ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Neuer Kolben wieder kaputt

Neuer Kolben wieder kaputt

Themenstarteram 26. Juni 2010 um 11:40

Hallo

Ich hab gestern einen Neuen Kolben eingebaut und jetzt nach nicht mal 10km ist der wieder kaputt

Wie kommt das denn?

Der hat richtig tiefe Rillen und Kratzer

Ist das jetzt der Zylinder oder kann das andere Ursachen haben ka Kurbelwelle oder so?

Und Öl bekommt der Ich hab extra etwas Öl in den Tank geschüttet zum einfahren

Zu mager läuft der auch net

Beste Antwort im Thema
am 26. Juni 2010 um 18:42

Zitat:

Original geschrieben von Gerhard94

Hallo

Ich hab gestern einen Neuen Kolben eingebaut und jetzt nach nicht mal 10km ist der wieder kaputt

Wie kommt das denn?

Der hat richtig tiefe Rillen und Kratzer

Ist das jetzt der Zylinder oder kann das andere Ursachen haben ka Kurbelwelle oder so?

Und Öl bekommt der Ich hab extra etwas Öl in den Tank geschüttet zum einfahren

Zu mager läuft der auch net

..in einen alten Zylinder (mit bereits einem Motorschaden) kann man auch nicht so eben mal einen neuen Kolben einbauen !! wer das glaubt ist naiv !!!

...und wer das nicht weiss, sollte solche Arbeiten auch nicht ausführen!!!

So macht ihr immer mehr kaputt als gut !!!

LG

wölfchen

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten
am 26. Juni 2010 um 12:11

Kurbelwelle krumm?

Themenstarteram 26. Juni 2010 um 12:24

Also könnte das an der Kurbelwelle liegen ja?

Dann wars das ich mach nix mehr an dem scheiß teil:mad:

Dann gehe ich lieber Ferien Job machen und kauf mir nen Guten Roller

am 26. Juni 2010 um 18:42

Zitat:

Original geschrieben von Gerhard94

Hallo

Ich hab gestern einen Neuen Kolben eingebaut und jetzt nach nicht mal 10km ist der wieder kaputt

Wie kommt das denn?

Der hat richtig tiefe Rillen und Kratzer

Ist das jetzt der Zylinder oder kann das andere Ursachen haben ka Kurbelwelle oder so?

Und Öl bekommt der Ich hab extra etwas Öl in den Tank geschüttet zum einfahren

Zu mager läuft der auch net

..in einen alten Zylinder (mit bereits einem Motorschaden) kann man auch nicht so eben mal einen neuen Kolben einbauen !! wer das glaubt ist naiv !!!

...und wer das nicht weiss, sollte solche Arbeiten auch nicht ausführen!!!

So macht ihr immer mehr kaputt als gut !!!

LG

wölfchen

Wurde der Zylinder vor dem Einbau des neuen Kolbens auf das nächste Übermaß geschliffen und gehont?

Hatte der Kolben das korrekte Übermaß, damit er auch zum ausgeschliffenen Zylinder paßt?

Wurden die richtigen Kolbenringe eingesetzt?

Wurde zum Einbau ein Kolbeneinbauband benutzt?

Wurde vorsichtig mit dem Einfahren begonnen?

am 27. Juni 2010 um 14:14

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Wurde der Zylinder vor dem Einbau des neuen Kolbens auf das nächste Übermaß geschliffen und gehont?

Hatte der Kolben das korrekte Übermaß, damit er auch zum ausgeschliffenen Zylinder paßt?

Wurden die richtigen Kolbenringe eingesetzt?

Wurde zum Einbau ein Kolbeneinbauband benutzt?

Wurde vorsichtig mit dem Einfahren begonnen?

Ach was !!!

So wie er schreibt und fragt, hat er den Kolben ausgetauscht wie man eine rostige Schraube austauscht !! ;)

....sonst hätte der neue Kolben länger als 10 km gehalten !! :eek:

 

LG

wölfchen

Das befürchte ich auch.

Aber man sollte ihm zumindest hier verdeutlichen, auf was er alles zu achten hat.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber man sollte jede Gelegenheit nutzen, um sein Wissen zu erweitern.

am 28. Juni 2010 um 10:50

Dann frage ich mal neugierig: Was ist Kolbeneinbauband?

Zitat:

Original geschrieben von alex2308

Dann frage ich mal neugierig: Was ist Kolbeneinbauband?

Meißtens unnötig. ;)

Sicherlich, wer's kann, der macht's auch ohne Kolbeneinbauband, aber für Zeitgenossen mit feinmotorischen Defiziten ist das schon ein gutes Hilfsmittel.

am 28. Juni 2010 um 23:43

Zitat:

Original geschrieben von alex2308

Dann frage ich mal neugierig: Was ist Kolbeneinbauband?

....das ist ein Spanngerät um die Kolbenringe zu spannen, damit sich der Kolben (mit Kolbenringen) leichter in den Zylinder einführen lässt !!!!

Denn.....Kolbenringe sollte man unbedingt mit einbauen !!! :D

 

LG,

wölfchen

am 29. Juni 2010 um 10:11

Alles klar. Danke. Hab ich bisher mit meinen 10 Fingern gemacht.

Vielleicht verrät uns der TE ja noch, was er alles beim Einbau des Kolbens beachtet hat...:D

am 2. Juli 2010 um 16:11

Guck einfach mal nach ob dein zylinder riefen hat! Wenn net dann kannste einfach nen neuen Kolben reinbauen. Un dann schau nach ob dein Pleuel sich nach oben bewegt wenn du drann ziehst ( mekrt man kaum aber man merkts ) wenn ja is die am Arsch.

PS: Axialspiel der Kurbelwelle ist normal

Zitat:

Original geschrieben von Loki94

Guck einfach mal nach ob dein zylinder riefen hat! Wenn net dann kannste einfach nen neuen Kolben reinbauen.

Wie erkennst du mit einem Blick, welches Kolbenübermaß benötigt wird?

Ich kenne niemanden, der so geringe Maßabstände ohne Nachmessen ermitteln kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Neuer Kolben wieder kaputt