuer Lack - Swissvax(Swizöl) oder Sonax Protect and Shine