ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. N42/N46 Problemmotoren? Reicht vorsorglicher Kettenspannerwechsel?

N42/N46 Problemmotoren? Reicht vorsorglicher Kettenspannerwechsel?

BMW
Themenstarteram 21. Januar 2016 um 20:49

Hallo,

ich bin am überlegen mit nen gebrauchten E46 Benziner zuzulegen. Jetzt lese ich oft dass die Motoren nicht so der Knaller sein sollen, anscheinend springt die Kette doch bei vielen Leuten irgendwann. Reicht ein früher Wechsel des Kettenspanners um glücklich zu sein oder haben N42/N46 weitere Krankheiten?

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 21. Januar 2016 um 22:16

Ich würde mir einen E46 mit N42/N46 Motoren nur mit einem komplett instandgesetzten Kettenantrieb kaufen. Das kostet rund 1.500 Euro + Öl- und Kühlflüssigkeitwechsel. Bei mir stand dieser Wechsel bei 75.000 km an, bei einer Bekannten bei 80.000 km und bei einer anderen Bekannten fror bei 40.000 km die Kurbelgehäuseentlüftung ein und der Motor war ein Totalschaden. Das hat rund 5.500 Euro gekostet und BMW hat nach mehrfacher Aufforderung mal gerade 500 Euro Kulanz dazugetan. Der ganze Valvetronic-Ventiltrieb mit den Massenausgleichswellen ist im Grunde genommen ein gravierender Schwachpunkt - um nicht zu sagen eine Fehlkonstruktion. Weitere Schwachpunkte sind neben einer oft rupfenden Kupplung der Heckscheibenwischer, die Handbremse, die Tonnenlager hinten sowie die Achsträgergelenke vorne und die Pendelstützen vorne. Zudem musst du, egal was in der Betriebsanleitung steht, wegen dem emfindlichen Ventiltrieb alle 15.000 km das sehr teure Motoröl (Castrol 0W 40 Edge Professional oder Mobil1 0W 40 /etwa 27 Euro/Liter) wechseln. Wenn man BMW Fan ist, nimmt man auch die sehr schlechte Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 10,1 Sek. Kauf. Es gib Besseres.

Ich kaufe das Mobil 1 für knapp 8€/Liter. Wer auch immer 27€ dafür bezahlt, lässt sich gnadenlos ausnehmen.

Bei BMW gibt es nur so Preise :-)))))

am 22. Januar 2016 um 5:57

Mobil 1 0W 40 für knapp 8 Euro/Liter. Kannst du mir und den anderen bitte eine Bezugsquelle nennen?

Zitat:

@Arno45 schrieb am 22. Januar 2016 um 05:57:22 Uhr:

Mobil 1 0W 40 für knapp 8 Euro/Liter. Kannst du mir und den anderen bitte eine Bezugsquelle nennen?

Klick 6,40€ pro Liter, und selbst mit Versandkosten bist du noch unter 8€ pro Liter.

Wenn der Kettentrieb gemacht ist hast du aber immer noch das Risiko der Valvetronic. Eingelaufene Exenterwelle etc. Das wird dann auch nicht günstig.

Zitat:

@Celi - Freak schrieb am 22. Januar 2016 um 06:28:49 Uhr:

Wenn der Kettentrieb gemacht ist hast du aber immer noch das Risiko der Valvetronic. Eingelaufene Exenterwelle etc. Das wird dann auch nicht günstig.

Es besteht auch das Risiko gegen eine Wand zufahren aber wenn man Angst von den Wölfen hat braucht man auch nicht in den Wald gehen.:D

Das sind alles Folgeschäden von überzogenen Ölwechselinterwalen oder Kurzstrecke!

Wie oben schon empfohlen den Ölwechsel 1x im Jahr machen mit 0w-40 kostet nicht die Welt ab 7,50.- je Liter, man kann auch das Öl mit bringen.

Es gibt kein Auto das nicht kaput geht,auch andere haben ihre Probleme aber das muss jeder selber wissen.

Erwenenswert ist auch der Ölabscheider und die Vakuumpumpe,letztere kan sehr günstig repariert werden 2x o.Ring ca.10,- Material.

Und ja die Kette kann kommen aber die n42/n46 sind nach meiner Meinung nicht so anfällig wie die N43.

Nach Möglichkeit nach dem n46 mit ersetzten Kettentrieb ab 2004 schauen das sind dann je die letzten e46.

Na wenn du meinst. Redet den Leuten ruhig den tollen Motor ein.

Kennst du einen besseren 4 Zylinder für den BMW der nicht älter als 12 Jahre ist?

Der Motor ist zu 90% nach einem Kettenschaden reparabel,ohne etwas am Zylinderkopf zumachen.

Hallo fahre selber ein n42. Der hat nun 180.000 km drauf. Noch nichts gehabt außer vorsorglich kettenspanner gewechselt. Ein Kollege hat auch einen den er nun mit 200.000 km verkaufen wird. Der hat noch nichtmal den kettenspanner getauscht und hatte auch noch keine Probleme mit den Motor, dafür aber mit den fensterhebern :D. Ich fahre schon immer mit5w-40 und bleib auch ddabei. Was soll an 0w-40 besser sein?

Mich würde es interresieren wer hier überhaupt wirklich dieses Modell fährt und aus eigenen Erfahrungen spricht? Die meisten gen nur von hören-sagen weiter oder sind eingeschworene 6 Zylinder fahrer :D nein spass......den kettenspanner solltest du aufjedenfall tauschen und im winter eventuell Nierenabdeckung druf und ölwechsel alles 15.000 statt 25.000 km dann sollte nichts passieren! Man sollte sich eher über die "restqualität" des e46 Gedanken machen. Mein fahrersitz knirscht was total nervig ist.- Die sitzbezüge haben deutliche abnutzungs Erscheinungen.- Ein fensterheber kaputt. - der softlack im innenraum total abgekratzt.- die heizung spinnt, mal funktioniert sie und mal nicht oder wird im stand bei laufenden motor wieder kälter?! - kupplung s Probleme- Fahrwerksprobleme.....es gibt oder ich habe an diesen Fahrzeug eigentlich soviel Baustellen das es eigentlich ein totalschaden ist. Aber der motor läuft bis jetzt zuverlässig ;)

Zitat:

@kosmo1 schrieb am 22. Januar 2016 um 08:26:07 Uhr:

Kennst du einen besseren 4 Zylinder für den BMW der nicht älter als 12 Jahre ist?

Der Motor ist zu 90% nach einem Kettenschaden reparabel,ohne etwas am Zylinderkopf zumachen.

Habe nur meine Meinung gesagt. Habe genug Lehrgeld bezahlt mit dem Motor und werde ihn somit sicher nicht empfehlen.

Zitat:

@duracell83 schrieb am 22. Januar 2016 um 08:57:22 Uhr:

Hallo fahre selber ein n42. Der hat nun 180.000 km drauf. Noch nichts gehabt außer vorsorglich kettenspanner gewechselt. Ein Kollege hat auch einen den er nun mit 200.000 km verkaufen wird. Der hat noch nichtmal den kettenspanner getauscht und hatte auch noch keine Probleme mit den Motor, dafür aber mit den fensterhebern :D. Ich fahre schon immer mit5w-40 und bleib auch ddabei. Was soll an 0w-40 besser sein?

Mich würde es interresieren wer hier überhaupt wirklich dieses Modell fährt und aus eigenen Erfahrungen spricht? Die meisten gen nur von hören-sagen weiter oder sind eingeschworene 6 Zylinder fahrer :D nein spass......den kettenspanner solltest du aufjedenfall tauschen und im winter eventuell Nierenabdeckung druf und ölwechsel alles 15.000 statt 25.000 km dann sollte nichts passieren! Man sollte sich eher über die "restqualität" des e46 Gedanken machen. Mein fahrersitz knirscht was total nervig ist.- Die sitzbezüge haben deutliche abnutzungs Erscheinungen.- Ein fensterheber kaputt. - der softlack im innenraum total abgekratzt.- die heizung spinnt, mal funktioniert sie und mal nicht oder wird im stand bei laufenden motor wieder kälter?! - kupplung s Probleme- Fahrwerksprobleme.....es gibt oder ich habe an diesen Fahrzeug eigentlich soviel Baustellen das es eigentlich ein totalschaden ist. Aber der motor läuft bis jetzt zuverlässig ;)

Hatte mehrere gehabt von Compact bis Kombi den letzteren immer noch.

Auch in der Familie wird noch ein e46 318i touring bewegt von daher eigene Erfahrung.

Das die Autos in Jahre kommen und hier und da was gemacht werden muss sollte eig.jedem klar sein.

Das schönste ist, es gibt Teile on Maas für die Dinger mit Lust und Laune kann man auch noch eineiges selber machen.

Hatte mit dem 0w-40 sehr gute Erfahrungen gemacht deshalb nur vorgeschlagen,was für sich das Beste ist muss jeder selber wissen.

In der Bucht kriegst du eine komplette Sitzgarnitur für ein Apfel und ein Ei.

Den Softlack hatte ich mit einer Carbonfolie den Gar ausgemacht, das mit der Heitzung wenn's die Klimaautomatik ist, könnte die Endstuffe sein ca.70,- hatte ich in meinem e39. Wo ein Wille dort auch ein Weg.;)

PS: Wenn man sich ein älteres Fahrzeug gönnt muss damit rechnen das was kaput gehen kann.

am 22. Januar 2016 um 9:49

Hej kosmo1, wie 1x im Jahr Ölwechsel? Ich mache 4x Ölwechsel im Jahr an meinem 320d ;). Hängt auch ein wenig von der Laufleistung ab, oder ;) ?

@kosmo1 danke für den tip mit der endstufe! Werd dem mal nach gehen :D . Solange der karrn fährt bin ich zufrieden. Wie du schon sagtest...werden halt immer älter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. N42/N46 Problemmotoren? Reicht vorsorglicher Kettenspannerwechsel?