Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. N46B20 - Fehler VVT-Ansteuerung ...

N46B20 - Fehler VVT-Ansteuerung ...

BMW 1er
Themenstarteram 13. Juni 2013 um 12:51

Mahlzeit!

Beim 120i VFL meiner Schwägerin (ja, der mit der siffenden Ventildeckeldichtung :D) leuchtet seit geraumer Zeit die MKL. Das Auslesen hat folgende Resultate ergeben (siehe Bildanhang). Was genau kann man daraus schließen? Das Bild "Nockenwellen Adaption" würde ich so interpretieren, dass die Auslassnockenwelle nicht weit genug öffnet? Oder kann es schlicht und ergreifend daran liegen, dass der Motor aus war?

Die Bilder im Anhang stammen aus dem Menüpunkt "Motorelektronik für 4-Zylinder N45 und N46", als ich den gesamten FS ausgelesen und nur "Powertrain" ausgewählt habe wurden mir die Fehlercodes "2A6B" und "2A67" angezeigt, jedoch habe ich leider keine Liste gefunden was diese bedeuten...

EDIT: So habe gerade hier die Bedeutung der Fehlercodes gefunden, kann ich von dem selben Fehlerbild ausgehen wie im oben verlinkten Fred? Sprich neuen Stellmotor rein und Ruhe ist? Das wär ja nochmal halb so wild... Achja und auf einem Bild sieht man ja einen KM-Stand (Vermutlich wo der Fehler das letzte mal aufgetreten ist), dieser war 5 km niedriger als der Stand beim Auslesen und bin vorher eine 6 km Strecke gefahren, Fehler ist also aufgetreten als der Motor in der Warmlaufphase (1 km gefahren bei 20 Grad Außentemp.) war.

Fehler-1er
Fehler-1er-2
Fehler-1er-3
Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 14. Juni 2013 um 15:17

Wirklich niemand ne Antwort?? Konnte nach einiger Recherche die Fehler auf den Sensor der Exzenterwelle und auf den Stellmotor selbst eingrenzen - Wie kann ich genau bestimmen, welcher der beiden es ist?? Und wie kann so ein verflixter Sensor so teuer sein :D

Hallo!

Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der VVT-Stellmotor. Um den zu tauschen muss der Ventildeckel runter. Grundsätzlich kein Problem. Leider hatte ich solche Fehler auch in Zusammenhang mit defekten Steuergeräten, aber im N46-Motor unwahrscheinlich, da dieser von der Motorsteuergerät die Valvetronic regelt/ansteuert. Der N42-Motor (Vorgänger) hatte ein explizites VVT-Steuergerät.

Der Exzenterwellensensor ist bei manchen DMEs nicht mal diagnosefähig - der steht explizit oder gar nicht drinnen.

Das heißt, Tendenz geht zu VVT-Stellmotor (sehr wahrscheinlich).

Grüße,

BMW_Verrückter

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 12:51

So hab den VVT-Stellmotor grade bei BMW geholt, mache das heute Nachmittag zsm mit den Dichtungen in einem Abwasch. Gibt es bei der Demontage des Stellmotors irgendwelche Besonderheiten die man beachten muss? So wie ich das sehe ist er an den beiden kleinen Gewinden links und rechts mit Kontermuttern befestigt, während das große Gewinde auf dem Schneckenrad sitzt. Wie bekomme ich den Motor runter, einfach vorsichtig nach vorne ziehen und das Schneckenrad mitdrehen? Muss der neue Motor nach der Montage direkt angelernt werden oder kann man damit noch "problemlos" fahren?

Hallo!

Die Muttern lösen und die Welle einfach im Uhrzeigersinn drehen, gleichzeitig den Motor nach hinten ziehen - er wird dann heraus"clipsen" :)

Du musst dann nichts sofort anlernen.

Grüße,

BMW_Verrückter

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 13:46

Hat bestens geklappt, Fehler ist nach insg. 150 KM mit voller Nutzung des Drehzahlbandes :D nicht wieder aufgetreten :) Vielen Dank für die Tipps und Hilfe :)

Hallo!

Freut mich, allzeit gute Fahrt.

Grüße,

BMW_Verrückter

Themenstarteram 6. Juli 2013 um 19:41

Mal rein interessenhalber: Was hätte der Tausch des Motors + neue VDD an reinen Arbeitskosten ca. bei BMW gekostet?

Phu, da bin ich überfragt. Müsste BMW KSD anschmeißen, leider habe ich es nicht hier in der Arbeit! ;)

Grüße,

BMW_Verrückter

Hallöchen, bin gerade auf dein Topic gestossen und hab den selben Fehler, also MKL+EML leuchtet der Fehler lässt sich jetzt nicht löschen. War beim FOH die meinen kann am Steuergerät liegen oder den VVT-Stellmotor. Bei mir ist es auch ein N46 motor nur im 3er Coupe Bj. 2004. Meine Frage währe, als du beim FOH warst war dein Stellmotor auf 4,14V hängengeblieben?

Hallo,

ich selber habe das gleiche Problem wie der Thread ersteller mit Bild 2.

Allerdings wurden bei mir bereits die Valvetronic inkl.schlepphebel und Exzenterwelle getauscht.

Trotzdem habe ich immer noch eine Fehlermeldung mit der Bezeichnung: Valvetronic minimalhub überschritten ab und zu im Speicher.

Ich weiß nicht mehr weiter, an sich läuft er während der fahrt echt gut, nur im Leerlauf macht er Probleme, da habe ich Drehzahlschwankungen....

Eventuell ist es bei mir auch der Nockenwellen Sensor?

Folgendes Bild habe ich angehangen.

 

Danke

Image

Hallo ich habe die gleichen ausdrücke wie ob. Have nur die Nockenwellen Sensoren gewechselt keine Verbesserung. Bosch sagt das liegt an der kette. Die Arbeit kostete über 1000 Euro. Bei bmw knapp 3000.

?ch werde als nächstes valvetronic wechseln und dann falls es nicht gehen sollte. Gebe ich es zu Bosch das die die kette wechseln sollen.

Kette würde sich Längen . Bmw werk Fehler.

Hallo zusammen,

Habe jetzt genau die beiden Fehler drin wie der Theard ersteller.

Ich hab aber das Gefühl das der Motor nur in den Notlauf geht wenn er davor schon einmal gestartet wurde oder noch warm ist.

Liegt es dann trotzdem am VVT Motor, ich mein, wenn ich denn Motor morgens zur Arbeit starten würde, 8 Std. stehen lassen würde so dass er halt reichlich abkühlt, und nach der Arbeit nach Hsuse fahre, der Fehler nicht auftreten würde..

Habe nämlich vor den VVT Motor morgen zu bestellen, dabei wollt ich gleich die Vakkumpumpe abdichten.

Ich hab gelesen damit ich den VVT Motor nicht anlernen lassen muss, kann ich vorm Umbau die Batterie abklemmen, ist das korrekt ?

Hab auch vom Exzenterwellensensor gelesen, das er voll mit Öl sein kann, kommt man gut an ihn rann, und reicht es den dann erst einmal zu reinigen (womit reinigen" ?

Danke im Voraus

Mfg Dennis

Hallo nochmal,

Hab jetzt alles auseinander gebaut, und dabei gesehen das etwas Öl im Stecker des Exzenterwellensensors war..

Hab jetzt aber schon den VVT Motor Zuhause liegen und wollte ihn morgen einbauen..

Da der Sensor überhaupt nicht im FSP abgelegt ist, kam ich garnicht auf die Idee das er defekt sein könnte.

Jetzt bin ich ziemlich verunsichert ob ich morgen einfach nur den VVT Motor wechseln und den Sensor nur sauber machen soll, oder doch lieber den VVT Motor wieder abgebe und den Sensor kaufe.

Bitte dringend um Hilfe !

Danke im Voraus

Hast du es geschafft den Fehler zu beheben????

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. N46B20 - Fehler VVT-Ansteuerung ...