ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. NA '97 startklar machen

NA '97 startklar machen

Mazda
Themenstarteram 23. August 2013 um 15:06

Hallo,

wie an anderer Stelle schon einmal erwähnt, habe ich vor kurzem einen 1.6er MX-5 NA EZ 4/97 mit aktuell knapp 188tkm gekauft, den ich morgen wohl (endlich :)) abholen kann.

Der Wagen hat bei Abholung neuen TÜV, dafür wurden/werden die hinteren Bremsen und ein vorderer Stoßdämpfer erneuert sowie ein Loch verschweißt.

Mir stellt sich jetzt die Frage, was noch sinnvollerweise zu erneuern ist, bevor ich das Auto in Betrieb nehme. Eingekauft habe ich bisher das Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" sowie Motor-, Getriebe- und Differenzialöl. Da er nur bis 120tkm scheckheftgepflegt ist, würde ich das gerne alles "auf Verdacht" erneuern.

Bei IL Motorsport habe ich gerade die Dichtringe für die Ölablassschrauben sowie den Ölfilter im Einkaufswagen.

Fehlt noch was? Luftfiltereinsatz, Benzinfilter, Zündkerzen...? Was wäre noch sinnvoll?

LG, Luke

Ähnliche Themen
18 Antworten

Mir fallen da pauschal noch die Zündkabel ein. Kerzen und Kabel frist der MX-5 (überspitzt ausgedrückt) zum Frühstück, kosten aber nicht die Welt.

Und nimm den Original Mazda-Ölfilter (gibt´s auch bei IL-Motorsport).

Bremsflüssigkeit fällt mir noch ein.

Hi,

Kühlerfrostschutz würde ich noch kontrollieren oder besser tauschen.

Da die Kühlung des MX-5 etwas knapp bemessen ist würde ich nicht mehr als bis -25°C einstellen. Zuviel Glykol im Wasser reduziert die Kühlleistung.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von E_scort

Bremsflüssigkeit fällt mir noch ein.

Richtig = Kupplungsflüssigkkeit und geht in einem Aufwasch.

Themenstarteram 23. August 2013 um 18:00

Alles klar.

Wegen der Bremsflüssigkeit habe ich geschrieben, dass die Bremsen hinten komplett neu gemacht wurden. Geht das überhaupt ohne Wechsel der Bremsflüssigkeit? Tschuldigung, bin da (noch) nicht so bewandt :)

Der Kühler wurde vor kurzem erst getauscht, sieht noch sehr neu aus.

...klar geht das, normalerweise wechselt man die Beläge und Scheiben ohne die Bremsflüssigkeit auszutauschen.

Gruß René

Themenstarteram 24. August 2013 um 20:57

Ich hab mir das Kapitel zum Austausch der Bremsflüssigkeit im erwähnten Buch gerade angesehen, da findet sich der Hinweis "Bei Fahrzeugen ohne ABS". Meiner hat allerdings ABS, inwiefern unterscheidet sich hier die Vorgehensweise?

Hallo,

normalerweise kein Unterschied zum Auto ohne ABS. Du pumpst die frische Bremsflüssigkeit durch die Anlage und entlüftest an den Entlüftungsnippeln der Bremssättel.

Wenn du es noch nie gemacht hast, solltest du dir jemanden dazuholen der sich damit auskennt.

Nach der Hausmachermethode, mit Pumpen am Bremspedal und öffnen und schließen am Entlüftungsnippel brauchst du eh einen zweiten Mann.

Gruß René

Themenstarteram 26. August 2013 um 14:21

Ich habe auch einen gelernten KFZ-Mechaniker zur Hand - werd mich mal mit dem unterhalten.

Heute hab ich den Wagen abgeholt. Hier und da hats anfangs ein bisschen geknarzt und das Getriebe war etwas störrisch, aber sobald er ein bisschen warmgelaufen war - herrlich. Meine ersten 80km unter freiem Himmel :D

Img-0027
Img-0024

Wenn das Getriebe ein bissl störrisch is misch einfach 80ML Ceratec rein beim Getriebeölwechsel dann flutschts wieder besser ;)

Themenstarteram 27. August 2013 um 13:27

Demnach kommt sowas vor und ist kein Grund zur Sorge? :)

Am Wochenende gibts erstmal frisches Öl, dann sehen wir weiter.

Lässt sich irgendwo feststellen, wie alt der Zahnriemen ist? Mit 188tkm ist er ja jetzt zum zweiten Mal überfällig. Der Verkäufer wusste nicht, ob er schon gewechselt wurde und im Motorraum findet sich auch kein Aufkleber.

Den Zahnriemen kannst du nur mal rein optisch überprüfen wenn du den Ventildeckel abnimmst.

Aber ich würd ihn gleich machen oder machen lassen, das Material kostet bei I.l. keine 140€ mit Wasserpumpe, in 3-4 Stunden hat man das Erledigt und kennt seinen MX-5 ein Stück besser ;)

 

Das das Getriebe wenn er halt is etwas schwieriger geht würd ich als normal bezeichnen, ich hab meins mit Ceratec geimpft seitdem gehts warm wie kalt noch einen Tick geschmeidiger

Themenstarteram 27. August 2013 um 16:42

Material ist eh schon bestellt :)

Themenstarteram 28. August 2013 um 17:46

Wo sitzt denn die Pumpe für die Scheibenreinigungsanlage? Direkt unten am Vorratsbehälter?

Da werd ich wohl eine neue brauchen: beim Zug am Wischerhebel springen nach ca. 1 sec. die Scheibenwischer an, aber von der Pumpe hört man kein Summen und Wasser kommt auch keins, von daher schließe ich Verkabelungs- oder Sicherungsdinge aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. NA '97 startklar machen