ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Neuer Genesis GV70 auf deutschen Straßen

Neuer Genesis GV70 auf deutschen Straßen

Hyundai
Themenstarteram 24. November 2021 um 8:35

Hallo zusammen,

Wir sind seit dieser Woche stolze Besitzer eines neuen GV70 2.5 Benziner. Da wir nicht nach München fahren wollten, hat uns das Genesis Studio München ihn nach Hause geliefert. Jetzt heißt es erst einmal Profile einrichten, Einstellungen ausprobieren und gaaaaaanz viel Fahren. Das Auto ist eine Wucht.

Hier ein paar Bilder von der Lieferung.

Gibt es noch weitere Genesis Besitzer? Oder Wartende auf ihr Auto?

GV70
GV70
GV70
+2
Ähnliche Themen
74 Antworten

Wir haben einen Genesis GV70 Benziner mit Ausstattung Luxus gekauft (bezahlt, kein Leasing/Finanzierung). Das man dabei bezgl. Wartung, Service, Weiterverkauf usw. ein gewisses Risiko eingeht, muss einem schon bewusst sein. Die Marke ist mit ihrem Vertriebssystem im Aufbau, da muss man meines Erachtens mit verschiedenen Anfangsschwierigkeiten leben können. Da wird nicht alles auf Anhieb klappen. Dafür bekommt man bei einem Auto mit Vollausstattung ein absolut konkurrenzfähiges Auto zu den deutschen Oberklassemarken, zudem zu einem deutlich günstigeren Preis, selbst dann, wenn auf den Listenpreis kein Nachlass gewährt wird.

Wir sind mit dem Fahrzeug jedenfalls sehr zufrieden. Ich habe bisher noch in keinem Fahrzeug gesessen, wo bei einer Probefahrt alles so passte wie beim GV70, und wir haben in unserem Leben auch schon etliche Fahrzeuge der deutschen Konkurrenz gefahren.

Wir haben das Auto kurz vor Weihnachten auf Sommerreifen bekommen. Da es im Reifenhandel noch keine zulassungsfähigen Felgen gab und wohl derzeit auch noch nicht gibt, haben wir auf die Originalfelgen (21 Zoll) Winterreifen von Bridgestone aufziehen lassen, dasselbe machen wir dann im Frühjahr nochmal mit den Serien-Sommerrädern. Bis kommenden Herbst wird es sicherlich zugelassene Felgen im Angebot geben. Die Reifen mit Umbau und Einlagerung haben 1270,- EURO gekostet. Wenn ich mir die Angebote an 21-Zoll-Felgen z.B. für einen Audi SQ5 anschaue, liegen die Preise pro Felge je nach Hersteller irgendwo zwischen 270-470 EURO. Da sind schon richtig ansprechende hochwertige Felgen dabei. Jedenfalls alles in allem wesentlich günstiger als die oben 4699 EURO.

Anbei noch ein Foto von der Anlieferung. Farbe Barossa Burgundy, Innenausstattung Leder mit Steppungen in gleicher Farbe.

Lieferung-gv70

Meiner ist endlich auch da. Geiles Teil …

62872ed1-1457-49bf-849a-9b4287506879

Zitat:

@luthalor schrieb am 24. Januar 2022 um 13:22:39 Uhr:

Meiner ist endlich auch da. Geiles Teil …

Welches weiss ist das?

Zitat:

@derSESO schrieb am 24. Januar 2022 um 13:27:09 Uhr:

Zitat:

@luthalor schrieb am 24. Januar 2022 um 13:22:39 Uhr:

Meiner ist endlich auch da. Geiles Teil …

Welches weiss ist das?

Das ganz einfache standard Weiss - nicht metallic und auch nicht matt. Bin mir gerade nicht sicher ob es das fuji oder uyuyuyuyui White (oder wie auch immer es heisst) ist.

Zitat:

@luthalor schrieb am 24. Januar 2022 um 13:40:10 Uhr:

Zitat:

@derSESO schrieb am 24. Januar 2022 um 13:27:09 Uhr:

 

Welches weiss ist das?

Das ganz einfache standard Weiss - nicht metallic und auch nicht matt. Bin mir gerade nicht sicher ob es das fuji oder uyuyuyuyui White (oder wie auch immer es heisst) ist.

Alles klar, also der UNI.

Kannst ja mal bei Gelegenheit noch ein/zwei andere Fotos einstellen. :)

Ich warte ja auf den elektrischen GV70 und würde dann auch das weiss uni mit dem braunen Nappa-Leder innen nehmen wollen.

@derSESO Gibt es etwas bestimmtes, das du sehen wollen würdest?

Zitat:

@luthalor schrieb am 24. Januar 2022 um 14:27:35 Uhr:

@derSESO Gibt es etwas bestimmtes, das du sehen wollen würdest?

Nicht wirklich, wollte nur mal schauen, wie das weiss so von hinten und der Seite wirkt.

Hatte zur Probefahrt einen grauen GV70, daher.

Themenstarteram 24. Januar 2022 um 22:16

@clefire Herzlichen Glückwunsch zum schönen GV70. Barossa Burgundy ist echt ein Hingucker.

Das Winterreifen Problem hatten wir auch. Die 4699€ waren einfach nicht tragbar. Wir haben unseren auf Winterreifen liefern lassen und müssen uns dann im März/April um Sommerreifen kümmern. Mit den Eintragungen/Maßen werden wir uns wohl bei anderen Herstellern umschauen.

Das Problem zur Zeit ist eine zulassungsfähige Felge. Reifen in 255 gibt es genug zur Auswahl, sind aber lt. meinem Reifenhändler auch mit Lieferproblemen behaftet (wie scheinbar fast alles momentan) oder werden zu einem unverschämten Preis angeboten.

Das Problem wird sich aber bis April sicher lösen lassen, ich werde die gelieferten Sommerreifen im Frühjahr noch einmal auf die Originalfelge aufziehen lassen und mir dann im Spätsommer Felgen für die Winterreifen besorgen, da ein stetiges Hin und Her mit einer Felge und zwei verschiedenen Reifen natürlich für dieselben auch keine optimale Lösung darstellen.

Bin am Wochenende den Benziner Probe gefahren. Also so schön der Wagen auch ist, der Verbrauch hat mich negativ überrascht. Bei 120 auf der Autobahn 11l. Bei etwas flotter Fahrt 160 bis 170 zwischen 13 und 14 l. Ist das konkurrenzfähig??

Was leider auch negativ auffiel. Beim losfahren mit start/stop gibt es regelmässig einen ziemlichen Ruck, auch bei sehr vorsichtigen Gas geben. Aber ansonsten ein gutes Auto, keine Frage, vor allem mit den 21 Zoll Rädern sehr schick.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Diesel? Mich würde der Verbrauch interessieren.

Zitat:

@Piesie schrieb am 25. Januar 2022 um 22:07:25 Uhr:

Bin am Wochenende den Benziner Probe gefahren. Also so schön der Wagen auch ist, der Verbrauch hat mich negativ überrascht. Bei 120 auf der Autobahn 11l. Bei etwas flotter Fahrt 160 bis 170 zwischen 13 und 14 l. Ist das konkurrenzfähig??

Was leider auch negativ auffiel.

Was erwartet man bei 304 PS und 2 Tonnen Gewicht ?

 

Ich finde das auch relativ viel. Mein jetziges Auto mit knapp 1,9Tonnen und über 400 PS verbraucht deutlich weniger.

Zitat:

@GRAND62 schrieb am 26. Januar 2022 um 10:02:59 Uhr:

Zitat:

@Piesie schrieb am 25. Januar 2022 um 22:07:25 Uhr:

Bin am Wochenende den Benziner Probe gefahren. Also so schön der Wagen auch ist, der Verbrauch hat mich negativ überrascht. Bei 120 auf der Autobahn 11l. Bei etwas flotter Fahrt 160 bis 170 zwischen 13 und 14 l. Ist das konkurrenzfähig??

Was leider auch negativ auffiel.

Was erwartet man bei 304 PS und 2 Tonnen Gewicht ?

Ja, das sollte aus meinem Text hervorgegangen sein, weniger Verbrauch. Klar wollen 300ps versorgt sein, ich spreche aber von konstant 120 auf der Autobahn. Also dahinrollen im 8 Gang quasi..... Dafür sind 11 einfach zuviel.

Mal eine Frage an alle Genesis Fahrer: Könnt ihr den LKA (lane keeping assist) dauerhaft deaktivieren? Bei mir springt der nach jedem Motorstart wieder an.

Ich weiss, dass es diesbezüglich neue Regelungen vom Gesetzgeber gibt, aber sind die echt so strickt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Neuer Genesis GV70 auf deutschen Straßen