ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Navigationssystem wird gestartet (Navi Professional)

Navigationssystem wird gestartet (Navi Professional)

BMW X3 F25

Hallo miteinander,

mein Navi Professional nervt mit einer unangenehmen Eigenschaft. Es startet häufig nach dem Anlassen komplett neu. Häufig, aber eben nicht immer. Also stelle ich mir die Frage: Bug oder Feature?

Mal komme ich vom Tanken, starte das Auto und das Navi fragt sofort: Navigation fortsetzen? Beim nächsten Mal stattdessen: "Navigationssystem wird gestartet." Dann wird erst nach dem Booten nachgefragt, ob die Navigation fortgesetzt werden soll und dann wird zunächst die Route neu berechnet und dann werden die Verkehrsnachrichten neu eingelesen und erst nach ca. 5 Minuten habe ich den alten Stand in der Anzeige und evtl. Umleitungen sind berücksichtigt.

Mein Anruf bei der BMW Hotline (über Connected Drive) endete im Anrufbeantworter der Warteschleife.

Die Bedienungsanleitung gibt keinen Hinweis. Kann jemand dieses Verhalten erklären?

Beste Antwort im Thema

Hallo,

bei meinem X3 2.0d A Ez 06/11 mit Navi prof wird nicht "dauernd neu gebootet",

Nach einem Tankstopp (mit abschließen des Wagens) erscheint nach dem Starten von selbst: ZIELFÜHRUNG FORTSETZEN, nach bestätigen geht die Zielführung direkt weiter.

Freundliche Grüße

MULIM

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich sehe diese Meldung eigentlich nur, wenn die Anlage aus war ( vorderste Menue Ebene bei Radio/Navi/CD/Kontakte ...) und man quasi mit dem Starten des Fahrzeugs das Navi anwählt. Wartet man etwas, startet das Navi erst während der Fahrt oder wenn Radio/CD schon in Betrieb sind, ist mir die Meldung noch nicht aufgefallen.

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

 

Mal komme ich vom Tanken, starte das Auto und das Navi fragt sofort: Navigation fortsetzen?

Das würde ich als normales Verhalten bezeichnen.

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

Beim nächsten Mal stattdessen: "Navigationssystem wird gestartet." Dann wird erst nach dem Booten nachgefragt, ob die Navigation fortgesetzt werden soll und dann wird zunächst die Route neu berechnet und dann werden die Verkehrsnachrichten neu eingelesen und erst nach ca. 5 Minuten habe ich den alten Stand in der Anzeige und evtl. Umleitungen sind berücksichtigt.

Kann es sein, dass in diesem Fall das Fahrzeug abgeschlossen wurde und/oder ein paar Steuergeräte in den Mittagsschlaf gegangen sind? Bei "Zündung aus" läuft beispielsweise das Radio noch eine ganze Weile, Navi ohne Zündung geht jedoch nicht.

Kannst du die Zeitfenster erkennen, bis wann das Navi normal startet und ab wann der komplette Neustart erfolgt? Ich denke, dass in diesem Bereich die Erklärung zu suchen ist. Defekt ist da eher nichts.

Willkommen bei MT ... und ein kleines Vorstellungssätzchen hätte der Nettiquette nicht geschadet ;)

Tja, auch ich werde mit dem von Dir berschriebenen Phänomen permanent konfrontiert ohne bisher ein Kausaleffekt feststellen zu können. Es sieht so aus, als wenn die Software unreif ist: Eine Startlogik ist nicht erkennbar. Vielleicht verbessert sich beim nächsten Update...:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

Hallo miteinander,

mein Navi Professional nervt mit einer unangenehmen Eigenschaft. Es startet häufig nach dem Anlassen komplett neu. Häufig, aber eben nicht immer. Also stelle ich mir die Frage: Bug oder Feature?

Mal komme ich vom Tanken, starte das Auto und das Navi fragt sofort: Navigation fortsetzen? Beim nächsten Mal stattdessen: "Navigationssystem wird gestartet." Dann wird erst nach dem Booten nachgefragt, ob die Navigation fortgesetzt werden soll und dann wird zunächst die Route neu berechnet und dann werden die Verkehrsnachrichten neu eingelesen und erst nach ca. 5 Minuten habe ich den alten Stand in der Anzeige und evtl. Umleitungen sind berücksichtigt.

Mein Anruf bei der BMW Hotline (über Connected Drive) endete im Anrufbeantworter der Warteschleife.

Die Bedienungsanleitung gibt keinen Hinweis. Kann jemand dieses Verhalten erklären?

Gilt übrigens auch für Navi Business.

Abfrage ob Zielführung fortgestzt werden soll immer erst eine Weile nach dem Losfahren.

Ziemlich besch.... in frenden Städten.

Manchmal startet das System auch komplett neu.

Ist ein Softwarefehler im Busmanagement bzw. in den Steuergeräten und deren Sleep-Modi.

Schätze, dass Du da auf eine NEUENTWICKLUNG warten mußt.

Das System ist so komplex, dass da BMW sicherlich nichts großes mehr bewirken kann.

"Das Kind ist halt schon im Brunnen..."

Gruß

M

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Kann es sein, dass in diesem Fall das Fahrzeug abgeschlossen wurde und/oder ein paar Steuergeräte in den Mittagsschlaf gegangen sind? Bei "Zündung aus" läuft beispielsweise das Radio noch eine ganze Weile, Navi ohne Zündung geht jedoch nicht.

Kannst du die Zeitfenster erkennen, bis wann das Navi normal startet und ab wann der komplette Neustart erfolgt? Ich denke, dass in diesem Bereich die Erklärung zu suchen ist. Defekt ist da eher nichts.

Ich schließe mein Fahrzeug praktisch immer ab, auch wenn ich es nur kurz verlasse.

Es gibt kein Zeitfenster, das Verhalten erscheint willkürlich. Es kann ebenso sein, dass das Navi morgens sofort bereit ist oder auch nach einem Zeitfenster von nur 2 Minuten neu bootet.

Nächste Woche wird die Elektrik durchgecheckt.

Fahrzeug war beim Händler, Software wurde "neu aufgespielt".

Jetzt bootet das Navi konsequent bei jedem Einschalten der Zündung neu, egal wie lange das Auto vorher abgeschlossen war. Ich habe ausprobiert: 10, 2, 1 Std. Dann 30min, 15min, 5min. Navi bootet immer erst mal neu.

Soweit schlechter als vorher, aber immerhin kalkulierbarer Unfug.

Werde das noch mal auf einer Langstrecke testen. Sollte es sich bestätigen, bedeutet dies, nach jedem Halt ca. 5 Minuten zu warten, bis das Navi wieder auf dem aktuellen Stand der Verkehrsinfos ist.

Übrigens: RTTI hat mein im August 2011 gebauter X3 immer noch nicht. Software allein reicht demnach nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

Sollte es sich bestätigen, bedeutet dies, nach jedem Halt ca. 5 Minuten zu warten, bis das Navi wieder auf dem aktuellen Stand der Verkehrsinfos ist.

Mein Navi Pro startet auch sehr unregelmäßig neu. Aber alles neu laden dauert bei mir nie länger als zwei Minuten (geschätzt) .... Sprich eingestiegen, Knopf gedrückt, angeschnallt, Fahrstufe gewählt, losgefahren und dann kann ich mit dem Teil aber auch schon spätestens arbeiten. Das ist für mich in Ordnung, wenn ich an die transportablen Navis denke, die manchmal schon weit über fünf Minuten die Satelliten gesucht haben :eek:

Viele Grüße

Arne

am 22. Dezember 2011 um 7:47

TMC Verkehrsdaten werden nie schnell da sein, wenn man einsteigt. So funktioniert das System einfach nicht.

Aus dem Wikipedia Eintrag: "RDS-TMC-Meldungen werden mit etwa 60 bit/s übertragen, was etwa 10 Meldungen pro Minute entspricht".

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Traffic_Message_Channel

Bis also in Ballungsgebieten alles da ist, vergehen nunmal locker 5 Minuten.

Und beim RTTI muss halt das Auto auch erst mal eine Mobilfunk Datenverbindung aufbauen und die Daten abrufen. Denkt dran, dass das Mobilfunkmodem im X3 (soweit ich weiss auch in allen anderen BMW) nur GSM/EDGE kann, kein UMTS/HSPA. RTTI Daten sind erheblich umfangreicher - so ca. 2 Minuten wird das also auch dauern. Hier in der Gegend (Rheinland/Niederrhein) werden auch die Daten aus den Niederlanden und Belgien mitgeladen. Ist also ein ziemlicher Datenaufwand.

Instant On, was einige offenbar erwarten, geht einfach nicht.

Ich erwarte ja eigentlich nur, dass, wenn ich auf der Autobahn tanke und anschließend meine Fahrt fortsetze, ich nicht warten muss. Wenn ich eine Fahrt beginne, muss ich mich darauf einstellen, okay, auch wenn es heute schon besser/schneller geht als hier beschrieben.

Aber faktisch muss ich derzeit nach dem Tanken warten, bis auch mein Professional Navi sich neu betankt, weil es alles vergisst, was es fünf Minuten zuvor noch wusste.

Ein konkretes Beispiel: Ich fahre auf der A6 Richtung Stuttgart und tanke an der Raststätte Hockenheimring. Von dort sind es nur etwa 2,5km bis zum Kreuz Walldorf, wo ich entscheiden muss, ob ich mich in den Stau auf der Strecke Sinsheim/Heilbronnstelle oder den Stau auf derStrecke Karlsruhe/Pforzheim etc..

Da mein Navi neu startet und TMC und VI+ Daten komplett neu sammelt, reichen die 2,5km Fahrstrecke zeitlich nicht aus.

Nun stellt euch das gleiche Verhalten einmal im Ruhrgebiet vor.

Wie löse ich das derzeit: neben meinem für mehr als 1.000 Euro erworbenen Navi Professional läuft parallel eine für 55,- erworbene Navigon Smartphone Lösung, die mir die im Kartenmaterial ohnehin vorhandenen festen Geschwindigkeitsbegrenzungen anzeigt und beim Tanken einfach weiterläuft.

Aber ich bin für bessere Ideen gerne zu haben.

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

 

Da mein Navi neu startet und TMC und VI+ Daten komplett neu sammelt, reichen die 2,5km Fahrstrecke zeitlich nicht aus.

Kann es sein, das ich diese Problematik nicht kenne, da ich nur TMC Verkehrsdaten habe?? Ich fahre nach dem Tanken normal los und die Daten sind immer noch da. Die Strecke muss auch nicht neu berechnet werden. Das Navi hat bei mir, in so einem kurzen Zeitraum, noch nie neu gebootet. Übersehen kann ich das auch nicht, da es über HUD dick und fett in den Sichtbereich eingeblendet würde.

Sehr seltsam das.

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Kann es sein, das ich diese Problematik nicht kenne, da ich nur TMC Verkehrsdaten habe?? Ich fahre nach dem Tanken normal los und die Daten sind immer noch da. Die Strecke muss auch nicht neu berechnet werden. Das Navi hat bei mir, in so einem kurzen Zeitraum, noch nie neu gebootet.

Mit nur TMC oder auch VI+ hat das garantiert nichts zu tun, beide Informationsarten werden über UKW verbreitet.

Interessant aber, dass dein Navi unterwegs praktisch nie bootet. Meines bootet ja nach dem Werkstattaufenthalt immer.

Können bitte noch andere bestätigen, dass ihr Navi nicht immer oder jedenfalls nicht nach kurzen Pausen bootet?Dann könnte ich gegenüber der Werkstatt stärker argumentieren.

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

 

Können bitte noch andere bestätigen, dass ihr Navi nicht immer oder jedenfalls nicht nach kurzen Pausen bootet?Dann könnte ich gegenüber der Werkstatt stärker argumentieren.

Kann ich nicht bestätigen. Habe auch schon nach einem kurzen Tankstop auf der Autobahn das BMW Start Logo gesehen, da dauerts dann schon eine Weile, bis das Navi wieder gebootet hat. Oft kommt aber auch nur die Meldung bzw. Frage Ziel Führung fortsetzen. Scheint auch ein wenig zufällig zu sein.

Muss auch weiter beobachten, so oft habe ich das Navi noch nicht benutzt.

Gruß jp500

Zitat:

Original geschrieben von Xerc

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Kann es sein, das ich diese Problematik nicht kenne, da ich nur TMC Verkehrsdaten habe?? Ich fahre nach dem Tanken normal los und die Daten sind immer noch da. Die Strecke muss auch nicht neu berechnet werden. Das Navi hat bei mir, in so einem kurzen Zeitraum, noch nie neu gebootet.

Mit nur TMC oder auch VI+ hat das garantiert nichts zu tun, beide Informationsarten werden über UKW verbreitet.

Interessant aber, dass dein Navi unterwegs praktisch nie bootet. Meines bootet ja nach dem Werkstattaufenthalt immer.

Können bitte noch andere bestätigen, dass ihr Navi nicht immer oder jedenfalls nicht nach kurzen Pausen bootet?Dann könnte ich gegenüber der Werkstatt stärker argumentieren.

Also bei mir laeuft ein Bootvorgang auch nur sehr sporadisch ab. Habe das Navi/Karte eigentlich immer mitlaufen (grosses Display Splitscreen links) und es ist in 90% (oder mehr) der Faelle sofort einsatzbereit - unabhaengig von kurzer oder langer Pause. Nur ab und an erscheint das BMW-Logo und dann dauert es ein wenig, bis die "gewohnte" Darstellung erscheint.

Gruss

MSC17

Hallo,

bei meinem X3 2.0d A Ez 06/11 mit Navi prof wird nicht "dauernd neu gebootet",

Nach einem Tankstopp (mit abschließen des Wagens) erscheint nach dem Starten von selbst: ZIELFÜHRUNG FORTSETZEN, nach bestätigen geht die Zielführung direkt weiter.

Freundliche Grüße

MULIM

Zitat:

Original geschrieben von MSC17

 

Also bei mir laeuft ein Bootvorgang auch nur sehr sporadisch ab. Habe das Navi/Karte eigentlich immer mitlaufen (grosses Display Splitscreen links) und es ist in 90% (oder mehr) der Faelle sofort einsatzbereit - unabhaengig von kurzer oder langer Pause. Nur ab und an erscheint das BMW-Logo und dann dauert es ein wenig, bis die "gewohnte" Darstellung erscheint.

Gruss

MSC17

So ist es bei mir auch , nur das das Navi auch öfters mal aus ist.

Mein F25 hat wohl alle Softwarestände noch von der Erstauslieferung. Da wurde zwischenzeitlich noch nix dran gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Navigationssystem wird gestartet (Navi Professional)