ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Neu im Forum - 435d xDrive Cabrio

Neu im Forum - 435d xDrive Cabrio

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 22. Februar 2015 um 9:28

Hallo zusammen,

bin neu im Forum, habe aber bereits vor der Bestellung meines "Neuen" eifrig mitgelesen und mich nun - nachdem letzte Woche die lang herbeigesehnte Auslieferung war - zur Registrierung entschlossen.

Mein "Neuer", das ist ein 435d xDrive Cabrio in der Farbe midnight blue metallic in Vollausstattung. Klar war von Anfang an, dass es ein viersitziges "ganzjahrestaugliches" Cabrio werden sollte, also mit Hardtop, deshalb kamen weder das BMW 6er Cabrio noch das Audi A5- oder das Mercedes E-Klasse-Cabrio in Frage.

Zum Einfahren ging es sofort an die Cote de`Azur und die Costa Brava. Jetzt, nach den ersten rund 5.000 Km (in 9 Tagen) traue ich mir eine erste Einschätzung zu und darf sagen, dass das Fahrzeug nicht nur alle meine Erwartungen erfüllt, sondern sogar weit übertrifft. Was habe ich in diesem Forum nicht alles zu den verschiedenen Aspekten des Fahrzeugs Kritisches gelesen. Jedenfall ich kann sagen, restlos begeistert zu sein!!!

Das beginnt schon bei der außergewöhnlich souveränen Kraftentfaltung der 313 PS bei den 630 Nm, einfach nur phantastisch in nur gut 5 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigen zu können. Hinzu kommt die hervorragende Straßenlage, die - sicher auch dank X-Drive - in jeder Situation absolute Sicherheit vermittelt. Aber auch die Laufruhe des Motors, die geringen Windgeräusche auch bei hohem Tempo, das Connecteddrive-System, das adaptive Fahrwerk, die variable Sportlenkung, das Head-Up Display, die adaptiven LED-Scheinwerfer sowie die Sicherheitssysteme rufen bei mir Begeisterung hervor. Ganz besonders angetan hat es mir die aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion in Verbindung mit dem Driving Assistenten: nicht nur, aber vor allem auf langen Strecken eine unglaubliche Fahrerleichterung - so macht Reisen noch viel mehr Spaß. Der Verbrauch auf den ersten 3.500 Km (Fahrt ans Mittelmeer mit Durchschnittstempo 130-140 Km/h sowie Landstraßen und innerstädtische Fahrten am Ziel) lag laut Reisecomputer im Durchschnitt bei - nur - 7,1 Liter auf 100 Km).

Schade ist für die Mitreisenden, dass TV, DVD und Internet praktisch nur im Stand funktionieren. Aber auch für den Fahrer sollten diese Funktionen im zäh fließenden Verkehr meiner Meinung nach bis mindestens 25 Km/h jedenfalls dann funktionieren, wenn gleichzeitig die Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion aktiviert ist. In diesem Fall kann ich schlechterdings kein Sicherheitsproblem erkennen. Ich überlege noch, ob ich den Wagen entsprechend decodieren lasse. Da mein BMW-Händler hierzu leider nicht bereit ist, müsste ich mich insoweit an einen "freien" Fachmann wenden.

Der "Clou" an meinem "Neuen" ist aus meiner Sicht aber, dass es sich eben nicht nur um ein echtes "Coupeschmuckstück", sondern zugleich auch um ein Cabrio handelt. Übrigens mein erstes - damit geht ein langgehegter Traum in Erfüllung. Meine ersten Eindrücke sind: unmittelbarer lässt sich die Umgebung, sei es die pure Natur oder sei es die Stimmung einer Metropole, z.B. letzte Woche in Barcelona, nicht erleben.

Übrigens, in drei Tagen geht es mit dem Fahrzeug erstmals "auf große Fahrt", nämlich bis in den Süden Marokkos, nach Agadir und Marrakesch. Bevor steht also ein richtiges kleines Abenteuer. Klar, dass der Wagen auch dort nicht nur haftpflicht, sonder per Zusatzversicherung auch vollkasko versichert ist. Gerade auch für solche Trips durch und um Europa in den kommenden Jahren habe ich mir das Fahrzeug angeschafft und bin jetzt natürlich schon voller Vorfreude.

In diesem Sinne beste Grüße

Advokato

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. März 2015 um 19:14

Zurück aus Marokko, konkreter vom 12-Tage-Trip durch 8 Länder mit einer Gesamtstrecke von über 7.600 Km (hiervon gut 1.600 km bei Temperaturen gem. Bordcomputer bis 31°C "offen"), unten jetzt die versprochenen Bilder.

Zum Wagen selbst kann ich nur noch einmal bestätigend sagen, dass es sich beim 435d Cabrio um ein tolles Gefährt handelt - ein komfortabler und souveräner, ja sogar schon luxuriöser "Kilometerfresser" ( letzteres vor allem dank Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion) per excellence, der sich jederzeit z.B. auch in Marbella, Monaco und San Remo sehr gut sehen lassen konnte bzw. kann. Und nach einer ungewollten Odyssee über Land- und teilweise unbefestigte Dorfstraßen von El Jadida nach Marrakesch war und bin ich für X-Drive - inklusive 1,5cm Höherlegung - mehr als dankbar.

Für meine Zwecke also auch weiterhin das perfekt alltags- und reisetaugliche Fahrzeug für jede Jahreszeit und alle Straßenverhältnisse, ich bin und bleibe also begeistert von meinem zur schönsten Realität gewordenen "Traumwagen". Während der Fahrt habe ich mit einer GoPro 4 aus Fahrer- bzw. Beifahrersicht einiges dokumentiert.

Wenn die Einzelsequenzen in hoffentlich ein bis zwei Wochen bearbeitet sind, stelle ich eine gekürzte Videofassung evtl. bei Youtube ein, ggf. mit einem Link an dieser Stelle.

+5
47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Vorab erstmal: herzlich Willkommen.

Und Jetzt mal ne Frage an die Cabriofahrer:

Was genau ist der Vorteil am Blechdach?

Ich persönlich finde Stoff viel besser.

Guten Morgen, das hört sich ja alles gut an und wenn du ihr zufrieden seit habt ihr alles richtig gemacht, euch eine schöne Tour, mach doch mal paar Bilder. MFG

Zitat:

@6ender schrieb am 22. Februar 2015 um 09:34:00 Uhr:

Vorab erstmal: herzlich Willkommen.

Und Jetzt mal ne Frage an die Cabriofahrer:

Was genau ist der Vorteil am Blechdach?

Ich persönlich finde Stoff viel besser.

Hallo

Alls entscheidenden Vorteil sehe ich, die wesentlich besser Einbruchsicherheit, wie offt wurden schon Cabriostoffdächer aufgeschnitten. Stoffdächer bleichen im laufe der Zeit aus und können undicht werden, ist bei einen Blechdach nicht so. Ich fahre jetzt schon den 8 Rodster mit Blechdach und für mich war dieses Dach immer das entscheidende Kaufkriterium.

Zitat:

@6ender schrieb am 22. Februar 2015 um 09:34:00 Uhr:

Vorab erstmal: herzlich Willkommen.

Und Jetzt mal ne Frage an die Cabriofahrer:

Was genau ist der Vorteil am Blechdach?

Ich persönlich finde Stoff viel besser.

Hallo ich finde ein klässiches Cabrio muss ein stoffverdeck haben, der Vorteil vom harten Verdeck ist das die gereusche draußen bleiben im geschlossenem Zustand, wie das mit der Versicherung aussieht weis ich nicht aber mit stoffverdeck ist man schnell drinne. MFG

Glückwunsch zum neuen und allzeit gute Fahrt. :)

Zitat:

@Advokato schrieb am 22. Februar 2015 um 09:28:56 Uhr:

Aber auch für den Fahrer sollten diese Funktionen im zäh fließenden Verkehr meiner Meinung nach bis mindestens 25 Km/h jedenfalls dann funktionieren, wenn gleichzeitig die Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion aktiviert ist. In diesem Fall kann ich schlechterdings kein Sicherheitsproblem erkennen.

Ich denke das ist schon sinnvoll. Zum einen schützt die Stop&Go z.B. nicht vor plötzlich auf die Straße rennenden Kindern oder Tieren, zum anderen bist Du auch bei aktivierter Stop&Go rechtlich immer der haftbare Fahrzeugführer und demnach verpflichtet den Verkehr zu beobachten. Eine Fahrhilfe, mit dem Ziel, dass der Fahrer sich etwas anderem zuwenden kann ist nicht erlaubt.

Herzlichen Glückwunsch zum Neuen. Ich drücke die Daumen, dass die Begeisterung lange anhält.

Eine Anmerkung am Rande noch: Das Wort Vollausstattung sollte man vermeiden. Denn die hat Dein Auto mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Eine Formulierung wie "fast alle Kreuzchen gesetzt" ist da treffender :D

Themenstarteram 22. Februar 2015 um 10:35

Vielen Dank für die Willkommensgrüße und Glückwünsche!

Als Neuling muss ich mich beim Editieren erst einmal zurechtfinden, hoffe aber das einigermaßen hin zu bekommen.

Zitat:

Was genau ist der Vorteil am Blechdach?

Ich persönlich finde Stoff viel besser.

Für mich war - wie gesagt - ein Stoffdach ein absolutes K.O.Kriterium, finde ich einfach unschön und mittlerweile völlig unzeitgemäß. Wenn ich kein Cabrio fahre, möchte ich mich über ein schickes und vollwertiges Coupe freuen. Hinzu kommen die Argumente von Aljubo und Markusrene, denen ich mich vollumfänglich anschließen kann.

Zitat:

mach doch mal paar Bilder

Sehr gerne, wegen der Reisevorbereitungen muss ich dies aber auf die Zeit nach meiner Nordafrikatour vertagen, dafür können es dann aber Bilder von der Tour sein.

Zitat:

Ich denke das ist schon sinnvoll. Zum einen schützt die Stop&Go z.B. nicht vor plötzlich auf die Straße rennenden Kindern oder Tieren, zum anderen bist Du auch bei aktivierter Stop&Go rechtlich immer der haftbare Fahrzeugführer und demnach verpflichtet den Verkehr zu beobachten. Eine Fahrhilfe, mit dem Ziel, dass der Fahrer sich etwas anderem zuwenden kann ist nicht erlaubt.

Wie gesagt, denke ich dabei auch an die Reisequalität durch Entertainment der/des Mitfahrer(s). Für den Fahrer selbst geht es mir vor allem um Staus und zähfließenden Verkehr auf der Autobahn. Das wurde mir vorgestern im Stau auf der Autobahn vom Kölner Flughafen nach Hause in den Sinn, dass dort die Beschränkung auf nur 1 Km/h unnötig und unsinnig erscheint, jedenfalls wenn das Stop&Go-System eingeschaltet ist. In der Tat geht es um verantwortungsbewusstes Fahren, aber durch die zwangsweise Beschränkung wird man hingegen regelrecht "entmündigt", in der geschilderten Situation nach meiner Auffassung bis etwa 25 km/h völlig unnötig.

Zitat:

Eine Anmerkung am Rande noch: Das Wort Vollausstattung sollte man vermeiden. Denn die hat Dein Auto mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Eine Formulierung wie "fast alle Kreuzchen gesetzt" ist da treffender :D

O.K., wusste ich jetzt nicht, richtig muss es dann wohl lauten: "habe a l l e überhaupt möglichen Kreuzchen gesetzt".

 

 

 

Erstmal Glückwunsch zum Traumauto und Willkommen an Bord.

Das sind ja ganz schöne Reiseziele die Du da anpeilst :eek::), Respekt.

Dann wünsch ich mal gute Fahrt und Bilder wären in der Tat interessant.

Zitat:

@Aljubo schrieb am 22. Februar 2015 um 09:43:14 Uhr:

Zitat:

@6ender schrieb am 22. Februar 2015 um 09:34:00 Uhr:

Vorab erstmal: herzlich Willkommen.

Und Jetzt mal ne Frage an die Cabriofahrer:

Was genau ist der Vorteil am Blechdach?

Ich persönlich finde Stoff viel besser.

Hallo

Alls entscheidenden Vorteil sehe ich, die wesentlich besser Einbruchsicherheit, wie offt wurden schon Cabriostoffdächer aufgeschnitten. Stoffdächer bleichen im laufe der Zeit aus und können undicht werden, ist bei einen Blechdach nicht so. Ich fahre jetzt schon den 8 Rodster mit Blechdach und für mich war dieses Dach immer das entscheidende Kaufkriterium.

Der Vorteil für mich sind zwei Dinge, die Einbruchsicherheit ist erhöht (wie oben schon erwähnt) und das ich es nach dem Waschen sofort wieder öffnen kann.

Mir hätte es aber auch nichts ausgemacht wenn es wie beim 6er aus Stoff wäre.

Die Geräuschdämmung beim Stahldach ist bestimmt nicht besser und mehr nutzbarer Kofferraum bei geöffnetem Dach wäre auch vorhanden.

Das Stoffdach bleicht natürlich etwas aus, aber undicht war es bei meinem 13 Jahre alten E46 nie.

Die Dichtungen beim Blechdach können mit zunehmenden Alter ebenfalls undicht werden ;)

Gruß,

Speedy

Zitat:

@Advokato schrieb am 22. Februar 2015 um 10:35:08 Uhr:

 

O.K., wusste ich jetzt nicht, richtig muss es dann wohl lauten: "habe a l l e überhaupt möglichen Kreuzchen gesetzt".

Hast Du tatsächlich auch die Anhängerkupplung? Dein Auto scheint ja wirklich toll ausgestattet zu sein (sogar DVB-T). Von daher kann man wohl von "Vollausstattung" sprechen.

Mich stört das einfach bei Auto-Anzeigen. Da fehlen dann wesentliche Dinge wir Top-View, HeadUp, variables Fahrwerk... und trotzdem schreiben die Verkäufer Vollausstattung. Am besten noch "absolute Vollausstattung"! Da rege ich mich jedes Mal drüber auf. Gehört hier natürlich nicht hin.

Sorry für OT.

Und auf DVB-T bin ich schon ein bisschen neidisch. Habe lange mit mir gerungen, es dann aber als überflüssig erachtet. Ist es für mich tatsächlich auch. Aber ich hätte dieses Gimmik jetzt trotzdem gerne :D

Tolles Auto und viel Spaß damit. Mein Frau bekommt demnächst ein x435i. Ich kann mir beim Cabrio keinen Diesel vorstellen. Die Geräuschkulisse eines Dieselmotors stört mich beim offen fahren extrem. Daher gab es bei uns einen Benziner. Der Sound macht süchtig.

Themenstarteram 22. Februar 2015 um 17:17

Hallo mkenr1,

zunächst eine Frage: Wie macht man es, dass beim Zitieren wie z.B. bei Dir zu Beginn erscheint "@Advokato schrieb am 22. Februar 2015 um 10:35:08 Uhr:" Das kriege ich irgendwie nicht allein hin. Zum Inhaltlichen:

Zitat:

Hast Du tatsächlich auch die Anhängerkupplung? Dein Auto scheint ja wirklich toll ausgestattet zu sein (sogar DVB-T). Von daher kann man wohl von "Vollausstattung" sprechen.

Mich stört das einfach bei Auto-Anzeigen. Da fehlen dann wesentliche Dinge wir Top-View, HeadUp, variables Fahrwerk... und trotzdem schreiben die Verkäufer Vollausstattung. Am besten noch "absolute Vollausstattung"! Da rege ich mich jedes Mal drüber auf.

Ja, auch die Anhängerkupplung. Wir haben ein Pferd nebst entsprechendem Anhänger, außerdem besteht so die Möglichkeit evtl. mal ein Sportboot anzuschaffen bzw. dann auch ziehen zu können. Cabrio und Sportboot, eine Symbiose, die mir gefallen könnte.

Auch mich stören diese täuschenden Anzeigen bei Gebrauchtwagenangeboten, bei denen sich dann bei näherer Prüfung regelmäßig herausstellt, dass tatsächlich wesentliche Ausstattungsmerkmale fehlen. Generell habe ich mir bei der Bestellung gedacht, dass es mir später sicher Leid tut, wenn ich zunächst auf Sonderausstattung verzichte, sie dann aber später doch haben möchte. Bestimmte Sonderausstattungen lassen sich praktisch nicht oder nur sehr schwerlich und wenn dann nur sehr kostenintensiv nachrüsten. Meine Devise: Lieber von Anfang an vollständig!

Zitat:

Ich kann mir beim Cabrio keinen Diesel vorstellen. Die Geräuschkulisse eines Dieselmotors stört mich beim offen fahren extrem. Daher gab es bei uns einen Benziner. Der Sound macht süchtig.

Hallo Urs,

jedenfalls der 6-Zylinder-Diesel läuft - abgesehen vom Stand - superweich und ruhig. Bei der Fahrt - zumal offen - hörst Du nichts. Das gilt - offen - übrigens sogar schon für den 420d, anders allenfalls bei geschlossener Fahrt. Vorgestern fuhr ich mit einem guten Bekannten "Probe" auf der Autobahn, der wunderte sich, wie ruhig, ja regelrecht leise, mein Fahrzeug im geschlossenen Zustand noch bei 210-220 Km/h im Innenraum ist. Der 435i kam für mich übrigens nie ernsthaft in Frage, auch wenn der vom Sound her noch angenehmer sein und sogar süchtig machen mag. Aber schon allein die souveräne Kraft des Diesels mit dem entsprechenden Drehmoment bei niedrigster Drehzahl wiegt den vielleicht vorhandenen Soundvorteil des "viel höher drehenden" Benziners aus meiner Sicht mehr als aus. Ganz zu schweigen von den beim 435i viel häufiger notwendig werdenden und auf langen Strecken sicher gehörig nervenden vielen Tankstellenbesuchen. Das habe ich mir ganz bewusst erspart, insoweit reichen mir bei flüssiger Fahrt alle 750 bis 800 Km tanken zu müssen völlig aus. Alles eine Frage der Einstellung. Aber das 435i Cabrio ist sicher ebenfalls ein ganz tolles Auto, Dir und Deiner Frau wünsche ich jetzt schon so viel Freude am Fahren, wie ich dies jetzt schon seit gut einer Woche erleben darf!!

Zitat:

...6-Zylinder-Diesel läuft - abgesehen vom Stand - superweich und ruh Bei der Fahrt - zumal offen - hörst Du nichts.

Genau das ist ja das Problem! :D

Nicht falsch verstehen, ich fahre auch einen 435d, der fehlende Klang ist aber leider das einzig wirkliche Manko. Die Laufruhe ist, wie du schon erwähnt hast, für einen Diesel erstaunlich gut.

Erstmal von mir auch Herzlichen Glückwunsch!

Zum Thema Sound:

Dachte auch mein 530d hätte einen tollen Klang, bis ... ja bis ich gestern das erste Mal offen gefahren bin mit meinem Cabrio! Noch nicht über 5500 Touren da noch in der Einfahrphase aber ab 4000 ists Gänsehaut pur was da von hinten zu hören ist....

Themenstarteram 12. März 2015 um 19:14

Zurück aus Marokko, konkreter vom 12-Tage-Trip durch 8 Länder mit einer Gesamtstrecke von über 7.600 Km (hiervon gut 1.600 km bei Temperaturen gem. Bordcomputer bis 31°C "offen"), unten jetzt die versprochenen Bilder.

Zum Wagen selbst kann ich nur noch einmal bestätigend sagen, dass es sich beim 435d Cabrio um ein tolles Gefährt handelt - ein komfortabler und souveräner, ja sogar schon luxuriöser "Kilometerfresser" ( letzteres vor allem dank Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion) per excellence, der sich jederzeit z.B. auch in Marbella, Monaco und San Remo sehr gut sehen lassen konnte bzw. kann. Und nach einer ungewollten Odyssee über Land- und teilweise unbefestigte Dorfstraßen von El Jadida nach Marrakesch war und bin ich für X-Drive - inklusive 1,5cm Höherlegung - mehr als dankbar.

Für meine Zwecke also auch weiterhin das perfekt alltags- und reisetaugliche Fahrzeug für jede Jahreszeit und alle Straßenverhältnisse, ich bin und bleibe also begeistert von meinem zur schönsten Realität gewordenen "Traumwagen". Während der Fahrt habe ich mit einer GoPro 4 aus Fahrer- bzw. Beifahrersicht einiges dokumentiert.

Wenn die Einzelsequenzen in hoffentlich ein bis zwei Wochen bearbeitet sind, stelle ich eine gekürzte Videofassung evtl. bei Youtube ein, ggf. mit einem Link an dieser Stelle.

Gopr0332neu
Gopr0334neu
Pict2973neu
+5
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Neu im Forum - 435d xDrive Cabrio