ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. Neue G Klasse

Neue G Klasse

Themenstarteram 21. Februar 2004 um 20:56

Also die neue g klasse wird ihre kanten zwar verlieren aber sie wird mit hightech (luftfederung crashboxen usw) neuen motoren (400 cdi, 299 ps ,650 nw) ,mehr länge (5100 mm) mehr breite (1900 ) und mehr zuladung (800 kg)ausgestattet.Wie findet ihr das??

Ähnliche Themen
22 Antworten

mir gefällt der "alte" besser. wenn man den neuen sieht, da kann man ja gleich eine m-klasse kaufen. man beachte das der wagen jetzt in amerika gebaut wird und für dc dort deutlich günstiger herzustellen ist. gerade deshalb noch schnell einen der letzten "alten" kaufen!

ich sehe das genau so wie holger ffm. die neue g sieht aus wie eine mklasse. und über die qualität, die in den usa produziert wird, brauchen wir ja nicht zu reden. desswegen werden sich meine eltern auch noch den jetzigen g als 55k kaufen. diese auto hat irgendwas, so kantig, robust, und doch irgend wie elegant. aber in einer ganz anderen weise. natürlich wird die neue technik, insbesondre die luftfederung vorteile haben, aber eine alte starrachsenkonstruktion ist halt eine bewährte und zuverlässige sache. was dem jetzigen g eigentlich nur fehlt, ist eine etwas luxoriösere innenausstattung und ein etwas überarbeitetes fahrwerk (aber weiterhin starrachse!). und ein starker diesel in amg format wäre nicht schlecht . ich denke da an einen etwas vergrösserten 400cdi. z.b. mit 5 oder 5,5 liter hubraum, 800 nm, 350 ps. der würde sich in ner g echt gut machen. denn so ein gewaltiges drehmoment würde dem "kohlenkasten" echt gut passen. aber nach 25 jahren soll ja schluss ein. schade. ber ob dien gezeigten bilder auf der realität basieren oder nur auf vermutungen beruht ist ja nicht raus. man sollte sich nur mal die bilder der s klasse aus der autobild vor einem jahr und heute angucken. ein himmelweiter unterschied. ich denke, die wissen gar nicht wie die nächste generation aussieht. insoweit lässt es sich noch ein bissel hoffen....... auf einen schöneren g nachfolger!

Bin ich verpeilt?

wo wird die neue denn vorgestellt.

DIE ALTE SOLL BLEIBEN!!!

Das einzige richtig solide Auto noch.

war in auto blid "Alles Allrad". ausgabe: märz.

von mir aus sollen die das ding nebenher produzieren, aber die alte g muss bleiben.

wie ist das?? wenn puch jetzt das ding unter seinem namen weiterproduziert? ich meinte aus lizensrechtlichen gründen?? wäre das möglich, denn es gab ja schon mal eine g klasse von puch (stern weg, schon wars ein puch).

@andreas

Der alte muss bleiben.... denn

1.) einen Power Diesel gibts als D8S von Brabus (310 PS) ich wiess ist nur ein chip...

2.) Innenausstattung dito von Brabus sogar mit Dämmpaket (leiser auf unseren BABs) natürlich nur innen

Wer mal an Bottrop vorbeikommt sollte da mal reinschauen.

gruss merczeno

am 22. Februar 2004 um 0:08

ja, schon, aber dieser chipsatz (mit kat´s, auspuffanlage) kostet, soweit ich weiss über 10t€. und hubraum ist durch nichts zu ersetzen, .....ausser durch noch mehr hubraum. (von Bodo Buschman)

und etwas originales ist halt was originales.

und z.b. das neue command (eklasse) würde sich gut machen. dann noch neues leder, vor allem mal ne auswahlmöglichkeit.

Bin auch Holgers Meinung!

Der Alte G ist für die Deutschen, wie für die Amerikaner der Hummer.

Auch wenn andere Hersteller irgenwelche Modetests gegen den G gewinnen, so hat dieser immer noch seine Berechtigung als der König im Gelände! Deshalb sollte der G meiner Meinung nach nur stark überarbeitet werden. Schade, daß das wohl nicht passieren wird *hinterherwein*

ja, der g sollte doch nicht an irgendwelche modetests gewinnen, er ist einfach was für kenner. und wer einmal eine g hatte, der kauft sich auch wieder eine ( laut statistik 95% wieder G). dieses ergebnis spricht bände. damit ist die g das auto, was mit abstand am häufigsten wieder gekauft wird.

vielleicht wird ja puch den g weiter produzieren, unter einem anderen logo, unter dem "P", wie es ihn schon mal gab.

für mich gäbe es eine lösung für die G:

einmal eine g die voll auf luxus getrimmt ist, aber wo die geländegängkeit immer voll erhalten bleibt. aber mit den neuesten technischen feauters. z.b. luftfederung (jawohnl, bei ner starrachse!), keyless go (was uns bei der aufpreisliste fehlt), oder distronic. diese dinge braucht man natürlich normalerweise nicht. desswegen die 2. variante: auf robustheit und beste geländegänigkeit getrimmt. eine einfache, funktionelle´, robuste innenausstattung und gute alte technik. für den jäger und förster.

aber leider hört ja keiner auf mich :D

neue G-Klasse

 

Die "alte" ist die einzig wahre G-Klasse und muss bleiben das Ding in der ABAA ist ein Witz gegen die aktuelle G-Klasse

ein G braucht umbedingt

-Starrachsen

-Leiterrahmen

-Untersetzung

-Differenzialsperren

neue G-Klasse

 

Die "alte" ist die einzig wahre G-Klasse und muss bleiben das Ding in der ABAA ist ein Witz gegen die aktuelle G-Klasse

ein G braucht umbedingt

-Starrachsen

-Leiterrahmen

-Untersetzung

-Differenzialsperren

am 7. März 2004 um 23:57

da kann ich dir nur recht geben. die luftfederung könnte man auch in die jetige g einbauen.

und ein geläandewagen ohne starrrahmen ist auch kein geländewagen. da kommt dann sowas raus wie touareg......

Das mit dem Starrrahmen - naja, demnach wäre ein Jeep Grand Cherokee kein Geländewagen ;)

Aber ich fand den ABAA-Bericht auch ziemlich daneben. Am peinlichsten war die Passage, wonach der neue G "dieselben Geländefähigkeiten wie der alte" haben soll. Bei der Konstruktion des Neuen (Einzelradaufhängung, riesen-Radstand etc.) - no way.

Und das permanente Hochziehen an der ach so tollen Bodenfreiheit, ähnlich wie schon beim Touareg: 30 cm nützen bei einer Einzelradaufhängung nunmal nichts.

Schade, daß der Nachfolger nicht nur in Amerika, sondern anscheinend auch ausschließlich für den dortigen Markt gebaut wird. Und doppelt schade, daß ein weiterer liebenswerter Anachronismus auf Rädern nicht mehr fortgeführt werden soll. Wie lange es wohl noch dauert, bis auch Jeep Wrangler und Land Rover Defender zu möchtegern-Offroadern mit PKW-Fahrwerk degenerieren?

Gruß

Derk

Der Defender kommt 2006 neu

cya

Themenstarteram 8. März 2004 um 20:38

beim Geländepaket hat der G 2 Diffrentsialsperren.und ich glaub Luftfederung geht beim alten schlecht mi der kastenform

Deine Antwort
Ähnliche Themen