ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Neuer KIA Ceed, 2018

Neuer KIA Ceed, 2018

Kia
Themenstarteram 28. Oktober 2017 um 19:38

Hallo liebe Community,

ich wollte mal fragen wann der neue Kia Ceed erscheint?

Lg Maria

Beste Antwort im Thema

Das ist mein neuer Ceed:

1351 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1351 Antworten

Hallo an Alle!

Bin neu hier, aber ständiger Mitleser. Ich/Wir freuen uns auf den neuen Ceed 1,4 T-GDI "Spirit" mit allen Paketen sehr. Bestellt wurde er am 01.08.2018 nach 2 Probefahrten mit DSG und Handschalter. Nach einer Wirbelsäulenversteifung muss unser Hyundai Veloster ganz klar weg. Dort hatten wir bisher auch ein DSG Getriebe. Aufgrund meiner, seid fast 1 Jahr anhaltender und wohl bleibender, Fussheberschwäche nach OP, wird es auch dieses Mal wieder das DSG. Mein Fuß tanzt halt sonst nur auf der Kuplung rum...

Viele Autos haben wir gefahren, aber ich habe mich in den elektrisch, verstellbaren Sitzen (Lordosestürtze, Sitzneigungsverstellung, oder wie sich das nennt) vom Ceed so wohl gefühlt, als wären die Sitze ein paar sehr bequeme Schuhe! Das war einfach perfekt!!!

Teilweise bin ich sehr verblüfft, wie wenige sich wirklich GENAU mit dem Fahrzeug beschäfftigt haben!!!

Es gibt sehrwohl eine beheizbare Frontscheibe (Symbol Scheibe mit gezackter Linie mittendurch) im neuen Ceed. Die Frage ist, ob wir diese in Deutschland in Zukunft bestellen können. Ich schaue mir sämtliche neuen Videos bei Youtube an, auch die Ausländischen (Russland, Tschechien, Slowakai usw.) und dort kann man bei den Innenraumvorstellungen, rechts, neben der Sitzheizung eben genau diesen Knopf für die beheizbare Frontscheibe sehen!!! Dafür fehlt es bei denen aber dann wohl an der Sitzbelüftung, denn dort ist ja der Frontscheiben-Knopf... siehe Link bei Minute 15:04 : https://www.youtube.com/watch?v=VHiWKt6d_Is&t=904s

Zu der Schlüsselnummer (1260/AEJ) seht einfach mal hier auf Seite 18!

Zu der Finanzierung mit 0,77%: Nur bei 48 Monate! (lt unserer Vertragshändlerin)

Aber auch ich habe eine Frage. Das nette, neue WLTP Verfahren und die Steuern... Laut jedem "WLTP"-Online-Rechner komme ich auf die Steuersumme von 96€/Jahr. Jemand HIER hat seinen neuen CEED CD deshalb vor dem 01.09.2018 gekauft und anmelden lassen (Vorführfahrzeug). Sein Steuerbescheid sagt aber 122€/Jahr. Vllt ist ja noch jemand hier der dieses bestätigen kann.

Wir bekommen unseren Spirit (vollgepackt) mit 15,4% Rabbat bei einer Finanzierung mit 1,99% effektiv. Liefertermin lt. Vertrag unverbindlich 07.11.2018, wird aber eher werden lt Verkäuferin. Sie meinte, besser einen längeren Zeitraum einplanen, bevor der Kunde ständig anruft. Wir haben uns bei Ihr SEEEEHR Wohl gefühlt. Bestes Haus, wo wir je waren. Kia Münster (Autohaus Ausber), kann ich sehr empfehlen!!!

Wir freuen uns und hoffen dass er bald da ist.

Glückwunsch zu deiner Bestellung. Mein Ceed wurde am 31.08. zugelassen, besteuert mit 122 €, direkt Widerspruch eingelegt, bis jetzt nur die Antwort das es in Bearbeitung ist.

Ja, du warst es. Ich würde selbiges tun. Kann ja so nicht angehen. Ist echt schon ne Menge, auch wenn es nur 1x im Jahr anfällt. Die Differenz regt mich einfach auf. Wenigstens beissen wir uns nicht so derbe in den Allerwertesten, wie manch andere Käufer von Anderen Fahrzeugen.

 

Beispiel: Smart 1.0 ECO Cabrio mit 90PS steigt von jährlich 22 auf 105!!! Da werden sich noch einige umschauen.

Die Steuer richtig sich doch doch dem Verbrauch auf dem Papier. Also dem CO2-Ausstoß. Und der ist je nach Modell unterschiedlich (auch bei gleichem Motor).

Gruß

Vollkommen richtig! ABER: Ab 01.09.2018 werden aber auch Ausstattung usw hinzugezogen. Durch das WLTP Verfahren werden Fahrzeuge nicht mehr in einem Labor mit niedrigem Rollwiederstand, kleinster Motor usw (was Hersteller nicht alles für Ihre Werte tun) getestet. Am "Po" der neuen KFZ hängt jetzt zur RICHTIGKEIT der CO²-Werte ein Kasten mit dem dann die Messungen des CO²-Austoßes, unter realen Bedingungen im öffentlichen Verkehr (Stadt, Land, Autobahn und nicht, wie bisher, im Labor), vorgenommen werden.

::::::::Heist::::::::

Je nach Austattungen bei gleichem Motor wird ein Fahrzeug halt leichter, oder schwerer, was sich auf den Austoß auswirkt. Demnach werden alle Neu-Fahrzeuge die ab dem 01.09.2018 zugelassen werden nach dem neuen Prüfverfahren WLTP versteuert. ich hab hier auch mal ein "Erklär-Video" dabei, wo auch mein Beispiel (Smart) genannt wird.

https://www.youtube.com/watch?v=e8liFENigPk&t=560s (Beispiele ab Minute 8:17)

Bei unserem neuen Kia Ceed 1,4 T-GDI mit Euro 6d-TEMP , 140 PS, Ausstattung: Spirit vollgepackt, nach WLTP-gemessenem CO²-Ausstoß von 129g und 1353 cm³ würde es eine Steuererhöhung von 27,083%. und 26 Euro, von 96€ auf 122€. Das finde ich schon eine Menge! Bei dem, im Beispiel genannten, Smart Fortwo (muss mich hier verbessern) 0,9l Cabrio mit 90PS macht das einen Anstieg von SAGE UND SCHREIBE 381,82% und 84 Euro, eben von 22€ auf NEU 106€.

Da können wir uns mit dem neuen Ceed echt mit zufrieden geben!!!

@Mr.Bernie: Rechne dir mal aus, was dein neuer Mondeo Turnier ab dem 01.09.2018 an Steuern kostet, wenn nicht schon geliefert und zugelassen. ;)

@Raffi19832

Genau so meinte ich das. Danke für deine Ausführliche Erklärung. :)

Keine Ahnung wo ich mal die wirkliche Steuer nach WLTP berechnen kann. Selbst beim KFZ-Bundesamt ist der Rechner ja noch alt...

Gruß

Kein Problem. Selbstverständlich für mich. Ich hoffe das andere damit auch zurecht kommen. Momentan gibt nicht wirklich irgendein (WLTP-)Steuer-Rechner den richtigen Betrag aus. Da kann man evtl höchsten mal telefonisch anfragen. Ich bin mal gespannt, ob wir wirklich bei 122 landen. Das kann ich dann 1x im Jahr verkraften. ;)

Ich finde auch das die KFZ-Steuer, im Vergleich zu den anderen Kosten die so ein Auto im Jahr verursacht, reichlich egal ist. :)

Gruß

Also die 122 € würden mich jetzt auch nicht schocken, hatte die ganzen Jahre 200 € für meinen Alfa bezahlt. Es sollte jedoch fair zugehen und wenn die auf Ihrer eigenen Seite vom Bundesfinanzministerium schon schreiben, das es erst ab 01.09. gilt, dann aber schon den höheren Satz berechnen, finde ich das schon Abzocke.

Zitat von der Seite:

NEFZ

bei erstmaliger Zulassung in der Zeit

vom 1. Juli 2009 bis 31. August 2018

WLTP

bei erstmaliger Zulassung in der Zeit

ab dem 1. September 2018

Richtig. Wiederspruch laufen lassen! Wirst Recht bekommen!

Ich find es eine kleine Frechheit fast schon - bitte nicht allzu Ernst nehmen - wie ich jetzt mit einem 1600 ccm Motor Diesel fast das Gleiche zahlen soll an Steuern wie ein 2000 ccm Diesel, nur weil die Werte von anderen „falsch“ gemessen wurden.

Preis Passat 2 Liter Diesel 231€

Preis Ceed 1,6 Liter Diesel 220€

Naja "falsch" ist ja nicht gemessen worden. Sondern nur nach einer anderen (nicht so praxisnahen) Norm.

Richtig. Und der 2.0Liter Passat hat doch mit Sicherheit auch nen höheren CO2 Ausstoß, oder meinst du @amir1995: Passat nach NEFZ und Ceed nach WLTP gemessen?

Zitat:

@MrBerni schrieb am 5. September 2018 um 16:32:28 Uhr:

Naja "falsch" ist ja nicht gemessen worden. Sondern nur nach einer anderen (nicht so praxisnahen) Norm.

Naja, wenn der Verbrauch unrealistisch ermittelt wurde, dann ist er 'falsch', egal wie man das nun definiert.

Mein Ceed soll -nach Nefz- Landstraße 3,9l verbrauchen, im Stadtverkehr 4,6l... ich bin heute gemütlich durch die Stadt gerollt und habe bei den ca. 10km mit zwei Zwischenstops eben laut Tageszähler 8,9l verbraucht. Und ich bin wirklich ganz gemütlich und vorausschauend gefahren.

Wenn das dann nicht unrealistisch ist, was dann...

Nach dem WLTP Verfahren können die Hersteller halt nicht mehr so "schummeln", wie vorher. ;)

Ähnliche Themen