ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Nachträglich Notrad für GLK

Nachträglich Notrad für GLK

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 6. Oktober 2010 um 22:56

Moin!

Ich bin eigentlich im W212-Bereich unterwegs, aber heute mal eine Frage zu dem Fahrzeug meines Vaters.

Er nutzt den GLK nicht wie geschätzt 98% der GLK-Besitzer auf befestigter Straße, sondern auch sehr häufig (>30%) im Gelände.

Hier kommt es doch mal eher zum Reifenschaden, der durch Tirefit nicht zu behebn ist.

Bei der Bestellung hat mein Vater es aber "verpasst" das Notrad zu ordern.

Anmerkung: Bei seinen ML's zuvor hat immer ein Winterrad (bzw. Sommerrad) in die Mulde gepasst.

Ich habe schon mal beim MB Gebrauchtteilecenter geschaut und auch in "der Bucht". Aber kein GLK Notrad gefunden.

Daher hier meine Frage:

Passt ggf. auch ein Notrad vom Abrollumfang von einem anderen MB-Modell?

Vom W204 geht wohl mal nicht, da der X204 ein größeren Abrollumfang hat. Aber evtl. passt ja das von einem ML, E, R o.ä.

ET sollte IMO bei der Reifenbreite keine Rolle spielen. Auch bzgl. Zulassung &. Co. sehe ich kein Problem, da es im Falle des Reifenschadens nur aus dem Wald bis auf den Hof geht und das alles im Dorf. ;)

Vielen Dank im Voraus!

Grüße,

HoschyH

Beste Antwort im Thema

Liebe GLK Freunde

ich bin auch davon überzeugt, daß ein Notrad besser ist als dieser blöde Reifenkleister...

Aber: was macht Ihr bei einer Reifenpanne mit dem defekten Rad? Wohin damit?

Wenn ich zurückdenke hatte ich eine Reifenpanne immer (bisher 2 in 30 Jahren) auf einer Urlaubsfahrt, das heisst Koferraum war voll bis Oberkante Unterlippe, weil meine Damen immer den halben Hausstand mitschleppen.

Das bedeutete : Kofferraum ausräumen, Rad und Wagenheber heraus und anschliessend alles wieder einräumen; war zwar blöd, ging aber. Das geht jetzt mit Notrad nicht mehr und das alles um 0,02 Liter Sprit auf 100 km einzusparen?

wolli.doc

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo skamenz,

auf der Mercedes-Seite ist das Notrad „Faltrad“ für den GLK mit folgender Abmessung angeben:

6,0 B x 17 H2 ET25 mit 185/75 R17 98P (Abrollumfang: 222,83 cm und 70,93 cm Ø)

Siehe auch hier:

http://www4.mercedes-benz.com/.../d10e49577.shtml#d92e36962

 

Für den W204 sind die Noträder mit folgenden Abmessungen angegeben:

3,5 B x 16 H2 ET20 mit 125/90 R16 99M (Abrollumfang: 198,40 und 63,10 cm Ø)

3,5 B x 17 H2 ET20 mit 125/80 R17 99M (Abrollumfang: 198,49 und 63,18 cm Ø)

3,5 B x 18 H2 ET20 mit 125/70 R18 99M (Abrollumfang: 198,61 und 63,22 cm Ø)

Siehe auch hier:

http://www4.mercedes-benz.com/.../d63e49894.shtml

Nach meinem Verständnis gehe ich davon aus, dass keines der W204-Noträder für den GLK zulässig bzw. geeignet ist.

Gruß Simone9009

 

Ich gehe auch davon aus, dass die für den GLK angegebene Felgen-/Reifenbreite etwas mit der Tragfähigkeit zu tun hat. Daher würde ich auch nur das originale Notrad/Faltrad für den X204 empfehlen.

Gruß Simone9009

 

Mein GLK 220 4matic wurde im November 2010 ohne Notrad ausgeliefert. Gern hätte ich ein Ersatzrad dabei. Das Angebot von MB: ca. 450 € für Umbau und Notrad.

womo60

 

Mein Notrad im GLK hätte mich gem. Verkäufer ca. 260.-- Euro gekostet. Nur das Rad! Die Nachlieferung war aber Bestandteil des Vertrages, somit lag es kostenfrei in seiner Mulde. Allerdings ohne Befestigungssatz. Das mache ich demnächst selber, da das Gewinde für die Sicherungsschraube bereits unter der Teppichverkleidung vorhanden sein soll. Ein Wagenheber war von Anfang an Bestandeil des Reparatursets.

wowadi

Hi,

ich habe mir das Notrad bei meinem GLK mitbestellt weil ich vom Tirefit auch nicht überzeugt bin.

Beim GLK ist es aber ein Faltrad das bei Bedarf mit dem beigefügten Kompressor aufgepumt werden muss, darum geht auch ein normales Rad nicht in die Mulde.

Gruss Willi

Zitat:

Original geschrieben von hoschyh

 

Er nutzt den GLK nicht wie geschätzt 98% der GLK-Besitzer auf befestigter Straße, sondern auch sehr häufig (>30%) im Gelände.

Hier kommt es doch mal eher zum Reifenschaden, der durch Tirefit nicht zu behebn ist.

Moin,

da würde ich mir zum Einen überlegen evt. AT-Reifen aufzuziehen.

Die halten im Gelände mehr aus.

Und wenn man doch so oft im Gelände unterwegs ist, am besten ein vollwertiges Ersatzrad in den Kofferraum legen und gut ist.

Themenstarteram 7. Oktober 2010 um 21:01

Zitat:

Original geschrieben von kgw

Und wenn man doch so oft im Gelände unterwegs ist, am besten ein vollwertiges Ersatzrad in den Kofferraum legen und gut ist.

Ja, solch ein vollwertiges Rad passt aber leider nicht in die Mulde. Und der Kofferaum ist ja auch nicht gerade eine "Halle", so dass ein Rad dort nicht stören würde. ;)

Zitat:

Original geschrieben von GLK Willi

Beim GLK ist es aber ein Faltrad

Gibt es dieses Faltrad nur beim GLK oder auch bei anderen MB-Modellen?

Versuche halt dein "Einzugsradius" für ein gebrauchtes Not-/Faltrad zu erweitern.

Danke und Grüße,

Hoschyh

 

Zitat:

Original geschrieben von hoschyh

 

Versuche halt dein "Einzugsradius" für ein gebrauchtes Not-/Faltrad zu erweitern.

Hi,

ich suche auch eines, und wenn ich die Suche erweitere, lande ich unweigerlich beim Notrad der aktuellen C-Klasse, was mit Groesse und Lochkreis auch zum GLK passen wuerde, aber woher weiss ich, ob dann die ET stimmt und welche Schrauben ich nehmen muss? Die originalen Radschrauben werden nicht passen.

Toll waere es, denn Not/Falt/Stahlraeder fuer den W204 gibt es etliche in der Bucht.

Themenstarteram 8. Oktober 2010 um 20:33

Zitat:

Original geschrieben von skamenz

..., aber woher weiss ich, ob dann die ET stimmt und welche Schrauben ich nehmen muss? Die originalen Radschrauben werden nicht passen.

Also bei der geringen Reifenbreite der Not- / Falträder sollte die ET nicht so relevant sein.

Aber ist der Abrollumfang beim W204 nicht geringer als beim X204?

Das sehe ich eher als Problem, wenn man auf einer Achse verschiedene Abrollumfänge hat. Könnte dem Differential evtl. etwas "weh tun".

Das mit den Schrauben lässt sich mit geringem Invest lösen.

Einfach schauen ob Kegel- oder Kugelbund. Entsprechende Schrauben kaufen und ggf. kürzen.

Solche Radschrauben gibt es im Tuningbereich, wenn ich Custom-Felgen mit Custom-Spurverbreiterungen verbaue. Da gibt es dann verschiedene Längen, welche entsprechend gekürzt werden können.

Grüße,

HoschyH

 

Hallo skamenz,

auf der Mercedes-Seite ist das Notrad „Faltrad“ für den GLK mit folgender Abmessung angeben:

6,0 B x 17 H2 ET25 mit 185/75 R17 98P (Abrollumfang: 222,83 cm und 70,93 cm Ø)

Siehe auch hier:

http://www4.mercedes-benz.com/.../d10e49577.shtml#d92e36962

 

Für den W204 sind die Noträder mit folgenden Abmessungen angegeben:

3,5 B x 16 H2 ET20 mit 125/90 R16 99M (Abrollumfang: 198,40 und 63,10 cm Ø)

3,5 B x 17 H2 ET20 mit 125/80 R17 99M (Abrollumfang: 198,49 und 63,18 cm Ø)

3,5 B x 18 H2 ET20 mit 125/70 R18 99M (Abrollumfang: 198,61 und 63,22 cm Ø)

Siehe auch hier:

http://www4.mercedes-benz.com/.../d10e50989.shtml#d10e55110

Nach meinem Verständnis gehe ich davon aus, dass keines der W204-Noträder für den GLK zulässig bzw. geeignet ist. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. :)

Gruß Simone9009

Themenstarteram 8. Oktober 2010 um 22:17

@Simone9009:

Danke für die Informationen.

Das bestätigt meinen Verdacht. Also mit unterschiedlichem Abrollumfang ist das mal keine gute Idee.

Auch ist die Breite beim GLK-Rad größer, was evtl. etwas mit der Tragfähigkeit zu tun haben kann.

Die vom ML oder R sind dann wieder zu groß :(

Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als ein original GLK Notrad zu besorgen.

Aber da ist die Auswahl im 2nd Hand Bereich sehr begrenzt.

Danke und Gruß,

Hoschyh

Hallo Hoschyh,

ich gehe auch davon aus, dass die für den GLK angegebene Felgen-/Reifenbreite etwas mit der Tragfähigkeit zu tun hat. Daher würde ich auch nur das originale Notrad/Faltrad für den X204 empfehlen.

Gruß Simone9009

Hallo,

mein Dad wird jetzt auch ein Notrad nachrüsten, habe mir das mal vorher angeschaut. Der Subwoofer vom HK.Soundsystem sitzt ja auch da unten drin. Ist aber so geformt, dass ein Faltrad noch drüber passt und vor allem beim herausnehmen nicht an dem Sub hängen bleibt:-)

Gruß sunglas77

Zitat:

Original geschrieben von sunglas77

Hallo,

mein Dad wird jetzt auch ein Notrad nachrüsten, habe mir das mal vorher angeschaut. Der Subwoofer vom HK.Soundsystem sitzt ja auch da unten drin. Ist aber so geformt, dass ein Faltrad noch drüber passt und vor allem beim herausnehmen nicht an dem Sub hängen bleibt:-)

Gruß sunglas77

Hallo,

hat jemand schon die ET-Nummer ? Ich bin auch an einem Faltrad interessiert.

Hallo motota57,

schau doch bitte mal in meinem Beitrag (weiter oben), dort stehen alle Daten für das Faltrad.

Gruß Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von motota57

Zitat:

Original geschrieben von sunglas77

Hallo,

 

mein Dad wird jetzt auch ein Notrad nachrüsten, habe mir das mal vorher angeschaut. Der Subwoofer vom HK.Soundsystem sitzt ja auch da unten drin. Ist aber so geformt, dass ein Faltrad noch drüber passt und vor allem beim herausnehmen nicht an dem Sub hängen bleibt:-)

 

Gruß sunglas77

Hallo,

 

hat jemand schon die ET-Nummer ? Ich bin auch an einem Faltrad interessiert.

ET A204 400 98 00 aus db-forum.de

Gruß woppo

@ motota57

@ woppo

sorry, darauf hätte ich eigentlich auch kommen können, dass mit ET-Nummer die Ersatz-Teilenummer gemeint war und nicht die Einpresstiefe. Das kommt davon, wenn man zu oberflächlich liest und das Wort „Nummer“ einfach übersieht. :D:D:D

Gruß Simone9009

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Nachträglich Notrad für GLK