ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Neue 125er zulassen & versichern? Worauf achten & Empfehlungen, Tipps

Neue 125er zulassen & versichern? Worauf achten & Empfehlungen, Tipps

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 14:49

Hallo zusammen,

ich habe mir eine neue 125er gegönnt.

Die würde ich gerne zeitnah zulassen und damit steht vorher die Versicherung an.

Den Termin bei der Zulassungstelle habe ich schon, soweit so gut.

Zur Zulassung brauche ich: 1) Fahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung II --> Händler meinte das gibt es so nicht. Man bekommt die 2) und geht damit zur Zulassungstelle und die geben einem den Schein?

2)EG-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC) im Original --> bekomme ich vom Händler

3) Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) --> klar, bekomme ich wenn versichert.

5) SEPA Mandat --> ist klar soweit

Bei einem fabrikneuen Fahrzeug, das für Deutschland hergestellt wurde, kann auf die Vorführung verzichtet werden. Zum Glück.

Wegen der Versicherung: habt ihr Empfehlungen für mich? Bei Check 24 kommen nur 3 raus, DEVK und R+V. Was ist mit Allianz, HDI etc.? DEVK wahr sehr teuer, VK mit 300 SB für 470 € p.a.. Da war selbst die Allianz besser mit knapp 400 € p.a.

Freue mich auf Tipps und Anregungen

 

Ähnliche Themen
38 Antworten

Da gehst du auf NAVI und du bekommst ALLE Versicherungen vorgeschlagen, und nicht nur die welche Provisionen an Check bezahlen.

Oder du gehst zu der Versicherung wo dein PKW versichert ist und handelst dir eine gute Police aus.

https://www.nafiauto.de/.../start.aspx?...

Erkundige dich bei der Cosmos bzw. gib deine Daten auf deren Webseite ein.

Die sollten in den Vergleichsportalen nicht auftauchen bzw. nicht gelistet sein

Aber Geheimtipp für Mopeds ;)

Ich habe meine beiden Mopeds dort VK versichert, konnte erst gar nicht glauben, dass die so günstig sind!

Zitat:

@Franklyn67 schrieb am 6. Mai 2021 um 15:04:16 Uhr:

Erkundige dich bei der Cosmos ...

Nein, nein, bei der HUK Coburg.

Habe mein Moped dort versichert, konnte es kaum Glauben daß es dort so günstig ist. :o:o

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 17:09

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 6. Mai 2021 um 14:58:11 Uhr:

Da gehst du auf NAVI und du bekommst ALLE Versicherungen vorgeschlagen, und nicht nur die welche Provisionen an Check bezahlen.

Oder du gehst zu der Versicherung wo dein PKW versichert ist und handelst dir eine gute Police aus.

https://www.nafiauto.de/.../start.aspx?...

Danke, ist es dort günstiger als direkt auf bspw. VHV? Es werden nämlich abweichende Werte angezeigt.

Zitat:

@Madomado schrieb am 6. Mai 2021 um 14:49:19 Uhr:

Hallo zusammen,

ich habe mir eine neue 125er gegönnt.

Die würde ich gerne zeitnah zulassen und damit steht vorher die Versicherung an.

Den Termin bei der Zulassungstelle habe ich schon, soweit so gut.

Zur Zulassung brauche ich: 1) Fahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung II --> Händler meinte das gibt es so nicht. Man bekommt die 2) und geht damit zur Zulassungstelle und die geben einem den Schein?

2)EG-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC) im Original --> bekomme ich vom Händler

3) Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) --> klar, bekomme ich wenn versichert.

5) SEPA Mandat --> ist klar soweit

Bei einem fabrikneuen Fahrzeug, das für Deutschland hergestellt wurde, kann auf die Vorführung verzichtet werden. Zum Glück.

Wegen der Versicherung: habt ihr Empfehlungen für mich? Bei Check 24 kommen nur 3 raus, DEVK und R+V. Was ist mit Allianz, HDI etc.? DEVK wahr sehr teuer, VK mit 300 SB für 470 € p.a.. Da war selbst die Allianz besser mit knapp 400 € p.a.

Freue mich auf Tipps und Anregungen

Ein 125er Leichtkraftrad ist Steuerfrei. Sepa brauchst nicht.

Ein 125er Leichtkraftrad ist ein zulassungsfreies Fahrzeug nach § 3 Abs.2 Satz 1 Nr. 1c FZV

Eine ZB2 muss es nicht zwingend vom Hersteller geben, bzw muss nicht zwingend von der Zulassungsstelle erstellt werden.

Evb, Personalausweise und coc musst mitnehmen. Wenn keine ZB2 vom Hersteller dabei ist,nimm die Rechnung,Kaufvertrag mit.

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 6. Mai 2021 um 17:04:44 Uhr:

Zitat:

@Franklyn67 schrieb am 6. Mai 2021 um 15:04:16 Uhr:

Erkundige dich bei der Cosmos ...

Nein, nein, bei der HUK Coburg.

Habe mein Moped dort versichert, konnte es kaum Glauben daß es dort so günstig ist. :o:o

Aber genau, meine Duke 790 würde bei der HUK einen guten Hunderter pro Saison (04-10) mehr kosten!

EUROPA-Vers. und EUROPA-24-Vers.

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 17:58

Derzeit kristallisieren sich Heveltia und VHV raus. Ein Kollege meinte WGV sei gut und Allianz immer etwas teurer aber dafür kulanter... Nun ist guter Rat teuer...

Hat schon jemand die Huk24 genannt?

Ist das eine normale 125er oder ein leistungsbegrenztes Kraftrad für Fahrer unter 18 Jahren?

Zitat:

@Franklyn67 schrieb am 6. Mai 2021 um 17:19:02 Uhr:

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 6. Mai 2021 um 17:04:44 Uhr:

Nein, nein, bei der HUK Coburg.

Habe mein Moped dort versichert, konnte es kaum Glauben daß es dort so günstig ist. :o:o

Aber genau, meine Duke 790 würde bei der HUK einen guten Hunderter pro Saison (04-10) mehr kosten!

Gibt es die jetzt neu als 125er?

Zitat:

@UliBN schrieb am 6. Mai 2021 um 20:08:25 Uhr:

Zitat:

@Franklyn67 schrieb am 6. Mai 2021 um 17:19:02 Uhr:

 

Aber genau, meine Duke 790 würde bei der HUK einen guten Hunderter pro Saison (04-10) mehr kosten!

Gibt es die jetzt neu als 125er?

2018 auf den Markt gekommen, quasi modifizierte 690er mit Quickshifter

...und nein, ist keine neue 125er, hat 800 ccm, 105 PS

Mega handlich und macht mindestens so viel Laune, wie meine Super Duke

Hatte eben nur mal damit den Vergleich Cosmos - HUK angestellt

Und der passt nicht für 125.

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 20:56

Ist eine normale 125er, 15 ps mit 196er Lappen.

Bin mir unsicher welche Versicherung ich nun nehmen soll?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Neue 125er zulassen & versichern? Worauf achten & Empfehlungen, Tipps