ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neue Batterie - Qualm aus dem Motor ?!

Neue Batterie - Qualm aus dem Motor ?!

Themenstarteram 22. März 2013 um 22:09

Hallo zusammen.

Ich habe mich aufgrund eines Problems hier angemeldet.

Und zwar geht es um folgendes.

 

- Chrysler 300m 3.5l bj 99.

Ich wollte die Türen per Funk öffnen. Das hat leider nicht funktioniert. Keine Reaktion. Dann mit dem Schlüssel aufgeschlossen. Starten lassen wollte er sich auch nicht.

Gut da ich nicht auf das Auto angewiesen bin habe ich dann den Zweitwagen genommen.

Dann habe ich heute eine neue Batterie gekauft und habe mich ans einbauen gemacht.

Alte Raus.. Neue rein. Pole eingefettet. Zuerst das rote Kabel an Plus, dann das andere schwarze Kabel an Minus. Sobald das schwarze Kabel den Pol berührt, hupt der Wagen einmal (ganz normal, war beim Batteriewechsel vor 5 Jahren genauso). Danach qualmte es aus der Nähe der Zündkerzen...

Meine Frage jetzt. Was habe ich falsch gemacht ?

Wie kann es zum qualmen kommen ? Kurzschluss ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Gruß,

Kevin

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo Chrysler300mKM,

herzlich Willkommen hier auf Motor - Talk.

Direkt kann ich so keinen Fehler feststellen. Hat die Batterie die richtige Polung?

Gruß

Themenstarteram 22. März 2013 um 22:21

Hallo,

ja wir haben die Batterie so neu aus dem Laden gekauft.

Haben erst Rot an Plus und danach Schwarz an Minus gehangen.

Haben die Batterie dann umgetauscht... zum Glück haben wir sie umgetauscht bekommen.

Und danach eine Batterie vom Chrysler Händler geholt die dann gleich das doppelte gekostet hat. 160€.

Haben es aber dann erstmal sein gelassen.

Wollen nicht das noch mehr kaputt geht als es vielleicht schon ist...

Zitat:

Original geschrieben von Chrysler300mKM

Hallo,

ja wir haben die Batterie so neu aus dem Laden gekauft.

Haben erst Rot an Plus und danach Schwarz an Minus gehangen.

Haben die Batterie dann umgetauscht... zum Glück haben wir sie umgetauscht bekommen.

Und danach eine Batterie vom Chrysler Händler geholt die dann gleich das doppelte gekostet hat. 160€.

Das beantwortet die Frage nicht. Es gibt Batterien wo die Polanordung vertauscht ist.

Gruß

Themenstarteram 22. März 2013 um 22:34

Das bedeutet ? Andersrum als sonst ? Oder wie muss ich das verstehen ?

Plus und Minus waren auf der Batterie angegeben.

Sorry, ich kenne mich da nicht so aus.

Ohne jetzt hier unken zu wollen ,du hast eventuell die Pole vertauscht.

Anders ist für mich der Fehler nicht zu deuten

Das Rauchen kam aus der Lima.

Themenstarteram 22. März 2013 um 22:40

Aber ich habe doch Rot an Plus und Schwarz an Minus angeschlossen ?!

Die Lima ist doch aber im vorderen Bereich und der Qualm kam von weiter hinten.

Wie ich es gesehen habe von den Zündkerzen, aber auf keinen Fall von der Lima.

Mein Spruch war und ist immer Rot ist Schwarz & + ist - , Deswegegen

keinen an die KFZ Elektrik oder Eleketronik ranlassen.

Wir spekulieren hier Alle.

Wie schon sachkundig gesagt ,haben verschiedene Batterien verschiedene Anordnung der Pole,

hier kann es auch für den Geübten recht schnell unter Zeitdruck zu einem Fehler kommen.

Da dies bei ausgeschalteter Zündung aufgetreten ist,kommt für mich nur eine dauerstrombehaftete

Komponente in Betracht.

Wenn jetzt alles geht ist doch OK.

Wenn die Polung richtig war, hast du vielleicht einen Marderschaden oder ähnliches. Vielleicht kommen irgendwo (wahrscheinlich da wo es qualmt) kabel zusammen, die nicht zusammen gehören. Das würde auch die erste leere Batterie erklären.

Ich würde mal den Bereich checken aus dem der Qualm kam.

Themenstarteram 22. März 2013 um 22:56

Eingebaut ist jetzt keine Batterie !!

Haben jetzt hier eine originale von Chrysler stehen.

Warum gibt es auch sowas das an den Batterien die Pole vertauscht werden !?

Vor 5 Jahren haben wir schon mal die Batterie ausgetauscht, da hat alles wunderbar geklappt.

Bis auf das ausbauen. Da muss man ja erstmal das rechte Vorderrad abbauen und den Luftfilterkasten abmachen damit man die Batterie einigermaßen ausbauen kann.

Wahrscheinlich hast Du garnix falsch gemacht und es ist Marderschaden, also ein Kurzschluss wo der Qualm ist... Gucken, isolieren, fertig.

Früher waren die Pole immer an der gleicjen Stelle.

Jetzt aber nicht mehr,ist konstruktionbedingt/Kabellänge usw.

Hier kommste schon als Fachmann richtig durcheinander.

Hier sollte jetzt ein Fachmann die Batterie einbauen um eventuell enstandene Schäden sofort zu lokaliesieren, sonst könnten einige Teile im KFZ als Toaster arbeiten,

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

Früher waren die Pole immer an der gleicjen Stelle.

Jetzt aber nicht mehr,ist konstruktionbedingt/Kabellänge usw.

Hier kommste schon als Fachmann richtig durcheinander.

Hier sollte jetzt ein Fachmann die Batterie einbauen um eventuell enstandene Schäden sofort zu lokaliesieren, sonst könnten einige Teile im KFZ als Toaster arbeiten,

Das mag ja sein, sie sind aber immer noch entsprechend beschriftet + = + und - = -

 

 

Gruss, Pete

Dies ist natürlich auch eine plausible Erklärung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neue Batterie - Qualm aus dem Motor ?!